@Neelix

Diskutiere @Neelix im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich denke, wie die anderen, daß ein zweiter Nymphensittich längst hätte da sein sollen. Du solltest wirklich nicht länger warten,...

  1. #1 Unregistered, 11. Dezember 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,

    ich denke, wie die anderen, daß ein zweiter Nymphensittich längst hätte da sein sollen.

    Du solltest wirklich nicht länger warten, denn es kann irgendwann zu spät sein !
    Ich kenne solche Nymphensittiche, wie Du sie hast und ich muß leider sagen, daß es unter Umständen eine sehr lange Zeit dauern kann, bis sie sich wieder an ihren Artgenossen gewöhnen.
    Das kann, wenn man nicht ganz behutsam vorgeht, so weit gehen, daß Blut fließt oder der Neue nicht mehr an die Futternäpfe kommt.

    Ein besonders großes Problem sind Vögel, die nur ihr Spiegelbild kennen. Sie reagieren immer aggressiver auf lebendige Artgenossen, je länger sie allein mit sich und dem Spiegel waren.

    Deinen Hahn beim Züchter den Partner selbst suchen zu lassen ist wohl eine gute Idee, aber wegen der Jahreszeit wohl weniger möglich, es sei denn, daß der Züchter Innenvolieren hat. Dort besteht aber die Gefahr, daß Dein Hahn die anderen angreift und das wird wohl kein Züchter riskieren.

    Ich selbst hatte mal solch einen Hahn bei mir. Er war allerdings schon so weit, daß er den lieben langen Tag schrie und jammerte.
    Als ich ihn zu meinem Schwarm setzte, der normalerweise jeden Neuen sehr neugierig und sozial aufnimmt, war die Panik riesengroß und alle gebärdeten sich, als hätte ich eine Katze in die Voliere gesetzt und keinen Nymphensittich.

    Es muß nicht so sein, wie bei mir, aber je länger Du wartest, desto größer ist das Risiko, daß Du irgendwann eine Bestie hast, die niemand mehr haben will, weil zu gefährlich für die sonst so friedfertigen Artgenossen.

    Kaufe keinen nestjungen Vogel, der kann sich nicht so gut wehren. Versichere Dich, daß Du ihn zurückgeben kannst, auch noch nach mehreren Monaten, wenn es nicht klappen sollte oder Blut fließt. Nimm einen gegengeschlechtlichen Partner, der sich zu wehren weiß und schon nah der Gechlechtsreife ist. Keinen handzahmen Vogel !!!!

    Dann brauchst Du nur noch jede Menge Zeit und Geduld.
    Vielleicht hast Du aber auch Glück und es klappt auf Anhieb.
    Nur Zögern darfst Du nun nicht mehr, denn die Gebärden Deines Vogels sprechen Bände.

    *den Sittichen zuliebe*

    P.S.: Bitte, nimm sofort alles aus Deinem Zimmer, worin sich Dein Vogel spiegeln kann ! Das ist, so leid es mir tut das sagen zu müssen, Tierquälerei !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neelix

    Neelix Guest

    Ja, dass wahr wohl ein Fehler mit dem Spiegel, ich hab halt gesehn, dass der Vogel sich freut wenn er sein Spiegelbild gesehn hat. Das das solche Auswirkungen haben kann hab ich mir damals nicht ausmalen können.

    Wie ich in dem anderen thread schon gesagt habe, der Vogal hat bald einen Partner, ich hoffe nur, dass die sich wenigstens halbwegs vertragen.
     
Thema:

@Neelix

Die Seite wird geladen...

@Neelix - Ähnliche Themen

  1. Nagelneue Bilder inkl. Neuzugang Neelix

    Nagelneue Bilder inkl. Neuzugang Neelix: So...24 Bilderchen hab ich ausgesucht, davon 18 allein vom Neuzugang Neelix, aber beginnen tue ich mit Nick, denn mit Ihm hab ich heute das Bild...