Neue Nymphen - Schreier?

Diskutiere Neue Nymphen - Schreier? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Wie bereits angekündigt bin ich nun seit Freitagmittag stolze Besitzerin eines dreijährigen Nymphenpärchens. Nachfolgend ein erstes und...

  1. Debra

    Debra Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Wie bereits angekündigt bin ich nun seit Freitagmittag stolze Besitzerin eines dreijährigen Nymphenpärchens. Nachfolgend ein erstes und bisher einziges Foto der Beiden (sie hatten nämlich vor der Kamera mächtig Angst).

    Die Beiden leben sich nun in der Voliere ein und fressen jedenfalls schon tüchtig. Die Besitzerin konnte die Nymphen anfassen und kraulen - aber zu uns sind sie verständlicherweise noch nicht so zutraulich.

    Was mir aber nun auffiel: immer am Morgen haben die beiden ein paar Schreiphasen, da sie lange laut und ununterbrochen schreien. Was bedeutet das? Passt ihnen etwas nicht?

    Kann es sein, weil sie bisher noch mit einem anderen Pärchen zusammenlebten? Vermissen sie ihren Schwarm? Oder ist das Schreien wohl nur, weil jetzt noch alles neu und unbekannt ist?

    Ueber Tipps von Euch wäre ich sehr froh.

    Liebe Grüsse
    DEBRA
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Da kann alles Aufgezählte in Frage kommen. Meine schreien in der Früh weil sie raus wollen.
     
  4. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    meine schreien auch wenn sie morgens raus wollen, dann, weil sie draussen sind und es so aufregend ist, das dauert ca. 1h. :)
     
  5. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi!

    Meine Nymphen schreien morgens auch öfter. Kommt drauf an wann sie geweckt werden. Im moment wecke ich die morgens, weil ich früh aufstehen muß - da schreien se dann noch nicht :p

    Könnte sich aber genausogut legen, sobald die sich eingewöhnt haben. Möglicherweise rufen sie nach den Vorbesitzern. Wie Du schreibst hatten die 2 ja viel vertrauen zu ihnen. Die gehörten für die 2 zum Schwarm und somit fehlen nun natürlich Schwarmmitglieder.
     
  6. nicoble

    nicoble Guest

    Meine schreien morgens , wenn sie uns im Nebenzimmer gehoert haben , wir haber noch nicht raus kommen wollen . Ich glaube allen Ernstes dass sie nach uns rufen - das tun sie auch wenn wir nach Hause kommen zur Begruessung .

    Ich glaube die meisten Voegel sind morgens laut - ist wohl so eine Art Tag begruessen und sicherstellen , dass der Schwarm auch zusammen ist ...

    Sorgen machen musst Du Dir deswegen wohl nicht .

    Wenn die Nymphen schon mal zahm waren , werden sie auch zu Euch Vertrauen fassen . Vielleicht mit Kolbenhirsenbestechung ?

    Herzlichen Glueckwunsch zu den beiden !
     
  7. Debra

    Debra Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Vielen Dank für all die Antworten. Jetzt bin ich doch schon etwas beruhigter, wenn andere Nymphen das auch tun. Auch heute haben sie nur ausschliesslich am Morgen nach dem Aufstehen so geschrien, jetzt den ganzen Tag nicht mehr.

    Ich habe noch die Vorbesitzerin gefragt, ob sie bei ihr das auch getan hätten. Sie verneinte, glaubte sich aber zu erinnern, dass sie das aber ganz am Anfang, als sie bei ihr gewesen seien auch getan hätten. Später nur noch, wenn sie fremde Stimmen gehört hätten.

    Na ja, ich denke, ich muss ihnen wirklich einfach noch Zeit lassen. Heute haben sie jedenfalls schon mal eine Dusche aus der Sprühflasche richtig genossen.

    Liebe Grüsse
    DEBRA
     
  8. Isi

    Isi Guest

    also meine Vögel sind morgens auch recht laut und flattern dann wie verrückt in ihrer Voliere herum. Ich finde, es sieht eher so aus, als ob sie fröhlich wären, denn je heller es ist bzw. wenn die Sonne scheint, sind sie recht aktiv. Ich kann sie halt noch nicht rauslassen, weil sie noch kein bisschen zahm sind :nene:
    Manchmal zwitschert der eine auch richtig, wenn er sich im Spiegel sieht.
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ich halte das morgentliche Pfeifen mittlerweile für ganz normal. Die meisten Vögel draußen singen morgens auch am lautesten und „intensivsten“. Oder beobachtet mal Krähenschwärme, die sich morgens auf den Weg machen. Die sind dann auch besonders laut. Ich nehme mal an, es soll einfach dem Schwarmzusammenhalt dienen und ist auch so eine Art „den Tag begrüßen“. Morgens sind sie von Natur aus ja auch am aktivsten, weil den ganzen Vormittag Nahrungssuche ansteht. :idee: :+klugsche
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Es kann sein das ein Nymph nie richtig zahm wird. Die "Zahmheit" hängt immer vom Wesen, Charakter, Erfahrungen, ... des Nymph ab. Freiflug brauchen aber Deine Nymphies trotzdem. Sie sind jetzt schon über 1 Monat eingesperrt da wäre es dringend nötig das sie sich bewegen können.

    Entferne bitte umgehend den Spiegel aus dem Käfig. Spiegel gehören zu den Tierschutzwiedrigen Gegenständen.
     
  11. Isi

    Isi Guest

    warum eigentlich? Das hab ich im Zusammenhang mit allein gehalteten Vögeln schon mal gelesen ,aber warum? :?
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Spiegel gaukeln den Vogel Partner vor die nicht hier sind. Das kann zu Verhaltensstörungen wie z.B. Aggressivität oder schreien führen. Bei Vogelarten die Partnerfüttern (z.B. Welli) wird dann der imaginäre Partner gefüttert, die kann zur Kropfentzündung führen die oft tödlich endet.
     
  13. Catha

    Catha Guest

    Hallo zusammen,

    das extreme schreien/rufen kenn ich von DaVieh auch. Er gewöhnt sich das mittlerweile an, weil er genau weiß, je mehr terz er macht, desto schneller geht die Tür morgens auf. Aber er ist immerhin so fair und beginnt mit dem schreien erst, wenn er mitbekommen hat, das ich wach bin. Sein Ohren sind so gut, dass er das rascheln meiner Bettdecke hört.

    @ Isi
    Ich kann Federmaus nur zustimm. Ein Monat alleine im Käfig ist verdammt lange. Meinen Hahn hab ich auch das erste Mal rausgelassen, als er noch nicht zahm war. Und es ging super.
    Und der Spiegel "vera..." den Vogel nur.
     
  14. Isi

    Isi Guest

    da mein Vogel ja nicht alleine is, is es auch nicht so schlimm. Kaum hatte ich
    den Spiegel draußen, hatte Rusty sich den nächsten Lieblingsplatz ergattert: die Leiter :beifall:
     
  15. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Obwohl er eine Partnerin hat, es ist besser so, dass der Spiegel draußen ist. Die Leiter ist OK als Lieblingsplatz/-spielzeug. ;) :+klugsche
     
  16. Isi

    Isi Guest

    das beruhigt mich. Denn das kann ich ihm nicht antun, auch noch seine Leiter zu entfernen 8o
    Ich glaube nicht, dass er eine Partnerin hat. Es wurde mir als Männchen verkauft, es is ein Lutino. Vielleicht kann ich es rausfinden, indem ich einen Brutkasten reinhänge und schaue ob es Eier legt..?
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, so würde ich nicht testen, ob es Männlein oder Weiblein ist. Ich würde eher auf sein/ihr Verhalten schauen. Hähne klopfen Gegenstände an und „singen“ verschiedene Melodien, Hennen pfeifen deutlich monotoner. Oder Du machst eine D N A-Feder-Analyse beim Tierarzt, das ist fast am sichersten.
     
  18. Isi

    Isi Guest

    das hab ich auch schon versucht. Er ist wesentlich wilder und lauter als der andre (wobei das sicher ein Männchen is) und auch etwas kräftiger - und er is der Big Boss :S
     
  19. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, temperamentvoll sind auch die Hennen. Meine ist auch eher eine Rabaukin;-) Schau einfach mal weiter auf das Verhalten, speziell wie „singfreudig“ ES ist. Das ist erst mal das einzigste, was ich raten kann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isi

    Isi Guest

    singfreudig..das isser schon, aber was heißt singen :? pfeifen, quieken wohl eher ;)
     
  22. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, genau. Ich setzt das „Singen“ daher immer lieber in Anführungszeichen. Ist Geschmackssache*lol*
     
Thema:

Neue Nymphen - Schreier?

Die Seite wird geladen...

Neue Nymphen - Schreier? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...