Neue Küken trotz bestehender küken

Diskutiere Neue Küken trotz bestehender küken im Forum Zebrafinken im Bereich Prachtfinken - Hallo, ich habe ein Zebrafinken-Paar, das bereits Küken gebrütet hat, die jetzt schon 2 Wochen alt sind. Jedoch habe ich heute gemerkt dass sich...
E

Eugen.z3

Neuling
Beiträge
4
Hallo,

ich habe ein Zebrafinken-Paar, das bereits Küken gebrütet hat, die jetzt schon 2 Wochen alt sind.
Jedoch habe ich heute gemerkt dass sich unter den Küken noch Eier befinden und dass auch aus einem der Eier heute ein neues Küken geschlüpft ist.
Meine Frage ist jetzt, ob sich die Zebrafinken genügend um den neu geschlüpften Vogel kümmern.

Danke für die Hilfe und LG
 
hallo Eugen
herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

Google:
Nach ungefähr 17 Tagen verlässt der Zebrafinken Nachwuchs das Nest.
Ob die Eltern sich um die zweite Brut kümmern :+keinplan
bleibt zu hoffen
Wird das heutige Küken gefüttert?
 
Die neuen Küken wurden leider noch nicht gefüttert, sodass ich das kleine mit der Hand füttern müsste.
 
Die neuen Küken wurden leider noch nicht gefüttert, sodass ich das kleine mit der Hand füttern müsste.

Das war sehr wahrscheinlich vollkommen unnötig. Es ist völlig normal, dass das erstgeschlüpfte Küken erstmal nicht gefüttert wird. Es lebt die ersten 24 Stunden auch problemlos von Resten des Eidotters. In der Regel füttern die Elterntiere erst dann, wenn mehrere Küken geschlüpft sind und sperren/betteln, häufig auch erst dann wenn mehr Küken als ungeschlüpfte Eier da sind.
 
Oh okay.
Ich kannte das mit den 24 Stunden von Hühnerküken und dachte, dass diese Spanne bei Zebrafinken kleiner ist.
Füttern die Eltern Tiere die neu geschlüpften küken trotz dass die älteren Küken auf ihnen sitzt?
 
Oh okay.
Ich kannte das mit den 24 Stunden von Hühnerküken und dachte, dass diese Spanne bei Zebrafinken kleiner ist.
Füttern die Eltern Tiere die neu geschlüpften küken trotz dass die älteren Küken auf ihnen sitzt?
Die 24(+) Stunden gelten auf jeden Fall bei meinen Mövchen und Gouldamadinen ohne weiteres (da wird z.T. auch erst ab dem späten 2. oder sogar erst frühen 3.Tag regelmäßig gefüttert, wenn die Küken über drei Tage verteilt schlüpfen und sie werden problemlos groß).
Ich muss sagen, dass ich bisher bei mir noch keine Schachtelbruten (also neue Eier, wenn noch Nestlinge da sind) zugelassen habe. Ich entferne in diesem Fall die neu gelegten Eier, damit sich die Eltern auf den bestehenden Nachwuchs konzentrieren. Du hast es hier ja leider erst zu spät bemerkt, da kann man nichts machen. Da die Erfolgsaussichten bei der Handaufzucht so junger Prachtfinkenküken leider eher gering sind, wirst du wohl einfach abwarten müssen, ob die Eltern füttern oder nicht.
 
Thema: Neue Küken trotz bestehender küken

Ähnliche Themen

Z
Antworten
4
Aufrufe
648
Zebra25
Z
T
Antworten
3
Aufrufe
1.294
Wutzelweb
W
A
Antworten
2
Aufrufe
1.090
Sowi
Sowi
H
Antworten
3
Aufrufe
948
raptor49
raptor49
Zurück
Oben