Naturbrut - Erfolgsbericht von Theo

Diskutiere Naturbrut - Erfolgsbericht von Theo im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben unseren Theo jetzt genau 8 Wochen! Er ist eine Naturbrut, wofür wir uns aus verständlichen Gründen entschieden haben. Am...

  1. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Hallo,

    wir haben unseren Theo jetzt genau 8 Wochen! Er ist eine Naturbrut, wofür wir uns aus verständlichen Gründen entschieden haben.

    Am Anfang war Theo sehr zurückhaltend und teils sogar ängstlich. Die erste Besserung traf ein, als wir ihn nach 2 Wochen einfach ständigen Freiflug gewährten. Um ihn abends wieder in die Voliere zum Schlafen zu bringen, hielten wir ihm einfach eine dünne Sitzstange hin, auf die er raufkletterte und umgesetzt werden konnte.

    Er ist so einfach entspannter. Täglich übten wir das "aus der Hand fressen", was nach 4 Wochen und zaghaften Anläufen prima klappte.

    Auch begannen nach 4 Wochen die ersten Sprachübungen. Am liebsten schnatterte er bei Musik von Rosenstolz...

    Seit ein paar Tagen, nehmen wir Theo in jedes Zimmer mit (der Herr will auf seinem Stöckchen dorthin getragen werden), wo wir uns aufhalten. Sollten wir ihn "vergessen" - "Ruft" er uns hinterher - was nicht zu überhören ist. Vorsichtig können wir ihn an den Füßen und am Schnabel berühren.

    Heute nun war der große Tag. Beim Mittagessen saß er wie immer auf der Küchentür und schaute uns zu. Plötzlich setzte er zum Flug an und landete auf der Schulter unseres Sohnes und hopp auf dem Küchentisch...

    Ob es nun die Pommes waren, die ihn anlockten, weiß ich nicht, auf jeden fall hat er eine kleine verputzt (nur eine kleine und nur zur Feier des Tages!!!) und sich dann erstmal ein Schläfchen gegönnt.

    Vielleicht träumt er schon von seiner Freundin, die wir gerade für ihn suchen.

    Ich wollte nur mal deutlich zeigen, dass auch Naturbruten zahm werden und dass in einer sehr kurzen Zeit. Wir haben es nie bereut uns für eine NB entschieden zu haben!!

    Die kleinen täglichen Übungen (z.B. Futter aus der Hand anbieten) sind immer ein großer Spaß gewesen - besonders wenn die Unternehmungen von Erfolg gekrönt waren.

    Ich möchte hier allen Mut machen, die beabsichtigen sich einen Grauen NB anzuschaffen und davor zurückschrecken, dass diese Vögel nicht von Anfang an zahm sind. Denn sie werden es!

    Würde mich über weitere Berichte von Grauenbaby's, die NB sind, freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Neusüchtiger, 2. Januar 2007
    Neusüchtiger

    Neusüchtiger Guest

    Na gut dann will ich auch mal habe auch eine NB na gut Zahm ist er noch nicht so richtig aber das wird. Auf die Hand kommt er noch nicht aber fressen tut er schon aus der Hand und besteht auch auf seine Leckerlies. Weintrauben da geht er fast durchs Feuer dafür.Somit lässt er jeden Tag ein wenig mehr zu und das ist ja das schöne man erlebt jeden Tag was neues.
     
  4. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Theo

    es freut mich sehr, dass es so gut mit euch klappt. bin ja auch für nb und habe gerade 2 junge nb bei mir.
    das mit der musiki von rosenstolz erinnert mich an meinen ersten grauen, leider ein wf und ich musste ihn nach kurzer zeit leider wieder abgeben. der coco hat bei mir auch viel mitgemacht und trotz wf und auch vieler qualen vor meiner zeit den glauben an den menschen nicht verloren. ( dies soll jetzt auf keinen fall ein voton für wf sein.) er sass damals neben der kasse in einem neueröffneten zooladen ( 1993 ) nach kurzer zeit fing er an nach volksmusik zu tanzen. denke noch oft an ihn. hatte ihn auch frei im wohnzimmer, er konnte ja nicht fliegen. er lebt jetzt ein par km weiter bei einem züchter und es geht ihm gut.
     
