Neu im Forum und suche Rat bitte für meinen Neuen Graupapagei

Diskutiere Neu im Forum und suche Rat bitte für meinen Neuen Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Davon halte ich nix. Sie bekommen dann Hunger, wenn ihr Stoffwechsel Nachschub an Energie braucht und nicht wenn mit den Schüsseln geklappert...

  1. #21 Tanygnathus, 24. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das sehe ich auch so :zustimm:
    Und wenn Du meinst sie sollen jetzt rein,dann kannst Du ja trotzdem was leckeres was sie mögen in die Schüsseln tun ( so dass sie es bemerken..schaut mal hmmm lecker..)
    dann werden sie Neugierig und gehen rein,weil sie rechnen ja nun gar nicht dass einer die Türe schließen könnte.
    Du darfst es dann nur nicht immer nur dann machen wenn sie rein müssen..sonst durschauen sie es schnell:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    :zustimm: Alles klar hab die eben mit Lauwarmen wasser NAss bessprüht jetzt Schlafen sie :trost:
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hmmm...bist du sicher, dass du dir die Tips und Hinweise hier durchgelesen hast?
    Du hast die Geier, besonders den Einen noch nicht lange, hast Schwierigkeiten mit dem Umgang und fängst jetzt schon an, sie zu duschen? Am Besten noch im Käfig, wo sie sich nicht wehren/ausweichen können?
    Da musst du dich später nicht wundern, wenn sie dann nicht mehr von dir in den Käfig gelockt werden wollen.
    Du hast sie jetzt zwangsweise im Käfig (wann sie wieder raus dürfen ist ja noch offen), dann lass sie auch in Ruhe und erledige nur das Notwendigste am Käfig (Futterwechsel). Zeig dich im Zimmer, erzähle was, aber ohne an die Geier zu gehen oder sie zu duschen (=bedrängen).

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. #24 CocoKongo, 24. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
    CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Denkst du wirklich ich quäle meine Lieblinge?? das sind wie meine Kinder ich passe Genau so drauf auf!!! Sie sind Weder Rumgehüpft noch GEschriehen noch Geflogen nix Sie haben sich Gefreut Sogar sie haben sich aufgepuddelt und haben mitgemacht wo ich sie Besprühen soll und ausserdem ist meine Henne schon 3 Wochen bei mir sie weiss bescheid sobald sie meine Flasche sieht und ich Duschen Sage Puddelt sie sich schon auf der Andere hat mit gemacht Find das Schade das du so Reagierst obwohl du nicht weisst was genau los ist.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Macht ja nix, da du deine Geier so gut verstehst und im Griff hast, ist es ja ok.
    Die Frage ist da nur, warum müssen sie dann eingesperrt bleiben, dürfen die nächsten Tage keinen Freiflug bekommen?

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  7. CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was Soll ich denn Sonst machen?? Ich habe ja Deswegen Extra mich hier Heute Angemeldet und einen Beitrag erstellt ich habe den Hahn erst seit 2 Tagen und ich will ihm es angewöhnen das er drinn essen Soll mit Gewalt ist er nicht eingespeert er meckert auch nicht meiner meinung nach ist es ok wie andere hier auch das er erst mal für 2 Tage drin Bleibt und sich erst einmal dran Gewöhnt so sein essen und Trinken ist dann Dürfen sie wieder Raus so geht es am besten anders kann ich mir nicht vorstellen hier wirds mir ja auch so empfohlen.. oder hast du eine bessere idee?? ich lasse mich Gern eines BEsseren Belehren:)
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Bereits in der ersten Antwort wurde dir geraten, wie du dich verhalten solltest und das wäre so auch richtig.
    Dazu passt es nur nicht, dass du dann an den Käfig gehst und sie (ihn, den Neuen) zwangsduschst.
    Gib dem Kleinen doch erstmal Zeit, sich mit der neuen Umgebung, dem neuen Vogel an seiner Seite und auch mit dir anzufreunden.
    Dafür solltest du ihn wirklich einfach nur in Ruhe lassen - Zeit für die ganzen anderen Sachen hast du dann noch, wenn er bei dir "angekommen" ist.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  9. CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Ok danke Werd ich machen
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo CocoKongo
    als Papageienneuling ist man leider viel zu ungeduldig, war bei uns nicht anders. Aber leider passieren gerade da viele Fehler und es dauert dann viel länger bis zu den Vögeln vertrauen aufgebaut werden kann.
    Als wir unser Pärchen bekamen hatten wir einen Montana Hacienda Play Top mit den Maßen Länge 91, Tiefe 71 und Höhe 181 laut dem Lieferanten völlig ausreichend für 2 Graue mit Freiflug) es gab in diesem Käfig allerdings nur Streit das Männchen saß dann am Käfigboden und war ebenfalls total verängstigt. Wir haben dann zügig einen Käfig aus Volierenelementen gebaut der deutlich über den deutschen Mindestmaßen war die da sind 2m Länge, 1m Breite und 2m Höhe. Erst im größeren Käfig entspannte sich das Verhältniss und sie gingen dann auch freiwillig rein.
    Ich kann dir nur raten lese dir die oben festgepinnten Threads in Ruhe durch, beobachte die Vögel und lerne ihr verhalten kennen. Vor allem habe Geduld und noch mehr Geduld.
     
