Nein, nein, neiiiiiiiin!!!

Diskutiere Nein, nein, neiiiiiiiin!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an euch alle! Ich muss euch eine furchtbar traurige mitteilung machen, und euch um rat bitten. Wir haben 2 Vögel, die sich nicht...

  1. #1 Thomas_V_2000, 26. Juli 2001
    Thomas_V_2000

    Thomas_V_2000 Guest

    Hallo an euch alle!

    Ich muss euch eine furchtbar traurige mitteilung machen, und euch um rat bitten.

    Wir haben 2 Vögel, die sich nicht vertragen. Den neueren seit ca 3 Monaten. Da die beziehung eher schlechter als besser wurde, zog ich in betracht, mit der züchterin über einen Tausch zu reden. Leider antwortete sie mir nicht auf meine E Mail, und ging auch nicht ans telefon.
    Das ein einfacher tausch bei einem Tier welches man liebt nicht einfach möglich ist, ist mir auch klar. Aber die zwei haben sich hier nur noch gejagt und gebissen. deshalb war das meine letzte hoffnung, beiden tieren ein schönes leben zu gewährleisten.

    Wir wollen am sonnabend umziehen, und deshalb fahre ich schon die ganzen kartons in die neue wohnung.
    Meine freundin ließ in der küche das fenster ganz offen, und ging auf arbeit. (leider vergaß sie, die KüTür zu schließen. Nelli, die noch nie die Wohnstube verlassen hat, wollte aber ausgerechnet heute mal in die küche fliegen, und tat das auch.
    Durch meine umzugsvorbereitungen war auch keine gardine mehr vor dem Fenster, und so hat sich nelli ihre angebliche goldene freiheit erschlichen.
    Leider wurde nelli nicht handzahm, dadurch gibt es keine hoffnung, sie draussen irgendwie einzufangen.


    Ich könnte heulen! So ein mist! Auch wenn die zwei sich nicht vertragen haben, meine freundin und ich haben Nelli geliebt. Klingt vielleicht doof, ist aber so. Für mich ist es so, als waere mein bester freund gestorben.


    Natürlich hat hier noch jemand ein problem damit: Unser Yello! Auch er scheint die Nelli zu vermissen. Schliesslich waren sie ja doch zu zweit!(auch wenn sie sich nicht mochten)

    Er sitzt auf meiner schulter, und will immer beschäftigt werden. Bis eben hat er nur gerufen(meine Ohren:()

    Ich war eben beim "Zooladen meines Vertrauens", dort ist eine wunderschöne geperlte Henne, die ich heute nachmittag, wenn es kühler ist, kaufen werde. Ich möchte Yello so schnell wie möglich einen neuen Partner anbieten, damit er sich nicht so sehr auf uns fixiert.


    Neuer Vogel, neue Wohnung, das wird stress für die armen geier. Aber ich denke, wenn sich die zwei in der neuen wohnung treffen, wird es dir geringsten probleme geben, da die neue wohnung von beiden erst mal zurückhaltend erkundet wird.

    Ich hoffe das klappt alles so, wie ich mir das vorstelle!


    Arme Nelli! vermutlich wird sie gut leben können, da sie birke und ahorn schon gefressen hat, und aus pfützen zu trinken wird sie auch lernen. Katzten werden keine chance haben, da nelli supervorsichtig ist. Aber der Winter - hat sie da irgend eine kleine Chance? bitte schreibt mir, das sie das bestimmt schafft, aber ich glaube kein bisschen dran.
    Ich fürchte mich schon jetzt vor den ersten kalten Tagen, wie lange wird sie leiden müssen?


    Alles in allem ist das heute mit einer der beschissensten Tage überhaupt!!! Waere ich doch einfach im bett geblieben!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Thomas,

    da fehlen mir die Worte. Das ist ja wirklich supersch.....e!!!

    Kannst Du Deinen Yellow nicht irgendwie im Käfig nach draußen stellen? Vielleicht kommt Nelly zurück, wenn sie ihn rufen hört. Das wäre nicht das erste Mal. Außerdem sind die Tierheime voll von zugeflogenen Vögeln. Hast Du da schon einmal angerufen?

    Ich würde ersteinmal nicht vom schlimmsten ausgehen. Wie Du schon sagtest, bei der Witterung im Moment hat sie draußen sehr gute Überlebenschancen. Vielleicht ist ja auch schon jemandem zugeflogen. Kennst Du in der NÄhe evtl. jemanden der eine Gartenvoliere hat? Entflogene Vögel suchen ja die Nähe anderer. Frag doch da mal nach.

    Im Vogelforum gibt es auch einen Tiersuchdienst. Schau mal rein. Schreibe Steckbriefe und häng sie an Bäume oder an Schwarze Bretter in den Geschäften.

    Auf jedem Fall mußt Du Dich hier nicht schämen, daß Du traurig und am Boden zerstört bist. Hier im Forum sind ja alle etwas "vogelverrückt" und wären genauso verzweifelt wie Du. Kopf hoch, noch ist ja nichts entgültig.
     
  4. nicki

    nicki Guest

    Hi Thomas,

    hach irgendwie gefällt mir das Forum heute nicht so besonders, nur alles sooo traurige Mitteilung...erst Pepper jetzt Du ... find es zwar schlimm, aber obwohl er nicht handzham ist, kann es durchaus möglich sein, daß er wenn er hungrig ist sich doch von jemanden einfangen läßt. So bin ich nämlich an meinen Nicki gekommen! Er war auch nicht zahm, weder Hand noch sonst was - aber er war HUNGRIG ...vielleicht ist das ja ein kleiner Trost von mir?

    Traurige (schluchz) Grüße

    Petra
     
  5. #4 Thomas_V_2000, 26. Juli 2001
    Thomas_V_2000

    Thomas_V_2000 Guest

    Das mit dem Käfig am Offenen fenster habe ich gleich nach dem schreiben eben gemacht, aber jetzt sitzt yello verdutzt im käfig und gibt keinen laut von sich.

    Vermutlich ist nelli eh schon zu weit weg.

    Aber die idee mit den Zetteln ist so einfach und gut, dass ich darauf nicht gekommen bin...

    Nicht weit von hier sind 2 züchter, (sind zwar doof, aber egal) denen werde ich mal bescheid sagen. Die wahrscheinlichkeit ist recht gross. enn sie wird sich jetzt erst mal langweilen.


    Ich danke dir erstmal, und drucke gleich mal flugzettel.

    @nicki

    Habe deinen beitrag erst jetzt gelesen.
    Natürlich hoffe ich darauf, dass das so klappt. Eine freundin von uns hat genauso einen 5 jahre alten Nymphi erhalten.
     
  6. nicki

    nicki Guest

    Hi Thomas - ich nochmal

    sag doch schon mal in eurem Tierheim bescheid und in eurer Stadt/Orts-Tageszeitung ... bei uns gibt's extra eine Rubrik "entflogen/entlaufen"

    Viel Glück

    Petra
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Traurig

    Hallo Thomas,
    kaum schaut man ein paar Stunden nicht ins Forum, dann muß man sowas lesen :( - was soll man da sagen ? Kann gut verstehen, wie traurig du bist und vielleicht auch zornig auf dich selbst. Aber sowas kann jedem passieren, mach dir also keine Vorwürfe. Sicher kann sie jetzt die nächsten Wochen überleben. Oft fliegen sie ja recht weit. Immer wieder lese ich, dass die Vögel jemandem zufliegen. Bei offenen Fenstern hört man die Nymphenschreie ja recht weit, klar, dass sie davon angelockt werden. Vielleicht gerät sie sogar in die Nähe von diesen Züchtern, du schreibst ja, sie sind in deiner Nähe. Wenn die Freivolieren haben, dürften sich die Vögel auch über große Entfernungen hören :). Drücke dir jedenfalls die Daumen, dass sie irgendjemandem zufliegt.
    Ich finde es eine prima Idee, gleich die neue Henne zu holen. Die Tiere sind doch recht flexibel, da wird ihn das neue “Hühnchen” bestimmt mehr interessieren ;) wie die neue Wohnung. Außerdem bleibt er doch in seinem vertrauten Domizil, oder ? Wünsche dir viel Glück mit dem neuen Vogel und dass sich die beiden besser verstehen lernen. Doch denke dran, dass kann ein Weilchen dauern. Vielleicht mögen sie sich ja auch auf Anhieb :). Und wenn dein Flüchtling doch wieder auftaucht, na, dann hast du eben drei...
     
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Also ich kenne 3 Züchter die ihre Nymphen (alle in D geboren ) bis -20C draußen lassen. Die Temp ist also nicht das Problem Anders sieht das mit dem Futter aus. Nymphen sind in der Freiheit sehr scheu und üpbervorsichtig deshalb haben sie echte Probleme an Futterplätze zu kommen die auch von anderen Vögeln genutzt werden. Aber in der Regel dauert es nicht lange bis sie auf eine Freivoliere stoßen wo sie sich dann hungrig wie sie sind gern fangen lassen.
    Allerdings kann das bis zu 80 km von Dir weg sein. Je nach Kondition des Pips
    mfG
    bendosi:~
     
Thema:

Nein, nein, neiiiiiiiin!!!

Die Seite wird geladen...

Nein, nein, neiiiiiiiin!!! - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....
  2. Freiflug ja oder nein

    Freiflug ja oder nein: Ich habe seit eine Woche Zebrafinken - 2 Männchen. Zur Zeit leben sie in einem L69xB45xH78 großen Käfig - Freiflug bitte ich ab nächste Woche an....
  3. Rinde Ja, Nein?

    Rinde Ja, Nein?: Guten Abend! Letzte Woche war ich bei meiner Oma und wir haben Holz gemacht, dabei sammelte ich ein paar größere Rindestücke zusammen...
  4. Nachzucht erlauben - JA oder NEIN?

    Nachzucht erlauben - JA oder NEIN?: Hallo, ihr Lieben, bedingt durch die aufkommende Diskussion in dem Thema Hugo&Maja 2016 fände ich es besser, wenn wir in einem, diesem...
  5. Aus aktuellem Anlass wieder hervorgeholt - Salzlampen und Ziervögel NEIN!!!

    Aus aktuellem Anlass wieder hervorgeholt - Salzlampen und Ziervögel NEIN!!!: http://www.vogelforen.de/allgemeines-vogelforum/244788-zugabe-salz-voegeln-leben-kosten-2.html Eine Freundin bat mich diesen Thread ob jetzt...