  5. #4 tweety1212, 2. Januar 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Bei Charlie ging das auch super schnell. Innerhalb von drei Monaten war er super lieb. Nahm alles aus der Hand und suchte von sich aus die Nähe zum Menschen (es waren noch 2 andere Graue hier).
    Eumel war auch so einer. Da ging es auch ratzfatz. :zustimm:
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Es sind halt intelligente Tiere. Sie merken es schnell wenn man es gut mit ihnen meint und ihnen nichts tut. Ausserdem sind sie wie alle Papageien neugierig wie nichts gutes :D Da entwickelt sich meist schnell eine Beziehung

    Ich freu' ich für Euch!
     
  7. #6 Headroom42, 2. Januar 2007
    Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ein ganz toller und lieber Bericht der zeigt, was Geduld, Zuneigung und vor allem beobachten der Tiere ausmacht. :zustimm:

    Das sind die Erfolgsgeschichten die zeigen, was artgerechte Haltung von NB anbegeht.

    Gruss

    Kai
     
  8. #7 Naschkatzl, 2. Januar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Theo,

    das ist ja wirklich ein ganz toller Bericht.

    Tja mit viel Geduld und Ausdauer und auch Liebe erreicht man bei den grauen Sensibelchen schon viel.

    Weiter so und berichte und fleissig hier von den Fortschritten.

    Grüssle
    Corinna
     
  9. #8 Tierfreak, 2. Januar 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich freu mich auch, dass Ihr so viel Freude mit Eurem Theo habt :D !

    Wäre wirklich schön, wenn es ganz viele Nachahmer geben würde, die sich ebenfalls für die Naturbrut entscheiden würden..hoff :) !
     
  10. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke Theo, dass Du uns an Deiner Erfahrung mit der Naturbrut teilnehmen läßt! Das ist doch ein schöner Beweis dafür, dass es auch anders gehen kann und man auch das Vertrauen einer Naturbrut gewinnen kann, wenn man nur will und sich Mühe gibt.
    Ich finde, dass es ganz schön schnell gegangen ist mit den Vertraulichkeiten und ich drück Euch fest die Daumen für die Zukunft.

    Herzlichen Glückwünsch zu Eurem süßen Kerl und toi toi toi für das gesuchte passende Mädel.

    Ganz liebe Grüße
    Kati
     
  11. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Es gibt schon wieder etwas NEUES - egal wo Theo sitzt (ausser am Futternapf :zwinker: ) brauchen wir nur sein Stöckchen in die Luft halten und "Theo komm" rufen und er kommt tatsächlich. Haben wir einfach mal probiert und der schlaue Kerl macht es prompt!

    Wenn er auf dem Stöckchen sitzt, kann ich dies problemlos auf den ausgestreckten Arm legen - da haut er auch nicht mehr ab.
    Ich komm schon wieder ins schwärmen...:freude:
     
  12. Theo2006

    Theo2006 Guest

    'Wir können ihn anfassen

    Hallo,

    gestern abend haben wir Theo in unserem großen Waschbecken ein Bad angeboten.

    Das fand er nicht so lustig.

    Dann probierten wir in mit einer Blumenspritze einzunebeln, was er sich ganz gut gefallen lies.


    UND DANN ...... KONNTEN WIR IHN AM KOPF STREICHELN UND KRAULEN :dance: :bier: :beifall: :freude: :dance::+party: :rockon:

    Wir habens geschafft!

    Heute ließ er sich nur kurz streicheln, aber jetzt können wir weiter übern - nach dem Erfolg, macht das übern gleich doppelt Spaß!

    Also keine Angst vor Naturbruten - Wir haben 2 Monate gebraucht und er ist ähnlich zahm wie eine Handaufzucht. :dance:
     
  13. Derek

    Derek Guest

    hallo Timea,

    es freut mich, diese tolle Erfolgsgeschichte von Deinem kleinen Theo zu lesen. Und ich kann
    Dich nur darin bestätigen, Liebe und viel Geduld für Deinen Süssen aufzubringen und vor allem
    Vertrauen, dann wirst Du ganz sicher weiter so tolle Erfolgserlebnisse haben. Gar keine Frage.
    Empfehlen kann ich Dir auch das CLICKERTRAINING damit lässt sich noch einiges Gutes und
    Sinnvolles mehr erreichen, in jedem Fall vor allem zum Wohl der Vögel. :zustimm:

    Gruss vom Kongo-Papa


    NATURBRUT ::dafür!::
     
  14. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Timea,

    es ist toll, welche Fortschritte Theo macht. Ich glaube, ihr macht das genau richtig, so wie ihr euch über jeden kleinen Fortschritt freut, niemals zuviel von dem Vogel verlangt und das Vertrauen langsam aufbaut.

