Neu im Zebrafinken Business

Diskutiere Neu im Zebrafinken Business im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen, Ich habe jetzt ganz frisch 6 männliche Zebrafinken bei mir im Wohnzimmer in einer 3x1x2 m großen Voliere . Aktuell sind die...

  1. #1 Paultschi, 13.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen,

    Ich habe jetzt ganz frisch 6 männliche Zebrafinken bei mir im Wohnzimmer in einer 3x1x2 m großen Voliere . Aktuell sind die Herren noch sehr kribbelig, wahrscheinlich durch den Umzug . Flattern die immer so viel , mir fällt es gerade etwas schwer Aktivität von Nervosität zu unterscheiden? Es bilden sich schon lose Paare, aber insbesondere zwei Männer sind sehr am scheuchen und Stress machen . Sind alles Jungtiere aus 2021. Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich bezüglich Stressreduktion und Einrichtung? Vielen Dank vorab . LG Basti
     

    Anhänge:

  2. #2 Paultschi, 13.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Zwei Dinge die mir gerade in den Sinn kamen , sind mehr Nester..und ich werde glaube ich vorne noch eine Klappe einbauen , um Futter und Waser von außen zu wechseln , es stresst sie sehr wenn ich in der Voliere bin. So muss ich nur zum sauber machen rein .
     
  3. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    182
    Hallo Paultschi,

    willkommen bei den Zebrafinken-Haltern! Und eine schöne Voliere hast du für die 6. Aus der Entfernung ist es etwas schwer zu beurteilen, ob deine Zebrafinken einfach nur aktiv sind oder ob sie nervös/gestresst sind. Da sie ja aber auch noch nicht lange bei dir sind, ist es ja auch in Ordnung, wenn sie noch nervös sind.
    Aktiv sind sie eigentlich schon und je nach Individium kann das auch mehr oder weniger sein.
    Hm, Tipps zur Einrichtung... Eventuell würde ich mehr Äste (Nester) auch in die oberen Ecken hängen. Jedes Paar möchte zum Schlafen so seinen Privatbereich haben. Wenn man von den natürlichen Lebensräumen dieser Vögel ausgeht, leben sie zeitweise an einem Ort in einer Kolonie zusammen (Ausnahmen gibt es auch). Also jeder hat so seinen Privatbereich bspw. ein Nest in einem Busch oder es teilen sich auch mehrere einen Busch, wenn die Vegetation es nicht anders zulässt. Und dann gibt es noch öffentliche Plätze so Versammlungsplätze, an denen man gemeinsam sitzt, zum Fressen suchen aufbricht, sich putzt usw. Also vielleicht vor diesem Hintergrund ein bisschen die Einrichtung bedenken.
    Jetzt am Anfang, wenn sie noch so ängstlich sind, kann man auch Äste zum Vortasten bspw. zum Futter anbringen oder in Richtung Boden, wenn sie sich den mal genauer anschauen sollen (ich habe unten eine Schale mit Sand/Grit bei dir entdeckt :) ). In ihrer natürlichen Umgebung würden sie dort nach Körnern suchen, aber am Boden sein ist natürlich gefährlich für einen Vogel (in freier Wildbahn), also vermeiden deine das jetzt noch so ganz neu natürlich. Unsere knabbern abends gerne am Hanfstreu also ihrem Bodenbelag, sie wohnen allerdings auch nicht ganz so luxuriös und ihr Käfigboden ist in geschätzten 1,20m Höhe.
    Ach ja, baden gehen Zebrafinken auch sehr gerne, wobei das noch etwas dauern könnte bei dir, bis sie sich das trauen. Wichtig: Das Wasser nicht höher als 2-3cm einfüllen, sonst trauen sie sich auch nicht rein.
    Nester kannst du mit einer reinen Männertruppe natürlich gut anbieten. Du kannst sie ihre Nester auch selber bauen lassen, Zebrafinken lieben den Nestbau und es ist eine super Beschäftigung für sie. (Eventuell bietest du ja auch schon entsprechende Materialien? Ich bin mir auf den Bildern nicht sicher, was/wo die Nester sind). Wichtig wäre es auch mehr Nester/Nestmöglichkeiten/Schlafmöglichkeiten als Paare vorhanden sind anzubieten.

    Viel Freude mit den kleinen quirligen Wesen!
     
  4. #4 Klara-Musik, 14.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2022
    Klara-Musik

    Klara-Musik Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Schön viel Platz haben deine 6, Respekt!!!

    Wenn ich richtig schaue, sind die Äste an der Leiter festgebunden. Die wird über kurz oder lang komplett zugekotet sein, genau wie der schöne Hocker mit dem Krug.

