Naturbrut

Diskutiere Naturbrut im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ich habe ja zur Zeit 5 junge Hoffmanns-Rotschwanzsittiche. Die sind jetzt ca 2 Monate aus dem Nest. Obwohl es 100 % Naturbruten sind und...

  1. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ich habe ja zur Zeit 5 junge Hoffmanns-Rotschwanzsittiche. Die sind jetzt ca 2 Monate aus dem Nest. Obwohl es 100 % Naturbruten sind und ich mich nicht wirklich viel mit Ihnen beschäftige, fressen sie schon Apfel während ich noch in der Voliere bin. Sie kommen bis 50 cm an mich heran ohne Scheu. Morgens kommen sie schon ans Gitter und wollen Apfel haben. Das alles mit Naturbrutvögeln, da braucht man wirklich keine Handaufzucht für machen um zahme Vögel zu bekommen.

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 13. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans!


    Bei südamerikanischen Arten sowieso nicht ;)

    Handaufzuchten sind was für Ungeduldige und Faulpelze, finde ich ... nahezu jeder Naturbrut-Vogel wird über kurz oder lang zahm, wenn man das möchte.
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Handaufzuchten sind was für Ungeduldige und Faulpelze, finde ich ... nahezu jeder Naturbrut-Vogel wird über kurz oder lang zahm, wenn man das möchte.

    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Die Leute wollen sich einfach keine Mühe machen. Langfristig gesehen sind die Naturbruten sicherlich besser geeignet im Haushalt zu leben als Handaufzuchten. Sie können sich auch mit sich selber beschäftigen wenn mal keine Zeit hat. Meine 5 jungen Hoffmänner kommen jetzt schon im Schwarm zu mir geflogen wenn ich frisches Futter bringe. Sie stören sich schon gar nicht mehr daran das ich noch in der Voliere bin. Sie sind schon lustig, manchmal sitzen sie übereinander weil jeder den besten Platz haben möchte.

    Gruss
     
  5. vonni

    vonni Guest

    Dem kann ich mich nur anschließen. :zustimm:

    Meine Katharinas stehen morgens auch schon an der Futterbar, wenn ich ins Zimmer komme und begrüßen mich quietschend. Bis auf 15 - 20 cm darf ich in der Voliere / dem Vogelzimmer an sie ran, kann Futter und Wasser ohne Probleme tauschen und werde neugierig beäugt. Ist das Gitter ausnahmsweise mal zwischen uns, darf ich noch näher ran. :D

    Und für Hirse ... na, da wagt man auch schonmal einen Anflug auf mich oder setzt sich zu mir an den Schreibtisch :)

    Ich habe es übrigens nie drauf angelegt, dass die Geier zahm werden, habe sie bis vor kurzem noch in der Außenvoliere gehalten. Die kamen von ganz alleine. Handaufzucht - nein danke, bei mir soll Vogel auch Vogel sein!
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ich dachte isch stell noch mal ein paar Bilder von meinen süssen hier rein. Gestern haben sie zum ersten mal gebadet. Ich glaub ich brauch einen grösseren Wassernapf. Es konnten nur zwei baden danach war Ebbe in der Schüssel.

    Gruss
     

    Anhänge:

  7. #6 Christian, 17. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans,

    coole Fotos!


    Bei uns hat sich eine innen lasierte Wasserschale bewährt ... gibt's ja in verschiedenen Größen.
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die guten Bilder kann ich ja gar nicht machen, weil ich ja nicht gleichzeitig Bilder und füttern kann. Alle 5 kommen mir inzwischen Futter von der Hand holen. Ich muss aber schon aufpassen, einer knabbert schon immer an meinen Finger, weil er meint den könnte man auch essen. :D :D Ich glaube wenn ich mich mehr mit Ihnen beschäftigen würde, wären sie sehr schnell ganz zahm. Im Moment verbringe ich ja nur Morgens eine halbe Stunde mit Ihnen.

    Gruss
     
  9. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Hi Hans et al.,

    boah, richtig schnucklig, die Hoffmänner (und -frauen ;-)!

    In diesem Jahr sind die neuen Kakadu-Volieren dran, im nächsten Jahr wird für die Latinos um- und angebaut, das steht fest... ;o))

    Sabbernd grüßt

    Daniel
     
  10. #9 Christian, 18. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... kein Stativ habe, um die Bilder mit Selbstauslöser zu machen ;)
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Gestern Abend haben 3 Hoffmänner bei mir aus der Hand Körnerfutter gefressen. Das sind wahrscheinlich auch die drei die sofort auf dem Apfel in meiner Hand landen wenn ich die Voliere betrete. Die anderen beiden sind noch etwas reservierter. Aber Apfel kommen auch sie nach einiger Zeit holen. Ein ganz frecher ist dabei, der knabbert immer an meiner Hand. Ich darf ja nicht Aua sagen, sonst verjag ich sie ja. Wirklich interessante Gruppe.