    Baden im Waschbecken ist dem Theo sicherlich zu unheimlich, er findet ja schlecht Halt am Rand und dann geht es (verhältnismäßig) tief nach unten. Versuch es doch mal mit einer flachen großen Schale in vertrauter Umgebung. Ein Katzenklo hätte die richtige Größe. Dass nach einem richtigen Bad die ganze Umgebung nass ist, dürfte klar sein :D
     
  15. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Es ist der Hammer! Seit gestern kommt Theo zu uns, wenn er gekrault werden will. Da kommt er sogar auf den Arm geflogen. Stellt dann seine Nackenfedern an und verdreht den Kopf ein wenig. :dance: :freude: :beifall:

    Sogar unser Sohn konnte ihn streicheln. Bei ihm landet Theo jedoch auf dem Kopf statt auf dem Arm, was unser Sohn nicht ganz so lustig findet :zwinker:

    Bei unseren Mahlzeiten kommt er an den Tisch und beobachtet uns ganz neugierig. Wir stellen ihm jetzt immer ein kleinen Snack parat, dann kann er sogar "mitessen".

    Wir sind sooooo glücklich. Das hat jetzt gerademal 10 Wochen gedauert und er ist so zutraulich. Das hätte ich in den ersten 2 Wochen nie geglaubt, dass das doch so schnell gehen kann. :dance:

    Vielen Dank für Eure Tipps, Ratschläge und Aufmunterungen!
     
  16. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    die Diskussion über HZ oder NB wurde abgtrennt und wird jetzt hier weitergeführt.

    In diesem Thread hier soll es wirklich nur weiter um Theo`s Erfolge gehen.


    Grüssle
    Corinna
     
  17. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie schön!!!
    Jetzt habt Ihr einen Freund auf Lebenszeit, denn Ihr habt ganz langsam sein Vertrauen gewonnen und das ist ja das größte Zeichen der Zuneigung, dass er Euch geben konnte.
    Ihr könnt so richtig stolz sein und ich freu mich sooooo für Euch!
    Liebe Grüße
    Kati
     
  18. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Auch wenn ihr es nicht glaubt ....

    Theo hat sich 4 feste "Toiletten" gesucht!!!! (1x Stube, 2x Flur, 1x Küche)

    Nur dort erledigt er seine Geschäfte!! Wir haben lediglich gelobt, wenn er auf die Zeitung gemacht hat.

    Kaum zu glauben, aber wahr!

    Diese Stellen haben wir mit Zeitungspapier ausgelegt - und somit haben wir keine Tretmienen mehr :dance:
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Hallo alle Zusammen!

    Wer Lust hat die vollständige Geschichte von Theo zu lesen:

    http://www.naturbrut.info/ber-theo-eine-naturbrut.htm

    Vielleicht ist das für den ein oder anderen der Beweis, dass man auch Naturbruten zahm bekommt.

    Würde mich über Reaktionen - wer will auch nur per PN - freuen.

    Hätte gern Kontakt mit weiteren Naturbruthaltern zwecks Erfahrungsaustausch - auch mich künftigen Grauenhaltern
     
  21. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Eine super Geschichte :zustimm:
    Ichfinds toll das du das so aufgeschrieben hast. Auch Eumel wurde relativ schnell zahm. Und auch Charlie gewann, obwohl wir ihn 3 Wochen täglich einfangen mussten, sehr schnell das Vertrauen zu uns. :prima:
     
Thema:

Naturbrut - Erfolgsbericht von Theo

Die Seite wird geladen...

Naturbrut - Erfolgsbericht von Theo - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  2. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  3. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...
  4. Naturbrut oder besser Naturschlupf

    Naturbrut oder besser Naturschlupf: Hallo, ich habe mal eine ganz andere Frage. Ich züchte Siamesiche Zwergseidenhühner und wollte frisches Blut in meinen Stamm bringen. Habe mir...
  5. Helft unserem Theo =(

    Helft unserem Theo =(: Hallo ihr Lieben,ich will uns kurz vorstellen! Wir sind ein kleiner Gnadenhof mit 10 Pferden, 3 Schafen, 2 Hunden, 34 Hühnern und Hähnen, und seit...