Neue Agas!!!

Diskutiere Neue Agas!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo erstmal an alle..... Ich habe mir gestern zwei neue Agas von einer Züchterin gekauft. Die Vögel waren dort in drei großen Volieren in...

  1. crazy111

    crazy111 Guest

    Hallo erstmal an alle.....

    Ich habe mir gestern zwei neue Agas von einer Züchterin gekauft.
    Die Vögel waren dort in drei großen Volieren in einem Gartenschuppen. Als wir dort reingegangen sind, sind die Vögel alle schreckhaft umhergeflogen. Jetzt habe ich sie zuhause und die geben fast krin Ton von sich, fliegen wild durch den Käfig wenn auch nur ein Mensch in die Nähe kommt.

    Heute habe ich die Käfigtür aufgemacht, doch leider wollten sie nicht raus. Bei der Züchterin gabs glaube ich kein Freiflug. (wie denn auch in dem Schuppen)

    Ist das Verhalten normal bzw. wie kann ich sie etwas zähmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    Das ist normal! Es ist alles neu für sie, gib ihnen Zeit! Leider ist es so meistens, dass die Tiere beim Züchter nicht so intensiv viel kontakt zur Menschen haben! Deswegen waren sie auch so schreckhaft! Sie sollen erstmal sich beruhigen und das Zimmer kenne lernen! Nach einer Woche kannst Du sie ruhig rauslassen!
    Wenn Du willst, dass sie zahm werden, brauchst Du viel Geduld! Locke sie mit KoHis und bewege dich nicht so hektisch in ihrer Nähe!

    LG
    Mirjam
     
  4. #3 Agaernährerin, 17. Juni 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hi,

    ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.
    Alles was du machst und tust, mach es mehr als nur langsam, insbesondere in Käfignähe. Sprich ganz viel und ganz ruhig mit ihnen, so dass sie sich an dich und die neue Umgebung gewöhnen können.
    Sie müssen ja auch erstmal ihren neuen "Käfig" als ihr Zuhause akzeptieren. Daher lass sie auf jeden Fall erstmal eine Woche drin, bevor du sie auf Freiflug lässt. Beim ersten Freiflug behänge bitte die Fenster und Spiegel mit irgendwelchen Dingen, damit die Vögel nicht gegen die Scheiben fliegen und sich schwer verletzen.

    Das mit dem zähmen ist eine andere Sache. Jeder versteht unter Zahm was anderes. Du brauchst eine Engelsgeduld und selbst dann heißt es noch lange nicht, dass sie in irgendeiner Form zutraulich werden. Denn da haben Agas ihren eigenen Kopp. Wenn sie neugierig sind und vertrauen zu dir haben, werden sie vielleicht irgendwann zu dir kommen, aber eben auch nur vielleicht, das hängt ganz vom Charakter der jeweiligen Tiere ab.

    Bei mir hat es 3 Jahre gedauert, bis 7 meiner 10 Agas soviel Vertrauen zu mir hatten, dass diese Tiere jetzt ständig auf mir rumklettern. Anfassen darf ich davon aber keinen.
    Lass ihnen jetzt erstmal Zeit bei dir anzukommen und sich einzuleben. ;)
     
  5. #4 Mr.Knister, 17. Juni 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    was ja eigentlich auch richtig ist, schliesslich sollen die vögel sich mit sich selbst beschäftigen.
    der mensch ist nur futterspender und stiller beobachter....so wie es eigentlich sein sollte!

    sich aus dem anreitz vögel zu kaufen, dass sie vielleicht einmal zahm werden ist doch sowieso blödsinnig, da sollte man schon ansetzen und überlegen ob dann ausgerechnet vögel (fluchttiere) das richtige sind.

    gruß,
    knister
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    he Knister :zustimm:

    du musst dich hier mehr zeigen lassen, so müssen wir die schwere Arbeit nicht machen *lach*

    grüsse aus der Schweiz :bier:
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl

    Hallo und herzlichen Glückwunsch.

    Was hast Du denn für Welche?
    Bedeutet neue Agas das du schon Welche hast?

    Ja ich schließe mich an, daß Du sie besser erst mal eine Woche im Käfig lässt.
    Und immer schön alles in Ruhe machst.
    Wenn die Agas wild durcheinander geflogen sind, dann frage ich mich, wie es der Züchter geschafft hat Dir ein Päärchen rauszufangen?:?

    Wie hat er das gemacht? Oder ging es dem Züchter nur darum das es Zwei sind.
    Wie alt sind Deine kleinen Flugdrachen?

    Hast Du Dich mal im Forum durchgelesen? Da gibt es ganz tolle Links mit vielen Tipps was man wissen muss, damit es den Kleinen so richtig gut geht.

    Und für alles was Du sonst noch wissen möchtest sind wir im Forum ja da. Gerne kannst Du alles fragen.:idee:

    Ich verstehe Deine Frage ob sie Zahm werden oder wie man das macht so, das Du wissen willst, wie man es erstmal schafft, das sie nicht wild im Käfig umhersausen, vor Angst, wenn Du sie versorgst.
    Ja, das geht wirklich nur mit Ruhe. Und Zahm im Sinne, die lassen sich anfassen und man kann mit ihnen schmusen, werden sie eigentlich nicht.
    Ist auch manchmal ein Problem wenn sie so übertrieben Zahm werden. Agas die keinerlei Abstand zum Halter haben, können ihn auch ordentlich beißen.

    Ich habe meine ersten beiden Paare nun ein Jahr und das dritte Paar ca. 2 Monate. Ich bin ganz stolz darauf, das ich nah an ihnen vorbeigehen kann, ohne das sie ängstlich darauf losfliegen.
    Und gerade das neue Paar frisst ab und zu mal Hirse aus der Hand, wenn ich sie an einem langen Stiel hinhalte. Sie kommen nicht auf die Hand. Fressen es aus sicherer Entfernung. Das ist toll und ein Anfang von Vertrauen.:freude:

    So, ich hoffe wir lesen nun öfters was von Dir und Deinen Agas.:zwinker:

    Natürlich möchten wir Foooooooootoooooooss von Deinen Agas sehen.:jaaa:

    LG
    Christine
     
  8. #7 Mr.Knister, 17. Juni 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp

    vielleicht ja wenn ich wieder mehr agapornis hab :beifall:

    aber wahschreinlich bist du der einzige der sich darüber freuen würde:mukke:


    gruß,
    knister
     
  9. crazy111

    crazy111 Guest

    Ich habe zwei Schwarzköpfchen. Sie sind laut der Züchterin etwa 10 Wochen alt.

    Sie hat die Vögel mit einem Fangnetz gefangen. Die taten mir irgendwie voll leid als die im Netz hingen.

    Naja, werde erstmal euren Ratschläge folgen und abwarten.
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo,
    na das heißt also, du kannst nicht wissen ob es ein Paar ist, sie sind ja auch noch viel zu jung um Anzeichen einer Paarbildung zu sehen.
    Dann kann ich Dir schon mal den Rat geben einen DNA-Test machen zu lassen. Das kannst Du bei Tauros Diagnostik machen lassen. Wie das geht kannst Du auf deren Homspage erlesen.
    Aber damit kannst Du warten bis sie etwa 7-9 Monate alt sind. Wenn sie Gleichgeschlechtlich sind, würde ich dann neue Gegengeschlechtliche dazuholen, damit sich echte Paare bilden können.
    Meine jungen Agas habe ich aus einem Zoogeschäft. Die waren nicht geplant aber ich hatte mich in sie verliebt. Du kannst meine Bande in meinem Profil sehen. Da gibt es ein Album. Die Gelbe und der gelbgrün Gescheckte sind meine Kleinen. Sind nun ca. 6 Monate alt. Saßen im Zooladen immer wie ein Paar zusammen und das ist auch so geblieben. Im Verhalten zeichnet sich auch ab, das der Gescheckte der Hahn ist, denn er füttert die Gelbe. Die Gelbe, also Sarina sammelt Stöckchen im Bürzelgefieder, was der Gelbe, also Sirius, nicht macht.usw.
    Könnte also sein das ich auch dieses Mal das Glück hatte eine echtes Paar erwischt zu haben. Geschwister könnten es wohl nicht sein, weil ihre Ringnummern zu weit auseinander sind. Laut Zoohändler.

    Aber ich lasse mich überraschen. Sollte es da bis zum neunten Monat noch Zweifel geben, werde ich den Test machen lassen. Hatte ich bei Saphira und Grysu auch machen lassen. Das war mein erstes Paar. Lara und Lucy ist ein Hennenpaar. Sie haben sich trotz mehrfacher Verpaarungsversuche gegen einen Hahn entschieden und sind zusammen geblieben.
    Wirken wie ein normales Paar. Nur füttern sie sich halt beide und sie Paaren sich, mal ist die Eine oder die Andere oben:zwinker:
    Eier legen sie Beide und es besteht eben nicht die Gefahr, das es ungewollten Nachwuchs gibt.:zustimm:Züchten werde ich ja nicht. Ist ja äh verboten ohne Zuchgenehmigung. Die ich aber sofort machen würde, wenn mal ungewollter Nachwuchs kommen würde.
    Man kann ja auch mal ein Ei überehen und es wurde dann nicht rechtzeitig ausgetauscht.
    Mir aber reichen 6 Rosenköppe. Agahausen ist bei mir ausgebucht. Meine Voli ist grade groß genug für 3 Paare. Mit ca. 2m h x 2m b und ca 0,90m t reicht das gerade.
    Muss dazu aber auch sagen, das ich für ihre Beschäftigung, trotz täglichem Freiflug, einiges in der Voli habe.

    Hier ist das was ich meinte. Dort findest Du vieles was neue Agamamis wissen sollten.:zustimm: "Wichtige Themen, bitte schaut hier!" Findest Du direkt als Erstes in Agaporniden Allgemein, ganz oben.
    Aber hast Du vielleicht schon durchgeschmökert.:dance:

    Schön wäre es, wenn Du mal etwas über das neue Heim Deiner Agas berichtest. Na wie groß so ihre Voli ist, ob Du Schlafhäuser für sie hast, und so weiter.
    Zimmerpflanzen, da musst Du auch aufpassen. Es gibt auch giftige.
    Aber nun erst mal genug. Bei neuen Fragen sind wir hier alle da.

    Viel Spass mit Deinen Sklavenha:gott:ltern. Und Willkommen im Club der Agasklaven.
    Und..............!!!!! Die Foootoos nicht vergessen.:D
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
  12. #11 watzmann279, 17. Juni 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo crazi,
    also bitte etwas ruhiger an alles rangehen, die zwei müßen sich erst mal an die neue Umgebung und dann an dich gewöhnen, da mußt du etwas geduld aufbringen, erst mal mit ihnen viel sprechen u. nicht zu nahe an den Käfig rangehen, abwarten u. immer ruhig bleiben, beim futter reingeben alles in ruhe machen, damit sie sehen was du tust,
    du kannst nicht erwarten das sie gleich jegliche angst u. scheu verlieren sie brauchen schon ihre Zeit, ansonsten kann ich mich meinen vorschreibern nur anschließen
    gruß Ingrid
     
  13. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    Doch, wenn die beiden erst 10 Wochen alt sind, weiß sie zu 100% dass sie KEIN echtes Paar sind!!! Und wozu ein DNA-Test?? Das Geld kann man sparen. Mit 9 Monaten gehören die beiden in eine Verpaarungsstation, damit sie sich unter vielen Agas den richtigen aussuchen können und aus die Maus. Da brauchs dann keinen DNA-Test. Solange sich ein Paar von selbst zusammen findet ist es mir wurscht, ob es ein gegengeschlechtliches oder ein gleichgeschlechtlies Paar ist. Die schlechteste aller Möglichkeiten finde ich das Dazukaufen von Vögeln. Ich weiß dann doch wieder nicht, was für ein Geschlecht ich dazukaufe (und jetzt komm mir bitte keiner mit dem bekloppten Beckentest, den man angeblich bei erwachsenen Vögeln machen kann - der funktioniert nicht, bin ich bei meinem ersten Paar auch drauf reingefallen und hab zwei Männer bekommen, die mittlerweile glücklich verpaart sind und sich ihre Partnerin selbst aussuchen durften!!). Und einfach zwei andere Vögel vor den Schnabel setzten so nach dem Motto: "Dann kloppt euch jetzt mal um die beiden" finde ich 0l 0l 0l Aber absolut!!!! Damit tut man den Vögeln keinen gefallen!

    Aber jetzt erst mal zu deiner Frage crazy111: Es ist völlig normal, daß die beiden sich so verhalten. Sie sind gerade aus dem Nest raus und jetzt raus aus ihrem "Kindergarten" und in einer fremden Umgebung. Gib ihnen mindestens vier Wochen Zeit, sich an ihre Voli und die neue Umgebung zu gewöhnen. Erst müssen sie die Voli als ihren Schutzraum akzeptieren, dann kannst du ihnen Freiflug gönnen. Sie werden es dir danken!! Was viel bringt ist, wenn du dich vor die Voli stellst und mit ihnen redest. Erzähl ihnen was vom Pferd oder sonst irgend was. Sie sollen sich an dich und deine Stimme gewöhnen. Und immer mit der Ruhe und viel Geduld haben! Agas sind sehr dickköpfig, wenn sie etwas nicht wollen!

    Was jetzt weiter mit deinen beiden passiert, warte erst mal ab. Aber bereite dich schon mal seelisch und moralisch darauf vor, daß du sie in gut 7 Monaten zum Verpaaren weggeben mußt!
     
  14. #13 spatzel, 18. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl


    Also wirklich Tina:nene:


    Hallo Tinac,
    ich denke Du solltest Dich ein weng mit Deinen Äußerungen mäßigen.
    Und natürlich solltest Du die Texte genauer lesen.

    A) Von einfach dazukaufen war hier nicht die Rede

    B) Deine schlechten Erfahrungen sollte man hier nicht verallgemeinern.

    C) Wer lesen kann ist echt im Vortel, denn das was du schreibst wurde schon als Ratschlag gegeben. Auch das man noch warten kann was sich in der Entwickluing der Kleinen ergibt. Eben wenn sie älter sind.

    D) widersprichst Du dich selber, wenn Du einmal sagst, das es Dir doch egal wäre ob es ein Gleichgeschlechtliches oder Gegengeschlechtliches Paar wäre. Hauptsache sie vertragen sich aber schon einige Sätze weiter schreibst, finde Dich schon mal damit ab, das Du sie in eine Verpaarungsstation bringen musst.

    Deine Aussage müsste doch dann in diesem Fall heißen, warte erst mal ab ob die Beiden sich verstehen und ob sie später Paarverhalten zeigen. Egal ob Hahn und henne oder ein Gleichgeschlechtliches Paar. Und nicht auf jeden Fall eine Verpaarungsstation.:nene:

    Und eines will ich Dir auch mal sagen. Es kommt ja hier nicht darauf an ob Dir etwas "Wurst" ist. Es kommt nur darauf an, ob die Beiden sich verstehen. Denn ein Verlangen nach einer Zucht aus diesen Tieren liegt ja nicht vor.