    Variante 1
    Es gibt so dreieckige Asthalterungen, die man hinten an der Wand anschrauben könnte. Weiterhin gibt es im Baumarkt kleine Haken, die du vorne im Gitter einhaken kannst. Also Ast quer hinten eingelegt und vorne am Gitter befestigt, dafür die Leiter raus. Google mal unter Sitzstangenhalter. Hakensortimente gibt es auch oft preiswert in Einkaufsmärkten L... oder A....

    oder
    Variante 2
    großen Ast wählen, der nach oben hin verzweigt und auf dem Boden aufstehen kann

    Variante 3
    großen Blumentopf mit Steinen füllen, dazwischen dann deine Äste stecken

    Der Sinn der vielen Kochtöpfe und Schüsseln erschließt sich mir noch nicht. Die Flächen sind für die Vögel viel zu glatt. Beim Krug hätte ich Angst, dass ein Vogel reinfällt und nicht mehr raus kommt. Wofür ist der große Eimer?

    Im Zoohandel findest du im Nagerbedarf Korkröhren, Grasröhren, Weidenkugeln und auch Nistmaterial. Gerne angenommen wird bei uns auch Moos aus dem Garten (vorher im Backofen getrocknet).

    In die dicken Äste deiner Leiter kannst du noch Löcher bohren und sie so gleich als Futterstelle für Gräser , Hirse oder ähnlichem nutzen. Beispiele auf den Bildern. Leitern lassen sich gut selbst basteln. Zweige von Hasel oder Weide, die jetzt schon Knospen tragen, sind hier besonders beliebt.

    Ich würde das ganze Kochgeschirr entfernen, Leiter, Hocker, Eimer raus und durch Naturmaterialien ersetzen.
    Im Netz findest du tolle Anleitungen zum selber Basteln, gerade jetzt mit den saftigen, frischen Weidentrieben. Viel Spaß dabei! Wenn du noch Ideen brauchst, melde dich.


    Ich würde noch ein Schälchen mit Vogelgrit oder zermörserten, gekochten Eierschalen anbieten. Praktisch, wenn auch aus Plastik, sind Futterklemmen, die sich im Draht feststecken lassen und sich gut für Grünzeug wie Salat oder ähnlichem eignen.
     

    Anhänge:

    Sam & Zora, Else, Frau Te und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 Paultschi, 14.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hey ihr beiden , erstmal vielen Dank für eure lieben und ausführlichen Antworten:) eure Tipps sind wirklich super. An Nistmaterial habe ich bisher Heu und Kokosfasern, Moos habe ich gerade im Garten gesammelt, das werde ich dann noch in den Ofen tun , reichen 60 Grad , wegen Schimmelgefahr oder Ungeziefer? Sie haben eine Sandschale und vogelgrit seperat neben den Futter. Das mit dem ungeschützten Boden finde ich auch wichtig , dass klingt logisch . Werde auch noch versuchen eine Ecke etwas mit Sichtschutz zu verkleiden, damit sie sich etwas zurückziehen können. Habe jetzt erstmal so einfache Exotennester besorgt , was finden die Finken denn am besten ? Hatte auch oft von Wellensittichkasten gelesen? Das Regal und die Emaille fliegen raus , da habe ich aktuell tatsächlich Futter drin. Der Hocker und die Leiter sind tatsächlich Deko , die Leiter ist vom Sperrmüll, also nicht so schlimm wenn sie dreckig wird....;so dann werde ich morgen gleich nochmal nach mehr Ästen Ausschau halten, hier liegt noch viel vom Sturm rum . Einen schönen Abend :)
     
    Zitrri gefällt das.
  6. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    182
    Da bin ich leider kein Experte, weil ich Weibchen in meiner Truppe habe und seit längerem keine Nester anbiete. Die Brutigkeit und Streitereien bekäme ich sonst schwer in den Griff.

    Irgendjemand im Vogelforum nennt die Exotennester auch "Kotauffangbehälter", weil er/sie nichts davon hält. Aber ich glaube da geht es mehr um den Aspekt Züchten - dafür sind sie komplett ungeeignet, weil sie meistens viel zu klein sind und man da auch schlecht eingreifen kann. Bei dir aber natürlich kein Thema. Und zum Schlafen erfüllen sie sicherlich ihren Zweck. Ich vermute, dass es auch darauf ankommt, was deine Zebrafinken schon so als Nestkasten/Nest kennen und dass sie eventuell eigene und vielleicht auch unterschiedliche Vorlieben haben. Also einfach ausprobieren und beobachten! :)
    Wie schlafen sie denn zur Zeit?

