Neu gestrichen

Diskutiere Neu gestrichen im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, meld mich auch mal wieder. Habe meine Voliere mal neu gestrichen, finde das schokobraun sehr passend. Anbei zwei Bilder von dem ZF-Heim....

  1. #1 Murphy0276, 19.12.2006
    Murphy0276

    Murphy0276 Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meld mich auch mal wieder. Habe meine Voliere mal neu gestrichen, finde das schokobraun sehr passend. Anbei zwei Bilder von dem ZF-Heim. Die beiden fühlen sich sehr wohl in ihrem Reich, nach wie vor, die Farbe war ihnen egal.
    Gruß GABY
    [​IMG]

    Die Voliere hängt mit 6 festen Schrauben an der Wand.
    [​IMG]
     
  2. sigg

    sigg Guest

    Du meinst, du hast deinen Käfig gestrichen, nicht Voliere!
     
  3. #3 Murphy0276, 19.12.2006
    Murphy0276

    Murphy0276 Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Für mich ist es meine Voliere, warum muß man immer gleich alles auf die Goldwaage legen. Es macht bald keinen Spaß mehr, etwas ins Forum zu stellen, nicht jeder hat den Platz für größere Sachen.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Ich bin immer für korrekte Aussagen. Nun weine mal nicht gleich los, nur weil etwas richtig gestellt wird. Sonst müssen wir dich noch auf den Arm nehmen und trösten!
    Eine Voliere fängt so bei 1-1 1/2m³ erst an. Von der Größe, die du da als Foto zeigst, habe ich sicher 10 und ich würde immer nur von Käfigen sprechen.
     
  5. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !

    Mein Gott Sigg, was sind wir heute mal wieder kleinkariert. :~ Wieso musst Du´s Murphy jetzt madig machen ? Es ist doch Sch***-egal ob´s ne Voliere ist oder ein Käfig ist, hauptsache Du kannst wieder irgendwo draufhauen. :nene:

    @ Murphy:
    Ich find Deine Voliere sehr schön und die Farbe passt gut zur Wand.... mir gefällts...:zustimm:
     
  6. #6 Nordherr, 19.12.2006
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    gugug

    leider weiß man ja nicht, wie dein großer käfig vorher aussah?
    aber so sieht er zumindest nicht schlecht aus.
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Das habe ich geschrieben und nichts anderes:
    "Du meinst, du hast deinen Käfig gestrichen, nicht Voliere!"
    Das ist madig machen?
    Das ist eine korrekte Aussage, oder wo ist da etwas falsch oder unwahr?
    Wenn natürlich jemand meint, er müßte die beleidigte Leberwurst spielen, ist das seine Sache! Wenn sich dejenige bei mir beschwert, ich hätte kein Recht dazu, so werde ich ihm sagen, das ich es sehr wohl habe.
    Es ging um die korrekte Definition!
     
  8. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    unter voleire versteht man "großer vogelkäfig" der rest liegt im auge des betrachters. also eine genau festgelegte definierung dazu finde ich sonst nich.


    ansonsten mir gefällt das ganze auch optisch gesehen.
     
  9. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Wo hat Murphy nach der Defintion was ist der Unterschied zwischen Käfig und Voliere gefragt ?

    Nirgends, also warum musst Du Sigg jetzt wieder einen auf super-wichtig und ich-weiß-eh-alles machen ?

    Laß doch den Leuten einfach ihren Frieden hier....:~

    Gott es macht hier wirklich keinen Spaß mehr, irgendwas zu posten, weil egal was es ist hier immer wieder irgendwelche "Gescheidmacher" ihren Senf dazugeben müssen. :(
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Nee, ein großer Vogelkäfig ist ein Vogelkäfig und keine Voliere.
    Die Darstellung des Handels zu Volieren, hat wiederum nur den Sinn, den schlecht geschnittenen Schrott auch an den Mann zu bringen.
    Schließlich entwickeln diese Käfige Dekorateure für Wohnungseinrichtungen und nicht versierte Vogelhalter!
     
