Neu hier!!!

Diskutiere Neu hier!!! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Also habe einen Bourkesittich...leider weiß ich nicht das alter und geschlecht (Abschlag) habe sie einfach mal "Rosa" genant da ich davon ausgehe...

  1. #1 yve_cherry, 21. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Also habe einen Bourkesittich...leider weiß ich nicht das alter und geschlecht (Abschlag) habe sie einfach mal "Rosa" genant da ich davon ausgehe das es ein mädchen ist.(nach std langen suchen im web).Eines abends stand mein vater mit dem vogel vor der tür.einfach so....8o .ich liebe tiere habe eine berner-sennen hündin zwei draußen katzen und nun einen vogel...aber da war ich schon ratlos.hatte null ahnung keinen käfig..nix..nun konnte ich ja nicht den vogel wegbringen..hatte mich ja schon beim ersten anblick verliebt:D die sah einfach so hübsch aus.also habe ich sie in der küche freifliegen lassen und ihr auf dem küchenschrank einen notplatz gemacht.mein opa hat mir am nächsten tag sofort einen käfig gebaut 80x80x165 cm.ob das jetzt die richtige größe ist weiß ich nicht...habe dann im internet rumgesucht und schon einige infos sammeln können.:D und dabei bin ich auf einen blauen bourki gestoßen den fand ich sowas von toll das ich mir gerne so einen anschaffen würde..aber wo bekomme ich ihn her?wer verkauft die?

    wer mir infos geben kann oder gute seiten für mich hat melde sich bitte schnell...danke schon mal..lg yve
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Yve,

    Herzlich Willkommen bei den Grassittichen! :D

    Da bist Du ja nun auf etwas ungewöhnlichem Wege zu einem Bourkesittich gekommen....leider isr der Käfig den Dein Opa gebaut hat relativ ungeeignet für Bourkesittiche. Ich gehe mal davon aus, dass die 165cm die Höhe sind... und 80x80cm als Grundfläche sind schon etwas klein. Da braucht der Vogel auf jeden Fall täglich lange Freiflug. Dabei solltest Du allerdings beachten, dass Grassittiche gerne auf dem Boden herumlaufen... also sollten weder Hund noch die Katzen im Raum sein. Das wäre einfach zu gefährlich.

    Einen Partner braucht Dein Bourke auch, aber das hast Du ja schon selbst geschrieben.
    Ich kenne zB einen Züchter in Belgien der blaue Bourkesittiche verkauft, aber ich kann Dur nur davon abraten. Zum einen bezahlst Du für einen blauen an die 200,- €. Leider wirst Du den dem Vogel wahrscheinlich nicht lange Freude haben, zumindest nicht was die Farbe betrifft. Die blauen Bourkes färben sich meist nach jeder Mauser immer mehr ins Rosa um, so dass Du bald keinen blauen Bourke mehr hast.

    Das Geschlecht Deines Vogels anhand dieses Bildes zu bestimmen ist recht schwierig. Mit Sicherheit kann man es am leichtesten am Verhalten sagen, aber wenn man ein Bild von vorne hätte, dann könnte man schonmal einen "Tipp" abgeben.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Spaß mit Deinem Bourkesittich und wenn Du Fragen hast... immer her damit, dafür sind wir da. :zwinker:
     
  4. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    hallo

    auch von mir herzlich willkommen :freude:

    wie mein vorredner schon sagte die blauen Bourkesittiche sind recht teuer und auch nicht farbecht...

    es giebt aber noch viele ander schöne mutationen z.b. wildfarbige sind ja bekannt , rosa, Lachs, Lutino,Rubin, gelb. Ich mag ja die Rosanen wenn die so einen gelben sitich haben.
     
  5. #4 yve_cherry, 22. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Danke erstmal fürs schnelle antworten!!! :zustimm:

    Na wenn das so ist..glaube nicht das ich mir dann einen blauen Bourke kaufen werde..:nene:.Finde Lutino (glaube ich)hell und mit roten augen auch sehr schön...:D.ist das eigentlich egal welchen patner ich meiner rosa gebe oder muss das ein ganz bestimmter sein?(natürlich müssen sie sich auch verstehen):zwinker:.ist ja wohl klar.habe da was über zuchtgenehmigung gehört :? .Und zwar würde ich gerne einmal meine boukes eier legen lassen.hätte auch schon jemanden der sie mir dann abnimmt..brauch ich trotzdem eine genehmigung?wie läuft das ganze ab?was muss ich investieren?was muss ich überhaupt beachten wenn ich sie mal paaren lasse?Hab ja nicht so viele info über meinen bourke...:( .und der züchter von dem mein vater den vogel hat ist nicht gerade nett und gibt nicht viele infos(ist auch schon ziemlich alt).war der letzte bourke den er hatte.will sich auf eine andere art spezialisieren...


    was wäre denn eine angemessene größe für eine volli,für ein paar?
    werde nochmal ein paar fotos reinstellen vielleich kann mir ja jemand was genaueres sagen...Dankeschön lg yve:)


    Ps:mein vogel hat den ganzen tag die möglichkeit frei zu fliegen...der raum ist 35 qm groß..außer wenn ich koche oder andere dinge die ich gefährlich finde da sind.nachts bleibt er aber im käfig...mein hund ist den ganzen tag im garten
    da besteht also auch keine gefahr..
     
  6. #5 yve_cherry, 22. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    ROSA :freude:
     

    Anhänge:

  7. #6 yve_cherry, 22. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    :freude: "Rosa"
     

    Anhänge:

  8. T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    ich würde sagen eine Henne!
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Würde ich auch sagen.

    Yve, auch wenn Du Deine Vögel ( gilt für alle Sittiche und Papageien ) nur einmal brüten lassen willst, brauchst Du eine Zuchtgenehmigung.
    Um zu erfahren was diese bei Euch kostet ( ist von Ort zu Ort verschieden ) mußt Du Dich mit dem für Dich zuständigen Amtstierarzt in Verbindung setzen.
    Ich habe zB alleine für die ZG über 80,- € bezahlt.
    Nach Deinem Antrag kommt der ATA und Du musst eine Art Prüfung ablegen wo Du gründlich über Psittakose, Haltung der Vögel usw abgefragt wirst. (Auch die Fragen sind regional unterschiedlich ) Mein ATA war zB extrem streng und gründlich.
    Dann schaut er sich noch Deine Volieren an und den Quarantäneraum. Letzerer ist zwingend vorgeschrieben.
    Weiter Kosten kommen natürlich auch noch auf Dich zu: zB Ringe, Ringzange, Nachweisbuch, Nistkästen, Aufzuchtfutter usw. Da kommt einiges zusammen.

    Allerdings sollte man nicht mit einer Henne ziehen von der man nicht mal das Alter usw weiß...

    Was Du Deiner Rosa für einen Bourke als Partner holst ( also welche Mutation ) ist wohl relativ egal und wohl Hauptsächlich Deine Geschmachssache und eine Frage des Preises. Einen wf Bourke bekommst Du beim Züchter ab ca. 10/15,-, für einen lutinio bezahlt man zB hier bei uns zwischen 50,- und 70,- €
    Wohlgemerkt beim Züchter! In Zoohandlungen bezahlt man schon einiges mehr!
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das wundert mich gerade gar nicht, der Vogel ist ja nicht mal beringt, wenn ich das richtig sehe. :nene:
     
  11. #10 yve_cherry, 22. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Ne einen Ring hat sie auch nicht..kann ich den irgendwie nachträglich bekommen?
    Habe nochmal über das züchten (eier legen)nachgedacht und mir den Beitrag von euch durchgelesen...kommt ja ganz schön was zusammen und egal wie süß vogelbabys auch sind ich denke das vernüftigste ist es nicht zu tun.Mein vogel macht mir auch so freude:D.ich bin richtig 8o und:? was ich nun so alles über meinen Vogel höre...:( (natürlich auch im positiven,da mich mal endlich einer aufklärt und meine fragen gut beantwortet).Legen Bourkes denn auch eier ohne brutkasten?oder wenn man sie nicht legen lässt das sie daran erkrankt?hauptsache ihr geht es gut...und sie fällt nicht aufeinmal von der stange!
    Also als futter habe ich aufbaufutter mit eigelb, körnerfutter mit sonnenblumenkerne und ein paar knabberstangen im wechsel mit kolbenhirse.

    Angemessene volli größe?Möchte sie so artgerecht halten wie es nur geht..was man natürlich nicht mit der freiheit vergleichen kann.

