Neu in der Familie

Diskutiere Neu in der Familie im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Guten Abend Andreas, ich zolle Deinem Engagement einen ungeheuren Respekt, Deiner TÄ im übrigen auch, dass ihr nichts unversucht lasst. Spreche...

  1. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend Andreas,
    ich zolle Deinem Engagement einen ungeheuren Respekt, Deiner TÄ im übrigen auch, dass ihr nichts unversucht lasst. Spreche Deine TÄ doch mal auf Bachblüten an, die Meinungen darüber gehen zwar auseinander, man liest aber auch immer wieder über Erfolge und da sie auf natürlicher Basis sind, auch nicht schädlich.
    In der Tat kann ich mir vorstellen, dass bei eurer beschränkten Zeit ja nicht mehr viel übrig für andere Dinge bleibt. So wie es aussieht, hat euer Kakadu schlechte Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht gesammelt oder ist ein Leben lang nur von Männern umgeben gewesen. Dass euer Zustand auf längerer Hinsicht nicht tragbar ist, ist auch mehr als verständlich. Das Familienleben darf mittelfristig nicht darunter leiden. Von Hormonbehandlungen liest man nicht allzuviel im Netz, deswegen würde ich mich freuen, wenn Du uns darüber auf dem Laufenden halten würdest. Und vor allem danke, dass Du uns so offen daran teilhaben lässt. Ich drücke euch alle Daumen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 dunnawetta, 22. Mai 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo, Ihr Lieben!
    Klar sind meine Nymphis nicht unbedingt mit Euren Kakas zu vergleichen, (zumindest was die Beißkraft und die möglichen Konsequenzen eines Angriffs angeht). In meinem Posting ging es mir eher um die inneren Befindlichkeiten, sowohl bei Kaka/ Nymph (da sind Kaka und Nymph, denke ich, durchaus in vielerlei Hinsicht vergleichbar) als auch Mensch. Davon jetzt aber genug.

    Eigentlich hab ich eine Buchempfehlung wegen der Bachblüten loswerden wollen: "Neues Heilen" von Marion Wagner und Rosina Sonnenschmidt. Marion Wagner ist praktizierende Tierheilpraktikerin. Telefonnummer und Adresse habe ich und kann sie bei Bedarf per PN weitergeben.
    Leider muß ich jetzt wieder auf die Arbeit, melde mich morgen aber noch mal.
    LG
    Anne
     
  4. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi Andreas,

    ich kann mir gut vorstellen, was bei euch los sein muss - es ist sicher nicht einfach :trost:

    Dennoch muß ich sagen, daß ich von der Hormonbehandlung nicht gerade viel halte. Ich würde mich eher an Vogelpsychologen wie z.B. Hildegard Niemann oder Ann Castro wenden. Es wird sicher viel Arbeit und Zeit bedeuten aber auf die Art und Weise ist euch langfristig sicher mehr geholfen als mit einer Hormontherapie.

    Lg Natalie
     
  5. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Andreas

    Habe erst heute deinen Beitrag gelesen - und erst mal dickes Lob! Toll, was ihr für den Kleinen tut!
    Wir haben hier auch so einen kleinen frauenmordenden Gelbwangenkakadu sitzen! Mit Männern total lieb und verschmust, spricht,...
    Mein Mann musste in der Küche fernsehen - weil der Kakadu musste ja rauss! Folge: abendliche eheliche Kommunikation = Null!!!!
    ich konnte nicht in die Küche rein - da war ja dieses fliegende Monster!! Dann: Versuch der Integration:
    In der Gemeinschaftsvoliere mit den anderen Kakadus total unverträglich, beißt gezielt - rausgenommen nach unzähligen Integrationsversuchen.
    Nun ist er in der Amazonenvoliere (die ich natürlich freiwillig nicht betrete, das macht "mein" Langer! - Die Anführungsstriche versteht wahrscheinlich hier nur ein einziges Forenmitglied!!!) - total manierlich, schmust mit diversen Amazonen,... so viel zu artgerechter Vergesellschaftung!
    Hauptsache, der Vogel wird glücklich, der hat schon zu viel Negatives erlebt - und ich denke, mit Hilfe aller hier, der eine hat die Idee und ein anderer 'ne andere Idee, lässt sich euer Problem vielleicht doch lösen!
    Die meisten hier wollen mithelfen - und das ist der Vorteil der Foren!
    LG
    Susanne
     
