Neuanfänger / Volierenbesatz ?

Diskutiere Neuanfänger / Volierenbesatz ? im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, bin ein blutiger Anfänger in der Carduelidenhaltung. Möchte mir gerne eine Gemeinschaftsvoliere von 10 m² Grundfläche ( sonst benötige...

  1. #1 Pionus711, 08.04.2007
    Pionus711

    Pionus711 Guest

    Hallo,
    bin ein blutiger Anfänger in der Carduelidenhaltung. Möchte mir gerne eine Gemeinschaftsvoliere von 10 m² Grundfläche ( sonst benötige ich Baugenehmigung) bauen, welche zur Hälfte Überdacht und verkleidet ist. Als Besatz hatte ich mir vorgestellt mit Körnerfressern anzufangen.
    Ich möchte gern 5 Paare in dieser Voliere halten, als Arten hatte ich mir vorgestellt: Nordische Gimpel, Birkenzeisige (Unterart offen), Goldammer, Berg- oder Buchfink, Kernbeißer (Kirschkernbeißer).
    Mich würde die Meinung von den fachkundigen Lesern dazu interessieren, ob man diese Arten zusammen halten kann und auf dieser Fläche. Bin auch offen für andere Vorschläge.
    Würde mir gern ein Paar Stieglitze ( Major) zulegen um Erfahrungen zu sammeln. Einzelhaltung ist selbstverständlich.
    Mich würden auch die Preise zu den genannten Arten interessieren.
    Ich Danke Euch im Voraus für die Antworten.
    MfG
    Rico Müller
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Rico!

    Herzliche Willkommen in Vogelforen!

    Gimpel x Buch/Bergfink oder Stieglitz sind auf keinen Fall in einer Voliere während Brutzeit, da sie sehr aggressiv werden können und solche Mitbewohner töten werden können.

    Kernbeißer sind nachteilig in der Gemeinschaftvoliere, weil sie oft fett werden neigen, als Langweile und keinen Zuchterfolg machen lassen können. Außerdem beißen sie die andere Mitbewohner blutig oder sind sie gitterblind, wie sie sich sehr unruhig sind, also pausenlos hin und her fliegen. Am besten werden sie allein paarweis gehalten und leicht zur Brut schreiten.

    Goldammer ist Mischköstler, also Körner- und Insektenfresser. Sie bekommen mehr mehlhaltige Körner als ölhaltige. Zum Aufzuchtfutter bekommen die Jungen ausschließlich tierische Futter, später Körner.

    Ich würde zum Gemeinschaft empfehlen:
    Gimpel-Birkenzeisig-Goldammer;
    Buchfink-Birkenzeisig-Goldammer-Stieglitz;
    Bergfink-Birkenzeisig-Goldammer-Stieglitz;
    oder
    Kernbeißer allein paarweis (Volierenabteilung).
     
  3. #3 Pionus711, 09.04.2007
    Pionus711

    Pionus711 Guest

    Hallo Iskete,
    danke für Deine schnelle Antwort.
    Das man Gimpel x Buch-oder Bergfink nicht verpaaren sollte, wußte ich nicht.
    Die Stieglitze wollte ich eigentlich mit Kanarien halten, aber nicht verpaaren. Das funktioniert ja dann wahrscheinlich mit den Gimpeln nicht, da die Kanarien auch teilweise rotgrundig sind?
    Laut Literatur sollten die Kernbeisser aber recht friedlich sein. Wollte halt gern noch etwas größeres mit in die Gemeinschaftsvoliere haben. Hast Du da noch einen anderen Vorschlag?
    Von der Volierengröße (10 m²) könnte ich den Besatz wohl so wählen?
    MfG
    Rico
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Hallo Rico!

    Im Literatur über Kernbeißer ist nicht genug zu berichten. Ich habe schon von verschiedene Züchter erfahren, daß sie schon welche haben/hatten.

    Hakengimpel ist größerer als Kernbeißer und selber friedlich gegenüber Kleincardueliden wie Zeisige. Er ist ruhiger und zutraulicher als Kernbeißer. Er kommt aus Skandinavien und überwintert als Irrgäste in Norddeutschland.

