neue Nymphies fressen nicht

Diskutiere neue Nymphies fressen nicht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Seit Samstag (07.07.2001) habe ich zwei Nymphensittiche, Ernie und Bert. Am Anfang waren sie sehr ruhig, doch mittlerweile sind sie recht aktiv....

  1. Ochrea

    Ochrea Guest

    Seit Samstag (07.07.2001) habe ich zwei Nymphensittiche, Ernie und Bert. Am Anfang waren sie sehr ruhig, doch mittlerweile sind sie recht aktiv. Allerdings ist mir aufgefallen, daß sie seit Samstag nur sehr wenig gefressen haben, Bert sogar fast nichts. Ich habe ihnen normales Mischfutter und Kolbenhirse angeboten. Ist das schlimm, wenn sie so lange nichts fressen oder liegt das daran, dass sie sich noch nicht so recht an ihre neue Umgebung gewöhnt haben??

    Tanja


    P.S.: (Bert ist zudem manchmal sehr aufgeregt, schreit dann sehr laut und rennt in der Sandschublade hin und her.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SiCidi

    SiCidi Guest

    Hallo Tanja,

    das kann sehr gefährlich werden, wenn Nymphies nicht fressen. Ihr Stoffwechsel reagiert viel schneller als der von Menschen, darum sind 2 Tage ohne jegliches Futter schon lebensbedrohlich.

    Leider kann ich dir ohne weiteres so keine Tips geben. Wie alt sind die zwei denn? Woher hast du sie? Hast du gesehen, wo sie vorher gelebt haben (wo standen da die Futternäpfe und wie sahen sie aus)?

    Was du auf alle Fälle probieren solltest, ist: Lege das Futter auf den Käfigboden. Einfach die grosse Handvoll Körner auf den Sand streuen und die Kolbenhirse irgendwo in die Mitte legen. Vögel suchen ihr Futter meistens dort als erstes.

    Wenn sie heute nichts fressen, dann geh morgen unbedingt zum Tierarzt. Sonst verhungern sie im schlimmsten Fall.

    Noch ein Nachtrag: Vögel brauchen um zu fressen einen ruhigen, sicheren Platz. Stell den Käfig also irgendwo in 1- 1.5 Meter Höhe, schalte leise das Radio an und setz dich irgendwo gemütlich ins andere Zimmereck und warte ab. :)

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Ruhig bleiben

    Hallo Tanja,
    das mit dem Nicht-Fressen war bei meinen ersten drei genauso :). Hast du denn Spelzen im Napf gefunden oder nicht ? Du schreibst doch, dass sie wenigstens etwas gefressen haben. Das ist schon mal gut. Vielleicht überschätzt du auch die Menge, dies sie fressen sollten. Viele Vögel fressen in den ersten Tagen nur, wenn sie sich nicht beobachtet fühlen, d.h. solange du im Zimmer bist, fressen sie nicht. Das hat mir der Züchter meines zweiten Nymphen gesagt. Er hatte recht. Vorher saß ich immer still da, stundenlang, wir beobachteten uns gegenseitig :D. Dann bin ich mal für drei Stunden aus dem Zimmer, Tür zu. Als ich zurückkam, lagen ordentlich Spelzen im Napf. Was Katrin sagt, Futter auf den Boden, habe ich auch gemacht. Allerdings hat bei mir bis jetzt noch nie eine Nymphe was vom Boden geholt. Da sind sie wohl unterschiedlich veranlagt :?. Der eine Nymphe war es auch gewohnt, wo er herkam, da lag das ganze Futter nur auf dem Boden, es gab gar keine Näpfe, alles zugesch....Bei mir ist er noch nie auf den Boden gegangen, er frißt aus dem Napf. Bis meine Vögel in meiner Gegenwart (sitze am PC gegenüber der Voliere) gefressen haben, dauerte es immer ca. 1 - 2 Wochen. (Die Ausnahme ist mein kleiner Neuzugang, du siehst, die sind echt verschieden im Verhalten). Sie haben wirklich einen schnellen Stoffwechsel, ein Vogel, der zwei Tage nichts frißt, fällt bald vom Ast, da hat Katrin völlig recht. Häng nochmal Kolbenhirse auf, und geh mal für einige Stunden aus dem Zimmer.

    Natürlich ist das eine Riesenumstellung für sie. Das mit dem Hin-und Herrennen auf dem Boden hat nur meine allererste Nymphe gemacht, stundenlang, tagelang, ein verkappter „Strauß“ :D. Das ist normal, mach dir da keine Sorgen, dass legt sich von alleine. Die Tiere reagieren eben unterschiedlich auf Stress. Lass sie einfach mal drei Tage ganz in Ruhe, nähere dich nur zum Futter- und Wasserwechseln, immer leise und freundlich dabei reden, ruhige Bewegungen. Das wird schon !
    Wünsche dir viel Freude mit den beiden !
     
  5. Ochrea

    Ochrea Guest

    Danke

    Danke schon mal für die Tips!
    Mittlerweile haben die beiden anscheinend so grossen Hunger gehabt, das sie endlich was gefressen haben!

    Tanja:)
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    So ist es immer....

    Hallo Tanja,
    da hätte ich mir ja die ganze Schreiberei sparen können :D !
     
Thema:

neue Nymphies fressen nicht

Die Seite wird geladen...

neue Nymphies fressen nicht - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...