  6. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Viele gute Ratschläge

    Hallo allerseits,

    liebe Natalie, sicherlich verstehe ich deine Einwände, aber ich muss dir entgegensetzen, dass ich leider nicht die zeit habe durch halb Deutschland zu reisen um Vogelpsychologen aufzusuchen.Versteh mich nicht falsch, ich habe keinerlei Vorurteile gegen Menschen wie Ann castro, aber ich vertraue unserer Tierärztin voll und ganz. Sicherlich giebt es "Für und Wieder" was eine Hormontherapie angeht, aber ich glaube, dass jeder Einzelfall genau betrachtet werden sollte und niemals pauschal entschieden werden sollte. Ich glaube schon daran, dass es klappen kann, wenn die Hormone in der ersten Zeit dabei helfen, dass unsere drei sich aneinander gewöhnen können, es dann später auch ohne gehen könnte. Es wird sich in den nächsten 2 Wochen entscheiden, ob wir es weiter versuchen oder wir am Ende doch aufgeben müssen. Auf jeden Fall, ist meine liebe Frau ziehmlich am Ende mit ihren Nerven und sehr lange steht sie den Stress nicht mehr durch und ich muss ehrlich zugeben, ich riskiere meine Ehe nicht für einen Kakadu. Es ist sicherlich eine sehr sehr schwere Entscheidung, aber es würde mich wundern, wenn dies jemand hier anders sieht. Wenn es funktioniert, dass wir wieder gemeinsam in einem Zimmer sitzen können und die drei sich nicht in die Wolle bekommen, dann hat die ganze Geschichte gute Chancen und das wollen wir jetzt einfach einmal hoffen.
    Natürlich bin ich für Tips jeder Art dankbar, aber bitte denkt daran, meine zeit und auch unsere finanziellen Mittel sind nicht unbegrenzt. Da ich Ann Castro aus dem fernsehen kenne und total bewundere, wäre es der Wahnsinn, sie mal zu besuchen, aber das wird sicherlich nicht bei unserem problem helfen.
    Auf jeden Fall werde ich mal Tag für Tag nen kleine Abriss geben wie es im Moment läuft. Ach so, also heute ging es so lala, nur in einem bestimmten Zimmer hat er Revierverhalten, in allen anderen Räumen ging es schon mal. Da wir ja umbauen und somit ein komplett neuer Raum für die Vögel entsteht, hilft das vielleicht ja auch dabei die 3 zusammenzu führen.
    Also Schluss erst mal für heute
    LG Andreas
     
  7. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Jeder tag kann ein guter werden :-)

    So nun mal einen kurzen Abriss des heutigen Tages.
    Ich bin gegen 18.30 Uhr nach hause gekommen und meine liebe Frau hat schon die Wohnungstür offen gehalten für mich. Da passierte etwas total süsses. Auf dem Fussboden im Flur sass unsere Amazone und ich sah sie natürlich schon vom treppenhaus aus. Also begrüßte ich sie liebevoll mit Worten aus ca 4-5 Metern eÉntfernung. Auf einmal kam der Kaka wie ein Torpedo unter einem Regal im Flur hervor geschossen ( er spielte dort schon eine Weile, diesen Ort mag er irgendwie) und lief wie ein geölter Blitz auf mich zu. Er flog nicht, sondern er rannte die ganzen 5 Meter mir entgegen und sprang sofort auf meine Hand und schmuste mit mir. Toal süss. Natürlich bergüßte ich dann auch sofort meinen Schatz und die Amazone und siehe da, niemand wurde angegriffen. Vielleicht hilft die Spritze ja doch was. Die letzte halbe Stunde sassen wir gemeinsam im Arbeitszimmer und er hat das Kraulen mit Wonne genossen. Da musste ich doch gleich an die Tastatur springen und meine Freude nieder schreiben. Meine Frau sagte mir, dass er auch an den Nachmittagsstunuden keine Atacken geflogen hat. na ja Optimismus ist alles.
    So erst mal chluss für jetzt, jetzt gehts ab in die Wanne .
    by by :zustimm:
     
