Neu und schon ein wichtiges Thema

Diskutiere Neu und schon ein wichtiges Thema im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo erstmal. Meine eine Wellensittichdame hat seit über einem Jahr einen Fetttumor. Bis jetzt kam sie auch gut damit zurecht. Doch die...

  1. Chucky825

    Chucky825 Guest

    Hallo erstmal.

    Meine eine Wellensittichdame hat seit über einem Jahr einen Fetttumor. Bis jetzt kam sie auch gut damit zurecht.
    Doch die letzte Zeit scheint es als wenn der Tumor sie zusehens einschränkt.
    Sonst kam sie eigentlich auch immer noch mit aus dem Käfig wenn die anderen Freiflug hatten. Sie konnte zwar nicht mehr fliegen, puschelte aber immer auf dem Käfig und in der Umgebung rum.
    Doch jetzt traut sie sich nicht mehr.:traurig:
    Ansonsten ist sie aber noch gut drauf.
    Wann ist dre Zeitpunkt gekommen, an dem ich ihr das nicht mehr zumuten kann?
    Denn ich und mein Freund haben beschlossen sie so lange bei uns zu behalten bis wir der Meinung sind, sie quält sich nur noch.
    Aber es ist so schwer zu sagen ob sie noch freude an Leben hat oder nicht.

    Vielleicht kann mir einer von euch sagen, wie ich die Sache beurteilen soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chalian

    Chalian Guest

    Also ich denke das du es sieht wenn sie sich quält... mein Dicker musste am 30.10. eingeschläfert werden da er auf nichts mehr reagiert hatte (er ist ganze 12 geworden). Man hat ihm angesehen das er nicht mehr wollte seine Gicht hat ihn zu schaffen gemacht und ich musste seine Kloake (sein popöchen) frei waschen... war nicht schön. Ich würde zum TA gehen und sie mal durchschecken lassen vielleicht kann sie/er dir auch sagen inwieweit es deiner kleinen noch gut geht. Ich drücke die daumen das sie noch so fit ist das ihr sie nicht erlösen müsst...

    lg chali
     
  4. #3 Domi<3Laura, 11. November 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Anmerkung: Zum vogelkundigen Tierarzt :zwinker:
    HIER findest du ein Verzeichnis!
     
  5. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Chucky, ich denke, dass Du es merken wirst, wenn das Leben für Dein Vögelchen nicht mehr lebenswert ist.

    Unser Harry hat seit über 3 Jahren ein Fettlipom und es kam noch einiges lebermässig hinzu. Ungefähr 1 Jahr konnte er schlecht fliegen und schaffte vor allem keine Höhen. Sein Federkleid sah sehr traurig aus. Aber trotz aller Handycaps war er meistens munter und beweglich.

    Ich hatte mir dieselbe Frage gestellt wie Du jetzt. Aber sein Zustand hat sich wieder gebessert und er fliegt wieder einwandfrei.

    Ich würde es an Deiner Stelle tierärztlich abklären lassen. Mit bestimmten Medikamenten kann sie vielleicht noch eine schöne Zeit bei Dir haben.
     
  6. Gill

    Gill Guest

    Es ist immer schwer zu sagen wann der richtige Zeitpunkt ist, sich von seinem Tier zu trennen. Es ist schwer zu sagen ab wann das Leben für das Tier nicht mehr lebenswert ist.
    Für mich persönlich ist definitiv dann der richtige Zeitpunkt, wenn ich weiss das sich das Tier nurnoch quält und Schmerzen hat.
    Darum würde ich an Deiner Stelle auch nochmal die Meinung eines TAs (vogelkundig) einholen.
    Viell. gibt es ja wirklich noch mit Medis, Aufbaupräparaten, ... die Möglichkeit das es ihr wieder besser geht.
    Ist das nicht der Fall und der TA Euch sagt das es besser wäre sie zu erlösen würde ich das auch tun.
    Es ist hart, aber so würde ich es tun.:trost:
     
  7. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo erstmal...

    Also, unsere kleine Homer hat 2 Lipome! Damit lebt sie jetzt seit ca. 2 Jahren. Ja, eingeschränkt ist sie auch, fliegen kann sie zB gar nicht mehr, sie ist einfach zu schwer. Und seit einiger Zeit kommt sie ebenfalls nicht mehr aus dem Käfig. Am Anfang hab ich immer versucht, sie zu locken, aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass sie sich IM Käfig einfach wohler und sicherer fühlt - so oft wie sie abgestürzt und irgendwo gegen geflogen ist kein Wunder.

    Das klingt doch so, als wenn Du schon noch beobachten kannst, dass es ihr nicht zu schlecht geht, oder?

    Ich glaube, das werdet ihr sehen. Unsere Homer spielt zB noch sehr viel mit den Spielsachen im Käfig. Sie klettert auch noch einigermaßen viel und läßt sich noch von Krümel durch den Käfig jagen - bis es ihr zuviel wird und sie ihm kräftig die Meinung geigt... :zwinker: Wenn eure Dame apathisch wird, nicht mehr frißt, nur noch schläft, dann würd ich sagen, geht es ihr langsam schlechter. Solange sie "nur" nicht gern rauskommt würd ich mir keine Sorgen machen.

    Ward ihr denn bei einem vogelkundigen TA? Was hat der denn gesagt?

    Viel Freude noch mit den Piepern!!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Chucky825

    Chucky825 Guest

    Danke für die Antworten.
    Ich werde dann nochmal zu einem anderen TA.
    Wobei ich nicht zu dem TA in der Liste gehen werde. Da habe ich ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht. Das ist rausgeschmissenes Geld.

    Werde auch mit der Diät anfangen, von der ich gelesen habe.
    Das werden wir schon wieder hinkriegen.

    Lieben Dank das ihr mir wieder mehr Mut gemacht habt:gott:
     
  10. Gill

    Gill Guest

    Dafür sind wier hier doch da ;):trost:

    Berichte aber ruhig weiter wa sder 2. TA gesagt hat, was Ihr nun macht, ...
     
Thema:

Neu und schon ein wichtiges Thema

Die Seite wird geladen...

Neu und schon ein wichtiges Thema - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...