    Wir hatten unseren früheren auch schon mal eine größere halbe Kokosnuss hingehangen - genauso gut geht aber auch eine Plattform, oder mehrere gekreuzte Äste, wo ein Nest Halt findet. Das fanden unsere damaligen Zwei damals sehr toll und haben auf diese Grundlage dann ihr Kugelnest selbst gebaut (also das Männchen, das Weibchen ist normalerweise quasi für die Inneneinrichtung zuständig). Drum herum waren Äste, die die Konstruktion etwas abstützten. Aber klar die Exotennester nehmen sie auch gerne an (wenn sie nicht so ängstlich sind wie unser damaliger Hahn... dem war das mehrere Tage suspekt und hat sich nicht in die Nähe getraut, um dann nach ein paar Tagen sein Weibchen doch hinein zu locken :+keinplan). Aber ich glaube er fand selber bauen besser. Wir hatten da wohl einen kleinen talentierten Baumeister mit ihm :).
     
  7. #7 Paultschi, 15.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hey, ein paar schlafen im Nest und der Rest ganz oben in den Zweigen, ein Hahn macht auch dauernd so lustige Lockgeräusche:) dann werde ich mit Nestern etwas rumprobieren :) freu mich schon aufs basteln später :)
     
    Zitrri gefällt das.
  8. #8 Klara-Musik, 16.03.2022
    Klara-Musik

    Klara-Musik Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Nicht alle Baumsorten sind geeignet. Aber dazu gibt es passende Seiten im Netz. Vorher gründlich reinigen. Dusche, heißes Wasser, evtl. Bürste. Ich verwende meist Hasel und Weide. Sisalfasern werden hier zum Bauen auch gerne genommen, aber auch Reste von Gräsern oder Hirse...
     
  9. #9 Paultschi, 17.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen, habe nun nochmal umgestaltet, Regal raus, Töpfe raus und neue Weidenäste rein. Dann hab ich die linke Seite mit Schilfrohr etwas blickdicht gemacht, damit sie sich auch Mal zurück ziehen können. Und ich habe noch eine neue Tür eingebaut, sodass ich Wasser und Futter von außen wechseln kann. Jetzt werde ich nochmal weitere Nester bestellen. Weitere Bilder folgen dann demnächst :)
     

    Anhänge:

    Klara-Musik, Zitrri, Sam & Zora und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Paultschi, 18.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hey ho, was haltet ihr denn von diesem Futter ? Es sind verschiedene Hirsesorten drin , Glanzssaat und keine nigersaat wie in meinem Exotenfutter von Bird Box .
     

    Anhänge:

  11. #11 Klara-Musik, 19.03.2022
    Klara-Musik

    Klara-Musik Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Hey, das sieht doch schon gut aus.
    Aus welchem Material besteht denn die Rückwand?
     
  12. #12 Paultschi, 19.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hey, seit heute trauen sich die Trompetenvögel auch auf den Boden und es wurde auch gebadet und Löwenzahn gefuttert. Auch werde sie etwas entspannter, so mein Gefühl.
    Das ist einfach die Zimmerwand , ich weiß nicht so super, aber da muss ich voll eh tapezieren und neu streichen, falls ich mal umziehe .
     
    Zitrri gefällt das.
  13. #13 Paultschi, 21.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Aktuelle Ansicht, die Tage kommen noch Exoten Nistkästen :)
     

    Anhänge:

    Sam & Zora, Zitrri, Klara-Musik und 2 anderen gefällt das.
  14. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    182
    Haben die Vögel dort dekoriert oder warst du das? :D
     
  15. #15 Paultschi, 23.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Sowohl als auch :D Übrigens glaube ich, dass sich zwei der Herren nicht zusammen tun wollen, da stimmt die Chemie wohl einfach gar nicht:roll:
     
  16. #16 Paultschi, 25.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Guten Morgen, mittlerweile habe ich das Gefühl sie sind gestresst von den ganzen Nestern , überlege sie alle raus zu nehmen . Es gibt bisher nur ein Paar und die sehen recht gut aus. Die anderen Vier sind nur am Nester verteidigen, sehen ungepflegt aus und sehen auch etwas dünner aus. Wie sind eure Erfahrungen in Männer WGs?
     
