Neue Amazonen-Besitzer!!

Diskutiere Neue Amazonen-Besitzer!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; und noch eins vom Kletterbaum... :0- :0- :0-

  1. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    und noch eins vom Kletterbaum...

    :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birthe,

    auch wir haben einen kleinen blauen Amabub:D Der Stinker heisst Rico und wird demnächst 2 Jahre alt. Als Bezugsperson hat er sich meine Wenigkeit ausgesucht und meinem Mann hat er heute das Ohr blutig gebissen. Hört sich vielleicht abgedroschen an, aber es war keine Absicht. Rico hat auch zu ihm einen teilweise guten Draht. Nur ab und an, gerade wenn er in seiner Raufbold Phase ist, muss mein Mann großen Abstand halten. Das mit dem knurren hatte mich Anfangs auch einbisschen verängstigt. Aber heute weiss ich, dass das lediglich Schau ist (zumindest bei Rico). Da ich ihn oft, trotz seines bösen Knurrens, einfach auf den Arm genommen habe. Zwar kommt es vor, dass der Kleine mich beisst, passiert aber immer nur, wenn er vor lauter Spielen sich gehen lässt. Das ist wie mit kleinen Hunden Welpen. Die knabbern auch gerne und lassen sich irgendwann gehen, bis ihre spitzen Zähnchen anfangen weh zu tun. Weil Kinder nunmal alles noch lernen müssen.
    Bei uns war ebenfalls von Anfang an klar, dass Rico mindestens einen Partner braucht. Aber da wir aus finanziellem Mangel keinen Züchter aufsuchen konnten, haben wir im ganzen Internet Anzeigen gesetzt und nach einem Partner für Rico gesucht. Denn es ist nicht nur für Rico eine Zumutung, eine Partnerschaft mit einem Menschen einzugehen, sondern auch für mich, als Mensch, nicht mehr artgerecht.
    Egal wohin ich gehe, der Rico muss dabei sein. Sogar unter der Dusche ist der Kleine mit dabei. Und er verlässt sie nicht, bis er klitschnass ist.

    Ob er essen, schlafen oder sich putzen muss: alles MUSS auf meiner Schulter geschehen. er hängt an mir und genau das macht mir Sorgen. Und wenn nichts schief geht, haben wir nächstes WE einen neuen Blaustirn bei uns. Es war, als wir bereits die Hoffnung aufgaben einen Partner für ihn zu finden. Irgendwann erhielt ich eine email von einer Familie aus Bremennähe. Sie haben zwei Amas (Alter 2 und 3 Jahre, eigene Aufzucht) abzugeben. Das Geschlecht ist nicht bekannt, spielt aber auch in erster Linie keine Rolle.
    Sie sind keine Händler, haben nur den Wunsch, dass ihr Kleiner in gute Hände kommt und nicht weiter veräussert wird. Wir können gar nicht beschreiben, wie wir uns momentan fühlen. Am liebsten würd ich vor Freude große Sprünge machen und lauthals schreien.... aber dann denke ich mir, dass ich das so lange hinaus zögere, bis der/die "Neue" endlich bei uns ist.

    Bevor ich es vergesse: du hattest beschrieben, dass euer kleiner blauer die Angewohnheit hat, schreiend durchs Haus zu fliegen.
    Das ist übrigens normal. Unser süsser Racker macht das auch täglich. Damit er sich nicht irgendwo verletzt, habe ich dann alle Türen sperrangelweit offen. Am Anfang ist er mir zweimal mit dem Brustkorb gegen den Kopf geflogen (flog zu tief, der Schreihals), hat ganz schön weh getan :(

    Dieses Verhalten interpretiere ich als; glücklich!

    Wir haben im ganzen Haus, an der Decke "Seile" hängen (ehemalige Bettlaken, in drei Teile geschnitten und dann zu einem Zopf gebunden) . Ansonsten noch verschiedene Balken von Bäumen aus dem Garten. Wenn er dann schreiend durchs Haus fliegt, kommt es auch vor, dass er sich abrupt an so einem Seil kopfüber hängt und süss guckt.

    Sein flaumiges Gefieder verliert er täglich, was aber seinem Gesamtgefieder keinen Schaden zufügt.

    Was ich eigentlich sagen will; Amas können knurren, drohen und sich noch so viel gebärden, letzendlich sind auch nur "Menschen" :D Bei unserem Rico haben wir gemerkt, dass der Kleine gar nicht so böse ist, wie er gerne rübber kommen will :S
    Papageien sind halt schlaue Füchse, die ihre Intelligenz dazu benutzen uns Diener zu lenken.

    Am Anfang hatten wir Rico ins Vogelzimmer zum schlafen gebracht. Bis er irgendwann einmal bei uns im Schlafzimmer schlafen durfte. Seitdem will er nirgendswo anders, als im Schlafzimmer schlafen. Da erst hab ich kapiert, dass er nicht so wie die anderen "Tiere" im Haus ist. Er braucht dringend seine Gesellschaft (tun wir das nicht alle?). Daher schläft er schon seit Monaten nur noch bei uns im Zimmer. Er ist auch derjenige der dann morgens aufwacht uns unsere Ohren anknabbert, damit auch wir aufwachen :k
    Kletterstange sowie Futter haben wir natürlich ebenfalls im Schlafzimmer stehen.

    Ach nochwas zu deinen Blumen: Seit es Rico gibt, gibt es nur noch Blumen im Garten oder im Hof, aber keine mehr im Haus. Ausser Sonnenblumen.
    Auch unsere normalen Gardinen haben wir umgeändert in Stoffgardinen die man mit diesen Holzringen an den Stäben aufhängen kann. Da diese alle zwei Tage vollgeschissen sind :D würd ich zusätzlich Ersatz vom Flohmarkt besorgen, da es dort am preisgünstigsten ist.

    Und zur Käfiggröße: Genau wie bei uns Menschen, ist es auch für ein intelligentes Wesen, wie einem Papagei: JEDER Käfig immer viel zu klein, wenn er alleine gehalten wird.

    Unser Baby Rico wurde schon seit Monaten nicht mehr in einen Käfig gesteckt. Erst auf die Bedenken von mara bin ich überhaupt darauf aufmerksam geworden. Damals hatten wir Rico und die anderen (Nymphies) mitsamt Käfig in den Hof gefahren und sie zum Sonnen tanken und baden dort hin gestellt.

    Übrigens zu deinem:
    Es ist nicht fast so, es ist so :D Der Kleine ist ja noch ein Baby, wenn man bedenkt, dass Amas über 50 Jahre werden können.
    Wir sehen in Rico auch nur ein Baby mit Schnabel... ;)

    In der Hoffnung dir einwenig Informationen gegeben zu haben

    herzlichst liebe Grüße

    Shacky
     
Thema: Neue Amazonen-Besitzer!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Blaustirnamazone zugeflogen Besitzer bitte melden

    ,
  2. mein amazonenhahn liebt mich

Die Seite wird geladen...

Neue Amazonen-Besitzer!! - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...