Neue Voliere akzeptieren sie nicht??!

Diskutiere Neue Voliere akzeptieren sie nicht??! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Zusammen, habe mal eine kleine Verhaltens/ Akzeptanzfrage. Die sache ist folgende. Ich habe vor ca 1 Woche meine neue selbstgebaute...

  1. Katti

    Katti Guest

    Hi Zusammen, habe mal eine kleine Verhaltens/ Akzeptanzfrage.

    Die sache ist folgende. Ich habe vor ca 1 Woche meine neue selbstgebaute voliere aufgestellt und meine beiden agas per kescher (ging leider nicht anders) umgesiedelt. volierenmasse: 140bx200hx70t . Platz haben die beiden also jede menge und rumtoben tun sie eigentlich auch ganz gerne, fressen ist auch kein problem, haben sie nach ner weile auch geschnallt wos das gibt.

    Nun mein Problem: Ich habe die beiden einige tage dringelassen, damit sie sich dran gewöhnen. Am Sa sind sie mir leider durch die grosse tür ausgebüchst und haben ab da den käfig keines blickes mehr gewürdigt. Ich musste sie im endeffekt wieder einfang um sie reinzusetzen. Habe auch schon stangen aussen rangemacht, damit sie einen anflugspunkt haben, leider ohne erfolg.

    Was kann ich denn noch machen, damit sie die voliere als ihr heim akzeptieren - ich kann sie doch nicht nach jedem freiflug mit dem kescher fangen. :( Selbst hirse haben sie dort ignoriert.
    habt ihr da paar ideen & vorschläge?
    soll ich sie noch länger drinlassen?
    kann es sein, dass es ihnen zu dunkel ist? früher stand die voliere am fenster, jetzt in einer zimmerecke.

    bild gibts hier: http://vogelforen.de/showthread.php?threadid=20605

    Mittlerweile hängt auch ein grosser kirschzweig drin, aber brachte auch nix, im gegenteil. die beiden angsthasen haben den total feindselig beäugt und klettern nun munter drum rum :(

    bin für jede hilfe dankbar, bin mittlerweile mit meinem latein am ende :(

    Liebe Grüsse,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Katti,

    tja da hast Du wohl deine beiden Agas zu früh aus der neuen Voliere gelassen!;)

    Da Du die beiden Agas quasie Zwangsumgesiedelt hast sind Sie dir nun böse und sehen in der neuen Voliere nur etwas Fremdes.

    Da die Voliere ja noch dazu in einem anderen Wohnbereich steht ist es auch noch eine fremde Umgebung.

    Dieses Verhalten kann ich jede Woche bei meinen 6 Schwarzköpfchen feststellen, wenn ich die Zimmervoliere vor den Wohnzimmerschrank schiebe um den Platz zureinigen wo sie normaler weise immer steht. Da ist jedesmal ein Geschrei das seines gleichen sucht und sobald ich mit saubermachen fertig bin, die Voliere wieder am Platz steht ist Ruhe.


    Ich kann Dir folgende Tipps geben die bei meinen Agas erfolgreich waren und noch immer sind!

    1.) Bei einem Umzug in eine neue Voliere, in einen neuen Wohnraum usw. lasse ich meine Agas 3-4 Wochen eingesperrt. Somit haben Sie genug Zeit sich ihre neue Umgebung einzuprägen und sich an die Voliere zu gewöhnen.

    2.) Die Futternäpfe sollten nach möglichkeit über der Türe oder gegenüber der Türe angebracht werden. So können Sie nicht ausbüchsen wenn man sich der Voliere nähert. Da sie gezwungen werden nach oben zufliegen anstatt zu Seite.

    Bei deiner Voliere würde ich raten, die große Türe zweiteilig zumachen wenn dies noch möglich ist. Somit kannst Du den unteren Bereich dann reinigen ohne das Die Agas oben abhauen können und umgekehrt ist es genau so.

    3.) Mache ja nicht den Fehler und füttere deine Agas auserhalb der Voliere. Denn sonst bekommst Du sie nie mehr in diese hinein.

    Wenn Sie hungrig sind finden Sie den Eingang nach eine weile schon von alleine, da sie versuchen von ausen an das Futter zu kommen aber wegen des Drahtes nicht ran kommen.


    4.) Hänge an die Volierendecke Kolbenhirse! Diese sollt aber in der Ecke sein, die am weitesten von der Türe entfernt ist. So kannst Du dann die Tür leichter schließen wenn die Vögel drinnen sind.
     
  4. Katti

    Katti Guest

    Hallo Walter,

    Danke für deine Hilfe :)
    Werde also doch noch etwas stubenarest verhängen.

    Zum reinigen muss ich die grosse Tür zum Glück nicht aufmachen, da ich unten schubladen drin habe, die ich rausziehen kann. Abgehauen sind sie, als ich den Ast durch die grosse tür reingestellt habe ... den fehler mache ich bestimmt kein 2. mal :)

    Werde ich dann beim nächsten Freiflug probieren.

    Danke noch mal,

    Gruss
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Katti,

    hab ich gerne geholfen!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neue Voliere akzeptieren sie nicht??!

Die Seite wird geladen...

Neue Voliere akzeptieren sie nicht??! - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

    Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?: Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...
  4. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  5. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...