    Danke das ihr so gut meine fragen beantwortet:D ...lg yve
     
  12. #11 yve_cherry, 22. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Ne einen Ring hat sie auch nicht..kann ich den irgendwie nachträglich bekommen?
    Habe nochmal über das züchten (eier legen)nachgedacht und mir den Beitrag von euch durchgelesen...kommt ja ganz schön was zusammen und egal wie süß vogelbabys auch sind ich denke das vernüftigste ist es nicht zu tun.Mein vogel macht mir auch so freude:D.ich bin richtig 8o und:? was ich nun so alles über meinen Vogel höre...:( (natürlich auch im positiven,da mich mal endlich einer aufklärt und meine fragen gut beantwortet).
    hauptsache ihr geht es gut...und sie fällt nicht aufeinmal von der stange!
    Also als futter habe ich aufbaufutter mit eigelb, körnerfutter mit sonnenblumenkerne und ein paar knabberstangen im wechsel mit kolbenhirse.

    Angemessene volli größe?Möchte sie so artgerecht halten wie es nur geht..was man natürlich nicht mit der freiheit vergleichen kann.

    Danke das ihr so gut meine fragen beantwortet:D ...lg yve
     
  13. #12 yve_cherry, 22. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Möchte mich da nicht irgendwie strafbar machen oder so...
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Normalerweise legen Bourkes nur Eier wenn sie einen Brutkasten zur Verfügung haben. Natürlich kann es auch mal Ausnahmen geben und die Henne legt die Eier einfach auf den Boden der Voliere. Oft sind sie dann eh kaputt und werden nicht mehr beachtet. Aber wenn die Henne tatsächlich anfangen sollte zu brüten, dann sollte man die Eier gegen Plastikeier austauschen oder abkochen, so dass nichts mehr schlüpfen kann.

    Das Eierfutter und die Knabberstangen kannst Du bei der Ernährung eigentlich weglassen. Eifutter bekommen Vögel nur vor oder während der Brut, da sie dann einen erhöhten Nährstoffbedarf haben.
    Die Knabberstangen sind oft mit Honig zusammengeklebt und machen dick. :zwinker:
    Du kannst Ihr aber zB. kleine Stücke Apfel, Gurke, Möhren anbieten, das wird in kleinen Mengen meist ganz gerne genommen. Auch Vogelmiere , Basilikum oder ein kleines bißchen Petersilie kommt gut an und ist gesund.
    Sonneblumenkerne sollten nicht viele im Futter sein, die machen auch dick. :D

    Eine Voliere für Grassittiche kann eigentlich nie zu groß sein. Da die Bourkes nicht so viel klettern wie zB Wellensittiche und auch kürzere Strecken lieber fliegen, sollte eine Voliere wenn möglich mindestens einen Meter breit sein. So können die Vögel wenigstens ein Stück fliegen, da sie ja doch täglich eine längere Zeit im Käfig verbringen müssen.
    Bourkes brauchen viel Bewegung, sonst werden sie leicht träge und neigen zum Verfetten.

    Du hast Rosa in der Küche stehen wenn ich das richtig verstanden habe?
    Das ist leider nicht optimal, da die Dämpfe von zB Teflonpfannen sehr gefährlich für Vögel werden können und auch sonst viele Gefahren lauern.
     
  15. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Yve,

    auch von mir erstmal Herzlich Willkommen bei den Grassittichen.

    Zum Farbschlag:
    Als erstes Mal, glaube ich wurde noch nicht beantwortet, heißt das "rosa" bei Bourkies "opalin".
    Eine "gute" Übersicht über die verschiedenen Farbmutationen findest Du z.B. hier.

    Zur Geschlechtsbestimmung:
    Die Geschlechtsbestimmung ist bei den WF (=Wildfarben), leicht möglich. Gibt ein sehr gute und bebilderte Anleitung von Siggi (sigg). hier
    Bei den Mutationen ist es leider nicht so leicht zu sagen. Gute Züchter können das Geschlecht über Fotos bestimmen. Hast ja schon Infos von Thomas und Petra bekommen.