    E) es ist immer besser, wenn man weiß ob es Hahn oder Henne ist, denn es gibt da auch noch weitere, dadurch bessere, Möglichkeiten, die man dann versuchen kann.

    F) es will Dir doch gar keiner mit "dem bekloppten Beckentest" kommen. Es geht doch hier garnicht um Dich. Im Übrigen, man kann nicht allen Züchtern unterstellen, das der Beckentest absolut immer falsch ist.

    G) es ist nicht zu 100% sicher das es nicht doch ein Paar werden kann. Die Chancen stehe da weitaus besser. Ist aber ne kleine Rechenaufgabe.:zwinker:

    H) mit 7 Monaten gehören die Beiden in eine Verpaarungsstation:nene:
    das Kannst Du doch so nicht einfach behaupten und bestimmen. Das wird erst aktuell ein Thema, wenn es kein Paarverhalten gibt.
    Das Paarverhalten kann man aber schon so ab dem Monat 6 sehen.
    Aber auch dazu werde ich crazy111 noch einiges schreiben.

    @crazy111 Dazu schreibe ich Dir noch eine PN, wenn das nötig wird.

    Tina, wer hat denn hier davon geschrieben, das man den Agas einfach andere Agas vorsetzen soll und die sich dann, weil es einem egal ist, einfach kloppen sollen:nene:

    Nein Tina, man sollte neue Agabesitzer nicht einfach so verunsichern und schon vorab den Teufel an die Wand malen:nene:

    crazy, warte erst mal ab was sich ergibt und lass dich um Gottes Willen nicht verunsichern. Deine Agas werden sich auch mal streiten und auch um das Futter. Das geht mir hier bei den echten Paaren auch so und allen Agabesitzern. Dann fangen die Spielereien an und es probieren im Spiel alle jungen Agas den Part der Henne und den des Hahnes aus.
    In ca. 2-4 Wochen wirst Du erst mal sehen ob Deine zusammen kuscheln und auch zusammen schlafen. Wenn sie das nicht jetzt schon tun.
    Dann gibt es noch einige andere Verhaltensweisen, woran man nach und nach erkennen kann, ob es sich um Hahn und Henne handelt. Aber es gibt nur ein fast 100% Mittel herauszufinden, welches Geschlecht sie haben und das ist und bleibt ganz einfach der DNA-.Test.
    Den kann man machen, wenn es mit den Beiden keine Verträglichkeit gibt wenn sie so 9 Monate alt sind.
    Ich schreibe Dir aber noch etwas dazu.
    Jetzt erst mal keinen Stress. Genieße die Kleinen. Es wird sich nach und nach, und das ohne Panikmache, alles finden. Das verspreche ich Dir:trost::zustimm

    LG
    Christine
     
  15. crazy111

    crazy111 Guest

    Danke für eure Ratschläge!!! Das zu lesen tut echt gut. Ich werde jetzt abwarten "und Tee trinken"!
     
  16. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja gnau, das ist die richtige Einstellung.:zustimm:
     
  17. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    was machen Deine Süßen denn heute. Haben sie sich etwas beruhigt?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. crazy111

    crazy111 Guest

    Heute sind sie nicht mehr so nervös. Aber als ich heute das Wasser und das Futter erneuern wollte sind sie wieder total ausgeflippt und wild umher geflogen. Aber abwarten!
     
  20. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Als ich meine neu hatte, sind sie auch lange absolut ausgeflippt. Das hat sich sehr gelegt bis heute.

    Wie groß ist denn Dein Käfig?

    Ach und was ich Dir noch als Tipp mitgeben wollte war, pro Aga je einen Wasser und Futternapf, falls Du das nicht sowieso schon hast. Das gibt weniger Stress für die Kleinen, dann brauchen sie nicht darum zu zanken.

    Ach bitte, ich würde sooo gerne Fotos sehen.:jaaa::jaaa::jaaa:


    LG
    Christine
     
Thema:

Neue Agas!!!