  11. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    also ich hab mich auf die genaue bezeichnugn im DUDEN bezogen .... und laut wikipedia *Die Voliere (franz.) ist ein großer Vogelkäfig, der einen Freiflug der Insassen ermöglicht.*

    und das ist allemal in diesem käfig gegeben ....

    sorry sigg aber ich finde im gesamten web und in allen wörterbüchern KEINE andere erklärung!!!


    ansonsten eines zu dem bild, wo ist da die klappe, an den seiten? hab früher auch oft selber gebastelt.
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Ja Gabi, ich habe superwichtig darauf hingewiesen, das es ein Käfig ist. Dafür brauche weder deine noch die Erlaubnis des Threaderstellers.
    Das ist kaum zu glauben, nicht wahr?
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Dann guck mal bei Mindestanforderungen für Vögel, da hast du die Definition per BNA schwarz auf weiß.
    Dann geh mal auf die Seiten von Käfigherstellern, wie Henava oder Graf, meinetwegen auch Rübsam.
    Nun bietet Graf doch tatsächlich Käfige von 160cm Länge an und behauptet nicht es wären Volieren. Dann würde ich dir doch empfehlen dort vorstellig zu werden und sie auf die falschen Bezeichnungen hinzuweisen.
    Brauchst du noch mehr Hinweise, oder reichen die erst mal?
     
  14. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    @sigg,

    das liegt alles irgendwo in der freien interpretation eines jeden oder???

    ich würde flugboxen von 1m³ auch noch nicht als voliere bezeichne ndas liegt aber an mir .... somit ist aber das wort voliere dennoch anders zu interpretieren ..... ein jeder hat natürlich das recht etwas so zu bezeichnen wie er will, aber man muss dabei dann eben schauen was oder wie ist es.... ich gebe dir ja nicht unrecht persönlich gesehen, nur sachlich ....

    meien boxen sind, neben eigenbau wegen 1m², alles GRAF, henava hat ja leider insolvenz ....
     
  15. #15 geoigl, 20.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2006
    geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    um was wird den da gestritten!

    an der orangen wand hängt ein käfig! drunter steht ein aqarium!
    oder ist es doch ein volier, das über eiem see hängt? 8o
     
  16. #16 Wachtelkücken, 20.12.2006
    Wachtelkücken

    Wachtelkücken genervter Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Und hier ist wieder ein typischer Threat, der mich dazu zwingt, kaum noch was bei den Prachtfinken zu schreiben.

    Die Definition Voliere ist nicht klar geklärt. Das ist von Vogel zu Vogel unterschiedlich, das kommt halt auf den Platzbedarf an.

    @ Sigg: man kann den Begriff Voliere nicht genau definieren und ich finde es einfach ätzend das Du ständig die User anmachst. Das macht einfach keinen Spass mehr hier.

    @ RSC: ist stimme Dir da mit deiner Deutung einer Voliere zu.

    @ Murphy: die Farbe finde ich nicht schlecht, sieht schön rustikal aus
     
  17. #17 sigg, 20.12.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.12.2006
    sigg

    sigg Guest

    Rene, du sprichst von einem Kubikmeter, diese Käfige haben aber in der Regel, selbst in der größeren Variante, höchsten ein Viertel davon.
    120x40x50=240000cm³
    150x60x80=900000cm³ auch noch kein m³
    Wachtelküken dann solltest du dir mal die Mindestanforderungen für Vogelhaltung zu Gemüte führen, dort ist das in Maßen aufgelistet.
    Da wird auch klar gesagt, mit Größenangaben, was bei denen unter Bezeichnung Käfig läuft.
    Das schreibe ich jetzt schon zum 2. Mal, aber keiner, der eine fantasievolle Eigendefinition des Begriffes Käfig bevorzugt, macht sich mal die Mühe das zu lesen.
    Es wird auch keiner einen Blumenkasten mir 5 Geranien als Pflanzbeet bezeichnen.
     
  18. #18 Wachtelkücken, 20.12.2006
    Wachtelkücken

    Wachtelkücken genervter Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sigg,

    gemäß "Bundesministerium für Ernärung, Landwirtschaft und Forsten" wurde in einem "Gutschten über die Mindestanforderungen an die Haltung von Kleinvögeln" im Teil 1, Körnerfresser wurde für Vögel mit einer Gesamtlänge von maximal 13 cm ein Mindesgrösse des Käfigs für 4 Vögel von 80*40*40 cm festgelegt. Bei Vögeln über 13 cm sind es 120*50*50.

