Neu hier...und benötige ein paar Tipps

Diskutiere Neu hier...und benötige ein paar Tipps im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, zuest einmal finde ich es gut das es dieses Forum gibt. Wir haben seid November 06 einen 3 jährigen Graupapageien bei uns. Diesen habe...

  1. campino69

    campino69 Guest

    Hallo,

    zuest einmal finde ich es gut das es dieses Forum gibt. Wir haben seid November 06 einen 3 jährigen Graupapageien bei uns. Diesen habe wir von einem Verwannten bekommen, der leider die Zeit nicht mehr für das Tier hatte. Wir haben Sam als erstes mal einen größeren Käfig gekauft, da es aus unserer Sicht nötig war. Er steht jetzt mitten in unserem Lebensbereich, sprich Esszimmer/ Wohnzimmer und hat eigentlich immer Ansprache.

    Nun nach ein paar Monaten ist es soweit das ich nach einigen Anfangsschwierigkeiten ihn soweit auf die Hand nehmen kann, ohne gebissen zu werden. Allerdings macht er dieses nur an einer Stellen im Käfig und auch nur wenn ich von außen durch den Käfig greife. Ich würde ihn gerne mal auf der Hand aus dem Käfig holen bzw. ihn nach dem Freiflug in den Käfig wieder setzten. Zumal ich auch gelesen habe, das es für Besuche beim Tierarzt sinnvoll ist den Vogel Handzahm zu haben? Wie lange dauert so ein Prozess..und wie komme ich am besten zu diesem Ziel?

    Ein Problem ist es auch das er seit neuestem mit den Fress/ Wassernapf herumspielt. Er hat die Möglichkeit hier die Näpfe ein wenig nach oben zu ziehen und dann lässt er diese wieder fallen. Das hinterlässt dann eine kleine Überschwemmung auf dem Parket..was nicht so schön ist. Was ist die Ursache für dieses Verhalten?
    Und die letzte Frage wäre, git es eine Art Becken was ich in den Käfig hängen kann damit er mal baden gehen kann? Auf dem Boden gestellte Schüssel..da geht er nicht rein.

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

    Gruß,

    Leo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Leo,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier: !

    Versuch doch mal ihn mit einem Leckerchen auf Deinen Hand zu locken und ihn dabei zu loben, wenn er aufsteigt.
    Ich würde das Ganze zusätzlich mit dem Kommando "Auf" unterstreichen. Gleiches gilt für das Absetzen, sag dabei z.B. "Ab" und gib ihm ein Leckerchen, wenn er artig absteigt.

    Wenn erst mal raus hat, das es sich lohnt, wenn man auf die Hand steigt oder absteigt, wird es sicher besser funktionieren.

    Manche trainieren ihre Papageien mit dem sogenannten Clickertraining, womit man auch das gezielte Auf- und Absteigen einüben kann.
    Ich selbst hab das allerdings noch nicht probiert.
    Du kannst dazu auch gern hier in unserer Rubrik Clickertrainig stöbern, da findest Du sicher einige Tipp zu dieser Methode.

    Aus welchen Material sind denn die Näpfe und wie sind sie genau befestigt ?

    Je nachdem könnte man sonst die Näpfe oder auch die Halterung ein wenig umbasteln, damit sie nicht so leicht rausgezogen werden können.

    Bei Edelstahlnäfpen in einer Rundhalterung hat ein Bekannter von uns z.B. mit einem nicht zu spitzen Körner absichtlich von der Napfinnenseite unterhalb der Halterung eine kleine Delle in den Napf gehauen, so das durch die Delle ein kleiner Widerstand ist, wodurch sich die Näpfe nicht mehr so leicht rausziehen lassen.

    Oft machen die Papageien das einfach aus Spieltrieb und Langeweile.
    Manche Papageien machen auch so darauf aufmerksam, das der Napf leer ist und das sie Nachschub
    möchten ;) .

    Schau doch mal hier, dort findest Du eine tolle Badewannenidee, die man gut im oberen Bereich ans Gitter hängen kann :zwinker: !
     
Thema:

Neu hier...und benötige ein paar Tipps

Die Seite wird geladen...

Neu hier...und benötige ein paar Tipps - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...