nervige Angewohnheit - Futternäpfe runterschmeießen

Diskutiere nervige Angewohnheit - Futternäpfe runterschmeießen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo nach langer Zeit, bei uns gab es lange nichts Neues zu berichten. Aber jetzt! Ein Futternäpfe-Runterschmeiß-Problem in der Voliere...

  1. xxpetra

    xxpetra Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nach langer Zeit,

    bei uns gab es lange nichts Neues zu berichten. Aber jetzt!

    Ein Futternäpfe-Runterschmeiß-Problem in der Voliere haben wir durch eingehakte Näpfe gelöst. Aber da unsere beiden immer in der Wohnung sind, wenn wir zu Hause sind, stehen natürlich immer zwei Näpfe mit Körnerfutter bereit. Jaaaah, und der Dicke hat entdeckt, dass es toll ist, wenn man den Napf über die Möbelkante zieht und alles so schön scheppert und dann kommt sofort jemand und füllt den Napf wieder auf. Das macht er inzwischen auch, wenn er die oberste Schicht weggefressen hat und zu faul zum Stöbern ist, also eigentlich nach 20 Körnern. Und er kann wirklich penetrant immer wieder runterschmeißen!!!

    Soll ich in in der Wohnung nichts mehr zum Futtern geben? Aber der andere muss doch auch was fressen...

    Kennt ihr das auch?

    Liebe Grüße Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    also ich gebe meinen nur in der voliere und auf dem freisitz, damit sie mir nicht die komplette wohnung einsauen. sie wissen wo sie was finden wenn sie hunger haben. (und wenn sie zu faul sind klauen sie sich was bei den hasen raus :~)
     
  4. Rena

    Rena Guest

    meinen rudi macht das spass......ich nehme seitdem jetzt tontöpfe für futter und wasser,sonst hätte ich jeden tag eine überschwemmung und stelle sie auf dem boden und ruh´ist.
     
  5. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Meine zwei haben das auch mit Vorliebe getan. Jezt klemmen wir die Näpfe in die Halterung so ein, das der rand des Napfes unter dem bügel der Futterstation bzw des Napfhalters ist. So Ist dr napf wie eh und jeh angebracht, nur eben sicherer :)
     
  6. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    wir haben auch Untersetzer von Blumentöpfen aus Ton... die sind schön schwer und da kann nichts passieren... Vorteil bei größeren Untersetzern ist, dass die auch drin baden können und beim Futter haben sie auch Platz um sich aus dem Weg zu gehen...
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich persönlich halte nichts davon, Futter und Wasser am Boden anzubieten.
    Die Gefahr der Verunreinigung durch Kot wäre mir zu groß.
    Meine Beiden gehen ohnehin nicht auf den Boden, was mir sehr lieb ist.

    Obst und Gemüse biete ich am Fruchtspieß an und in einer Schale, die auf dem Volidach steht.
    Auf dem Volidach steht auch die Badeschale aus Ton.
    Körnerfutter und Trinkwasser biete ich in gesicherten Halterungen an.
    Ich mag es nämlich auch nicht, wenn die Hülsen in der Wohnung rumfliegen. :D
    Es reicht schon, wenn sie sich ein Stück Kolbenhirse schnappen und irgendwo genüßlich verzehren. :~
    Aber die schlimmste Sauerei veranstalten sie mit den Granatäpfeln ! :heul::heul:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Petra,

    im Internet gibt es so kleinere Tischfreisitze, wo auch zwei Näpfe befestigt sind, die eben auch mit solchen kleinen Knuppeln zum befestigen sind.

    Die könntest du entweder auf einem Tisch oder den Boden stellen.

    Aber die Idee mit den Tonschalen finde ich auch gut, da sie eben von vornherein schwerer als diese Plastik- oder Edelstahlnäpfen sind.

    Wenn du die Möglichkeit hast, dann könntest du auch noch einen ganz normalen Freisitz oder Kletterbaum aufstellen, wo man eben auch Näpfe befestigen kann.
     
  10. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Die schlaue Bande...

    Hallo, das Problem kenne ich zu genüge, doch vor meinen Grauen ist nichts wirklich sicher.

    Habe mir eine elegante Lösung überlegt und wunderbare Drehfutterplatten gekauft.
    Klasse...hat auch die erste Zeit prima geklappt...die erste Zeit...

    Dann wurde mit zwei "Mann" ordentlich zugepackt und nun ziehen Sie genüßlich von zwei Seiten in aller Seelenruhe und der nötigen Gedult die Näpfe gleichmäßig aus Ihren Halterungen,wohlgemerkt als Gemeinschaftsprojekt. Eigentlich doch kaum zu glauben aber Graue in einer kleinen Gruppe gehalten mit genügent Entfaltungsmöglichkeiten sind außerordentlich gerissen habe ich feststellen müssen.
    Außer andrahten, was natürlich auch nicht lange hält habe ich noch keine Patentlösung gefunden. Man müßte schon die Näpfe anschrauben doch leider...
    löst meine graue Dame auch sämtliche Schrauben außer Sie sind gekonntert.
    Sie hat ein paar mal genau beoachtet wie ich Schrauben löse, Eins und Eins zusammengezählt und schwupps wurden sämtliche Schrauben rausgedreht.
    Und eine Lösung finden die Herrschaften immer soviel ist sicher.Die haben nämlich jede Menge Zeit...
    Gruß Parrot
     

    Anhänge:

Thema:

nervige Angewohnheit - Futternäpfe runterschmeießen

Die Seite wird geladen...

nervige Angewohnheit - Futternäpfe runterschmeießen - Ähnliche Themen

  1. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  2. Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf

    Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf: Hallo zusammen, ich habe mich gerade frisch hier angemeldet, weil ich mir Sorgen um meine Kanarienhenne Maja mache. Kurz damit ihr ein paar...
  3. Vogel der Nachts fiebt und Beagle der verrückt spielt

    Vogel der Nachts fiebt und Beagle der verrückt spielt: Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Seit gestern fiepen mindestens 2 Vögel zwischen ca. 23.00 und 5.00 Uhr. Wir wohnen in der Stadt haben...
  4. Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg

    Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg: Hallo, der jüngere Wellensittich, 4,5 Monate vermutlich Weibchen, lässt das 6 Monate alte Männchen nicht ans Futter und stößt ihn immer weg....
  5. Futterspender oder Futternapf ?

    Futterspender oder Futternapf ?: Hallo, ich benutze zur Zeit Futternäpfe bei meinen Kanarien und bin damit nicht wirklich glücklich. Die Vögel lassen die Samenschalen in den...