    Die Größe der Voli/des Käfigs:
    Wie bereits schon geschrieben wurde, gibts nach oben keine Grenzen. Auch wenn ich jetzt vielleicht wieder ärger bekomme (*duck und wech*), könnte man die Größe Deines Käfigs als "möglich" bezeichnen. Allerdings :+klugsche nur für ein Pärchen und mit ausreichendem täglichem Freiflug. Unsere 4 bekommen morgens eine gute Stunde "Ausflug" (stehe dafür extra früher auf) und abends dann 2-4 Std. Du solltest halt dabei darauf achten, das es möglichst "zeitnah" mit der Dämmerung zusammenfällt. Aber das sollte ja kein Problem sein, da Du ja schreibst, das Sie ganztägig Freiflug haben.

    Zum Standort:
    Wie Petra bereits geschrieben hat, ist die Küche nicht optimal. Sowohl der "Dampf", der beim kochen entsteht, wie auch die Dämpfe, die durch Teflonpfannen entstehen können, sind Risikofaktoren. Besteht denn die Möglichkeit, den Käfig während des Kochens aus dem Zimmer zu stellen und danach dann noch gründlich zu lüften ?

    Zur Partnerwahl:
    Da Du ja jetzt weißt, das Du eine Henne hast, solltest Du dich nach einem Hahn umsehen. Allerdings würde ich Dir von dem "Züchter", von dem Du "Rosa" hast abraten. Mich macht schon stutzig, das der Vogel keinen Ring hat. Glaube eher an eine "Hobbyzucht" (vielleicht sogar ohne ZG). Da könnte Dir vielleicht jemand hier im Forum helfen, der Zugriff auf die Züchterlisten hat. Ich glaub, Petra oder Thomas würden das machen. Aber bitte den Namen nicht direkt posten, sondern per PN.
    Würde halt auch erklären, wieso er nicht unbedingt "freundlich" ist und auch keine/wenig Infos rausgibt. So wie ich das kenne, achte Züchter immer darauf, an wen Sie Vögel abgeben und stehen Dir auch gern bei Fragen zur Verfügung. Aber dafür hast Du ja jetzt das Forum :zwinker: . Hier wird Dir schon geholfen.
    Ach so, ob Du nachträglich einen Ring bekommen hast, wird Dir bestimmt Petra beantworten. :D Ich weiß zwar, das es Ausnahmeregelungen gibt, aber wie das genau von statten geht :?

    Zur ZG bzw. zur Brut:
    Wie ja bereits auch schon geschrieben wurde, brauchst Du zur Zucht eine "Zuchtgenehmigung". Die groben Kosten und den "Aufwand" hat Petra ja bereits schon geschrieben. :zustimm:
    Das Brutverhalten kannst Du durch verschiedene Faktoren bestimmen. Wenn Du beispielsweise dafür sorgst, das Sie keinen Brutkasten (oder etwas höhlenähnliches) finden, ist es relativ ausgeschlossen, das Sie zu brüten anfangen. Desweiteren kanns Du es auch durch das Futter steuern. Gabs auch mal einen guten Thread, find ich aber leider auf die schnelle nicht.

    Zur Ernährung/zum Futter:
    Wie bereits oben erwähnt, gabs dazu mal ein Thema, wo die Zusammensetzung des Körnerfutters diskutiert wurden.
    Außer dem Körnerfutter, kannst Du es mal mit verschiedenem Obst, Gemüse oder Kräuter versuchen. Allerdings sind Bourkesittiche anscheinend sehr wählerisch. Wir haben bereits Salat, Apfel, Möhren, Kiwi, Paprika, Vogelmiere und andere Sachen getestet. Leider war es zu Anfang erfolglos. :( Vor Salat hatten Sie Angst, Paprike (rote) wurde kurz getestet und für schlecht befunden. Das einzige, was Sie wirklich gerne genommen haben, war Golliwoog . Jetzt haben wir es mal mit "geraspelten" Möhren probiert. Klappt. :freude: Dann haben wir Basilikum getestet. Der muß allerdings auch "schnabelgerecht" Portioniert werden, sonst wird er weniger verzehrt, sondern eher verteilt. 8o Gestern gabs dann geraspelte Gurke und Petersilie. Wie es damit aussieht, kann ich Dir allerdings erst heute Abend sagen.
    Die Knabberstangen haben eigentlich keinen großen Wert, allerdings ist es bei uns auch so, das Molly sehr gern an die Knabberstange geht (und diese auch verteidigt :+schimpf ). Hängt keine Knabberstange im Käfig, ist Sie "nervös" und es wird uns deutlich gemacht, das Abhilfe not tut. :D
    Sonnenblumenkerne sind auch nicht wirklich das "optimale". Unsere bekommen Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne, dazu noch verschiedene Grassamen (Wildsaat, Glanz, Mariendistel , Unkraut, etc.). Nach Möglichkeit immer etwas im "wechsel", damit das Futter nicht zu "eintönig" wird.

    So, hoffe das reicht jetzt erstmal. Und wenn Du spezielle Fragen hast, FRAGEN !
     
  16. #15 Poldinchen, 23. Juli 2007
    Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo Yve, :0-

    auch von mir ein ganz herzliches Willkommen hier bei den Grassittichen. :bier:

    Petra, Markus und Tom haben ja bereits schon viele Deiner Fragen beantwortet, daher spar ich mir das jetzt einmal. Wollte Dich erst einmal willkommen heißen. :zwinker:

    Ansonsten sind Bilder von uns allen immer heiß begehrt, dafür gibt es dann ja auch extra den Fotothread. Kann hier also bestimmt für viele sagen, dass wir uns ganz dolle über neue Bilderchen Deiner Süßen und vielleicht dann auch mit Partner freuen würde. :D
     
  17. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Yve, :0-

    Petra war so freundlich :gott: und hat den Link zwecks des Futters nochmal rausgesucht. Also schau bitte mal hier
     
  18. #17 yve_cherry, 23. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Vielen Dank das ihr alle mich hier so herzlich empfangen habt und meine fragen so toll beantwortet...:zustimm: :D

    Also habe mir die seiten und links angesehen..find ich richtig toll.die wf sehen total schön aus.(hatte ich noch nicht so richtig gesehen):~
    Zu dem stellplatz der volli...haben sie heute umgestellt(Ganz schön schwer das ding)8o ,und zwar in den ersten stock ins gästezimmer ist nur 20 qm groß aber das war mir dann doch etwas komisch mit den dämpfen,dem kochen und so..hatte ich jetzt gar nicht so drüber nachgedacht..außerdem kann sie dort auch den ganzen tag fliegen:D

    Futter habe ich gleich nach dem umzug rausgenommen(knabberstangen,ei und kolbenhirse).habe dann anschließend das futter gesiebt und die ganzen sonnenblumenkerne entfernt(5 kg sack, waren doch ganz schön viele von den öllis drin8o ).Hatte da was von "witte molen premium"futter gelesen(falls ich das richtig verstanden habe).kann ich das als futter verwenden ?

    Fahre am Samstag nach holland und hole mir endlich einen hahn..:dance:
    (hoffentlich :freude: rosa sich auch so wie ich)!?

    Ps:großes lob an alle habt wirklich viele schöne vögel...:beifall:

    liebe grüße von yvonne und rosa.....0,1 Opaline:D ( Richtig?)
     
  19. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    Hallo


    ja richtig rosa=opalin


    aber bitte acht geben in Holland,da sind oft sehr schlechte vögel zu bekommen.

    was soll es denn werden für ein farbschlag???

    und lass dich nicht übers Ohr hauen mit den preisen.....
    gerade rubino und Lutino sind meist net so teuer wie behauptet... auf den börse.

    ach ja wenn du eine ZG machst wird Rosa nachgeringt das wird dann vom ATA gemacht sie trägt dann deinen ring den du kaufst. Hab auch schon zwei nach berngte vögel hier sitzen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 yve_cherry, 24. Juli 2007
    yve_cherry

    yve_cherry Guest

    Ich denke das ich mir entweder wf 1,0 oder einen den ich besonders gut finde holen werde.schaue mir auf jedenfall persönlich alles an.und kaufe auch nur einen vogel der einen ring hat...zur zg..wenn ich eine machen sollte um für rosa einen ring zu bekommen muss ich dann auch meine sittiche brüten lassen?oder gibt es noch eine andere möglichkeit einen ring zu bekommen?


    Zum Futter nochmal:

    witte molen ohne sonnenbk. ist das auch in ordnung?
     
  22. T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    nochmal zum Ring.

    Warum gehst Du nicht zu dem Züchter wo der Vogel her ist und lässt ihn von dem Züchter nachberingen?

    Das ist eigentlich der schnellste, einfachste und auch richtige Weg.

    Oder hat der "Züchter" keine ZG ? und somit auch keine Ringe!?
     
Thema:

Neu hier!!!