Neue Federn / Federhülsen lösen sich nicht

Diskutiere Neue Federn / Federhülsen lösen sich nicht im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hab mal eine Frage. Ich habe seit gestern eine 1 1/2 jährige Kakaduhenne, Kiki, als neue Partnerin für meinen Kakadu Gustav, dessen...

  1. Jenny67

    Jenny67 Guest

    Hallo,

    ich hab mal eine Frage. Ich habe seit gestern eine 1 1/2 jährige Kakaduhenne, Kiki, als neue Partnerin für meinen Kakadu Gustav, dessen Freund vor kurzem leider gestorben ist.

    Sie sieht leider etwas "zerrupft" aus, der Vorbesitzer sagte mir, ihr Bruder mit dem sie vergesellschaftet war, hätte sie so zerzaust (besonders am Kopf/Nacken). Nun ist mir aufgefallen, daß ihr zwar einige Federn schön nachwachsen, aber die Hülsen, die um die Federn sind, sich nicht richtig ablösen, die sind teilweise hart wie Plastik, und die Federn dadurch richtig verkrüppelt. Dies betrifft aber tatsächlich nur Federn, die sie selber nicht mit dem Schnabel erreichen kann, am Bauch, Rücken und Schwung- und Schwanzfedern sind superschön!

    Einige Federn hab ich ihr nun vorsichtig von den Hülsen befreit, das genießt sie sichtlich.
    (ich hoffe daß diesen Job Gustav, mein erster Kakadu eines Tages übernehmen wird, wenn sich die beiden näher kennengelernt haben
    ;) )

    Ich hoffe nun, das Gefieder bessert sich bald, aber meine Frage ist, gibt es etwas, was ich bei der Fütterung z.B. beachten soll, daß es sich gut auf das Gefieder auswirkt? Leinsamen? Gurke?
    Oft oder selten duschen?

    Bin für jeden Tip dankbar!

    Grüße
    Michaela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland Brösicke, 20. Juni 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo,
    viel kann ich Dir da auch nicht raten, da wissen andere sicher besser Bescheid. Aber Sprühen (Duschen) ist schon gut für´s Federwachstum. Bei meinen Kakas sind auch nur die Spitzen der Federhülsen weich und wachsartig, je näher es an die Haut geht umso "plastikähnlicher" werden sie.
     
  4. #3 Alfred Klein, 20. Juni 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Michaela

    Weiß gar nicht was Du hast.
    Du machst schon alles richtig. Normalerweise werden die Federhülsen bei der sozialen Gefiederpflege vom
    Partner oder einem anderen Vogel geöffnet.
    Mangels eines anderen Vogels bist Du an der Reihe.
    Also, schön vorsichtig die Hülsen öffnen, bist Du zu grob gibts einen Schnabelhieb.
    'Ich mache das schon seit Jahren bei meinen Geiern. :D
    Ansonsten kannst Du beim Tierarzt Korvimin kaufen und übers Futter geben, das hilft gut.
    Duschen ist auch gut, aber nur wenn die Geier es wollen.
     
  5. Jenny67

    Jenny67 Guest

    Kikis Federn

    Hallo, danke für Eure Antworten.

    Vielleicht hab ich mich nicht genau genug ausgedrückt, aber ich glaube, daß die Federhülsen unnormal hart sind. Sie lassen sich an manchen Stellen vorsichtig aufbrechen, aber an manchen Stellen sind sie wirklich hart wie Plastik.

    Dies hat zur Folge daß die Federn aussehen, als wären sie an manchen Stellen "abgeschnürt", und dadurch wirkt Kiki am Kopf recht zerrupft. Die besonders harten Federhülsen sind aber nicht nur nah an der Haut, sondern auch in der Mitte und an den Federspitzen und liegen wie Ringe um die Federn. Liegen sie relativ weit an den Federspitzen, kann man sie vorsichtig über die Federspitze abziehen, aber wenn sie näher an der Haut sind sitzen sie zu fest.

    Daher dachte ich, daß es vielleicht etwas gibt, was ich bei der Fütterung beachten kann, daß das Federwachstum und die Qualität verbessert.

    Gibt es Futterzusätze oder bestimmtes Obst, das sich gut auf das Gefieder auswirkt?

    Grüße
    Michaela

    :0-
     
  6. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Re: Kikis Federn

    Hallo Michaela,

    nach Deiner Beschreibung richtest Du mit einer Nahrungsumstellung nicht
    viel aus und kommst um einen Tierarztbesuch (vogelkundigen) nicht herum.
    Zu den von Dir beschriebenen Krankheitsanzeichen habe ich nochmal
    nachgelesen und folgendes gefunden,:

    Von Federmißbildung spricht man; wenn Schwung-, Schwanz- und
    kleine Federn in der sie umhüllenden Scheide stecken bleiben und
    sich nur ein kleiner Pinsel entfaltet. Die Federn können sich auch in
    halber Höhe verjüngen und sich um den schaft drehen. Federmißbildung
    kommt vor allem bei älteren Nympfensittichen vor. Besonders anfällig ist
    die Federhaube. Deren Federn wachsen nach der Mauser nicht mehr nach
    oder sind verformt, kümmerlich und fallen bald wieder aus.

    Mögliche Ursache sind meist Viren. Federmißbildung kann aber auch durch
    Mangelerscheinung, Hormonstörungen, schlechte durchblutung oder
    Federbalgzysten ausgelöst werden.



    Besonders möcht ich darauf hinweisen, daß das Abfallen der Umhüllungen
    von Vogel zu Vogel unterschiedlich lang dauern kann und nicht
    gleich eine Mißbildung vorliegen muß.

    Aber in dem von Dir beschriebenen Fall muß
    unbedingt der TA die Ursachen abklären.


    Viel Erfolg und schönen Gruß aus Dresden
     
Thema: Neue Federn / Federhülsen lösen sich nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federn bleiben in den Hülsen

    ,
  2. federhülse löst sich nicht beim vogel

    ,
  3. federhülse bei vogel nicht angeknabbert

    ,
  4. federhülsen vogel,
  5. federhülsen lösen sich nicht
Die Seite wird geladen...

Neue Federn / Federhülsen lösen sich nicht - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...