Nestjunge,

Diskutiere Nestjunge, im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ihr habt ja sooo Recht :asian: Vielleicht sollte man ja so eine Art "Welli-Führerschein"-Prüfung ablegen... -> Nur, wer den Fragebogen beim...

  1. #21 Piepsmatz, 11. Juli 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Ihr habt ja sooo Recht :asian:

    Vielleicht sollte man ja so eine Art "Welli-Führerschein"-Prüfung ablegen... -> Nur, wer den Fragebogen beim Züchter richtig ausfüllen kann, darf auch einen Welli kaufen! Ansonsten muss der Käufer nochmal zur Nachschulung und darf noch eine weitere Prüfung ablegen. Wenn er die auch nicht besteht, darf er zur Abwechslung mal wie ein Einzelwelli in den Käfig und wird - entsprechend seiner falschen Antworten - auch so behandelt.... :D :D :D

    Das war natürlich nicht ganz ernst gemeint. Aber ich bin schon der Meinung, dass es mich zwar nicht vom Welli-Kauf abgehalten, ich aber doch das eine oder andere anders gemacht hätte, wenn ich von meinem Züchter entsprechende Informationen bekommen hätte. :jaaa:

    Für die Züchter unter Euch wäre es vielleicht machbar, eine Checkliste aufzustellen und den Leuten Infos an die Hand zu geben. Habt Ihr denn jemals schon einen der Leute, die bei Euch angefragt haben, auf dieses Forum hingewiesen? :?

    Liebe Grüße,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    :dafuer: :D
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Also ich unterhalte mich erst einmal

    eine ganze Weile, wenn sie zu mir gekommen sind. Bis jetz waren die Interessenten immer Auskunftsberei. In 2 Fällen gab es keinen Jungvogel.
    Eine Käuferin lies die vorher geholten Wellis fliegen. Wegen Krach, Radau und Dreck. Ihr Mann hatte gesagt, für die Kinder gibts zwei neue, aber dann nicht bei mir.
    Da wollte man einen ganz Jungen 7 Wochen alten Welli zu einem 11 Jahre alten Welli zuhause geben. Da riet ich einen älteren mit zu nehmen, das wollte man aber nicht.
    Irgendwie bekommen alle Tips mit auf den Weg.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  5. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    so soll es sein :jaaa: keiner wird als wellihalter geboren, und gegebene hinweise sind allemal besser als angelesenes wissen. :0-
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Einen nestjungen Welli weiterfüttern? Ist ja sooo leicht...:s Entweder haben manche Leute keine Ahnung oder sind schlicht und ergreifend zu faul ihre Wellis zu zähmen. Wellis sind für manche Leute 'Just for fun' da oder als Spielzeug für die Kinder...leider ist der Welli der Oma-und Kinder-Vogel Nr. 1.

    Zum Welliführerschein: Man sollte verstärkt auf alle Tierhaltungen achten. Eben so einen Führerschein und die einzelnen Haltungen kontrollieren, ob Freiflug, Artgenosse und akzeptale Ernährung.

    Mein Wissen über Wellis habe ich hauptsächlich aus diversen Welliseiten, Büchern und aus dem Forum.

    Ich wollte damals einfach nur ein Haustier...welches war mir egal. Wellis wollte ich 2, Eltern wollten einen...ich wollte unbedingt und da zog Lucky ein und musste, weil ich es unbedingt wollte, alleine leben. Jetzt weiß ich es besser.
     
  7. Baumbart

    Baumbart Guest


    Sorry, so gern ich auch Wellis habe, aber bevor ein solcher "Führerschein" kommt, wären andere "Führerscheine" wichtiger!
    Als erstes fallen mir da Menschenkinder ein, denn da sollten manche Eltern auch einen Führerschein machen.
    Oder für alle giftigen oder potentiell gefährlichen Tiere.
    Wie kann es sein, daß ich um Wellis zu züchten eine Zuchtgenehmigung brauche (was ich verstehe), aber der Klappspaten zwei Häuser weiter darf ohne Probleme in seinem Keller Diamantklapperschlangen züchten?
    Nee, da müssen erst andere Sachen her, bevor eine "Welli-Besitzkarte" in Betracht kommt.
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Oooooooh ja!!! :jaaa:
    Wenn ich mich da in meiner Nachbarschaft so umschaue, dann kann ich dem nur aus allertiefstem Herzen zustimmen! Die geben den Blagen keine Richtung oder Unterstützung, lediglich so Sachen wie Fernseher und Daddelkiste, damit die ruhig sind und nicht nerven. Als Folge rennen da so´n paar Sonderschüler mit grottigen Zeugnisnoten herum, von nix ´ne Ahnung und kaum der deutschen Sprache mächtig ... :+screams: 0l 0l

    Allerdings. Tierhaltung sollte generell angemeldet werden müssen und stichprobenweise sollten Tierhalter kontrolliert werden.
     
  9. Randall

    Randall Guest

    Hallo Tom,

    Dazu müßte das Grundgesetz geändert werden (---> Unverletzbarkeit der Wohnung) und das wird wohl kaum geschehen. Da geht dann mit Sicherheit der große Aufschrei von wegen "Überwachungsstaat" los.


    Viele Grüße,
    Franziska
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Aber hier geht es nunmal um Wellis und nicht um Diamantklapperschlangen und Menschenkinder.;)
    Aber Recht muss ich dir trotzdem geben. Ich weit jetzt nicht, wie das bei Katzenzucht, Hundezucht, Schlangenzucht...usw. usf. aussieht, aber dort sollte es auch Zuchtgenehmigungen geben und auch mal unangemeldete Besuche bei den Züchtern. Es gibt Züchter, die mögen zwar beim Besuch des ATA gute Haltung...usw. haben, aber im Endeffekt sind es dann Schweine. Ich kenne da Beispiele...zwar keine Wellizüchter, aber andere Züchter.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das würde auch in der Realität zu weit gehen, aber für viele Tiere wäre es eine gute Sache. Man kann ja mal träumen ... ;)
     
  13. #31 Piepsmatz, 12. Juli 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    :jaaa: :jaaa: :jaaa:

    Wohl dem, der's noch kann... :D

    Liebe Grüße,
     
Thema:

Nestjunge,

Die Seite wird geladen...

Nestjunge, - Ähnliche Themen

  1. Nestjunges gefunden - Schwalbe?

    Nestjunges gefunden - Schwalbe?: Hi Leute, habe mitten in der Stadt ein kleines Nestjunges gefunden und mit nach Hause genommen, da ich dachte a) es ist eine junge Schwalbe...
  2. Nestjung sterben ... Warum ?

    Nestjung sterben ... Warum ?: Hallo Leute, eines unserer Kanarienpärchen haben zum zweiten mal dieses Jahr je 2 Junge gehabt. Nach ca. einer Woche sterben die Jungen immer :?...
  3. Nestjunges Pfirsichköpfchen füttern ' wie lange bis es Körner frißt???

    Nestjunges Pfirsichköpfchen füttern ' wie lange bis es Körner frißt???: Hallo, Hätte da mal eine Frage. Ich habe mir vom Züchter ein gerade ausgeflogenes Pfirsichköpfchen geholt da ich es zahm machen möchte. Leider...
  4. blaugenicksperlingspapageien nestjunge

    blaugenicksperlingspapageien nestjunge: Hallo ich bekomme am Donnerstag nestjunge was muss ich beachten? An futter , zähmen bzw mit ihnen sprechen erstmal ein tag in ruhe lassen oder wie...
  5. 4-5 Monate altem Welli Partner besorgen ... Nestjung oder einjährig ?

    4-5 Monate altem Welli Partner besorgen ... Nestjung oder einjährig ?: Hallo , Wir haben uns jetzt doch entschieden unserer Kleinen einfach einen neuen Partner zu besorgen... Sie ist jetzt 4-5 Monate alt und ich bin...