Naturbrut der Kal. Schopfwachtel

Diskutiere Naturbrut der Kal. Schopfwachtel im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen! Im Netz konnte ich weder Angaben zur Naturbrut noch eine Altersangabe zur Beringung der Kal. Schopfwachtel finden. Jetzt hatte...

  1. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Hallo zusammen!

    Im Netz konnte ich weder Angaben zur Naturbrut noch eine Altersangabe zur Beringung der Kal. Schopfwachtel finden. Jetzt hatte ich Glück. Meine Schopfwachtel-Henne brütete 23 Tage auf ihr Gelege (14 Eier). 10 Küken schlüpften und erkunden seit 1ner Woche mit der führsorglichen Glucke ihre Heimat, während der Erzeuger bisher eher die Rolle des "Rabenvaters" übernimmt. Schade, eigentlich.
    Ich möchte sie gerne beringen, aber wann?? Nach wieviel Tagen beringt man die Küken der Kal. Schopfwachtel. Ich möchte sie dazu nicht unnötig oft einfangen um den Tag X der Beringung herauszufinden.
    Ich hoffe, jemand kann helfen. Vielen Dank!

    P.S. Chin. Zwergwachteln beringe ich mit 4,0er Ringe im Alter von ca. 3 Wochen.

    Es folgen Bilder der Naturbrut der Kal. Schopfwachteln
     

    Anhänge:

  2. #2 Sirius123, 23.06.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo und willkommen im Forum!

    Im Forum gibt es unter Wichtige Themen in der Übersicht auch die Ringgrößen-
    Für die Schopfwachtel ist die offizielle RG 6 mm
    Beringt werden sie mit 14 bis 16 Tagen (das muss man wirklich ausprobieren).
    Hatte schon Wachteln die waren früher dran (Hähne) und welche die ließen sich Zeit mit dem Wachsen (Hennen)!
     
  3. #3 Green Joker, 23.06.2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich finde, bei dir sieht es toll aus :zustimm: Da würde ich auch brüten, wenn ich eine Schopfwachtel wär ;)
    Und so tolles Wetter bei euch!
     
  4. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Danke für die nette Begrüßung, Hilfe und die positive Anmerkung zur Haltung meiner Kal. Schopfwachteln.
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Göttingen
    Hallo AH

    Ich bin der Meinung das man Schopfwachteln auch noch nach etwa 3 Wochen beringen kann, auf jeden Fall gehe ich bei meinen Gambel-Schopfwachteln etwa davon aus und ich mein das ich es bei den Kalifornischen auch schon in etwa um diese Zeit gemacht habe.
    Meine Gambelwachteln sind jetzt 2 Wochen alt, aber ich denke eine beringung is noch etwas zu früh, da sie noch sehr kleine Füße haben, die noch nicht mit denen der Erwachsenen zu vergleichen sind.

    Ich hatte auch schon ein mal Schopfwachtel Naturbrut und ich muss sagen es is wirklich etwas schönes die Kleinen so natürlich aufwachsen zu sehen:)
    Viele Glück weiternhin mit den kleinen und
    viele Grüße
    Nils
     
  6. #6 Green Joker, 24.06.2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hältst du uns mit Bildern auf dem Laufenden? :~
     
  7. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Gerne!

    Erstaunlich. 11 Tage später - Das Paar hat sich an anderer Stelle eine neue Nistgelegenheit geschaffen. Heute liegen dort bereits 2 Eier.
    Die Jungen sind ja sowas von schnell und gehen zum Teil auch schon zielstrebig eigene Wege-Teenager halt. Es ist mir nicht möglich alle auf ein Bild zu bekommen .

    Diese Aufnahmen sind von gestern.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. tobi4

    tobi4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberösterreich
    voliere sieht echt toll aus was man auf den bildern so sieht
    kannst du mal ein bild von der voliere reinstelln ?
    bei uns müsstn nächste woche weiße virginia aus naturbrut schlüpfen auf die freu ich mich auch schon
    naturbrut und aufzucht ist einfach das schönste !

    beringern tun wir unsere wachteln meist so mit 3 wochen

    mfg
     
  9. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Viel Auslauf

    Hallo tobi4!
    Dann drücke ich Dir für nächste Woche natürlich ganz fest die Daumen. Ich stimme Dir zu. Keine Brutmaschine kann das Miterleben einer natürlichen Brut und Aufzucht ersetzen! Kunstbrut kommt daher für mich nicht infrage. Jeder wie er mag.