    Ich beschäftige mich schon ein paar Jahre mit der Vogelhatung und denk dran es gibt auch andere die sich mit der Haltung auskennen :D.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Also reden wir doch bei dieser Größenangabe über Käfige, oder?
    Selbst bei 130cm immer noch von Käfigen.
    Wenn also Autoren wie Bielfeld schreiben; dieser Astrild sollte nur in Volieren gehalten, da er sonst schnell verfettet und krank wird, auch wird ein Zuchterfolg in Frage gestellt, dann kommen wir doch wohl bei der Beratung von Problemfällen keinen Schritt weiter, wenn X schreibt: Ich halte meine Wellenastrilde in einer Voliere, sie haben Nester gebaut, aber niemals gebrütet.
    Bei der Hilfestellung gehen wir nun von falschen Voraussetzungen aus und geben Ratschläge die das Grundübel der Haltung nicht betreffen, denn die selbsternannte Voliere ist ein Käfig.
    Darum sollte man bei den Begriffen einen korrekten Maßstab anlegen, um nicht von den Haltern in die Irre geführt zu werden.
    Das ist nun schon oft genug pasiert und keinem ist damit gedient!
    Darum frage ich immer nach Größe und Standort der Behausung um sicherzustellen, keiner fantasievollen Auslegung zu Opfer zu fallen.
    Also habe ich meine Gründe, warum ich klare Aussagen zu Größe und Besatz fordere!
     
  20. #20 Wachtelkücken, 20.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2006
    Wachtelkücken

    Wachtelkücken genervter Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ich beginne mal mit einem Zitat:

    Horst Bielfeld: Das Prachtfinkenbuch aus dem Ulmer Verlag, Seite 20:

    "Wir halten Prachtfinken, selbst ein einziges Pärchen der kleinsten Arten, in einem Käfig von mindestens 80cm Länge, 40cm Breite und 60 cm Höhe. Erst in einem Käfig ab diesen Abmessungen können die Vögel ihre Flügel richtig gebrauchen. Ich habe die besten Erfahrungen mit Käfigen gemacht, die etwa ebenso hoch wie lang sind. Die Vögel haben dann nicht nur die Bewegungsmöglichkeit von einer Seite zur anderen, sondern auch von oben nach unten, was ihren Gebrauch der Flügel und damit ihr Wohlbefinden wesentlich steigert. In einem Käfig von 80*80*40 cm können wir auch 2-3 Paare zusammen halten, bei Zuchtabsichten jedoch immer nur ein Paar...."

    @ Sigg: wenn Du schon immer meinst das Du Bielfeld und andere erwähnst, solltest Du auch mal die richtigen Texte lesen bzw. sie richtig wiedergeben, mir ist schön öfter aufgefallen, dass Du schreibst, "der Bielfeld emphielt", was aber nicht so ist bzw. Du den Inhalt falsch wiedergibst.
    Und ob nun jemand sein Vogelheim, Voliere oder Käfig nennt ist doch eigentlich egal, das ist immer eine Kleinkrämerei von Dir.

    Zitat von Sigg: Wenn also Autoren wie Bielfeld schreiben; dieser Astrild sollte nur in Volieren gehalten, da er sonst schnell verfettet und krank wird, auch wird ein Zuchterfolg in Frage gestellt, dann kommen wir doch wohl bei der Beratung von Problemfällen keinen Schritt weiter mich würde mal interessieren um welchen Astrild es sich bei Deinem Zitat handelt, denn wir sind hier gerade bei Zebrafinken.

    und das Vogelheim was hier gepostet wurde denke ich mal ist 120 cm mal 60cm (aufrund der Masse des Fressnapfkalenders ermittelt) und ich würde das auch Kleinvoliere nennen, wenn ich sehe wie manche andere Zerbrafinken gehalten werden ist das Luxus.
     
Thema:

Neu gestrichen

Die Seite wird geladen...

Neu gestrichen - Ähnliche Themen

  1. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  2. Welli kommt zu Nymphies dazu

    Welli kommt zu Nymphies dazu: Hallo liebe Mitglieder des Forums :) Ich kaufe heute einen Handzahmen Wellensittich, der mit meinen Nymphensittichen die nicht zahm sind zusammen...
  3. Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause

    Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause: Hallo, nach dem Tod des Partners würden wir gern ein neues zu Hause für unsere Stanley-Sittich Dame finden. Leider haben wir keine Unterlagen...
  4. Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW

    Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW: Liebe Foren-Mitglieder Suche für meinen 15 Jahre alten, verwitweten Nymphen Hahn eine zahme Henne in ähnlichem Alter, die ebenfalls einsam ist....
  5. Neues aus dem "Schwalbenhaus"

    Neues aus dem "Schwalbenhaus": So, frisch registriert, doch vielleicht erinnern sich einige noch an mich aus dem vogel-portal.de-Mauerseglerforum, wo ich unter gleichem Nick...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden