Neue Futterküche fertig

Diskutiere Neue Futterküche fertig im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, möchte euch mal meine neue Futterküche zeigen. Nachdem in meiner Küche fast mehr Dinge lagern die für die Papageien sind, ständig was vor...

  1. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo,
    möchte euch mal meine neue Futterküche zeigen. Nachdem in meiner Küche fast mehr Dinge lagern die für die Papageien sind, ständig was vor sich hin quellt, keimt oder gerade wieder was gekocht oder gebacken wird, wurde es Zeit was zu verändern.
    Habe mir dann einen ausrangierten Baucontainer gekauft und als Küche eingerichtet. Habe auch einen Käfig gekauft in dem vorübergehend JUngvögel untergebracht werden können. Jetzt sollen Sisalseile gespannt werden und ein Kletterbaum angeschafft werden um auch Freifulg anbieten zu können.

    Gruß
    Erhard
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Is ja der Wahnsinn, solche Möglichkeiten sollte man haben...Glückwunsch dazu...
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wow, das ist ja `ne klasse Idee:zustimm:
    Dann kannst du deine Vögel nun rund um die Uhr bekochen:D
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Tolle Idee, darauf muss man erst mal kommen.
    Finde ich super, auch für den menschl. Alltag sicher besser, ....

    Dann mal auf gute Füllung des Käfigs, grins.

    Wie macht man das da dann mit der Wärme im Sommer doch sicher heiss und im Winter kalt, oder?
    Nicht das die Jungvögel schwitzen oder frieren.
     
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich fragen, wo ungefähr die Kosten für einen Baucontainer liegen?
     
  7. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    lach Chrissie, also die Stadt Moers hat vor Kurzem 10 Baucontainer verkauft für 1,-- Euro pro Stück.

    Nur was der Abtransport kostet da bin ich auch überfragt. Aber das wird sicherlich nicht billig sein.

    Aber die Idee find ich genial. So ein Teil würde bei uns auch noch gut auf das Grundstück passen.


    Grüssle
    Corinna
     
  8. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo,
    der Container hat mich 500 Euro gekostet, derTransport war sehr günstig da der Container eh von der Baustelle weg musste (150 Euro).
    Teurer war Starkstrom und Wasser zu legen (900 Euro).
    Dann kam noch jede Menge Arbeit hinzu, die Wände und den Boden zu schruppen, ich glaube, der Container hatte vorher noch nie Wasser gesehen.
    Für den Winter ist eine Heizung drin und die Wasserleitung, die außen am Container hochführt, bekommt noch vor dem Winter eine Rohrbegleitheizung.
    Sollte die Innentemperatur im Sommer zu hoch sein, werde ich das Dach noch zusätzlich isolieren oder meine Mobile Klimaanlage nutzen.
    Die Küche selbst mit Schränken, Spülbecken, Spülmaschine und Umluftherd habe ich geschenkt bekommen von jemanden, der sich eine neue Küche zulegte.
    Das Schöne an so einem Container ist, dass außer Wasser alles schon vorinstalliert ist ( Sicherungskasten, Licht und Stecker). Man kann so ein Container auch gut als reinen Vogelraum nutzen und da er einen Kleien Vorraum hat von 1,20m X 2,50m, hat man auch gleich eine Schleuße. Die Gesamtlange des Cotainers ist 6m.
    Jetzt wird er von außen noch in einer meiner Nachbarn angenehmen Farbe gestrichen, denn die schauen ja direkt von ihrem Wohzimmer darauf.
    Alles in Allem bin ich sehr zufrieden.

    Gruß
    Erhard
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Boah, mein lieber Scholli:hmmm:
    Da ist aber ganz schön Asche zusammengekommen. Hatte ja auch schon
    mal grob gerechnet, was das Ganze gekostet haben könnte.
    Aber solche Summen hätte ich nicht annähernd vermutet.
     
  11. MeggySHA

    MeggySHA Guest

    Super große Klasse :zustimm: , <neidisch guck>

    ich muss mich mit dem Gäste-WC begnügen, da ich aus Gründen der Lebensmittelhygiene (meine Schatz ist Lebensmitteltechniker!) nix für die Vögel in der Küche machen darf. Da es bei der Futterzubereitung nicht ohne krümeln abgeht, heißt das auch tägliche Grundreinigung! Is lästig!

    Das hat mich aber auf die Idee gebracht ein mobiles "Studenten-Küchenmöbel" (Spülmaschine, Spülbecken und 2-Plattenherd, im Keller aufzustellen) zumal ich dort sowieso die Futtervorräte lagere. Strom und Wasser ist dort keim Problem!

    Tolle Idee von Dir!

    Meggy
     
Thema:

Neue Futterküche fertig