Nelson zog ein

Diskutiere Nelson zog ein im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo vor einiger Zeit hatte ich mich hier bei euch schon vorgestellt, zusammen mit meiner Grauen Sammy. Seit Freitag haben wir nun...

  1. nati

    nati Guest

    Hallo
    vor einiger Zeit hatte ich mich hier bei euch schon vorgestellt, zusammen mit meiner Grauen Sammy.
    Seit Freitag haben wir nun Familienzuwachs, Nelson ein Baby Graupapagei ist zu uns gekommen.
    Nelson ist ein total süßer, lieber Hahn...drei Monate alt und quitschfidel ... Sammy meine Henne, 6 Jahre...lieb und verschmust, wenn sie mag- ansonsten auch schon mal etwas frech, wenn sie ihreRuhe will, aber wer ist denn das nicht.
    Nun gut, jetzt zum wesentlichen.
    Nelson kam - Sammy sah ihn, begutachtete ihn und machte sich vom Acker. Sie ignorierte ihn total, wollte erstmal gar nichts von ihm wissen und schon gar nicht in der Nähe des "Eindringlings" sein. Alle Lieblingsorte im Zimmer, wo der Käfig steht, wurden gemieden. Na gut, dachte ich, so kann sich Nelson vielleicht besser umschauen und ungestört das Zimmer erkunden...
    später am Abend kam Sammy dann doch noch auf die Idee, mal zu schauen, was da so abgeht. Aber weiterhin ...aus der Entfernung...begutachtete sie den neuen Artgenossen und ignorierte weiterhin alles.
    Ich also immer zwischen beiden hin und her, damit auch ja nicht einer benachteiligt wird...
    Am nächten Morgen war Sammy dann schon etwas sauer, denn der Kleine war doch tatsächlich immer noch da! Das empfand sie wohl als sehr unverschämt, bei erster Gelegenheit stürmte sie auf ihn zu und biss...
    Im Laufe des Tages - beide halten sich jetzt im selben Zimmer auf - saßen sie schon mal auf einem Käfig zusammen, aber nicht zusammen, sondern so weit es geht voneinander entfernt, und hielten ein Schläfen...
    Heute haben beide schon auf dem Boden gespielt, jeder für sich...wenn Nelson auf Sammy zugeht, will sie ihn sofort beißen, dann gehe ich aber sofort dazwischen. Aber es scheint mir, dass sie schon nicht mehr so aggressiv ist, wie gestern.
    Was auch noch auffällt ist, dass sie es nicht duldet, dass Nelson auf "ihrem" Käfig sitz oder in ihrem Käfig geht, wenn sie dabei ist.

    Da ich hier auch schon einiges zum Thema Vergesellschaften gelesen habe, weiß ich auch, dass es einige Zeit dauern kann, bis sie sich mögen, aber vielleicht habt ihr ja noch einige Tipps...

    mfg nati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da ich auch einen Partner für meine Graue suche habe ich umgehört, was zu beachten ist.

    Ein Züchter, der schon einige Erfahrungen damit hat, hat mir
    gesagt, dass man den Beiden (nach der Annäherung)
    "ein" neues Heim kaufen sollte, um sicher zu gehen,
    dass es zu keinem Revierverhalten kommt.
     
  4. nati

    nati Guest

    Jo, das stimmt...das ist auch das erste, was ich nächste Woche kaufen werde...
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Meiner Ansicht nach gehst Du genau richtig vor: die beiden Vögel müssen dirtekten Kontakt haben können, wenn sie ihn wollen, ohne störende Gitter dazwischen.
    Für den Anfang klingt alles sehr gut, auch das Hacken bei der Annäherung ist ein völlig normales Verhalten.
    Sehr positv empfinde ich das gemeinsame Schläfchen auf dem Käfig: dies zeigt, das die beiden durch die Gegenwart des anderen nicht zu sehr in Stress und Aufregung versetzt wurden, sondern recht entspannt sind - andernfalls würden sie nicht in der Nähe des anderen schlafen.
    Ob sich ein richtiges Paar werden läßt sich natürlich noch nicht vorhersehen ( schließlich ist Nelson im gegensatz zu Sammy auch noch nicht geschelchtsreif) - aber die ersten Voraussetzungen dafür sind gegeben und alls spricht für gemeinsame Haltung.

    Ein ganz neue Voliere für die beiden ist natürlich ein Optimum.
    Wenn das aber - wie meist - nicht möglich ist, so ist eine Umgestaltung der Voliere (neue Äste, neues Spielzeug, Näpfe an anderen Stellen aufhängen) zu empfehlen. Man kann auch zusätzlich den Standort des Käfig verändern, wenn machbar.

    ich kann nur empfehlen: fahre so fort, wie Du begonnen hast, ist meiner Ansicht nach der richtiige Weg.
    Ich drücke die Daumen!
     
  6. nati

    nati Guest

    das beruhigt mich etwas, dass du sagst, es sieht schon mal gut aus.

    Sammy ist nach wie vor noch dabei, Nelson auf Distanz zu halten...will bei allem zeigen, dass sie der Boss ist...
    die neue Voliere ist im Kommen, habe eine bei Ebay ersteigert oder besser gesagt, direkt gekauft. Vielleicht wird es ja noch besser, wenn der neue Käfig da ist...es ist auf jeden Fall zu putzig, wenn beide auf dem Boden hinter einem Tischtennisball hersausen und springen...wenn allerdings Nelson den Ball zuerst hat, will Sammy nichts mehr davon wissen, schaut eher ganz böse auf den Kleinen und überlegt - glaube ich - ob sie jetzt Beißen soll oder einfach nur ignorieren...ich glaube einfach, dass es Zeitt braucht und Geduld, es geht bei den Beiden eben mit kleinen Schritten voran...

    Es würde mir ja schon reichen, wenn sie sich als Freunde/ Kammerade akzeptieren, sie müssen ja nicht unbedingt "Partner" werden.
    Als nächstes werde ich mal Bilder von Beiden posten...
     
Thema:

Nelson zog ein

Die Seite wird geladen...

Nelson zog ein - Ähnliche Themen

  1. Gerry ist nicht mehr allein, Klara zog ein

    Gerry ist nicht mehr allein, Klara zog ein: liebe Freunde nachdem uns Rita im Juni nach schwerer Krankheit verlassen hat, suchten wir lange vergeblich nach einer passenden Henne für...
  2. Nelson kratzt sich ne Glatze

    Nelson kratzt sich ne Glatze: Unser 6-jähriger Graupapagei hat eine Glatze am Hinterkopf bekommen. Die Stelle ist nicht verkrustet oder blutig. Er sitzt von Frühling bis Herbst...
  3. Dina und Merlin zogen ein

    Dina und Merlin zogen ein: war laaang nicht hier und möchte nun unseren Zuwachs vorstellen. Zu den Kanaries, Wellis nun 2 Nymphies. (+ Hundi und Rattis) ;-) Dina links im...
  4. Nelson sucht neuen Wirkungskreis (Mopa)

    Nelson sucht neuen Wirkungskreis (Mopa): Hallo, der kleine Mopa "Nelson" aus Köln sucht ein neues Zuhause. Nelson ist 24 Jahre alt und möchte den Rest seines hoffentlich noch langen...