Nestbau im und auf dem Nistkasten

Diskutiere Nestbau im und auf dem Nistkasten im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Nestbau im und auf dem „Babyhaus“ Gestern gegen Abend sah ich, wie die Drossel mit Gräsern, Erdklumpen u.ä. auf das Dach des einen Nistkastens...

  1. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nestbau im und auf dem „Babyhaus“

    Gestern gegen Abend sah ich, wie die Drossel mit Gräsern, Erdklumpen u.ä. auf das Dach des einen Nistkastens flog. Es war dort gestern insgesamt nur eine kleine Anhäufung zu sehen. Heute gegen Mittag hatte sie schon diese Mengen dort angesammelt und teilweise auch verfestigt Ich weiß nur nicht, ob das nicht abrutschen wird...Wir überlegen nun schon, ob man nicht noch eine Art Gelände darum oder darunter macht. Aber ob sie dadurch irritiert werden?
    – Auf dem Dach der Nistkästen ist Dachpappe, ob die den richtigen Halt geben kann?
    Die Nistkästen sind vollkommen vom Bungalowdach (steht noch ca. 30 cm weiter über) bedeckt an wettergeschützter Seite.
     

    Anhänge:

  2. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    2
     

    Anhänge:

  3. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Die Meisen bauen im Nistkasten und fliegen emsig hin und her. – Es macht viel Spaß, die Vögel dabei zu beobachten! Während zeitgleich 2 Meisen zu sehen sind, die rein- und rausfliegen, konnten wir jeweils immer nur 1 Drossel sehen. Ein einziges Mal waren 2 Drosseln auf dem Rasen.
     

    Anhänge:

  4. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    4
     

    Anhänge:

  5. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Im letzten Jahr habe ich beobachtet (und natürlich auch aufgenommen), wie ein Rotschwänzchenpaar 3 Junge aufzog. – Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen...
     

    Anhänge:

  6. #6 Karin G., 30.03.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.306
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Frühling

    Hallo Gisela
    ist doch herrlich, wenn die Vögel überall wieder so eifrig beim Nestbau sind. Euer Nest (ist das nicht ein Amselweibchen?) hält bestimmt auch ohne Hilfe auf dem Dachpappendach des Nistkastens. Dieses Erdgemisch klebt erstaunlich gut, merken wir, wenn wir alte Amselnester entfernen. ;)
    Bei uns bearbeiten Kohlmeisen auch wieder das Nistkastenloch, klopf-klopf. Und Elstern schleppen "Balken" für ihr neues Nest hoch oben in der Birke herbei......
     
  7. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Karin, ja, es macht viel Freude!!!! Ob es ein Amselweibchen ist? Ich tendiere dazu. Habe auch schon wiederholt in div. Büchern sowie Internet nachgeschlagen... Unsere Leute hier meinen, es ist eine Drossel. - Amselmännchen ist klar, hatten und haben wir auch eines in allernächster Nähe, „wohnt“ in einer niedrigen Hecke auf einem gegenüberliegenden Grundstück,ist aber auch viel bei uns, jedoch immer alleine!
    In unserer Tujahecke „wohnt“ unser „Drosselchen“, das mich doch recht nahe herankommen lässt und von der ich unzählige Fotos habe (einige davon in meiner hp). – Ich stelle mal 2 aus dem Winter hierein.- Vielleicht kannst Du mir mal auf die Sprünge helfen, wie zu Anfang meiner Zeit im Forum...
     

    Anhänge:

    • dro1.jpg
      Dateigröße:
      20,2 KB
      Aufrufe:
      289
  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    2
     

    Anhänge:

    • dro2.jpg
      Dateigröße:
      28,1 KB
      Aufrufe:
      285
  9. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Dieses Foto ist von heute. Dieses Vögelchen schein keine Angst vor mir zu haben. Ich bin mir nicht sicher, ob es „mein“ Drosselchen ist...
    Karin, Deine Information über die Haltefestigkeit beruhigt mich ungemein! Hatte schon allerhand Vorstellungen entwickelt, wie man es sichern könnte...
     

    Anhänge:

    • dro3.jpg
      Dateigröße:
      29,8 KB
      Aufrufe:
      286
  10. #10 Karin G., 30.03.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.306
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Gisela
    du kannst auch mal hier Amsel bzw. Drossel als Suchwort eingeben ;) und dir auch den Gesang anhören.
     
  11. #11 lapidarus, 31.03.2003
    lapidarus

    lapidarus Guest

    Guten Tag

    Schöne Bilder Dolfoo! Seid beruhigt, das Nest hält auf dem Nistkasten den Wetterbedingungen stand. Sonst würde das Amselpärchen nicht dort bauen. Es handelt sich um eine Amsel, welche aber auch als Schwarzdrossel ihre Bezeichnung findet. Würdest du am Nest etwas ändern, würde es sofort verlassen werden!

    Viel Spass beim beobachten.
     
  12. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Karin,
    vielen Dank für Deine 2. Information! Habe natürlich an der von Dir genannten Stelle geklickt, war mir aber immer noch nicht so richtig sicher... Vogelstimmen habe ich zwar 4 CD’s und auch oft reingehört und man sieht und hört man ja auch draußen viel, aber bei meinem „Drosselchen“ hatte ich eben ein Problemchen....

    Hallo Lapidarus,
    willkommen hier im Forum! - Interessanter nickname; um diesen Stil habe ich mich viele Jahre mit wenig Erfolg bemüht, meistens wird es doch immer länger als es sein sollte...
    Vielen Dank hinsichtlich der Bezeichnung meines „Drosselchens“ –Mein Schwarzdrosselchen baut und baut! - Hier ein Foto von dem Umfeld; sie hat sich ganz bestimmt was dabei „gedacht“, diesen Kasten zu nehmen und nicht den anderen, der links und rechts frei hängt. Sie sitzt tief drin und verfestigt, so dass sie nicht zu sehen ist.
     

    Anhänge:

  13. #13 Habicht, 31.03.2003
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Hallo dolfoo!

    Wenn ihr Elstern in eurer Gegend habt, wird diese Amselbrut wohl nicht überleben. Das Nest wird mit Sicherheit geplündert werden. Die Amseln müssen halt wieder lernen ihre Nester versteckt anzulegen. Ist aber weiter nicht schlimm, denn Amseln zeitigen meist 3-4 Bruten.


    Gruß Michael
     
  14. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Michael,
    zunächst vielen Dank für diese Information! - Auf unbewohnten Nachbargrundstücken fliegt tatsächlich eine ganze Reihe von Elstern –fast immer in respektvoller Höhe und Entfernung- herum, bei uns habe ich noch keine gesehen und auch von den bewohnten Nachbargrundstücken ist mir das nicht bekannt.
    Nun habe ich aber u.a. auch die Hoffnung, dass sie unser Nest nicht finden werden (!!!), zumal einige Meter weiter auf gleicher Höhe unter diesem Dach die 3 Rotschwänzchen aufgewachsen sind – unbeschadet der Elstern.
    Ist es nicht sagenhaft, wo sich die Vögelchen ihr Nest bauen?
     

    Anhänge:

    • bung.jpg
      Dateigröße:
      17,4 KB
      Aufrufe:
      127
  15. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Eine Art Hilferuf!!!

    Das Nest wird immer monströser!!! Wir haben den Eindruck, dass immer mehr nach vorne wegrutscht jemehr im Nest zugefügt, gefestigt usw. wird. – Karin und lapidarus, als Ihr mir erläutert habt, dass die Amselnester festaufliegen...., seid Ihr vielleicht nicht davon ausgegangen, dass die Grundfläche doch relativ klein (13x14 cm, Dachpappe als oberste Schicht) und schräg ist und dass soviel überhängen kann. –

    Ich möchte nun nochmals hilfesuchend anbetracht der Masse, die da z.Zt. runterhängt, anfragen, was wir machen sollen/können.
     

    Anhänge:

    • ne-1.jpg
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      123
  16. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Und jetzt nochmal die Relationen Nest - Überhang näher:
     

    Anhänge:

    • ne-2.jpg
      Dateigröße:
      12,8 KB
      Aufrufe:
      118
  17. #17 Karin G., 01.04.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.306
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Gisela
    wenn ich mir das jetzt so angucke, würde ich also doch auch eine gewisse Hilfestellung geben. Vielleicht nur vorne auf dem Nistkastendach noch eine kleine Holzlatte anschrauben (2-3 cm hoch). Das sollte die Amsel nicht stören, aber anderseits ein Abrutschen verhindern. Was vom Nistmaterial zuviel rumhängt, fällt bestimmt alleine durch den Wind ab. Ist der Kasten eigentlich auch schon besetzt? Die könnten sich jetzt direkt vor der Haustür mit Nistmaterial eindecken. ;)
     
  18. Addi

    Addi Guest

    gut alles gesehen

    grünen kaninchendraht hoch wie nestrand complett um den nistkastendeckel tackern , auch wenn sie wegfliegt sie verzeiht den eingriff
     
  19. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Karin, hallo Roland, vielen Dank Euch beiden für die rasche Antwort! Mein Mann wird Euren Rat befolgen.
    Karin, in diesen Kasten habe ich seit Sonntag nichts mehr rein-oder rausfliegen sehen. Im anderen (ca. 3-4 m weiter rechts) fliegen die Meislein eifrig mit Nestmarerial ein und aus.
     
  20. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Karin, hallo Addi,
    mein Mann hatte beide Lösungen vorbereitet und dann oben entschieden, dass das Brettchen (mit Löchern wegen Feuchtigkeit) ausreichen dürfte. Das Nest als solches ist ganz hinten an der Wand und phantastisch fest! - Es eilte auch ein bisschen sehr, da das Schwarzdrosselchen mit vollem Schnabel angeflogen kam und nebenbei im Baum saß, so dass er nicht noch tackern wollte...Es ist dann sofort reingeflogen, als mein Mann noch nicht einmal von der Leiter runter war.
    Auf dem linken Foto sitzt sie tief drin.
     

    Anhänge:

    • mont1.jpg
      Dateigröße:
      11,7 KB
      Aufrufe:
      112
Thema: Nestbau im und auf dem Nistkasten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meise und rotschwänchen fliegen in einen brutkasten

    ,
  2. habicht nestbau

Die Seite wird geladen...

Nestbau im und auf dem Nistkasten - Ähnliche Themen

  1. Nistkastenkamera

    Nistkastenkamera: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Günter und ich bin in Gingen an der Fils zuhause und beobachte...
  2. Asiatische oder Europäische Hornisse im Nistkasten?

    Asiatische oder Europäische Hornisse im Nistkasten?: Hallo zusammen, da ich bei einem Nistkasten seit längerem keine Vögel mehr gesehen habe, habe ich ihn geöffnet und eine Hornisse entdeckt. Ist...
  3. Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen

    Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen: Meisen haben das Nest gebaut , danach habe ich sie nicht mehr gesehen , Kasten hängt hoch an einer Eisenstange , Katzen können nicht dran
  4. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  5. Reinigen vom Nistkasten

    Reinigen vom Nistkasten: Hallo zusammen. Sollte man den Nistkasten bei den Bourkesittichen sauber machen? Oder lieber nicht. Es sind junge drin und der Kasten ist ziemlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden