neue clickerbegeisterte mit ein paar fragen

Diskutiere neue clickerbegeisterte mit ein paar fragen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! nachdem ich erst wochenlang im clicker-forum rumgeschnüffelt hab, dann wochenlang unsren münsteraner fressnapf mit der frage "haben sie...

  1. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    nachdem ich erst wochenlang im clicker-forum rumgeschnüffelt hab, dann wochenlang unsren münsteraner fressnapf mit der frage "haben sie heute wieder neue clicker reinbekommen???" genervt hab und eines tages endlich den letzten im regal ergattert hab, konnte ich am wochenende ENDLICH anfangen mit meinen 2 grauen, maya und gismo, zu trainieren...naja, das heisst eigentlich erst nur mit maya. ich fang mal vorne an:

    hab versucht mich möglichst genau an die anleitung aus den FAQs zu halten, wobei es da besonders bei gismo sofort das erste problem gab: leckelie austesten. während maya sich zielsicher auf den joghurt gestürzt hat, hat gismo lieber versucht den napf selber anzuknabbern. weder die verschiedenen nüsse, noch käse, noch butterkeks, noch joghurt, noch obst, noch .... konnten ihn so recht überzeugen. und das obwohl er eigentlich immer total scharf auf walnüsse war (im gegensatz zu maya, die nüsse schon immer doof fand...vielleicht hat ihr mal jemand gesteckt, dass nüsse 'schlecht' für die figur sind :zwinker: ) aus der hand wollte er mir auch nichts nehmen, obwohl er bis vor ein paar wochen die damals noch heissgeliebten walnussstückchen mit großer freude zwischen meinen fingern rausgepult hat. naja, hab ich mir gedacht, wer nicht will der hat schon, vielleicht kommt er ja ein paar tage später auf den geschmack.
    maya hab ich dann fleissig mit dem joghurt konditioniert und dann auch mit dem TS losgelegt und siehe da: es klappte sofort ziemlich gut :freude: man hat ihr zwischendurch das denken richtig angesehen. sie hat dann ihren kopf runterstreckt und mich von unten schräg mit halb zugekniffenen augen angeguckt als würd sie denken " ok wie jetz? was hast du da mit mir vor und vor allem, wo ist der haken??" beim zweiten trainingsbeginn wurd sie dann auch schon ganz aufgeregt als ich nur den clicker in die hand genommen hab und kam sofort auf ihren trainingsast geflogen und konnte es gaaaaaaar nicht mehr abwarten, bis ich endlich fertig war meinen ganzen kram in meinen händen unterzubringen! lange rede kurzer sinn: mit maya bin ich jetz soweit, dass sie dem TS folgt, auch nachfliegt, sich kopfüber vom ast hängt bzw auch ne ganze rolle zu stande bringt. ja mit dem auf die hand kommen ist so ne sache, weil sie eigentlich sowieso keine anstalten macht NICHT auf meine hand zu kommen, sogar wenn sie weiss, dass es in den käfig geht, klettert sie nach 5 sekunden zögern auf meine hand. trotzdem dachte ich mir könnte ichs ja auch mal mit dem TS probieren und ihr dann auch gleich ein kommando beibringen. und hier kommt meine

    FRAGE 1:
    wenn ich jetz maya die hand vorhalte und hinter die hand den TS und sie auf die hand kommt, was ja ansich das ziel ist, und erst nachdem sie n paar sekunden auf meiner hand gehockt hat in den TS beisst, sollte ich sie dann vielleicht sofort fürs auf die hand kommen c/t oder erst wenn sie dann schlussendlich den TS gezwickt hat? oder soll ich den TS ganz weglassen, weil überflüssig? wie fang ich das mit dem kommando an? wenn sie ziemlich sicher auf die hand kommt, sag ich das kommando zum antrainieren wenn sie auf die hand gehen soll oder während sie auf die hand geht? kann ich das gleiche kommando für 'auf die hand kommen' und für 'zu mir hinfliegen' nehmen oder muss ich unterscheiden zwischen "auf" und "komm" ?

    weiter im text: gestern hab ich sie mit dem TS bis in den Käfig geleitet. hat beim zweiten anlauf auch geklappt, sogar sofort auf den ast, auf den ich sie auch immer setze :dance: hier meine

    FRAGE 2:
    finden die geier das nicht irgendwann doof dem TS in den Käfig zu folgen, wenn dann ab und an, sprich jeden abend, auch mal die tür zu geht? die müssten doch ziemlich fix raffen, dass sie auch für die übungen draussen leckerchen kriegen, es sich also nicht wirklich lohnt dafür in den käfig zu gehen? müsste man dafür dann im prinzip ein ober-mega-super-leckerlie haben, das sie nur für die käfig nummer kriegen?

    soweit zu mayas können bis jetzt. wobei ich ja sagen muss, dass das junge fräulein für die paar tage training schon einiges auf dem kasten hat *stolzsei* hätte nicht mit annähernd so großen fortschritten gerechnet!

    nun zu gismo: vorgestern ist ihm urplötzlich eingefallen, dass er walnüsse und butterkekse ja doch totaaaaaal lecker findet (maya findet seit dem butterkekse übrigens auch ganz super, sogar besser als joghurt)!! hab vor freude purzelbäume geschlagen und hab ihn sofort konditioniert und ihn noch am selben tag mit dem TS konfrontiert. hatte schon mit einer bösen rechnung für meine ungeduld gerechnet aber siehe da: gismo hat sofort in den TS gezwickt, etwas feste zwar, aber das hat sich auch schon gebessert! der feine herr tapst dem TS jetz auch schon erfolgreich hinterher, bisher allerdings nur auf dem kletterbaum und dort auch noch nicht auf allen ästen. kopfüber vom ast hängen tut er auch seit gestern! ich finds suuuuuper!! und das beste: die zwei kleinen sind ebenfalls hin und weg. die tippeln schon immer ganz aufgeregt hin und her wenn sie sehen, dass ich mein 'werkzeug' hol! dabei komm ich zu meiner

    FRAGE 3:
    und zwar ist maya dermassen besessen vom clickern, dass sie bei gismos training konsequent dazwischenfunken muss. habs erst mit ignorieren versucht, also nix sagen, kein click und kein leckerchen. das ist ihr egal, sie tyrannisiert weiter, verbeisst sich fast im TS oder setzt sich drauf oder sonstwas. sie woanders hinsetzen, egal ob auf baum, käfig oder schulter, sowie spielzeug geben hilft auch nix, nach ein paar sekunden stürzt sie sich doch wieder dazwischen. dabei ist es egal, ob ich vorher schon mit ihr trainiert hab oder nicht. das schlimme daran ist, dass gismo sich dann zurückzieht und in etwa so :traurig: aus der wäsche guckt. so kann ich mit ihm nicht trainieren, und ich will nicht, dass er sich vernachlässigt fühlt und zudem auch nix lernt! hatte schon gedacht maya solang in den käfig zu setzen, find ich aber doof, weil sie mir dann leid tut und ich ausserdem befürchte, dass sie dann soviel rabatz macht weil sie wieder rauswill, dass wir uns nicht mehr konzentrieren können. ebensowenig kann ich sie allein in ein andres zimmer verfrachten oder mit gismo in einem andren zimmer trainieren, die räumlichkeiten eignen sich nicht. habt ihr eine idee wie ich maya dazu bringen kann uns in ruhe clickern zu lassen?

    das wärs soweit erstmal. ich möchte nochmal betonen, dass ich hin und weg bin von dieser clickergeschichte. hätte es nie für möglich gehalten soviele erfolge und so wenige rückschläge/probleme zu haben! dafür möchte ich mich bei all denen bedanken, die so fleissig die anleitungen getippt und hier im forum berichtet/geantwortet/geholfen haben :beifall:

    *scroll*scroll*.....*scroll* uiiii, ist das lang geworden! ich meine aber mal gelesen zu haben, dass einige hier auf so lange ausführungen stehen, für die andren hab ich die fragen abgesetzt, dass sie nicht unbedingt das ganze geschwalle drumrum lesen müssen ;)

    vielen dank im voraus für eure hilfe!

    liebe grüße
    bib

    ps: ich hab heute während einer furchtbar interessanten vorlesung schonmal angefangen traingspläne zu schmieden.....ich bin so eine streberin :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 2. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Bib,

    Herzlich Willkommen bei den Clickerern!!

    Deine ERfolge sind ja schon wirklich nennenswert!! Herzlichen Glückwunsch!
    Schön, dass jetzt auch Gismo mitmacht.

    Also bei deinen Fragen: Da soll mal auch einer der Oberclickerer was zu sagen, hier mal meine Meinung dazu:

    Frage 1: Ich würde sie gleich belohnen, wenn sie auf die Hand steigt. Das ist ja das Ziel der Übung. Wenn sie es ohnehin schon tut auch ohne TS, würde ich es eigentlich gleich ohne TS machen.

    Frage 2: Selbigen Gedankengang hatte ich bei gleicher Übung auch und habe es dann so gehalten: Sie haben zusätzlich zum Jackpot die Neuauffüllung ihrer Näpfe, welche im Käfig hängen, gekriegt.

    Frage 3: Ich halte es bei solchen Dingen folgendermaßen: Ich übe mit dem störenden Vogel etwas, wo er sich einen Jackpt verdienen kann und gebe ihm dann einen Jackpot, für den er dann lange braucht, um ihn zu fressen. Bei Grauen wäre es doch auch ne Idee, in diesem Fall ne Nuss mit Schale zu geben, oder.

    tststs... (was willste denn trainieren?)

    Gruß, Carola
     
  4. #3 Ann Castro, 2. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Bib!

    Also, erstmal willkommen im CLickerforum und großes Lob. Ihr habt ja schon allerhand zustande gebracht! :beifall: :beifall: :beifall:

    Im großen und ganzen stimme ich Carolas Antworten zu! :zustimm:

    Bei Frage 3, wenn Du soooo ein gelehriges Mädel hast, würde ich "auf Deinen Platz einüben". Sie wird also dafür belohnt irgendwo hocken zu bleiben, bzw, wenns ie sich von dort entfernt, wieder dorthin zugehen.

    Versuch mal in der nächsten langweiligen Vorlesung einen Trainingsplan dafür zu erstellen :D. Wir korrigieren ihn dann gerne für Dich, doer geben Dir weitere Anregungen und HIlfestellungen.

    Weiter so.

    BIn gespannt wieder von Euch zu hören!

    LG,

    Ann.
     
  5. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi carola!

    na das ging jetz ja mal fix mit deiner antwort! danke!

    Frage 1: tja, nun vorhin bei der 2. trainingsrunde wollte sie auf einmal nicht mehr ohne TS auf meine hand, sonders ist absolut desinteressiert von dannen getippelt. hab so das gefühl, dass sie denkt, dass es nur für sachen ne belohnung gibt die mit dem TS zu tun haben. ist ja auch kein wunder, sie hat ja noch nix andres gelernt...

    hab ich grad mal ausprobiert, also größeres stück keks wo sie mit beschäftigt war, dass ich fast unbemerkt die tür schliessen konnte, mich schnell zur futterbox bücken konnte und als ich den napf dann reinhängen wollte sass sie auch schon aufm futterast und hat sich den schnabel geleckt :) na mal sehen wie lang sie sich so "veräppeln" lässt ;)

    hmm, maya mag ja keine nüsse, dh sie sind keine belohnung für sie. allerdings hat sie sich ne weile mal für stunden mit ner haselnuss in schale beschäftigen können. hat die im schnabel gedreht und rillen reingeritz, allerdings nie ganz geknackt, weil die nuss selber ist ja bäh :) vielleicht probier ich das morgen mal. grad war sie besonders bei der 2. einheit mal wieder 'unausstehlich' . armer gismo war schon ganz verschreckt..ich glaub ja der steht ganz schön unter ihrem pantoffel, der kleine mann ;) .

    wo ist meine liste...*kram*...also eigentlich so ne sammlung aus dem was ich im forum gefunden hab. also so nützliche sachen wie
    komm
    runter
    kaka
    nimm
    gib
    transportbox
    bleib
    weg-davon
    festhalten (bei maya geht das aber gismo kriegt schon zustände, wenn eine hand auch nur annähernd über ihm ist)
    baden (hab so ne schöne edelstahl auflaufform gekauft als badewanne, weil maya nur im wassernapf badet und gismo gar nicht (mehr)..tja und nun haben die beiden schisser angst vor dem silberding. hab gedacht ich krieg sie vielleicht mit dem TS dazu sich der wanne zu nähern und irgendwann mal zu planschen..)
    ...

    fürn spass vielleicht
    basketball
    farben erkennen
    puzzlen (wenn ich eins krieg)
    ...

    mal sehen. erstmal müssen die basissachen sitzen, gell :)

    liebe grüße
    bib
     
  6. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi ann!

    danke für dein lob :D (für deins natürlich auch, carola) werd gleich ganz rot bei der lob-overdose ;)

    ja das bleib auf deinem platz wollte ich ihr eh beibringen. ich stell mir das nur nicht ganz so einfach vor und wollte es deshalb nicht zu früh beginnen. aber jetz wo ich den auftrag hab...also meine nächste langweilige vorlesung ist montag, aber am we muss ich meine seminararbeit weiterschreiben, da werd ich auf jedenfall zwischendurch pausen machen in denen ich mich dann dem trainingsplan widmen werde! ich werd euch meine ergebnisse einstellen sobald sie was taugen könnten :D

    liebe grüße
    bib
     
  7. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Trainingsplan...oder was mal einer werden soll

    hi!

    heute dachte ich für einen moment, dass maya es verstanden hätte, dass sie nix bei gismos training zu suchen hätte. tja das hielt aber nur für kurze zeit an. einmal meinte sie sogar nach gismo hacken zu müssen als er sein treat erarbeitet hatte. :(
    deshalb hab ich mich schon heute an den trainingsplan für "bleib auf deinem platz" gesetzt....allerdings find ich ihn mist, und glaub auch nicht wirklich, dass das so funzt...egal, schauts euch mal an, greift euch an den kopf...und seid dann bitte so gütig mir zu helfen :D

    Allgemein:

    - Maya auf den Platz setzen/gehen lassen
    - Wenn sie da sitzt c/t
    - Schrittweise sich von der Stelle entfernen und immer c/t wenn sie sitzen bleibt
    - Ihr den Rücken zuwenden, c/t wenn sie sitzen bleibt (Maya verfolgt einen gern, d.h. sobald man ihr den Rücken kehrt setzt sie an um einem nachzufliegen)
    - Schritt für Schritt den Raum verlassen, wenn sie sitzen bleibt c/t
    - Dabei wenn sie zu mir kommt, ohne dass ich sie dazu aufegfordert hab kein c/t (sondern evtl wieder zurücksetzen??)

    Für Training mit Gismo:

    - Mit TS zu Gismo gehen, wenn sie sitzen bleibt c/t
    - Mit Gismo trainieren, wenn sie sitzen bleibt c/t


    ja, soviel dazu. mein problem dabei: was machen wenn sie nicht sitzen bleibt? zurücksetzen? wann und wie soll ich ihr ein kommando dazu beibringen? irgendwie ist das alles noch etwas konfus... :?

    es gibt aber auch gute neuigkeiten! maya ist heute ganz von allein in den käfig geklettert!!!!! :freude: das gab n riesen jackpot!! allerdings war das auch grad dann als ich mit gismo trainieren wollte, dh ich glaub sie wollte so auf sich aufmerksam machen und n leckerchen absahnen. aber gut, wenigstens scheint sies ansatzweise verstanden zu haben, dass es für 'gutes verhalten' was gibt :)

    liebe grüße
    bib
     
  8. #7 carola bettinge, 4. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Bib,

    Grundstzlich ist dein Trainingsplan schon richtig, allerdings würde ich zunächst eine Verzögerung des c/t machen. Heißt, sie auf einen Platzt klettern lassen: c/t. Mit der Zeit das c/t vom Augenblick des Hinsetztens auf den bestimmten Platz immer mehr verzögern, so dass am Ende eine Zeitspanne zwischen auf-den-ast-setzten und c/t liegt, sie also für`s Sitzen-Bleiben belohnt wird.

    Dannach kannst du nach deinem Trainingsplan weitergehen.

    Gruß, Carola
     
  9. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi carola!

    jaaaaaa DAS macht sinn! :D danke!

    werd heute dann mal loslegen. nur noch mal zur vergewisserung: hatte glaub ich in anderen threads gelesen, dass man kommandos erst benutzen soll, wenn eine aufgabe schon richtig sitzt. d.h. ich sag maya erst "bleib" oder ähnliches wenn sie zuverlässig auf ihrem platz hocken bleibt, egal was ich mach??

    liebe grüße
    bib
     
  10. #9 carola bettinge, 4. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Bib,

    Ja, genau, richtig! Das Signal soll einfach 100% mit der Tätigkeit verknüpft werden.

    Viel ERfolg, Gruß, Carola
     
  11. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    meine fortschritte

    hallo alle zusammen!

    also erstmal vorweg: das mit dem 'bleib'-kommando hab ichbis jetz noch nicht gebackengekriegt. *schähm* maya fliegt immer so schnell wieder weg, dass ich bezweifele, dass sie rafft worums mir geht...hmmm

    naja aber gut ist, dass sie so langsam zu verstehen scheint, dass wenn sie in den TS zwickt und nix kriegt, gismo aber in den TS zwickt und was kriegt, sie schlichtweg nicht dran ist. Folge: maya mega-beleidigt, versuchts noch paar mal und gibt dann schimpfend auf. blöd nur, dass wenn maya dann so am vor sich hinschimpfen ist, gismo sich erschreckt und abgelenkt ist. aber ich denk das wird schon noch.

    gismo will immer noch nicht von seinen bestimmten ästen runter. ausnahme ist, wenn er eh schon auf dem käfigdach sitzt, dann tippelt er ganz eifrig dem TS ueberall hin nach.

    gestern haben mich beide überrascht: gismo kam mir freiwillig, ohne TS, aufn arm geflogen (er hats weder so mitm fliegen, noch mitm zu mir kommen)! bin dann mit ihm und maya zu balkontür gegangen damit sie rausgucken können (die tür war ntürlich ZU ;) und dann sitzt gismo da auf meiner hand und zwinkert mir gaaaanz langsam mit dem linken auge zu, ich zurückgezwinkert und dann er wieder. so gings dann 5 minuten hin und her. jetz hab ich hier im forum gelesen, dass das ein zeichen für vertrauen oder so ist?! das wäre ja unglaublich!! gismo ist sonst das misstrauen in person!! war einfach zuuuu süß. er hat sich nachher dann auch brav in den käfig setzen lassen und was macht maya? klettert fröhlich hinterher in den käfig, ganz ohne TS oder sonstwas. gabnatürlich n click und n megajackpot!! das war n schöner abend!! :dance:

    btw: maya kriegt gar nicht genug von ihren rollen um den ast. ich muss den TS manchmal schon gar nicht mehr hinhalten, sondern mich nur neben iheren 'rolloast' setzen dann legt sie los. ich versuchs jetz auf kommando zu setzen. mal sehn wie das klappt :)

    jaaaaa soweit dazu..

    liebe grüße,
    biggi
     
  12. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    biggi = bib
    ...mach der gewohnheit :D
     
  13. #12 carola bettinge, 16. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Bib,

    Jetzt musstest du aber lang auf eine Antwort warten, sorry!

    Hmm, weiß grad nicht ob das soo gut ist, denn du schmälerst ja die Verbindung: ts-beißen = Leckerli.
    Ich denke es ist nicht schlecht, eine Trainingszeit für Gismo einzrführen, in der Maya nix zu sagen hat, aber: Das musst du ihr vorher deutlich klarmachen. Du könntest es zum Ritual machen, sie vorher mit einem Kommentar auf einen bestimmten Platz zu setzen und sie für diese Zeit dann nicth zu belohnen, auch wenn sie in den TS beißt.
    Es muss nur vorher für den Vogel ersichtbar sein, ob es nun erwünscht ist, dass er in den TS beißt, oder nicht.


    Mit ein bisschen Training wird das schon noch.

    Und zu deinen anderen drei Erfolgen: Herzlichen Glückwunsch! Freu mich für dich!!

    Gruß, Carola
     
  14. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi carola!

    macht ja nix mit der 'späten' antwort, so üb ich mich in geduld...soll doch so wichtig sein :p

    ja, ich hatte auch bedenken, dass maya so den spass verliert. scheint aber nicht der fall zu sein. ich versuch den beiden auch durch 'maya clickclick' bzw 'gismo clickclick' anzusagen, wer grad dran ist (jaaaaaa, ich geb zu, das hab ich mir hier im forum bei wem abgekupfert :D )
    maya ist immer noch begeistert!! sie geht jetz richtig auf kommando "maya.....geh in den käfig" in den käfig. erst nur von der käfigtür aus, dann auch vom dach und heute sogar schon von verschiedenen ästen vom baum aus!!! :freude: bis jetzt hab ich dabei allerdings immer an der gleichen stelle am käfig gestanden, wo ich sonst auch mit dem TS stand..aber damit kann ich leben :) als ich heute gismo reingesetzt habist sie wieder ganz ohne aufforderung gefolgt!!! ich glaub ich muss mit ihr mal was neues üben, sonst langweilt sie sich noch...

    jaaaa gismooooo...hmm. der macht mir n bissl sorgen. :( die letzten paar tage ist er gar nicht mehr begeistert vom clickern...naja was heisst gar nicht mehr. er will sich einfach nicht mehr besonders weit für den TS bewegen, dh höchstens ein, zwei schrittchen, und sonst nur soweit wie er seinen hals recken kann, auf jedenfall weniger als nochvor ein paar tagen. und ich glaub ich kann mit guten gewissen sagen, dass ich ihn nicht überfordert hab oder zu große schritte gemacht hab. vielleicht braucht er mal abwechselung bei den leckerlies?? muss ich morgen mal schaun.
    aber er ist sowieso die letzten paar tage komisch, er rennt auf einmal vor mir weg! er war schon immer recht ängstlich und mistrauisch, das hatte sich aber zwischenzeitlich mal verbessert...und jetzt dieser rückschlag. hmmm, vielleicht sollte ich ihn mal für ein paar tage 'unbeclickert' lassen, und ihn einfach nur zusehen lassen, wie ich mit maya trainiere. vielleicht kommt er dann von allein (wenn maya ihn lässt).... :?

    liebe grüße,
    bib
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Helmut&Mini, 20. Juni 2005
    Helmut&Mini

    Helmut&Mini Guest

    Das hört sich ja super an, da habt ihr in der kurzen Zeit richtig große Vortschritte gemacht.

    Hm, denke eher, dass er keine Lust mehr auf die Übungen mit dem TS hat, weil zu einfach bzw. zu langweilig. War bei uns auch der Fall, d.h. unser Geier macht mittelerweile garnix mehr für den TS. Angefangen hat es mit den gleichen "Symtomen" wie bei Dir, d.h. kürzere Strecken, Desinteresse, am Ende hat er bei Training mit dem TS noch nichtmal mehr das Leckerlie genommen und ist in den Käfig abgehauen (und das freiwillig!!).

    Das Leckerlie umstellen ist m.E. nicht nötig, da eis bei uns so war, dass das Interesse sofort wieder da war, als wir was anderes geübt haben, z.B. was im Schnabel halten, in der Kralle halten o.ä.. Ist wahrscheinlich wie bei uns Menschen auch, d.h. wenn Du die gleiche Vorlesung 10x besuchtst, dann ist irgendwann die Luft raus.

    Also, mein Tipp, finde raus, auf was Gismo Lust hat und "übe" das mal mit ihm (und wenn es für den Anfang nur was vom Schrank/Stuhl/Ast/Käfig schmeissen ist) Belohne ihn einfach für irgendwas, was er sowieso gerne macht.

    Z.B. unser Grauer spielt/übt am liebsten mit Sachen, die er irgendwo rausfriemeln bzw. reinlegen kann, geht sogar soweit, dass er, wenn er trainieren will, auf den Trainingsplatz fliegt und von selbst alle möglichen Sachen, in seinen "Trainigstopf" (=kleiner Katzenfressnapf) wirft.

    Grüsse
     
  17. #15 Ann Castro, 20. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hmmm...dass ehe ich ein wenig anders. Meine Geier machen nach Jahren den TS immer noch gerne.

    Achte doch mal bitte auf verschiedenes,w ie folgt:

    1. Hörst Du immer auf, wenn das Training grad am schönsten ist und dann noch mit einem extra Jackpot, so dass sie richtig Heisshunger aufs nächste Training haben?

    2. Hast Du irgendwas im Trainingsumfeld geändert? Kann es sein, dass er sich vor etwas "gruselt"? Du schriebst, dass er auch vor Dir wegrennt. Das ist kein Zeichen,d ass er sich langweilt, sondern, dass er Angst hat. Bitte geh im Training ein paar Schritte zurück und "hol ihn ab" bei Übungen, die ihm sehr leicht fallen, ehe es wieder vorwärts geht.

    3. Es gibt tatsächlich Vögel, die kann man nicht so lange mit einem Leckerli locken. Lösung: Leckerli nochmal austesten, um sicherzugehen,d ass es immer noch das Lieblingsleckerli ist, oder mehrere Leckerli als Belohnung anbieten und er darf sichd ann jeweils das aussuchen, worauf er am meisten Lust hat.



    LG,

    Ann.
     
Thema:

neue clickerbegeisterte mit ein paar fragen

Die Seite wird geladen...

neue clickerbegeisterte mit ein paar fragen - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...