  17. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    182
    Ich habe keine Männer-WG-Erfahrung. Aber vielleicht meldet sich hier ja noch jemand, der nur Hähne hält?
    // Ich mag übrigens deine Unterschrift/Signierung deiner Beiträge ;) :D Bei uns wird auch intensiv der Morgen begrüßt (oder angeschrieen :D - man ist sich da nie so sicher. Glücklicherweise muss ich meist schon vor ihnen aufstehen.. oder leider? :D)
     
  18. #18 Paultschi, 26.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Die Tröten stimmen morgens meist mit meinem Wecker ein :D übrigens habe ich heute alle Nester und Nistmaterial entfernt und Fütterung wird jetzt auch magerer . Und schon saßen sie heute lieb nebeneinander auf der Stange und gefuttert wurde auch zusammen :)
     
    Zitrri gefällt das.
  19. #19 Starstyle, 26.03.2022
    Starstyle

    Starstyle Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    26
    Ich halte zwar nicht nur Männchen, hatte aber auch früher meine Probleme mit Nestern. Meistens haben sie nur Ärger gemacht!

    Du könntest in die hinteren Ecken etwas höher Bretter anbringen, da sich die Männchen beim Nestbau meist austoben und meist das ganze Gerüst selbst bauen. Sonst gibt es auch Bretter zu kaufen die man an die Volierenwand schrauben kann, aber ich weiß nicht, ob das bei deiner klappt!

    Was die süßen am liebsten mögen hängt immer vom ZF selbst ab, da sind die meisten individuell. Manche bauen alles von selbst, manche bevorzugen offene, manche geschlossene Nester. Kannst ja mal durchprobieren wenn du möchtest, aber vergewissere dich, dass du mindestens ein Nest für jedes Paar hast und sie ungefähr "gleichwertig" (Höhe, Art) und genügend Abstand haben, sonst gibt's Streit.

    Ich hab Nester schon lange aufgegeben, allerdings halte ich auch Weibchen und Männchen. Nester können aber eine gute Beschäftigung bieten. Falls du ihnen noch ein spannenderes Nistmaterial anbieten möchtest, ich pflanze manchmal "Vogelgras" in einen kleinen Karton und lasse sie dann daran picken. Ein paar hat sich dann prompt da reingenistet. (:
     
  20. #20 Paultschi, 27.03.2022
    Paultschi

    Paultschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Hey, danke dir für deine Tipps :) die sechs Herren wohnen jetzt seit drei Wochen hier, in der Zeit hat sich nur ein festes Paar gefunden, welches gut harmoniert und ein Nest gebaut hat. Die anderen Vier sind Einzelgänger und haben auch nie Anstalten gemacht ein paar zu bilden oder richtig Nester zu bauen. Angeboten habe ich neben einfachen Körben , Exotenkörbchen und zuletzt halboffene exotenkasten. Die Unruhe blieb und ich habe mittlerweile einfach das Gefühl, dass diese Gruppe einfach nicht zur Ruhe kommt . Die Nester habe ich wegen der Streitereien nun entfernt , heute sind sie wieder kribbelig... Klar ist wieder eine Umstellung. Bei Einzelnen fällt mir auf, dass sue ungepflegt aussehen und anscheinend auch nicht baden. Einer wirkt im Schulterbereich richtig etwas eingefallen . Wie seht ihr das ganze ? Vielleicht speziell auch nochmal an die Leute mit Hähnen WGs?
     
Thema:

Neu im Zebrafinken Business

Die Seite wird geladen...

Neu im Zebrafinken Business - Ähnliche Themen

  1. Neues aus der Zebrafinkenforschung - Dialekte

    Neues aus der Zebrafinkenforschung - Dialekte: Hallo liebe Zebrafinken-Interessierten, ehrlich gesagt weiß ich nicht recht, ob der Verweis auf den Artikel hier oder besser bei "Vögel in den...
  2. Ganz neu bei Zebrafinken

    Ganz neu bei Zebrafinken: Hallo, ich hab relativ spontan aus schlechter Haltung vor einigen Tagen 2 Zebrafinken aufgenommen. Wurden als Pärchen verkauft, sind allerdings 2...
  3. Zebrafinken suchen neues Zuhause

    Zebrafinken suchen neues Zuhause: Mein Mann sucht einen guten Platz für seine Zebrafinken! Ein Mädel ist gestorben und jetzt sind's nur noch fünf und diese fünf sollen zu jemand...
  4. Neue Zebrafinken Mama ;)

    Neue Zebrafinken Mama ;): Hallo zusammen Vor einiger Zeit sassen wir im Garten beim grillieren. Meine Tochter spielte mit dem Gartenschlauch und meinte immer da wäre ein...
  5. Neues Zebrafinkenweibchen dominiert

    Neues Zebrafinkenweibchen dominiert: Hallo, Ich habe in meiner Außenvoliere bisher 2 Pärchen gehalten. Gestern habe ich mir ein neues Pärchen gekauft, nun vertreibt das neue Weibchen...