  11. CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Für die Antworten Nette Mitglieder:) Musste aber jetzt Festellen das er sich schnell hier gewöhnt er geht jetzt eigenständig rein und raus und isst drin von allein :) und traut sich schon von selbst neben mir zu sitzen ich glaube es liegt an coco weil sie ja meist auf meine schulter kommt und alles ihm irgendwie beibringen will habe ich das Gefühl^^ aber ich werde zugucken und ihm erst mal in Ruhe lassen ^^
     
  12. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Was mich interessieren würde, wie sind deine beiden aufgewachsen? (mit anderen Jungtieren oder einzeln) sind es Handaufzuchten oder Naturbruten? Wie lange durften sie bei den Eltern bleiben? Hast du ein eigenes Vogelzimmer?
     
  13. CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Koppi Sorry Fürs Späte Antworten, Also Coco und Hugo sind Handaufzucht mit anderen kleinenJungtiere Gewesen, Ich Glaube die wurden gleich den Eltern Weggenommen bin mir nicht sicher aber ich denke schon weil da ein Kasten war wo sie ja ne Zeit lang drin bleiben mussten wo es ja schön warm ist für sie...
    Ein Eigenes Vogelzimmer habe ich leider nicht dafür hab ich leider kein Platz aber sie sind jetzt seit 3 Tagen drinn und Hugo ist jetzt nicht mehr So Agressiv und Brüllend wie am Anfang..Wenn er sich Langsam Gewöhnt an mich usw dann Würde ich sie NAtürlich meinen Zimmer zu Verfügung Stellen zum Rumfliegen und Spielen usw ich weiss sie können so einiges Zerstören :) Also ich kann mich Hugo jetzt nähern und nimmt auch jetzt Ängstlich noch ne Traube Endgegen
     
  14. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke für die Antworten.
    Denke bitte immer daran das Graupapageien nach wie vor Wildtiere und Fluchttiere sind. Sie haben eine sogenannte Individual Distanz und diese solltest du nicht unterschreiten. Diese Distanz ist aber von Vogel zu Vogel unterschiedlich und gilt auch für Artgenossen. (Daher wichtig die Käfiggröße) Lasse daher den Vogel auf dich zukommen dann wird er auch mit der Zeit die Angst verlieren.
     
  15. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Du wolltest die Grauen ja nur für einige Tage in der Voliere lassen, bis sie sich aneinander und Hugo sich auch an die neue Umgebung gewöhnt hat.

    Du musst dein Zimmer natürlich papageiensicher machen - das heisst, alles wegräumen, was ihnen schaden kann (z.B. bestimmte Pflanzen, Kabel, Gegenstände, die sie verschlucken könnten usw.) und das Zimmer so gestalten, dass sie zumindest einige Stunden täglich Freiflug haben. Dafür würde sich z.B. ein schöner großer Freisitz empfehlen, den du auch selber bauen kannst. Füttern nach wie vor nur in der Voliere, damit sie auch wieder reingehn.
     
