Nervöses Zucken mit der Zehe

Diskutiere Nervöses Zucken mit der Zehe im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo allerseits! Ich meine, ich hätte schon mal irgendwo was dazu gelesen, kann es aber im Moment nicht finden... Gerade eben fiel mir auf,...

  1. Stucki

    Stucki Guest

    Hallo allerseits!

    Ich meine, ich hätte schon mal irgendwo was dazu gelesen, kann es aber im Moment nicht finden...

    Gerade eben fiel mir auf, dass Paddy, während er ansonsten ruhig auf dem Ast sitzt, immer wieder mit den Vorderzehen des rechten Fußes zuckt.
    Also er lässt alle zwei Sekunden los und greift wieder zu!

    Deutet das auf irgedeinen Mangel...? Mineralien, Vitamine..?

    Weiss von euch jemand Rat?
    Schon mal im voraus vielen Dank!

    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Stucki

    ja, das hatte unser Gerry auch mal, ein ständiges rythmisches Klopfen. Der Tierarzt sprach von Vitamin-Mangel, verpasste ihm eine Spritze und gab mir dann auch noch Vitamintropfen mit.
    Habe mal den Beitrag rausgesucht: klick
     
  4. Stucki

    Stucki Guest

    Hallo Karin,

    danke für die schnelle Antwort!
    Werde mir direkt die Tropfen besorgen, und hoffe, dass es dann nachlässt.
    Es war ja das erste Anzeichen und ich gehe davon aus, dass das dann schnell wieder ins Lot kommt!

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  5. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Stefan,

    entweder Vit.Mangel wie Karin schrieb, kann aber auch eine Krallenverletzung sein.

    Hatte unser Kevin, 1x flog er in die Jalousien, die ihm direkt an der Kralle entlang ins Nagelbett schnitten, und 1x durch einen Biß von Leila, der auch gut ins Nagelbett traf.

    Lt. TA ist dieses "Klappen" dann ein Anzeichen für starken Schmerz.

    Ich würde ihn an Deiner Stelle sowie vom TA checken lassen, um entweder eine Verletzung zu behandeln und eine Entzündung zu verhindern oder um einen evt. Mangel genau festzustellen und GUT DOSIERT zu behandeln.

    Doktere nie selber rum, wenn Du Dir nicht 100 % sicher bist. Gerade die fettlöslichen Vitamine werden vom Körper gespeichert und können überdosiert werden, was zu irreversiblen Schäden führen kann.
     
  6. Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo Stefan

    Würde Dir auch raten so schnell wie möglich einen TA aufzusuchen.
    Unser Gerry hatte diese Zuckungen (kompletter Fuß mit Klopfen auf die Sitzstange) erst letzten Dienstag (natürlich Nachts). Ich war ganz schön erschrocken und bin gleich am Mittwoch zum Tierarzt mit ihm. Er wurde komplett Durchgecheckt und eine Blutprobe wurde genommen. Er ist aber ganz fit und gesund, es besteht kein Vitamin oder Calziummangel und auch das Blutbild ist normal. Es gibt bei den Edels aber ein Syndrom, leider weiß ich den Namen nicht mehr, da haben sie ab und zu solche Zuckungen. Dies sei aber nicht lebensbedrohend und sie können auch damit sehr alt werden.

    Hoffe deinem Kleinen geht es wieder gut.
    Gruß Sabine
     
  7. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo,
    in deutsch kenn ich die Bezeichnung leider nicht, in english nennt man es "toe tapping syndrom". Ich stell mal den Link zur englichen Webseite rein:
    http://www.avesinternational.com/toetap.html
    Vor 14 Tagen habe ich mit Graham Taylor in Australien gesprochen, ein wahrer Experte von Edelpapageien. Seiner Meinung nach sind künstlich hergestellte Vitamine "pures Gift" für Edelpapageien.
    Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Keimfutter und einer guten Samenmischung ist das A und O. Wegen des erhöhten Vitamin A Bedarfs auf die Gabe von dunklen und roten Gemüsesorten achten. Im Frühjahr habe ich mir aus einer Kräuterei im Internet rot- und gelbstieligen Mangold schicken lassen und im Garten angepflanzt. Die Edels lieben dieses Gemüse, vorallem lieben sie die Stiele. Wer das English nicht scheut, kann sich tolle Anregungen fürs Füttern aus dem Internet holen. Dazu noch zwei Links:
    www.landofvos.com
    www.eclectusville.com
    Für die Mineralversorgung bekommen meine einen Taubenkuchen von Witte-Mohlen in eine Schale gelegt, der gut angenommen wird.
    Grüße
    Erhard
     

    Anhänge:

  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Erhard

    ja, Mangold, haben wir auch im Garten und die Stiele futtern sie sehr gerne.
    Einige letztjährige haben im Frühjahr geblüht, duftet ganz herrlich, die Blüten sind jedoch sehr unscheinbar. Als dann die Samenkapseln sich bildeten, nahmen sie auch ganz begeistert diese Stränge. Auch die inzwischen braun getrockneten Samen werden gerne genommen. Lass also unbedingt einige Pflanzen stehen für den Frühling :zustimm:

    Schade, habe tatsächlich davon kein Foto (dabei knipse ich doch sonst alles und jedes.....)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Bei Reptilien ist das ein Symptom für einen Mangel an B-Vitaminen.
    Hie rhelfen entsprechende Gaben rasch und zuverlässig.

    Nur so
     
  11. Stucki

    Stucki Guest

    Hallo zusammen!

    Nochmal vielen Dank an alle für die Tipps und Hinweise!
    Ihr seid einfach unbezahlbar! :beifall:

    Das Klopfen ist, nachdem ich Freitag mit Vitaminen im Trinkwasser und verstärkter Möhren-Gabe begonnen habe, seit Sonntag schon nicht mehr aufgetreten!
    Zumindest konnte ich es nicht beobachten...
    Trotzdem habe ich euren Rat befolgt, und war gestern mit Paddy beim Tierarzt. Der hat im Wesentlichen auch bestätigt, was ich nun schon wusste, und hat, nachdem er auch keine Verletzung am Fuß feststellen konnte, eine Vitaminspritze gegeben.
    Paddy hat geschrien wie am Spieß... 8o
    ..er war ja noch nie beim Tierarzt, und war völlig verängstigt!

    Mittlerweile habe ich nun auch Mangold bei "meinem" Bauern gefunden, und sie nehmen es auch wirklich gern.
    Mir ist zwar absolut unbegreiflich, wie es zu Vitaminmangel gekommen sein soll, denn die beiden bekommen bei mir sehr viel Obst und Gemüse, und das aus einer breiten Palette.
    Aber ich werde die nächste Zeit mal verstärkt Mangold und Feldsalat auf den Speiseplan setzen, und Paddy genauestens im Auge behalten....

    Vielen Dank nochmal und viele Grüße,

    Stefan
     
Thema: Nervöses Zucken mit der Zehe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nervenzucken am zeh kann das vitaminmangel sein

Die Seite wird geladen...

Nervöses Zucken mit der Zehe - Ähnliche Themen

  1. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  2. eine geschwollene Zehe

    eine geschwollene Zehe: Hallo, meine Maus hat seit dem 13.10. eine geschwollene Zehe, das nicht abheilt. Ich war schon 2mal bei einer vogelkundigen Ärztin und mit...
  3. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. "Kusshand" oder auch Faust

    "Kusshand" oder auch Faust: Hallo liebe Forummitglieder, nach dem mein Moppel über das Jahr wieder Gewicht und Energie zugelegt hat, ist nun leider was Neues passiert. Als...