Neue Timneh eingetroffen...

Diskutiere Neue Timneh eingetroffen... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; demnächst dürftet "Ihr" dann hier ein paar Neuzugänge haben (Mitglieder) :D "Frisch" eingetroffen mal nach ganz unten scrollen und Bildchen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Tiffani, 27. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    demnächst dürftet "Ihr" dann hier ein paar Neuzugänge haben (Mitglieder) :D
    "Frisch" eingetroffen mal nach ganz unten scrollen und Bildchen anklicken.
    Da geht einem doch das Herz auf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 (Ex)Volibauer, 27. März 2011
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen,

    unglaublich, die Vögel sind vom Erscheinungsbild ca. 8-9 Wochen alt und damit noch nicht futterfest. Egal ob HZ oder NB, das geht nicht. Im Übrigen sind es keine Timnehs.
     
  4. #3 zicke70, 27. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2011
    zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo & sorry, wenn ich das jetzt so schreibe.

    Aber da ich nicht weiß, wie die süßen aufgezogen, gehalten wurden und ich keine Möglichkeit hatte um die Zuchtstätte sehen zukönnen, finde ich den Preis beim xxxxx enorm hoch.

    Wenn ich unbedingt ein Jungtier haben möchte, dann möchte ich mir vorher den Züchter, Elterntiere sowie die Zuchtstätte ansehen können.

    Ich bin am Freitag etwas über 300km gefahren um im Vorfeld mir ein Bild machen zukönnen. Selbst wenn man den Sprit mit rechnet, werde ich nicht an den Preis vom .... kommen aber ich weiß was ich dafür bekomme.
     
  5. #4 CocoRico, 27. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2011
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich bin entsetzt, wenn der xxxx-Zoo jetzt echt schon so junge Graue aufnimmt, um Geld damit zu machen.

    Klar weiss man nicht, ob diese noch vom Personal bis zum futterfesten Zeitpunkt aufgezogen werden und dann erst zum Verkauf kommen, dennoch, muss das sein, dass man diese so jung ankauft?
     
  6. #5 Marion L., 27. März 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Manno, die wissen ja nicht mal, was die da verkaufen. Jedenfalls keine Timnehs; und es sind so viele und einige sehen noch extrem jung aus. Die können doch nicht etwa alle dort noch per Hand gefüttert werden? Dieses Foto macht mich sehr traurig. Massenware.
    Sie hocken dort beeinander wie bei uns auf dem Bauernhof früher die kleinen Enten.
    Nachdenklich
    Marion L.
     
  7. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ja, nich :D Aber psssst, DAS werden wir denen nicht verraten :freude:
    Es erheitert mich immer wieder wenn ich sehe, was die Leute aufgrund ihres Konsumverhaltens für einen Zoofachhandel zu ihrem Haus- und Hoflieferanten auserkoren haben.
    Und der kleine Laden an der Ecke ist so gut wie pleite :k
    Also, macht euch schon mal gefaßt auf evtl. hilfesuchende Neuankömmlinge :+klugsche
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Tiffi,

    wohnst du denn in der Nähe des Zoos? Falls ja, hast du den Geschäftsführer bereits darauf angesprochen? Das hätte ich zumindest getan, wenn es mir darin aufgefallen wäre.

    In Karlsruhe gibt es ja auch eine Niederlassung vom K.-Zoll. Als ich dort noch Kundin gewesen bin, habe ich mich auch mal mit einer Verkäuferin angelangt, weil sie das Stutzen von Papageien als gut empfunden hat (ihre Eltern hatten einen Ara und der war gestutzt und sie meinte: "Besser so als wenn x-tauende von Euros davon fliegen" Ich schaute über die Kassentheke drüber und meinte "Oh, sie haben ja noch Beine. Warum sind die nicht abgeschnittten worden, sie kosteten bis dato doch auch weitaus mehr als x-tausende Euros und haben noch Beine. Haben ihre Eltern keine Angst, dass sie weglaufen können=?").

    Das ganze passierte als ich einen Großeinkauf darin machte und die vollendeten Umbaumaßnahmen anschauen konnte - alle Papageien durften jetzt in "Glasvolieren" sitzen anstatts auf freie Ästen, wo sie eben gestutzt sein mussten, um nicht aus der Verkaufshalle abzuhauen.

    Ja, die Ware blieb auf dem Band und ich war weg. Befürworter vom Stutzen befürworte ich nicht.

    Und zuvor habe ich mich in ein Verkaufsgespräch eingemischt gehabt, weil man einen jungen Ara an ein junges Paar verkaufen wollte, die einen adulten Grauen hatten - ist ja möglich, weil jung! So etwas regt mich tierisch auf, wenn man nur Papageien wegen dem Profit verkauft und eigentlich von den Tieren keine Ahnung hat - siehe viel zu kleine Käfige, die massig an den Kassenanlagen vorbei geschoben werden auf anraten der "Fachverkäufer".
     
  9. #8 vögelchen3011, 27. März 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ......................traurig aber wahr.:+schimpf
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich habe des öfteren in einem ähnlichen "Konzern" auf gewisse Missstände hingewiesen. Zum Schluss hat es mich meinen Job gekostet.
    Ich glaube in Anbetracht der heutigen Umstände war dieser Einsatz hoch genug!
    Ich hoffe jetzt auf das erweiterte Bewußtsein der hier mitlesenden, das sie ihr zukünftiges und jetziges handeln überdenken, und sich genau überlegen, bei wem sie in Zukunft einkaufen und ihr Geld lassen. Denn durch jede Dose, jedes Tütchen Heu, jeder Sack Futter, den man dort kauft, unterstützt man deren "Machenschaften".
    Die Leute die da arbeiten, würden Teilweise auch lieber im kleinen Laden um die Ecke arbeiten, und Waldi und Purzel und Jacko persönlich bedienen... Aber es gibt sie nicht mehr...Und nu müssen sie ihr Brot dort verdienen.
    Ehrlich gesagt, ich bin froh das ich da raus bin und mich nicht mehr zum Erfüllungsgehilfen dieser "Konzerne" machen muss, denn:
    Dessen Brot ich ess, dessen Lied ich pfeif

    Und nun verbrutzel ich das was ich weiß, oder glaube zu wissen an euch, anstatt an meine Kunden :D
    Also nehmt "Ihr" das jetzt bitte in die Hand :zustimm:
     
  11. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Schon merkwürdig hier.
    Auf der einen Seite wird hier im Forum der wahrscheinliche Produzent dieser armen Graupapageien in den Himmel gelobt, ja fast schon in den Hintern gekrochen, aber auf der anderen Seite wird der Verkäufer dieser armseligen Küken verteufelt...

    Das Geschäft mit Papageien, deren Haltung (Futter, Zubehör, Bücher und Erziehungskurse) und Heilung (physisch und psychisch) ist ein riesen Markt...

    Nur mal eben so, aus meiner von dieser Handelssparte beruflich unabhängigen Sichtweise bemerkt...

    Grüße
     
  12. #11 lady-li, 29. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2011
    lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich wäre mit Kritik erstmal etwas vorsichtig, denn man weiß ja nichts Genaues.
    Erstens : Es ist nicht klar, daß das Foto die Kongos so zeigt, wie sie beim K.Zoo eingetroffen sind.
    Es kann ja durchaus sein, daß sie bereits futterfest waren (also älter als auf dem Foto).
    Zweitens : Man kann nicht sicher sagen, woher die Vögel kamen.
    Nach meinen Infos macht der (von Vanellus verdächtigte) Park keine Geschäfte mehr mit dem K.Zoo.

    Aber vielleicht kann sich ja mal jemand erkundigen, was es mit den angeblichen Timnehs auf sich hat und wo sie gezüchtet wurden.

    Selbst ist die Frau (habe da gerade angerufen) :
    Sie haben noch ein Timnehpaar vom Mai 2009. Deutsche Nachzucht !!!
    Der Preis für einen ist 1600 Euro, das Paar (wahrscheinlich Geschwister) würde 2600 Euro betragen.
    Wer kauft denn dort zu dermaßen überhöhten Preisen ???
     
  13. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    MOMENT mal bitte! :+klugsche

    Ich habe keine Namen genannt, wer sich da nun was zu denkt liegt nicht in meiner Verantwortung.

    Grüße
     
  14. #13 charly18blue, 29. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    @ Tiffani,

    bevor du solche Verleumdungen ins Netz stellst, solltest Du Dich einfach vorher mal davon überzeugen, ob das alles so stimmt, was Du hier so behauptest. Deine erster Irrtum war Timnehs, es sind Kongos, aber darüber wurdest Du ja schon aufgeklärt.

    Zeig mir doch mal ein Zoogeschäft in Deutschland, wo Papageien während des Geschäftbetriebes mit der Hand aufgezogen werden, ist doch Schwachsinn, dafür hat keiner Zeit. Die Vögel sind absolut futterfest wenn sie ankommen.

    Und es ist mal wieder typisch Tiffani - ein Reizthema eröffnen, nur damit mal wieder die bösen Papageienzüchter inklusive Zoofachgeschäfte ins schlechte Licht gerückt werden. :+schimpf 8( .. und alle glaubens was geschrieben wird, Hauptsache es ist Negativ.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dass es ich nicht um Timnehs handelt, wurde ja klar gestellt. Das hättest du, Tiffani, bei dem Dateinamen des Fotos leicht selbst feststellen können.

    Die Hinweise auf das Geschäft werden entfernt.
     
  16. #15 vögelchen3011, 29. März 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ......das mit den HZ Papageien kann ich nicht beurteilen.
    Aber mit eins hat sie Recht..........................der kleine Zoofachhandel "um die Ecke" gibt es so gut wie nicht mehr..traurig.
    Genauso wie die kleinen Emmaläden und Fleischereien.
    Leider machen die großen Konzerne die "kleinen kaputt".
    Hatte selber einen tollen Zoofachhandel, super Beratung, Futterzusammenstellung auf Wunsch u.sw. ....leider konnte der auch nicht mehr mithalten.
     
  17. #16 charly18blue, 29. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Monika,

    Dafür können die Papageien in dem Zoofachmarkt wo Du warst aber sehr gut fliegen. Da ist keiner gestutzt. Und über die Verkäuferin hättest Du Dich beim Marktleiter beschweren sollen, solche Aussagen gehen gar nicht.
     
  18. Andre@s

    Andre@s Guest

    ..ganz meine Meinung! übrigens hat "unser" K-Zoo ein Bild (mit meinem Einverständiss, wohlgemerkt) eingestellt, das meine Frettchen zeigte, aber nicht die Frettchen die zum Verkauf standen....nur mal so zum Nachdenken.....

    ..ähm genügend Leute?!, zumal dort eine Ratenzahlung angeboten wird, und man(N) Frau seine Papageien dort in der hauseignen TA Praxis --nochmals-- auf die gänigen Krankheiten untersuchen lassen kann...

    Sehe ich genauso! :zustimm:



    Jaaa!!...:zustimm:.. *schmacht*...wo ist der Geruch von Anis geschwängertem Vogelsand, von torfigem Aquarienwasser, mit dem Sound von Wellensittichen und dem Gesang der Kanaries?!...:traurig:...ach was fehlt mir das!!!!
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    jetzt bzw. seit einiger Zeit können die Vögel flegen, denn nun sitzen sie in Glasvolieren. Vor einigen Jahren war das aber nicht der Fall, denn die haben immer auf Ästen gesessen und konnten gestreichelt werden. Sooft wie ich dann Graupapageien, Amazonen und andere Papageien von den darunter befindlichen Hasen, Hamster und Co. Gehegen befreit habe, damit sie wieder auf die Äste kommen, kann ich dir garnicht mehr sagen. Heute ist keiner mehr frei in der Verkaufshalle, zumindest nicht in Karlsruhe. Und ganz ehrlich, ich bin froh darüber, denn ich fand es noch nie gut, dass jeder Kunde, die Papageen begrabscht hat.

    Aber es stimmt, ich hätte mich beim Marktleiter beschweren sollen, nur damals habe ich nicht daran gedacht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 zicke70, 30. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2011
    zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wisst Ihr,
    man kann immer alles von zwei Seiten sehen.
    1600 ist schon ein Hammer Preis aber wer weiß, wenn die Tiere günstiger wären würden mit Sicherheit viel mehr verkauft werden. Bei 1600 überlegt sich der ein oder andere doch zweimal ob er/sie viel Geld fürn Grauen übrig hat.

    Zum anderen, wenn ich dort eine Dose Hundefutter oder ein Sack Einstreu kaufe, dann habe ich nicht gleichzeitig einen Papageien gekauft. Der Käufer sorgen doch selbst dafür, dass diese Ketten wachsen und gedeihen.

    Ich konnte auf der Internetseite von K.... nirgendwo etwas darüber finden, dass die wirklich so junge Graue im Verkauf haben.

    Man kann viel schreiben aber manchmal macht es sinn, dass man sich "vorher" informiert. Denn allein mit dem "Zoo K...." hat macht und haste nicht gesehen, kann hier der Forenbetreiber ganz böse einen auf den Deckel bekommen vor allem dann, wenn die Aussage nicht seine Richtigkeit hat.

    Sorry, aber manche Aussagen naja egal.
     
  22. #20 Tiffani, 30. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Richtigstellung!

    So etwas nennt man Händlerspanne :D

    Ich glaube jetzt überspannst Du etwas den Bogen, hast Du überhaupt das Bild gesehen? Den Text gelesen?

    Nun, nach dem ganzen Troubel, wurde jetzt zwar das Bild entfernt auf der Hompage :zustimm:, aber für neu eingetroffene Timnehs wird immer noch geworben (Stuttgart) :+pfeif:


    Also wer ist jetzt hier derjenige der nicht richtige Informationen weitergibt?
    Und Zitat:
    In allen K-Zoo Erlebnismärkten - sehr zahme Papageien:....
    Hinweis: Alle unsere Papageien sind Deutsche Nachzuchten und Loro Parque Nachzuchten. Alle sind handzahm und haben ein Gesundheitszeugnis.

    Soviel zum "Reiz" Thema...gute Morgen :0-
     
Thema:

Neue Timneh eingetroffen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.