Neu hier bzw doch nicht ganz.. Möcht mal Hallo sagen.

Diskutiere Neu hier bzw doch nicht ganz.. Möcht mal Hallo sagen. im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; So, 26 Jahre jung, männlich...und seit Oktober hier vertreten. Ich beschäftige mich nun schon seit längerer Zeit mit dem Thema Graupapagei und...

  1. DennisP

    DennisP Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    So, 26 Jahre jung, männlich...und seit Oktober hier vertreten. Ich beschäftige mich nun schon seit längerer Zeit mit dem Thema Graupapagei und seit den letzten Monaten ganz besonders denn ich habe vor mir im März einen zuzulegen, was nicht ganz richtig ist denn es werden zwei. Die Zeiten haben sich echt geändert, anfangs keimte der Wunsch nach einem Papagei, das war 1997 nach einem Mallorca Urlaub :zwinker: ich war zu jung, die eigene Wohnung noch fern und jetzt bin ich sehr froh darüber denn ich hätte einen schreienden kahlen Papageien, wenn überhaupt noch, bei mir sitzen. Aktuelle Bücher sind sehr interessant geschrieben und mit Fachwissen wird nicht gegeizt, meine Meinung zum Klickertrainung ist durchaus positiv, Futter und Zubehör wie Spielzeug und Beschäftigungsteile auf bestem Stand der Dinge. Ich hab fast jeden Tag hier gelesen und trotzdem kann man so gut vorbereitet sein wie man will, es wird der Tag kommen wo doch Fragen aufkommen, und ich denke da bin ich hier in bester Gesellschaft.

    Es werden zwei Handaufzuchten, bis jetzt war ich mehrmals bei dem Züchter, die Tiere werden zumindest "zusammen" groß gezogen, also nicht jeder einzeln isoliert. Ich weiß das es Gegener der Handaufzucht gibt, das möchte ich jedoch jetzt nicht wieder hervorrufen. Meine Frage richtet sich eher noch dem Geschlecht der Tiere. Es werden auf jedenfall blutsfremde Tiere, über einen DNA Test habe ich bis jetzt noch nicht mit ihm geredet, anbieten würde er es sicher aber da ich nicht den bevorzugten Wunsch hege irgendwann mal nachzuziehen würde ich mich auch für ein gleichgeschlechtliches Paar entscheiden oder es drauf ankommen lassen, nun die Frage, was kann passieren, sollte man es ganz lassen? Ich hab versucht es zu erlesen, ich glaube Luft schreibt das sich ein Tier von beiden dann den gegengeschlechtlichen Part übernimmt, für mich kein nein, daher die Frage ob es sich auch in der Praxis "bewährt" hat. Kann man vorher eh nie sagen ob es klappt aber sie wachsen zusammen auf und müssen nicht erst aneinander gewöhnt werden. Hoffe das sich überhaupt einer den ganzen Text durchliest und freu mich auf Antworten und mehr...

    Kurz noch, Thema Käfig, Montana Palace, wie weiß ist das sandweiß?? Ungeeignet weiß oder eher grau? Wird leider nur in dunkel und weiß angeboten, beige würde mir sofort die entscheidung erleichtern. Auch habe ich bereits eine Rübenach Voliere da stehen, die dann aber eher für den Freiluftaufenthalt....

    MfG Dennis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo,

    es wird beschrieben, dass zwei weibliche Graue eher Schwierigkeiten bekommen können, wie zwei männliche Graue miteinander. Oder ob sie überhaupt homosexuell leben möchten! Genauso gut oder schlecht kann man voraussagen, ob Geschwister nicht ein Leben lang harmonieren.

    Ich wüsste aber keinen vernünftigen Grund, wenn man am Anfang alle Wahlmöglichkeiten hat, auf zwei gegengeschlechtliche Graue zu verzichten.

    Von Käfigen mit hellen Gittern ist grundsätzlich Abstand zu nehmen, und die Voliere ist immer die bessere Wahl.

    Hoffentlich versprichst Du Dir mit zwei Handaufzuchten nicht das Falsche, da Sie natürlich auch mit weniger Respekt dem Mensch und seinen Körperteilen entgegen treten.

    Viele Grüsse Grau
     
  4. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Herzlich willkommen im VF.
    Ich würde dir auch zu einem dunklen Käfig raten und gleich die Mindestmaße von 1x2 m.
    Was mir noch auf der Seele liegt ist, dass du 2 HA nimmst. Warum nimmst du nicht eine HA und eine NB? Ich habe eine HA und eine NB und sie ergänzen sich super. Eumel ist heute genauso zahm wie Krümel und Krümel hat gelernt was ein Vogel ist. Im Endeffekt fährst du so besser.

    Zu dem Geschlecht. Ich würde nur Hahn und Henne nehmen. Es gibt Berichte wo es anders auch klappt, aber warum die Vögel zu etwas wiedernatürliches zwingen wenn man es von vornherein weiß?
    Auch würde ich dir keine Geschwister empfehlen. Falls du doch mal auf den Gedanken kommst, ach so babygraue sind doch was feines, hast du nie die Möglichkeit....
     
  5. DennisP

    DennisP Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also ich glaub nicht das ich bei ihm wählen kann mit einer HA und einer NB bzw müsst ich dann nur einen bei ihm holen wobei mir das mit dem gesellschaften dann schon wieder heikel ist. Naja noch ist nichts passiert und auch nichts fest ausgemacht. Hab gelesen das der TA auch beim nestjungen Vogel Blut nehmen kann um einen DNA Test durchzuführen. Mit Federn hab ich mich noch nicht so viel befasst, wieviel Feder reicht um einen DNA Test zu machen? Noch eine Frage zum Käfig bzw zur Farbe. Jemand schonmal einen sandweißen Montana in natura gesehen? Wenn ich Edelstahlgitter nehme ist das doch auch "hell" versteht mich nicht falsch aber wenn weiß für den Vogel irritierend wirken soll dann tut es doch ein glänzendes Edelstahlgitter an einer Voliere auch...
     
  6. DennisP

    DennisP Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, erklär mir bitte nochma das, ich steh grad auf dem Schlauch... Geschwister sind es mit Sicherheit nicht, soviel steht fest, ich will sie auch nicht zur homosexualität "zwingen", wir befinden uns ja in der Tierwelt, da ist das ja auch möglich bzw bei manchen Tierarten auch gängig wobei ich nicht falsch verstanden werden möchte. Gängig ist auch das falsche wort...aber ich weiß es nicht besser zu umschreiben.
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Es ist nicht wirklich normale dass Tiere homosexuell sind. Tier sind normalerweise darauf bedacht sich fortzupflanzen.
    Zwei gleichgeschlechtliche Tiere sind nicht 'normal' und es kann da natürlich zu Problemen kommen die bei gegengeschlechtlichen Vögeln nicht auftreten würden. Auch hier gibt es natürlich Ausnahmen.
    Wenn es keine Geschwister sind ist das gut. Mit meinem Zitat war gemeint, wenn die beiden dann mal anfangen zu brüten und du es dir doch überlegst, darst du bei Geschwistern keine babys kommen lassen. Bei Blutsfremden Pärchen aber schon.

    Die Zusammenführung zweier Grauer im babyalter ist normalerweise überhaupt garkein Problem.
     
  8. DennisP

    DennisP Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ah jetzt ja, ich wusst nicht was du meinst mit den "babygrauen"
    Nee das hab ich wirklich nicht vor. Ich halte nebenbei noch jede Menge Schildkröten, da wäre es schon erwünschter :zwinker: aber das wird noch dauern...
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dennis,

    herzlich Willkommen hier bei den Graupapageifans :bier: !

    Ich würde Dir auch raten Hahn und Henne zu nehmen. Auf Dauer sind so die wenigsten Schwierigkeiten zu erwarten.
    Oft geht es mit gleichgeschlechtlichen Tieren Anfangs zwar noch gut aber nach Eintreten der Geschlechtsreife möchten die Vögel halt auch ihre Sexualität ausleben, was bei gleichgeschlechtlichen Tieren zu Frust und Zoff führen kann. Gerade zwei weibliche Tiere sind oft recht zänkisch untereinander.

    Wenn Du keine Nachwuchs möchtest und doch mal Eier gelegt würden, kannst Du diese sofort gegen Kunsteier austauschen und so Verhütung betreiben ;) .
     
  11. Gravita

    Gravita Guest

    Hi,

    dieses hier klick bringt wohl einiges an Infos über farben im zusammenhang mit Papageien rüber.

    Glänzendes Edelstahlgitter hat ja zusätzlich auch noch eine Spiegelwirkung, ein Trick der mitunter auch in Fahrstühlen angewand wird um mehr Räumlichkeit vorzutäuschen wie eigentlich vorhanden ist.

    Weiß hingegen kann bloß licht und keine Objekte reflektieren, somit fält dem Vogel das Begrenzungsgitter sofort ins Auge, je heller dessen Farbe desto wirksammer dieser Begrenzungsefekt sowohl fürs Vogel wie auch fürs Menschliche Auge...oder anders, je bewußter ihm die Gefangenschaft vor Augen geführt wird, desto frustrierter wird er logisch aus den Federn gucken!
    So mancher Grauer wurde dadurch bereits zum "Rupfer", Infos übers federrupfen hier klick So die zusammenhänge erst erkant wurden...
     
Thema:

Neu hier bzw doch nicht ganz.. Möcht mal Hallo sagen.

Die Seite wird geladen...

Neu hier bzw doch nicht ganz.. Möcht mal Hallo sagen. - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...