    Buchfink und Gimpel sind nur selten friedlich genauso wie Stieglitz und Gimpel. Wenn Du sie züchten würdest, dann bekämst Du keinen Zuchterfolg dieser Vögel. Ich habe hier in älterem Thread gelesen, daß bruttriebiger Gimpel rote Kanarien getötet hat!
     
  5. #5 Pionus711, 09.04.2007
    Pionus711

    Pionus711 Guest

    Hallo Iskete

    meinst du mit Gimpel den Dompffaf oder alle Gimpelartigen ?
    Hakengimpel ist ein schöner Vogel ,aber sind das nicht Nahrungsspezialisten?Und vertragen die sich den mit dem anderen Besatz ( Buch-/Bergfink -Birkenzeisig -Goldammer -Stieglitz)?
    Meine Frage mit der Volierengröße kannst du mir wohl nicht beantworten?
    MfG
    Rico
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hallo Rico!

    10m² Voliere ist für höchstens 5 Paare Vögel in verschiedene Arten.

    Ja, Gimpel ist Pyrrhulla pyrrhula, auch Dompfaff genannt, keine andere Gimpelarten! Hakengimpel ist ein andere Art und eher mit Karmingimpel verwandt.

    Ja, Hakengimpel kann mit Birkenzeisig, Stieglitz, Buch/Bergfink und Goldammer vergesellschaftigt werden, auch während Brutzeit! Er bekommt Waldvogelfutter oder Spezialmischung für Gimpelarten (z.B. Gimpel III von Fa. Blattner)
     
  7. #7 Pionus711, 09.04.2007
    Pionus711

    Pionus711 Guest

    Danke für die schnellen Antworten .
    Ich denke, das ich da ja einen gut zusammenpassenden Vogelbesatz für meine 10m² große Außenvoliere gefunden habe .
    MfG
    Rico
     
  8. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallihallo,

    ich würde das mit den Arten zusammen halten nicht pauschalieren. Grundsätzlich sollte man die Frage stellen was man machen möchte !?
    Wenn ich züchten möchte ist es immer ratsam die Paare, ob nah verwandte Art oder nicht, zu trennen. Wieso teilst du deine Anlage nicht gleich in 5 Abteile von 2 Quadratmeter ab? So hättest du für die Zukunft die besten Vorraussetzungen. Ich hatte auch schon Buchfinken mit Fichtenzeisigen in einer Voliere und beide Paare zogen ihre Jungen auf, aber das sind sicherlich ausnahmen und nur durch regelmäßigem Beobachten zu realisieren. Außerdem fange als Anfänger nicht gleich mit so schweren Arten wie Kernbeißer, Hakengimpel oder Major Stieglitzen an. Die zwei zuletzt genannten Arten sind in der kalten Jahreszeit sehr empfindlich, da sie mit unserer Hohen Luftfeuchtigkeit nicht wirklich klar kommen.
    Kernbeißer werden Jahre scheu bleiben und können eine Volierengemeinschaft stark unter Stress setzen und das fördert nun mal Krankheiten. Ich habe damals mit Erlen- und Birkenzeisigen (cabaret) angefangen. Danach kamen erst Carduelis Stieglitze und später Kernbeißer und Kreuzschnäbel.

    Gruß Loxia
     
  9. #9 Pionus711, 09.04.2007
    Pionus711

    Pionus711 Guest

    Hallo Loxia,
    danke für Deine Meinung.
    Wie du vielleicht herausgelesen hast, befindet sich die Voliere erst in der Planung Sie soll 4/2,5/2,5m (l/t/h) werde und zur Hälfte überdacht und verkleidet werden. Sie wird in der Nähe unserer Terrasse stehen, und soll das Schmückstück im Garten werden. Daher ziehe ich eine Gemeinschaftshaltung vor, wobei die Zucht ein willkommener Nebeneffekt ist. Ich werde kein Winterquartier an die Voliere bauen, da ich im Besitz eines für Vögel bestimmtes Einfamilienhaus bin, in welchem ich reichlich Volieren und Zuchtboxen zur Kanarienzucht habe. Der jetzt geplante Vogelbesatz für diese Voliere wäre Stieglitze, Goldammer, Birkenzeisig, Buch -oder Bergfink, Hakengimpel.
    Schreibe mir gern noch einmal Deine Meinung darüber, ich bin gern offen für andere Vorschläge oder weitere Infos zu diesen Vögeln ( Haltungsbedingung, Futter, Preis).
    MfG
    Rico
     