  8. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    du mußt ja nich gleich zu Ann fahren. Ich würde mal dort anrufen und einfach mal deine Situation schildern, vielleicht kann sie Dir wenigstens Tipps oder ähnliches geben :zwinker:

    LG Natalie
     
  9. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    hat sich erledigt
     
  10. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Resume nach einer Woche

    So ihr Lieben, nun ist es an der Zeit mal wieder etwas von sich höhren zu lassen. Die erste Woche nach der Hormonspritze ist rum und ich muss sagen, es war die richtige Entscheidung. Das Leben bei uns ist deutlich ruhiger geworden, Atacken sind ausgeblieben und ein gemeinsamer Abend in einem Raum ist auch möglich. Natürlich bleiben getrennte Voliereren. Aber alle 3 gemeinsam raus lassen und im Zimmer frei rumfliegen klappt richtig super. Wir haben aber noch einen anderen Trick angewand um die Streitigkeiten zu beseitigen, wir haben alle drei in ein neues Zimmer umgesiedelt. In das wo wir in ca 2-3 Wochen die neue Voliere bauen werden. So hat keiner der 3 ein angestammtes Revier und so giebt es keine Kämpfe. Ich muss aber ehrlich sagen, die Spritze hat unseren Kaka sehr ruhig gemacht, wir werden ja sehen ob wir sie in Zukunft weg lassen können, wenn die drei sich erst einmal an einander gewöhnt haben. das ist jaunsere große Hoffnung. Nun tauch bei unserer Arten WG aber ein ganz anderes neues Problemchen auf. der Edelpapagei schein geschlechtsreif zu werden und hat gestern den ganzen Tag versucht mit unserer Amazone spass zu haben, es sah zwar nach spassigem Toben aus, aber ich bin mir ganz sicher. Hat jemand Erfahrungen ob dies in irgend einer Form zu Problemen führen kann? Die Amazone schein kein Problem mit den Annäherungen des Edels zu haben, aber wir fragen uns ob sie auf einmal auf die Idee kommen könnte Eier legen zu wollen. Wie ist das bei Papageien. Legen die nur Nach Befruchtung oder auch ohne?
    Gruß Andreas
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Andreas, diese Frage stelle vielleicht lieber im entsprechenden Forum (Aamazone oder Edelpapagei) weil dort die Spezialisten dafür sind :zustimm:
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andreas!
    Wie läuft es bei euch momentan? Ich drücke hier weiterhin alle Krallen :zustimm:
     
  13. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Die Hoffnung stirbt zuletzt

    An diesem Wochenende sind nun die gröbsten Umbauarbeiten in der Wohnung durch. Die drei Schreihälse sind in ihren noch alten Volieren im neuen Zimmer und im Moment sind wir echt happy. Das neue Zimmer, somit für Alle ein Neues Revier hat sich als super Variante herausgestellt um Revierverhalten zu dämpfen.Die Hormone beim Kaka lassen im Moment etwas nach, er wird wieder aktiever, schmust wieder mehr mit mir und giebt auch mal wieder nen Laut von sich. Die zweite Spritze die für Montag angedacht war und dann für lange Zeit halten sollte haben wir in Absprache mit der Ärztin erst mal verschoben. Diese Woche kommen hoffentlich die bestellten Volierenteile, Natürlich mit Trennwand. wenn das Zimmer fertig ist, mache ich mal ein paar Fotos. Was übrigens super geklappt hat ist folgende Idee die ich hatte. Ich habe einfach bei Ebay einen Katzenkratzbaum ersteigert, und das auch noch für nur 64€ mit Versand. Das Ding steht seit 2 Tagen und natürlich hat dieser Klotz erst mal volle Panik verbreitet. Jetzt aber geht der Kaka schon sehr gerne drauf und beobachtet alles. Die anderen beiden sind noch etwas zurück haltender, aber das wird noch. Einen großen Vorteil bringt übrigens auch, dass der Kaka sich sehr gerne auf dem Boden aufhält und die anderen beiden immer eher oben sind.
    Irgendwie ist Montag ein besonderer Tag, denn da fahren wir zur Ärztin und machen die Papiere fertig. :)
    Im Moment kann ich sagen, ohne die Geduld und ohne die Kompetenz unserer Ärztin wäre die ganze Geschichte in die Hose gegangen. Der süße scheint glücklich und wenn nun noch die neue Voliere fertig wird, hat er riiichtig viel Platz. Und wenn wir zu Hause sind dann können ja alle drei im gesamten Zimmer alles erkunden. Ich könnte noch Stunden lang so weiter schreiben, aber dann hat ja niemand mehr bock überhaupt anzufangen zu lesen.
    Also noch 2 Wochen oder so und dann giebt es die ersten Fotos vom neuen Zimmer.
    Aber eins steht fest, die drei Flattermänner sind richtig glücklich und das merkt man und wir drei Menschen dazu sind es auch.
    So bleibt für heute nur den Tag zu geniessen und die schönen Dinge des Lebens zu bemerken.
    Liebe Grüße an alle
    Andreas
     
  14. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Neue Erfahrungen

    So nun ist wieder eine Woche rum und irgendwie ist alles im Moment super. Schon ein wenig beängstigend super. Der Kaka wird immer frecher, aber bis auf ein paar Gesten wie Haube aufstellen gaaaaaaanz groooß machen und wie ein Gockel durchs Zimmer hüpfen bleiben, Chefanfälle eigentlich total aus im Moment. Dass die Hormone nachlassen, merke ich daran, dass er wieder mehr Töne von sich giebt. Er kuschelt sehr viel mit mir und ist sehr aktiev. Aber auf die zweite Spritze verzichten wir trotzdem noch, denn dafür giebt es im Moment keinen Grund. Nun fallen mir aber natürlich im Laufe der zeit viele Verhaltensweisen auf, die für mich neu sind. Als wir ihn bekommen haben, mochte er duschen überhaupt nicht, inzwischen glaube ich jedoch, dass er es sehr mag. Er breitet dabei die Flügel aus und wirt den Kopf immer nach unten. Töne giebt er aber nicht von sich.Nun biin ich mir aber auch nicht sicher, wie sehr ich ihn duschen darf, wenn ich sein Benehmen richtig deute und es ihm tatsächlich Spass macht, dann könnte ich ihn ewig duschen, aber darf ich ihn denn total nass machen? Er hat ja ein sehr wasserabweisendes Gefieder, dass den Eindruck macht als wenn es total gepudert ist.Und wenn er dann geduscht ist, zittert er immer ziehmlich, auch an einem Tag wie heute, wo hier 30 Grad sind also kann es am frieren ja eigentlich nicht liegen. Im Moment verliert er wie ich finde, relatiev viele Federn, ich hoffe das ist nur die Mauser.Und dann ist mir nach dem Duschen aufgefallen, dass er sich die Krallen abgeknabbert hat, natürlich finde ich das im ersten Moment gut, das erspart mich ja das schneiden derer die er abknabbert, aber sehe ich das auch richtig? So für heute solls das erst mal gewesen sein.
    LG Andreas:prima:
     
  15. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich alles sehr vielversprechend an, das freut mich sehr für euch :bier:
    Zu Deinen Fragen: Manche Vögel knabbern gerne ihre Krallen ab, freue Dich, dann bleiben Dir zerkratzte Hände, Arme und Schultern und intensive Akupunkturen erspart :~
    Duschen ist wichtig, sei froh, wenn Deiner gerne duscht. Ich würde ihn ruhig so lange duschen, wie er mitmacht, dann braucht er das auch und genießt es. Wenn ein Kakadu nicht mehr möchte, macht er sich irgendwann auch wieder "zu". Außerdem können die Vögel dann beim Putzen die neuen Federn nach dem Duschen besser öffnen. Das mit dem Federverlust musst Du im Auge behalten, ob es sich um eine normale Mauser handelt auch bedingt durch die momentane Wärme oder ob es schlimmer wird. Wann gibts mal ein Foto :+klugsche
     
  16. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Andreas,
    sind ja schöne Neuigkeiten :beifall: .
    Freu Dich,das er duschen so genießt,ich habe hier 2 Exemplare,die das meistens ausgesprochen doof finden:( .
    Vorgestern hatten sie jedoch eine unfreiwillige Dusche in der Außenvoli genommen,als es überraschend gewittert hatte und ich nicht da war.Ist Gott lob nix passiert*Schweiß aus der Stirn wisch*. Aber die hälfte ist überdacht.
     
  17. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Die Wel ist schön, man muss nur wollen

    So nun mal wieder ein kurzer bericht über die aktuellen Ereignisse.
    Alles super.
    Nun könnte ich eigentlich schon wieder aufhöhren zu schreiben.:zustimm:
    Aber nene natürlich solls etwas mehr werden. Gestern sind die neuen Volierenteile angekommen. Boah wat hab ick da vor zu bauen grins. Ich freu mich schon riesdig wenn die drei Smutzfinken ihr neues Zuhause bekommen.
    Unser Kaka ist wie in den letzten 2 Wochen auch sehr umgänglich und alle haben sich mit der Situation gut arangiert. Die Amazone geht dem Kaka aus dem Weg, der Kaka flüchtet vor dem Edelpapagei, obwohl der doch soooooo gerne mit ihm spielen würde . Aber alle leben gut nebeneinander und miteinander zusammen. Die gesammte Familie hat guten Umgang mit allen drei Tieren und seit dem wir ein Zimmer so umgebaut haben, dass die drei sobald wir zu hause sindrasu können klappts richtig gut auch für uns. Duschen macht im Moment totalen Spass, Flügel ausgebreitet, Kopfüber tobt der Kaka dabei rum bis er klitschnass ist. Und dann zittert er ne Stunde lang wie Espenlaub. geht gerne in unseren Papierkorb um inne alles kurz und klein zu knabbern was er findet, ne Woche kaufe ich ihm seinen eigenen Papierkorb und da kommt dann alle ungefährliche Papier reiSo, Fotos wollte ich einstellen, musste aber feststellen, dass ich sie erst auf ne ziehmlich kleine Größe ändern muss, mache ich schnellstmöglich.
    LG Andreas
     
  18. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Wow die Rechtschreibung im letzten Beitrag ist nicht meine Bildungsstufe, habe nur aus versehen den falschen Button geklickt vor der Korrektur. So mal ganz auf die Schnelle seht ihr unsere drei Schmutzfinken im Profil und Benutzerbild. Mehr Fotos bald, versprochen
     
  19. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Andreas,
    schön zu lesen, dass sich alles so gut entwickelt! Durchhaltevermögen ist gefragt, und ich finde es toll, dass ihr so lange für die Geier durchhaltet. Für mich ist immer es immer schlimm, miterleben zu müssen, wie ein "Familienmitglied" (seit 10, 12 oder auch 20 Jahren in der Familie) abgegeben wird, weil es ihm (angeblich) in Gesellschaft gleichartiger vieeeeel besser geht!
    Und zum letzten Beitrag:
    "Fehler übersehen sie nicht - nur Menschen!!!!" (Solche Leute gibt's halt auch!)
    LG und weiter Daumen drück
    Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Andreas,
    Fehler beim schreiben passieren halt,finds nicht so schlimm.Haupsache ist doch,wir wissen was gemeint ist;) .

    Ich freu mich wirklich sehr mit Euch,das alles so wunderbar klappt,bisher.
    Bin schon gespannt,auf die Fotos und wenn die neue Voli fertig ist.
    Bis er Kleine seinen eigenen Papierkorb bekommt :D ,kannste ihm ja auch mal leere Klopapier- oder Haushaltsrollen zum schreddern anbieten :+klugsche .
     
  22. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Hallo Mary,
    danke für den Tip mit den Papprollen, das haben wir sehr schnell heraus gefunden, und nun müssen alle Familienmitglieder sammeln. Er ist der beste Aktenvernichter der Welt :zustimm: Vielleicht sollte ich 10cent pro Seite nehmen und es als Dienstleistung anbieten.
    So hier nun aber mal ein Foto von dem süßen und seinem geliebten Papierkorb.
     

    Anhänge:

Thema:

Neu in der Familie

Die Seite wird geladen...

Neu in der Familie - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...