    Ausschnitt der Voliere

    [​IMG]
     
  10. tobi4

    tobi4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberösterreich
    wow echt super voliere

    wie groß ist die voliere den

    mfg
     
  11. #11 -AH-, 03.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2011
    -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Danke!

    Es ist eine Gemeinschaftsvoliere und einige Quadratmeter groß.

    Platz finden sie unter der Glucke kaum, aber ihr "Daddy" kümmert sich nach wie vor nicht. Seit gestern baumen sie auf, in den nächsten Tagen kann ich beringen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #12 Green Joker, 03.07.2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wow, toll!!!
     
  13. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Hallo Geli und freue mich, dich hier wieder zu sehen :)

    Tolle Bilder und super Bericht. Ich hab übrigens meine Schopfwachteln seinerzeit (2004-07) immer mit 6.5 mm Ringen zwischen dem 18 und 24. Tag beringt. Hat auch gut geklappt.

    LG

    René
     
  14. #14 julia.h, 31.07.2011
    julia.h

    julia.h Federviehfieber ^^

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    677...
    Super süß die kleinen... könnt man klatt neidisch werden. Meine Legewachteln kommen gar nicht erst auf die Idee zu brüten.
     
  15. #15 -AH-, 31.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2011
    -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Hallo René!
    Ich habe auch 6,5er genommen, hatte leider keine in 6,0.
    Der Hahn hat sich auch später nicht um seinen Nachwuchs gekümmert, eher vertrieben. So sehr er sein "Weib" auch mag, die Jungen hat er nicht leiden können. Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß eine junge Schopfwachtel seinen Angriff nicht überlebt hat, weil ich es zu spät gesehen habe. Das war Mitte Juli. Die anderen 9 habe ich dann herausgefangen und in die Teenager-Voliere umgesetzt. Seit einigen Tagen bildet sich bei den männlichen Tieren die Gesichtsmaske. Es werden wohl 4 sein. Damit bin ich gut zufrieden.
    Die Henne fand ihr nachfolgendes Nest wohl auch nicht so toll, hat einige Eier hineingelegt und dann verlaasen. Sie hat ein neues Nest angelegt. Ob sie sich noch einmal setzt?
     
  16. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    In der Teenagervoliere befindet sich seit geraumer Zeit ein anderer, blutsfremder Hahn. Er ist das krasse Gegenteil als der "Erzeuger" der Schopfwachteln. Beispielhaft nett seit dem Einzug der Neulinge stolziert er mit der Gruppe. Vielleicht weiß er, daß er bleiben und sich seine "Perle" aussuchen darf. Momentan scheint er allerdings noch recht ratlos und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht - oder will womöglich alle.

    [​IMG]
     
  17. #17 Green Joker, 01.08.2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Die Kleinen sind ja schon richtige Brocken :zustimm:
     
  18. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Danke. Erstaunlich, wie schnell das geht.

    Das neue Plätzchen gefällt ihr, und sie scheint sich dort richtig wohl zu fühlen. Seit gestern sitzt sie fest auf 9 Eiern. Mir scheint, Naturbruten sind doch gar nicht so selten. :)

    [​IMG]
     
  19. #19 Green Joker, 03.08.2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Oh "dick" :D die Hübsche!
     
  20. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    406
    Gestern sind 6 Schopfwachteln geschlüpft und es kümmert sich auch der Hahn um den Nachwuchs.
     
Thema: Naturbrut der Kal. Schopfwachtel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schopfwachteln

    ,
  2. schopfwachtel

    ,
  3. wachtel brutkasten natur brut

    ,
  4. schopfwachtel naturbrut,
  5. schopfwachtel brut,
  6. Eier kalifornische schopfwachtel,
  7. brut schopfwachteln,
  8. kal. schopfwachteln,
  9. kalifornische schopfwachtel winter,
  10. schopfwachteln haltung,
  11. wie brüten schöpf schopfwachteln,
  12. was kostet ein schopfwachtel paar,
  13. schopfwachtel haltung www.vogelforen.de,
  14. quail,
  15. Schopfwachtel Ei,
  16. brut gelegenheit für schopfwachteln,
  17. schopfwachteln nistplatz,
  18. kalifornische schopfwachteln eier
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden