Nestaufgabe

Diskutiere Nestaufgabe im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen, vielleicht kann uns jemand weiterhelfen :traurig: Nachdem wir gelesen haben, dass es Stress für die Henne bedeutet, ihren...

  1. #1 Katrinsche, 02.07.2007
    Katrinsche

    Katrinsche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann uns jemand weiterhelfen :traurig:
    Nachdem wir gelesen haben, dass es Stress für die Henne bedeutet, ihren Bruttrieb nicht auszuleben, haben wir unserem Kanarienpaar die Möglichkeit gegeben, zu brüten. Die Eier haben wir dann entfernt um nicht unerwünschten Nachwuchs zu haben. Die Henne sitzt nun seit fast 4 Wochen (gerechnet ab der ersten Eiablage) auf den Plastikeiern und fängt nun an, das Nest nochmal auszupolstern. Eigentlich haben wir erwartet, dass sie das Nest (gemäß "Anleitung") aufgibt und wir damit "Ruhe haben" - wie lange muss man da abwarten? Oder sollen wir das Nest einfach entfernen?

    Liebe Grüße
     
  2. #2 viviane, 02.07.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    ja, nimm alles weg. nest, nistmaterial, alles!
     
  3. #3 Das Schaf, 02.07.2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    wollen wir mal wetten das sie dan in allen mögliche und unmögliceh digne ein nest bauen will ??

    so wie du es schilderst will sie noch mal brüten also bitte alles kurz raus für ca 2 tage und dan wieder das ganze spiel von voren
     
  4. #4 viviane, 02.07.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    womit soll sie bauen ohne nistmaterial? futternapf als nestersatz kann man im zweifelsfall ja wegnehmen...
     
  5. #5 Das Schaf, 02.07.2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    Feder ihre eigne oder die von hahn kenne 2 weibchen die Rupfen sich selber wen sie kein nistmatereial krigen.

    Ich würde es trozdem vorziehen die henne noch mal machen zu lassen, als das risiko eizugehen das sie sich oder jemand anders rupft
     
  6. #6 NetterHahn02, 02.07.2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    2.174
    Zustimmungen:
    2
    Nach deiner beschreibung sieht es so aus,als wenn deine henne die erste erfolglose(keine küken) brut abgeschlossen hat,und sich schon eingestellt hat auf die zweite brut,und sie schon angefangen hat,vorzubereiten,das würde das auspolstern des nestes erklären...

    mit den plastikeiertrick hast du gut gemacht,war ja auch gut zu wissen,aber was ja noch zu wissen ist,dass die henne das spiel zwei mal bis drei mal in einer brutsaison wiederholen kann,sobald sie mit dem hahn zusammen ist.wenn sie mit ihrem trieb einmal anfängt,dann machen sie es meistens wieder,ob die erste brut erfolgreich war oder nicht,ist es egal,das wiederholen entspricht ihren normalen trieb.

    ich würde die zweite variante wählen,indem ich ihr ermögliche ihre zweite brutzeit nochmal zu erleben.also lieber für sie den natürlichen brutstress nochmal zu geniessen,statt den gewaltigen stress erleben zu müsen,indem man sie zwingt durch die wegnahme von nistmaterial und nest keine eier abzulegen.

    ich hoffe das kann dir behilflich sein.
     
  7. #7 Katrinsche, 03.07.2007
    Katrinsche

    Katrinsche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für Eure Ratschläge. Ich werde das Nest nun heute entfernen (die Henne saß die Nacht über nicht mehr drauf) und "entleeren". Mal schauen, wie sie sich morgen verhält, wenn sie gleich wieder anfängt Material zu sammeln, dann bekommt sie das Nest zurück und "darf nochmal". Wir haben übrigens den Vogelsand vor ein paar Wochen durch Küchenpapier ersetzt, da der Sand (laut Tierarzt) schädlich bei der Aufnahme des Grits sein soll (soll zu Magenproblemen führen). Na ja, das Küchenpapier findet die Henne dafür hervorragend als Nistmaterial. Hoffe, sie lässt das bleiben, wenn ich ihr wieder das schöne weiche Nistmaterial aus dem Handel zur Verfügung stelle.

    Danke für Eure Hilfe!
     
  8. #8 papplöffel, 03.07.2007
    papplöffel

    papplöffel Guest

    Hallo Katrinsche,

    schöne kuschelige Küchenrolle hat einer meiner Damen auch gut ins Nest gepasst. Da aber auch tollest Nistmaterial zum Brüten anregt, würde ich es doch entfernen und wieder auf Sand oder noch besser (bin selber erst vor 6 Monaten drauf gekommen) Buchenholzgranulat. Das staubt kaum und liegt nicht in der ganzen Wohnung herum und zerscheuert nicht die Laminatböden. Dabei auch immer Grit/Magenkieselmischung geben.

    Viele Grüsse
    Verena
     
  9. #9 Zugeflogen, 04.07.2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    aha, deswegen haben die meisten züchter auch Sand in ihren anlagen. . . . .
     
  10. #10 Katrinsche, 04.07.2007
    Katrinsche

    Katrinsche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ... na ja, die Sandinfo war halt von einem "Allgemein"tierarzt. Mein Nachbar ist bei einer Tierärztin, die auf (Zier-)Vögel spezialisiert ist und diese hatte nichts dagegen (mein Nachbar hat Wellensittiche). Von einem Züchter habe ich meine beiden auch nicht, von daher habe ich auch noch nie einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Die beiden sind einer Bekannten zugeflogen, diese hat sie dann an meine Cousine abgegeben und meine Cousine ist jetzt in Kanada - wollte ursprünglich nur ein Jahr bleiben, jetzt verlängert sich das in regelmäßigen Abständen (hergeben werden wir die beiden aber wohl nicht mehr, die gehören jetzt dazu und ein Tier ist auch kein Wanderpokal).

    Das mit dem Buchenholzgranualt werde ich mal ausprobieren. Für Sandbäder waren unsere Kanaries eh nie zu haben, die stehen viel mehr auf ausgiebige Badesessions in der riesigen Tupperschale.
     
Thema: Nestaufgabe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel nestaufgabe

    ,
  2. Nestaufgabe amseln

Die Seite wird geladen...

Nestaufgabe - Ähnliche Themen

  1. Nestaufgabe

    Nestaufgabe: Hallo zusammen, nachdem die Henne nun 13 Tage durchgehalten hat, ist das Interesse an den Eiern heute spürbar zurückgegangen. Sie setzt sich...