  16. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ich komme normalerweise aus der Grünenfraktion und habe hier nur mal den Beitrag verfolgt. Was hier gesagt wurde ist alles sehr richtig. Der Käfig ist aber auf längere Sicht eindeutig zu klein. Selbst mit sehr viel Freiflug. Ich hab am Anfang den gleichen Fehler gemacht und meine beiden Grünen, waren den ganzen Tag frei im Zimmer und konnten sich austoben. Du wirst sehr schnell feststellen, dass du das allerdings nicht sehr lange durchhalten kannst. Besonders nicht wenn du kein eigenes Vogelzimmer hast. Ich weiß jetzt nicht ob du noch zur Schule gehst oder einer Arbeit nach gehst. In jedem Fall kannst du nicht immer zu Hause sein und deine Geier beaufsichtigen. Spätestens wenn du einkaufen gehst, solltest du sie nicht allein im Zimmer lassen. Also freunde dich schon mal mit dem Gedanken an, etwas Geld für die bereits genannten Volierenteile zur Seite zu legen. Das ist für alle Beteiligten die Beste Lösung.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. CocoKongo

    CocoKongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    HAllo ihr Lieben :)) Also ich hab ihm Wieder im Griff er ist jetzt Richtig Lieb Geworden Seit 2 Tagen Dürfen sie wieder Raus Ich Füttere die nicht mehr mit Sonnenblumen kerne das macht ja Dick nur zur Belohnung hab ihn versuch in den Tagen immer zu belohnen wenn er lieb war.. Jetzt kommt er allein zu mir angeflogen und will immer Kuscheln und Gekrault werden allerdings ist meine Henne die ich ja 3 wochen länger habe immer noch zurückhaltend sie kommt zwar auf hand schulter aber lässt sich nicht anfassen mit dem männlein will sie auch nicht viel zu tun haben sie sitzt immer so danneben und macht meist nix sie kuschelt nicht mehr mit ihm wie am anfang also schon komisch sie sind neben einander nur beim essen oder schlafen was kann ich tun auch abwarten?
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo CocoKongo,

    ich würde da auch ganz einfach abwarten und den weiteren Lauf den beiden überlassen.

    Du darfst doch froh darüber sein, dass dich beide Papageien angenommen haben und dir gegenüber Vertrauen zeigen. Klar möchte man haben, dass man dann auch seine Papageien zu jeder Zeit anfassen und knuddeln kann oder, dass sie zu einem kommen. ABER, man sollte immer daran denken, Papageien sind und sollen niemals ein Kuscheltier sein.

    Weisst du, mein Pauli ist jetzt schon mehr als vier Jahren bei mir und er möchte bis dato von mir nicht über seinen Rücken gestreichelt werden. Ich habe Jahre gebraucht bis er zu mir Vertrauen aufgebaut hat und nun darf ich ihn auch am Kopf und Hals kraulen. Mein "Partner" wiederum darf ihn anfassen, wann immer er möchte.

    Nur Pauli ist bis heute weder auf mich, noch auf Michael geflogen. Er steigt auch nicht auf den Schenkel, wenn er uns auf dem Sofa besucht und er stieg bis dato noch nicht einmal auf unsere Hand.

    Michael und ich haben das respektiert und daher überlassen wir das WANN dem Pauli.

    Und glaube mir, die drei bzw. zwei anderen machen es permanent, dass sie auf uns landen, auf die Hand steigen oder sich von jedem streicheln lassen und dennoch möchte es Pauli einfach nicht, was auch sein gutes Recht ist.

    Was ich dir sagen möchte ist, stell deine Erwartungen zurück und überlasse es einfach dem Willen deiner Grauen, was sie machen oder auch nicht.
     
Thema:

Neu im Forum und suche Rat bitte für meinen Neuen Graupapagei

Die Seite wird geladen...

Neu im Forum und suche Rat bitte für meinen Neuen Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...