    Gruss
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die DNA-Analyse ist leider schief gegengen. Angeblich wäre das Geschlecht nicht feststellbar und ich soll noch mal eine neue Probe einschicke. Das möchte ich aber im Moment nicht machen, weil sie sich gerade an mich gewöhnen. Ich könnte mir vorstellen das sie beleidigt werden wenn ich sie jetzt wieder einfange um ein paar Federn zu ziehen.

    Gruss
     
  13. #12 Christopher, 19. Juli 2005
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    oje das hört sich ja nicht so gut an :( :nene: :idee:

    mfg. christopher
     
  14. #13 Sittichmama, 19. Juli 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Wenn ich gerupft würde, wäre ich auch beleidigt.

    Die sind ja niedlich.
     
  15. #14 Christian, 19. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Wir konnten letztes Jahr auch unsere Aymaras schnell mit Sonnenblumenkernen auf die Hand locken.


    :D:D:D


    Naja, sowas passiert schon mal, deshalb empfehlen ja manche Labore anscheinend auch, gleich mehrere Federn einzuschicken.

    Ich würde aber auch lieber noch warten, bevor Du die Analyse wiederholst ... so eilig ist das ja nicht.
     
  16. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Naja, sowas passiert schon mal, deshalb empfehlen ja manche Labore anscheinend auch, gleich mehrere Federn einzuschicken.

    Ich hatte von jedem Vogel 3 Federn eingeschickt.

    Ich würde aber auch lieber noch warten, bevor Du die Analyse wiederholst ... so eilig ist das ja nicht

    Ja und nein. Ich wollte ja nicht alle 5 Jungtiere behalten weil ich ja auch noch ein Zuchtpaar und ein Paar von letztem Jahr bekommen habe. Habe ja auch schon zwei jemandem versprochen, aber im Moment möchte ich sie wirklich nicht einfangen sonst werden sie wieder scheuer. Heute Morgen war mal wieder Hoffmannstreff auf meiner Hand. Am Anfang habe ich die Hand ja in der Nähe von einem Ast gehalten, so konnten sie bis zu mir hinlaufen. Inzwischen bin ich von dreien schon Landeplatz, sie fliegen also direkt auf meine Hand. Zwei tun sich noch etwas schwer damit. Meine Hand ist aber auch für alle 5 zu klein, deshalb gibt es schon Streit um den besten Platz. Der eine will mich immer ärgern, für den ist meine Hand schon fast interessanter wie der Apfel. Aua

    Gruss

    Hans
     
  17. #16 Christian, 20. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Aha ... mmh, waren die Federn dann bei der Analyse vielleicht schon nicht mehr frisch genug? Strange.
     
  18. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Aha ... mmh, waren die Federn dann bei der Analyse vielleicht schon nicht mehr frisch genug? Strange.

    Abends um 5 gezogen, um 6 zur Post gebracht und am nächsten Tag da.

    Gruss
     
  19. #18 Christian, 21. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Perfekt ... fragt sich nur, wie lange dann die Federn im Labor lagen, bis die Analyse gemacht wurde. Wie waren denn die Federn verpackt?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Hoffmänner werden langsam frech. Gestern hab ich ja etwas verschlafen und konnte nicht die halbe Stund Morgens mit Ihnen verbringen. Abends war was los. Als ob sie mich vermisst hätten. Nr 1 und 2 Zack sofort auf die Hand und fressen los. Nachdem dann alle 5 bei mir auf der Hand war, hat sich Nr. 1 was anderes überlegt. Er flog neben meinen Kopf und fing an meinem Ohrläppchen anzuknabbern. Das ist übrigens der schlimmste, der hat bald gar keine angst mehr. Nachdem ich Ihn zweimal langsam von meinem Ohr verjagt habe, ( Ich wollte eigentlich kein Ohrloch) kletterte kopfüber an meinem Pullover runter. Ich glaube bald glaubt mir keiner mehr das es Naturbruten sind, und das ist so in der Gruppe entstanden ohne Einzelhaltung. O.K. ich kann sie nicht auf den Rücken legen und streicheln, aber es sind ja Vögel und keine Plüschtiere.

    Gruss
     
  22. #20 Christian, 24. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Hans!


    Darauf kannst Du wetten, denn Du bist ja nicht nur Futtergeber, sondern mittlerweile auch ein Spielkamerat, der für Abwechselung sorgt.


    Das würde dann wohl in die Kategorie Extrem-Piercing fallen :D
     
Thema:

Naturbrut

Die Seite wird geladen...

Naturbrut - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  2. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  3. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...
  4. Naturbrut oder besser Naturschlupf

    Naturbrut oder besser Naturschlupf: Hallo, ich habe mal eine ganz andere Frage. Ich züchte Siamesiche Zwergseidenhühner und wollte frisches Blut in meinen Stamm bringen. Habe mir...
  5. Eine nichtalltägliche Naturbrut der Blauschuppenwachtel

    Eine nichtalltägliche Naturbrut der Blauschuppenwachtel: Hallo zusammen! Vor 2 Monaten bekam ich ein Pärchen Blauschuppenwachteln. Nicht wirklich gut im Gefieder, aber immerhin ein Paar. In meiner...