Nasenloch zu + Atemprobleme. Nasentropfen?

Diskutiere Nasenloch zu + Atemprobleme. Nasentropfen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mensch, langsam ist es echt verhext... Picca hat letzte Nacht so ganz schlecht Luft bekommen und auch einige Zeit mit offenem Schnabel...

  1. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mensch, langsam ist es echt verhext...

    Picca hat letzte Nacht so ganz schlecht Luft bekommen und auch einige Zeit mit offenem Schnabel dagestanden und es hat sich angehört, als ob was im Hals hinge.
    Ich habe Panik gehabt und sie fast abgeschrien, dass ich sie lieb habe und das sie husten soll (hilft natürlich nichts...).

    Irgendwann hat sie den Schnabel zugemacht und wollte dösen.


    Jetzt singt sie zwar wieder, aber ihr rechtes Nasenloch ist wohl zu, es kommt eine klare Flüssigkeit raus, sieht aus, als ob da kleine Bläschen blubber = also auf deutsch gesagt:
    wie wenn man eine verrotzte Nase hat, aber eben klares Sekret.

    Was kann ich denn machen?

    Sie hat mit Thymian- / Spitzwegerich-Tee "inhaliert".


    Wie kann ich ihr helfen?
    Wenn man Nasentropfen draufmachen würde, würde sie die doch einatmen und ersticken, oder???

    Außerdem bekäme ich ja heute keine (typisch: Samstag).

    Wenn es ginge:
    Welche gäbe es denn in der Apotheke (homöopathisch evtl.?)?

    Bitte schnell Tipps, dike Apotheke macht ja gleich zu!


    LG,
    Seriema
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ich weiss nicht, was ich noch sagen soll?

    Vielleicht ist Picca jetzt wirklich am Ende und ihr Herz arbeitet nicht mehr so gut, das könnte auch die Einlagerung bewirkt haben, vielleicht bildet sich Wasser in der Lunge......

    Das sind nur Vermutungen, ich weiss es wirklich nicht.
    Aber das Renes Viscum ist für Ausscheiden der Flüssigkeit gut.

    Vielleicht hat sie sich auch ganz banal erkältet von der Kühlung in Wasser und Gurke:?

    mehr fällt mir leider wirklich nicht mehr ein.:trost:
     
Thema:

Nasenloch zu + Atemprobleme. Nasentropfen?

Die Seite wird geladen...

Nasenloch zu + Atemprobleme. Nasentropfen? - Ähnliche Themen

  1. Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie

    Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie: Mein Kanarie hat wegen einer stark entzündeten Federbalgzyste Enrofloxacin 2,5% für 5 tage bekommen. Er hatte breits vorher schon über die Jahre...
  2. Atemprobleme bei Mohrenköpfchen

    Atemprobleme bei Mohrenköpfchen: Hallo :) unser Pepe (männlicher Mopa) hat bereits seit einiger Zeit Atemprobleme (zumindest gehe ich davon aus). Direkt nach dem Fliegen...
  3. Atemprobleme?!?

    Atemprobleme?!?: Hallo zusammen, meine Charlie quietscht und knackt ganz eigenartig bei Anstrengung, beispielsweise beim Fliegen. Sie ist leider zu dick, frisst...
  4. Blut am Nasenloch

    Blut am Nasenloch: Mein Clochard hat Blut am Nasenloch, das ich gerade mit einem Wattestäbchen vorsichtig entfernt habe. Er hat auch LSM und sitzt nun separat....
  5. Futterkörnchen im Nasenloch

    Futterkörnchen im Nasenloch: Hallo, ich habe gerade in kleines Problem bei unserer Blaustirnamazone.Er hat sich beim "rühren" im Futter ein kleines Kernchen ins Nasenloch...