Neue Henne hat ein Ei gelegt- und jetzt?

Diskutiere Neue Henne hat ein Ei gelegt- und jetzt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hi leute! heute morgen waren wir auf einem kleintiermarkt und haben uns eine nymphihenne gekauft. das sie eine henne ist, ist jetzt glasklar:D...

  1. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi leute!
    heute morgen waren wir auf einem kleintiermarkt und haben uns eine nymphihenne gekauft.
    das sie eine henne ist, ist jetzt glasklar:D
    wir haben sie zuhause sofort in den käfig gelassen, und sie war total nervös... saß anfangs nur am boden... dann höher- und totale hektik8o
    ich hab gedacht, sie will zu den anderen (waren in sichtkontakt).
    plötzlich lag ein riesiger kothaufen am boden, und ich dachte schon- ist die krank oder was??8o
    dann bin ich raus (halbe stunde), leon einen brei machen... und auf einmal hat man nicht mehr gehört, wie sie nervös rumgerannt ist.
    und als ich wieder ins zimmer kam, und zu ihr geguckt hab...
    sie ganz ruhig dagesessen, mich mit großen augen angeschaut- und neben ihr ein ei!
    meine erste reaktion war, das ich nachgeschaut habe, ob die heute gekauften plastikeier noch alle da waren (hatte meinen stiefvater im verdacht mir einen streich gespielt zu haben)- alle noch da.
    nun, sie sitzt da, ganz ruhig, neben ihr ein ei- und jetzt?:D
    soll ich ihr einen nistkasten besorgen? sowas haben wir leider nicht, wollte eigentlich nicht züchten, hätte aber ein paar badehäuser im angebot, die man verdunkeln könnte.
    ich weiß ja nicht mal ob die eier befruchtet sind- ich weiß gar nichts. wir haben nur die nummer vom züchter, wo wir fragen könnten, aber ob sich der an uns erinnert ist fraglich.
    bitte um eure hilfe:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hau es in die Tonne und gut ist. Alles andere ist Blödsinn.
     
  4. #3 Schäfchen36, 7. Februar 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es auch kommentarlos entfernen und gut ist.....

    auf keinen Fall einen Nistkasten anbieten.....
     
  5. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    und wenn sie nachlegt die dann auch wegschmeißn?
    gut, dann werd ich das morgen früh gleich rausnehmen...
    danke für eure hilfe.
     
  6. #5 Schäfchen36, 7. Februar 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Warum morgen früh???

    Nimm es gleich raus, bevor es interessant wird....


    Denke nicht das da noch eines nachkommt.....
     
  7. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi schäfchen, danke dir!
    die maus ist total süß, eine echt hübsche, vorhin hat sie sich auf meinen finger gesetzt:~ total zutraulich
     
  8. #7 Schäfchen36, 7. Februar 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Viel Glück.....
     
  9. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wir wundern uns grade etwas über eure Antworten... :?

    Sind Nymphen und Sperlis beim Thema Brüten so unterschiedlich? Klar kann man nicht Äpfel und Birnen vergleichen, aber es geht doch um eine bestimmt ähnliche Eigenschaft der Vögel allgemein, oder???

    Unser Ei-Problem

    Auch bei Ziegensittichen kann die Wegnahme der Eier zu Legenot führen, da die Henne immer schnell nachlegen möchte... das kann sogar tödlich enden :k

    Auch kann die das Ei jetzt noch uninteressant finden, es gibt Hennen die Brüten generell erst ab dem zweiten oder dritten Ei, was aber dadurch nicht bedeutet, dass sie kein Interesse hat...
     
  10. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi kleene...
    danke, das dachte ich mir nämlich auch... aber da ich ned viel ahnung von hatte hab ich lieber nichts gesagt...
    LG
     
  11. #10 Schäfchen36, 7. Februar 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo

    im Grossen und Ganzen haste natürlich recht, ABER...... in der Regel.... empfehle ich immer Eier wegnehmen und ablenken, Brut und Eierlegen uninteressant machen....

    Ablenken braucht man bei der Henne nicht, denn sie ist neu und sollte nun genug Ablenkung haben...

    In ganz hartnäckigen Fällen muss man dann umdenken und eine andere Strategie ausprobieren, denn jedes Tier ist anders....

    Meine Ziege hat die Tage auch mal n Ei auf den Boden gelegt, weggenommen Thema beendet...
     
  12. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Die Henne ist ja ein Neuzugang und somit noch in Quarantäne, also erstmal alleine, da ist mit Ablenkung wohl nicht allzu viel...

    @Face1: Ich würde mal den Züchter anrufen - vielleicht erinnert er sich ja doch - und fragen, ob sie bei ihm auch schon gelegt hat...

    Weißt Du eigentlich wie alt die Süße ist???
     
  13. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo kleene,
    auf jeden fall hat sie die jugendmauser hinter sich, sie hat ein topgefieder.
    werde meine mam auch mal fragen ob wir morgen anrufen können, würde es auch gerne wissen.
    werd mich dann melden.
    @schäfchen
    wirklich viel ablenkung ist da wirklich nicht, nur die neue umgebung und der käfig. sonst nichts.
    LG
     
  14. #13 Schäfchen36, 7. Februar 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Das reicht aber oft schon aus, Käfig sauber machen, neue Äste rein usw.
     
  15. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi face

    schon wieder zuwachs?oder meinst du noch die eigentliche Pertnerin für Lucky! Ich glaub ich bin gerade total verwirrt!8o

    Naja ich würde aber eigentlich auch nicht so einfach das ei wegnehmen weil es kann(muss nicht) bei der Henne schaden anrichten(psychisch).
    Aber am besten guckst du selber mal wie du das am besten Handhabst.
    Das sollte ja jeder für sich entscheiden!

    Mal ne andere Frage wenn die Henne nen Ei gelegt hat dann war sie doch fest verpaart ist es nicht schlecht(:?) das paar einfach zu trennen? Ich mein es ist gerade Brut bzw. Balzzeit wie wirkt sich das denn dann auf die Tiere aus?:nene: Sind die(wohl mehr Henne) nicht traurig oder so da die jetzt keinen Partner mehr haben der sich mit um die "Aufzucht" kümmert?
    Oder gibs da dann auch sowas wie ein adoptiefelternteil? Also direkt neuer Hahn/Henne die dann hilft?

    ich weiß sind viele Fragen aber interessiert mich mal!

    LG Nami:D
     
  16. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi nami,
    ja das würde ich auch gerne wissen:~
    nee, zwei der meinen haben sich wohl gefunden, jetzt kommt für lucky eine behinderte partnerin und für leon brauchten wir auch noch eine :~ also ist leonie eingezogen.
    ich hab das ei ausgetauscht, erschien mir einfach richtiger, wurde mir auch in mehreren foren dazu geraten.
    soweit ich weiß schafft es die henne alleine nicht, die jungen aufzuziehen, alleine schon das ausbrüten (sie verlässt ja das gelege mehrmals), da können die eier auskühlen, habe ich gelesen. wenn sie geschlüpft sind ist es genau das gleiche.
     
  17. #16 Schäfchen36, 9. Februar 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, die Henne würde die Aufzucht/Brut nicht alleine schaffen.... bei den Nymphen brüten beide und füttern teilweise auch beide...
     
  18. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    Nu sind 2 tage vorbei...

    ich habe heute noch gedacht, eigentlich müsste heute wenn wirklich das zweite ei kommen, geh nach dem computer in mein zimmer- und seh ein ei im käfig:~
    ich hab die kleine in einen anderen käfig umquartiert, damit sie sich bewegen kann, und hab die ausgetauschten eier auf den käfigboden.
    bin gespannt, wenn müsste es am mittwoch wieder soweit sein.
    für alle, die mich jetzt schimpfen, warum ich ausgetauscht habe- es wurde mir in der überzahl der foren geraten, und es waren auch triftige argumente.
    LG
     
  19. aniko01

    aniko01 Fderbällchen verrückt ^.^

    Dabei seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Berlin
    Ist es eigentlich üblich das Nymphis auch ohne eine Höhle Eier legen?Hab jetzt schon so oft davon gelesen.Viele fragen was sie bei solch einem Fall machen sollen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi aniko,
    leonie ist das beste beispiel dafür, dass es auch ohne geht:D
    sie verzieht sich immer in den dunkelsten teil des käfigs... sucht also eine art höhle.
    LG
     
  22. aniko01

    aniko01 Fderbällchen verrückt ^.^

    Dabei seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Berlin
    Hab ja selber Nymphis und auf Eier wenig lust XD
    Nicht weil man sie austauschen muss,ich habe Angst das meine Nymphidame dann vll Legenot bekommt oder zu einer Dauerlegerin wird:traurig:
     
Thema:

Neue Henne hat ein Ei gelegt- und jetzt?

Die Seite wird geladen...

Neue Henne hat ein Ei gelegt- und jetzt? - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  4. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  5. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...