Ne vieleicht blöde Frage

Diskutiere Ne vieleicht blöde Frage im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; ]Ich hab mal ne ganz blöde Frage und zwar ich habe selbst Legewachteln und beschäftige mich mit deren Haltung ........ Nun wollte ich da ich 3...

  1. #1 Steiniger, 28.04.2007
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    ]Ich hab mal ne ganz blöde Frage und zwar ich habe selbst Legewachteln
    und beschäftige mich mit deren Haltung ........ Nun wollte ich da ich 3 Volieren abteile habe 1 mit Zwerg wachteln besetzen . Und nun kommt meine Frage kann man die Eier der Zwergwachteln überhaupt auch essen und legen die überaupt solche wie Legewachtel oder sind die dann kleiner wie gesagt ich habe mich noch nicht mit dieser Wachtel art so beschäftigt:? weil ich dachte die sind nur was für Liebhaber und die legen keine Eier weiter außer ihre Bruteier.

    danke im Vorauß:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sirius123, 28.04.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo,

    klar legen Zwergwachteln wie alle Wachtel bzw. Hühnervögel Eier, viele und reichlich. Und ja man kann sie selbstverständlich auch essen. Sie sind etwas kleiner als Legewachteln, darum sind ihre Eier ebenfalls kleiner! 6-7 Zwergwachteleier ergeben ein Hühnerei.
     
  4. #3 Steiniger, 28.04.2007
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Danke für die schnelle Antwort

    aber ich muss noch was fragen bekommt mann die Zwerge offt zur Naturbrut oder klappt das eher selten
    und was macht ihr mit den vielen Hähnen Schlachet ihr die se bei dieser geringen größe ?
     
  5. #4 Sirius123, 29.04.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo,

    wenn die Haltungsbedingungen gut sind, das heißt viele Verstecke, viel Deckung anbieten, brüten die Hennen auch regelmäßig. Viele verlassen sich aber heute lieber auf Kunstbrut, die Verluste sind dort kalkulierbar und man kann bis zu 50 Küken gleichzeitig ziehen.
    In Naturbrut sind meist nur bis zu 9 Küken drin. Zudem ist Naturbrut etwas schwerer, da die Hennen oftmals nervös sind und bei der kleinsten Störung die Gelege im Stich lassen. Eine Naturbrut ist ein wirkliches Erlebnis und ich kann nur jedem raten es einmal zu versuchen.

    Übrigens spielt es keine Rolle, ob Wachteln aus Kunst- oder Naturbrut stammen, bei beiden klappen Naturbruten. Bitte immer darauf achten, dass das Paar nicht blutsverwandt ist.

    Überzählige Tiere: Man muss halt vorher Planen und sich überlegen was man tun möchte. Gedankenlos nachziehen, geht nur zu Lasten der Tiere.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ne vieleicht blöde Frage

Die Seite wird geladen...

Ne vieleicht blöde Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Hormonschwankungen / "Selbstbefriedigung"

    Frage zu Hormonschwankungen / "Selbstbefriedigung": Hallöchen, Meine 4 Wellensittichmännchen verhalten sich seit einiger Zeit etwas "komisch" bzw. ein Verhalten ist neu und ich wollte wissen, ob...
  2. Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen

    Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen: Hallo! Äussert hilfreich - euer Forum. =) Letzte Woche haben wir nach zweitägiger Beobachtung (keine Elterntiere, flugunfähig, Katzen in der...
  3. Pflaumenkopfsittich Frage

    Pflaumenkopfsittich Frage: Ich habe da mal eine Frage. Ich habe eine Aussenvoliere mit mehreren Abteile. Sie sind je 5x1x2 Meter groß. Jetzt meine Frage: Ist es sinnvoll 2...
  4. Lachtauben - Meine Fragen als Anfänger

    Lachtauben - Meine Fragen als Anfänger: Hallo liebe Vogelfreunde, wie Ihr dem Betreff schon entnehmen könnte, suche ich momentan Rat und Informationen zu Lachtauben. Seit geraumer Zeit...
  5. Überlegungen und Fragen vor der Kanarienanschaffung

    Überlegungen und Fragen vor der Kanarienanschaffung: Hallo Kanarienfreunde. Ich als blutiger Anfänger ziehe eventuell die Anschaffung und Haltung eines Pärchens Kanarienvögel in Betracht. Hierzu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden