"Nektar" kontra "Loribrei mit Frutti Patee"

Diskutiere "Nektar" kontra "Loribrei mit Frutti Patee" im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; beo pattee hallo elke nochmal eine nachfrage, du machst dieses beofutter in den brei rein? Habe jetzt zum ersten mal cede loribrei gekauft...

  1. gwosdzi

    gwosdzi Guest

    beo pattee

    hallo elke

    nochmal eine nachfrage, du machst dieses beofutter in den brei rein?
    Habe jetzt zum ersten mal cede loribrei gekauft schmeckt ihm richtig gut
    aber nur wenn Honig drin ist.Ich stelle mir nähmlich honig mit Insekten eklig
    vor.

    Ps. lori bekommt in vier Wochen einen Partner, für Vergesellschaftungstips währe ich euch sehr dankbar.

    gruss Maria
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 ElkeBietigh, 12. Mai 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo Maria,

    zuerst einmal: freut mich sehr, dass "Lori" einen Partner bekommt :)

    Zur Beo-Patee: ja, die kommt in den Lori-Brei´(dem von Orlux), denn so wird diese automatisch aufgeweicht und ist besser zum schlucken. Zusammen mit dem Brei und der Patee mache ich dann noch Alete-Früchtebrei rein. Schmecken? - Tut es denen schon, denn sonst würden diese es "stehen lassen". So, wie wenn ich die Beo-Patee OHNE Alete in den Brei gebe ... ... ;)
     
  4. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hallo zusammen,

    also das mit dem BeoPate, ist relativ... wenn ich überlege, dass wenn ich meinem Beo sein Futter (BeoPerlen,BeoPate) fertig mache, muß er immer schneller sein als der rest der Bande sonst wird noch geplünder... also die fressen es auch Pur und ich denke, das ist auch ganz gut so wegen den Tierischen eiweißen...

    Thomas

    @Maria find ich schön, dass Du nun doch einen Partner für deinen Lori besorgst...

    Thomas
     
  5. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maria,

    dass finde ich toll, dass Lori einen Partner bekommt. Wir hatten ja zunächst 1 Lori-Pärchen und dann das zweite. Was ich während der Zusammenführung gelernt habe, ist Geduld. Wir haben unsere erst in getrennten Käfigen gelassen, so dass sie sich sehen konnten. Das erste Pärchen dürfte damals schon raus und ist auch gleich hinmaschiert, um sich zu "beschnuppern". Wir haben uns schon gefreut, wie toll und einfach das geht. Als wir sie dann zusammengesetzt haben, ging die Revierverteidigung los. Die Kleinen durften nicht auf die "Schlafstange", wurden vom Obstnapf verjagt usw. Hier im Forum habe ich dann den Tipp bekommen, Geduld zu haben.

    Was ich als sehr gut empfunden habe, war den Käfig umzugestalten, so das "alte" und "neue" in eine andere Umgebung kommen.

    Gruß Leuschi
     
  6. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hallo zusammen,

    da kann ich Leuschi nur recht geben...

    Eine Umgestaltung des käfigs ist eine sehr gute idee und somit stecken sich dann alle ihr eigenes "Revier" ab und somit gibt es auch weniger Probleme.

    Selbst bei meinen habe ich ab und an mal das Problem der zusammenführung aber die gedult bringt alles was man benötigt.

    Gruß
    Thomas
     
  7. gwosdzi

    gwosdzi Guest

    vergesellschaftung

    hallo an alle,

    ist es denn nicht besser wenn ich den neuen lori erst mal in eine separaten
    käfig stecke. er ist ja noch ganz jung und dann später in den anderen käfig
    zu lori stecke.

    gruss maria
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maria,

    das ist schon richtig. Die beiden Käfige sollten aber so stehen, dass sie sich sehen können. Aber irgendwann wirst du nicht mehr drumherum kommen, die beiden zusammen zu lassen.

    Ich würde den "Neuen" auch nicht zu Lori in den Käfig stecken, sondern beiden Freiflug gewähren und dann abwarten, wie sie sich annähern.

    Gruß Leuschi
     
  10. gwosdzi

    gwosdzi Guest

    hallo zusammen

    ja stimmt nachher behaken die sich noch im käfig und können
    nicht flüchten, was ich ja nicht hoffe.
    Die Züchterin meinte jedenfalls das sich Loris leicht vergesellschaften lassen.
    gruss maria
     
Thema: "Nektar" kontra "Loribrei mit Frutti Patee"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher saft für loribrei benutzen

Die Seite wird geladen...

"Nektar" kontra "Loribrei mit Frutti Patee" - Ähnliche Themen

  1. Loribrei

    Loribrei: Hallo. Kann man denn Wellensittichen auch Loribrei anbieten? Hab neulich erst gelesen, dass sie ja verwandt sein sollen. Eigentlich sollte...
  2. avian loribrei

    avian loribrei: wo bekommt man den loribrei von avian:?
  3. Orlux Beo Patee

    Orlux Beo Patee: Hallo zusammen, ich füttere Orlux Beo Patee und muß immer wieder feststellen, daß als erstes die Pellets gefressen werden. Kann mir jemand...
  4. Avian Loribrei Erfahrungen

    Avian Loribrei Erfahrungen: Hallo Ich bin Sascha 25 Jahre und bisher Halter von Aras , Amazonen und Südamerikanische Sittiche . Meiner Freundin gefallen aber die Loris so...
  5. Loribrei oder selbstgemacht für Schwalbensittiche

    Loribrei oder selbstgemacht für Schwalbensittiche: hi Leute Mal eine Frage zur Nektarfütterung bei Schwalbensittichen. Bisher habe ich das Futter für die Schwalbensittiche selber gemacht. Der...