  10. Joerg

    Joerg Guest

    Gehegegröße und Besetzung

    Egal ob hier oder im Stieglitzbeitrag, die Volieren sind für die Menge an Vögeln einfach zu klein! Hier war von 5 Paaren incl. Kernbeißer die Rede, sonst von 4 Paaren...
    Für 25 Kubikmeter sind drei Paare mehr als genug. Gerade wenn die Tiere artgerecht gehalten werden sollen und zur Zucht schreiten sollen (sonst ist das auch nicht artgerecht)! Dann ist noch ein wenig Platz für Jungtiere obwohl das dann auch schon eng wird und den Streß bei den Tieren und die Anfälligkeit für Krankheiten erhöht!

    Gruß
    Jörg
     
  11. #11 Pionus711, 10.04.2007
    Pionus711

    Pionus711 Guest

    Hallo Joerg,
    Danke für Deine Meinung. Ich denke 5 Paare auf 25 kubikmeter ist ganz o.K. Außerdem sind die Kernbeißer ja aus der Wahl herausgefallen. Habe heute mit der UNB in Sachsen (Chemnitz) gesprochen, die haben mir gesagt, daß ich für ein Paar Cardueliden / Europäer( Gimpel, Stieglitz,Ammern, u.Ä.) eine Gehegegröße von 80x40x40 cm benötige, und in der Voliere diese Maße auf die Paare hochaddieren kann. Das würde für meine geplante Voliere heißen, daß ich 31 Paare halten könnte. Das ist arg viel und nicht realistisch, aber laut Amt ist das möglich.
    Nicht das Du es falsch verstanden hast, die Tiere können bei mir ruhig zur Brut schreiten, ich werde dies nicht unterbinden, aber auch nicht übertrieben fördern.
    Für Deine weiteren Meinungen bin ich gern offen.
    MfG
    Rico
     
Thema: Neuanfänger / Volierenbesatz ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goldammer zucht

    ,
  2. hakengimpel zucht

    ,
  3. birkenzeisig haltung

    ,
  4. goldammer halten,
  5. erlen und birkenzeisig halten und züchten,
  6. goldammer haltung,
  7. gimpel allein halten,
  8. Bergfinken mit kanarien paaren geht das,
  9. stieglitz zucht voliere,
  10. zucht und haltung von birkenzeisigen,
  11. einrichtung vogelvoliere stieglitze,
  12. nordische Goldammer,
  13. haltung und zucht von dompfaffen,
  14. hakengimpelzucht,
  15. Gemeinschaftsvoliere insektenfresser,
  16. goldammer aufzucht,
  17. kann man goldammern in voliere halten,
  18. stieglitz als anfänger,
  19. bergfink zucht,
  20. goldammer mit stieglitze,
  21. vogelbesatz aussenvoliere ,
  22. hakengimpel züchter,
  23. hakengimpel haltung,
  24. goldammer nachzucht,
  25. zuchtberichte dompfaffen kranheiten
Die Seite wird geladen...

Neuanfänger / Volierenbesatz ? - Ähnliche Themen

  1. Volierenbesatz für 8m2

    Volierenbesatz für 8m2: Hallo zusammen Da ich nun alle meine Mövchen abgeben werde und mich nur noch auf meine Zebrafinken konzentrieren werde, dachte ich ich könnte...
  2. Volierenbesatz,zusammensetzung

    Volierenbesatz,zusammensetzung: hallo vielleicht kann mir jemand einen tip geben ob ich zu den kanarienvögeln in der voliere ein pärchen buchfinken dazu setzen kann.ich bin...
  3. Volierenbesatz

    Volierenbesatz: Hallo, ich werde bei meiner Suche wiedermal nicht fündig. Unsere Voliere wird 5m lang 1,3m breit und 2m hoch. Wieviele Kanarien kann ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden