Naturhistorisches Kabinett

Diskutiere Naturhistorisches Kabinett im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Äh... Größe der Krallen?? Was soll den das heissen? Wäre der Vogel dicker gestopft, würden die im Verhältnis ganz anders wirken. Gruß, juba

  1. juba

    juba Guest

    Äh...
    Größe der Krallen?? Was soll den das heissen? Wäre der Vogel dicker gestopft, würden die im Verhältnis ganz anders wirken.
    Gruß, juba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Balu

    Balu Guest

    Die füße kann man schlecht stoßpfen,oder?Ich meinte dei Krallen und die Fänge,die sind dicker als beim Mäusebussard!Wenn mir der falkner es doch bestätigt..Der kennt sich damit besser aus als wir!!Er hält Rotschwanzbussarde nun schon 17 jahre,da wird er sich ja wohl mit den verschiedenenn Farbschlägen auskennen :D ...!!!!
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Füße und Flügel werden nicht "ausgestopft" und dies wurde auch in alten Verfahren nie so gemacht.
    Es ist auch garnicht möglich.
    Diese Körperteile bleiben so wie sie sind, werden eher noch dünner dass sie eintrocknen, nur ein dünner Haltedrat wird hindurchgeschoben,das ist alles.
     
  5. juba

    juba Guest

    Hi!
    Ich wollte ausdrücken, dass, wenn der Körper des Präparates mit mehr Material gestopft wäre, der Vogel also einen runderen Bauch hätte, die Beine und Füsse im Verhältnis zum Vogel insgesamt kleiner bzw. kürzer wirken.
    Gruß, juba
     
  6. #65 Arbeitohneende, 6. Juli 2005
    Arbeitohneende

    Arbeitohneende Guest

    Endlich ist Sommer und somit werde ich meine Arbeit wieder aufnehmen und euch alle mit neuen, hoffentlich besseren Bildern und Aufgaben erfreuen...!!

    mfg
    Chris
     
Thema: Naturhistorisches Kabinett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kopf greifvogel