Neue Voliere erst wenn die neuen Vögel kommen oder schon vorher für die "Alten"?

Diskutiere Neue Voliere erst wenn die neuen Vögel kommen oder schon vorher für die "Alten"? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bekommen im Sommer ja zwei neue junge Kumpels für meine Beiden. Welli- Weibchen und Nymphie-Männchen. Sie sollen ca. 1 Woche bei...

  1. Phil

    Phil Guest

    Hallo,

    bekommen im Sommer ja zwei neue junge Kumpels für meine Beiden. Welli- Weibchen und Nymphie-Männchen.

    Sie sollen ca. 1 Woche bei einem Züchter bleiben, damit sie sich Ihren Partner aussuchen können.
    Da mein Käfig dann zu klein ist, wollte ich mir eine Voliere von Feraplast zulegen. Was haltet Ihr von denen?

    Nun bin ich am überlegen, ob ich die neue Voliere jetzt schon anschaffen soll, damit meine beiden schon in den Genuß kommen, oder erst wenn sie dann zu viert ihr neues Heim beziehen können?

    Ansonsten freue ich mich schon total auf den Sommer, wenn es endlich soweit ist.

    Übrigens haben wir für 14 Tage einen Graupapagei zur Pflege.
    Habt Ihr noch Tipps dazu?

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina,
    ist ja super, dass du einen Züchter gefunden hast, der das macht, klasse :) !
    Kann aber eventuell auch ein bisschen länger dauern wie eine Woche bis sie einen Partner gefunden haben– oder ihr habt Glück, und sie verlieben sich schnell ;).

    In deinem Fall würde ich empfehlen, die neue Voliere aufzustellen, wenn alle gleichzeitig einziehen können. Dann können alle gemeinsam das neue Domizil beziehen und keiner hat einen Platzvorteil :), für alle vier ist es dann eine neue Situation. Sorge auch dafür, dass mehrere Freßnäpfe da sind, damit es zu keinen Streitigkeiten kommt und keiner zu kurz kommt, bis sich alle eingewöhnt haben.

    Die Volieren von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] , hm. Persönlich halte ich nicht allzu viel von ihnen. Aus mehreren Gründen: die meisten sind viel zu schmal, dafür ziemlich hoch. Die Vögel haben von der Höhe nicht viel, da sie ja nicht wie Hubschrauber fliegen. Die Breite bzw. Länge ist viel wichtiger.
    Viele dieser „Volieren“ haben ein Dach. Dies ist völlig unsinnig und dient nur einer gefälligen Optik für den Menschen, denn die Vögel haben nichts davon. Sie können auf dem glatten Metall nicht landen und das Dach macht die Voliere viel dunkler.
    Viele haben Längsstäbe und keine Querstäbe. Sittiche brauchen aber Querstäbe, da sie so viel besser klettern können.
    Wie gesagt, ich spreche von den sogenannten Volieren, die ich von der Homepage von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] und aus dem Internet kenne.
    Da du ja Wellis und Nymphen zusammen halten wirst, was nicht immer unproblematisch ist (wenn eines der Pärchen z.B. in Brutstimmung kommt), wäre es wichtig, dass sie genug Platz haben, damit sie sich aus dem Weg gehen können.
    Diese Volieren sind eigentlich Zimmerkäfige, halt nur hoch.
    Bei vier Vögeln in dieser Zusammensetzung sollte die Voliere auf jeden Fall breiter sein als 1 m.
    Hier kannst du dir mal vernünftige Volieren ansehen, die machen auch Anfertigungen auf Wunsch nach Maß und beraten dich auch schriftlich hervorragend.
    Futterkonzept Wegen dem Graupapa...www.vogelforen.de/forumdisplay.php?forumid=10

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Wünsche dir viel Spaß mit den baldigen neuen Mitbewohnern, hoffe, du berichtest spätestens dann wieder hier, wenn sie da sind :).
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Hallo tina,

    ich habe seit neuestem eine "Voliere" von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] für 2 Katharinasittiche. Sie ist ca. 67cm x 55cm x 170 cm.

    Katharinasittiche sind etwa Welligroß falls Du sie nicht kennst. Ich muß sagen, daß die Voliere (eher Käfig) für die beiden fast zu klein ist. DAs erste was wir gemacht haben, ist dieses blöde Metalldach durch ein Dach aus Volierendraht zu ersetzen. Es war durch das überstehende geschlossene Dach so dunkel darin, daß die Kathis die meiste Zeit apathisch rumgesessen haben...

    Für Nymphen wäre diese Voliere auf jedem Fall zu klein. Ich persönlich würde nicht einmal ein Pärchen Nymphen dort reinsetzen. Ich brauchte die Voliere sehr dringend, weil sich die Kathis und die Nymphen ziemlich heftig in der Wolle hatten. WEnn Du mehr Zeit hast Dich umzuschauen, würde ich mir das mit Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] wirklich noch mal überlegen.

    Wie Maja schon sagte, es gibt auch noch andere Anbieter. Die sind zwar unter Umständen etwas teurer, aber eine Voliere schafft man sich ja auch nur einmal an.
     
  5. Phil

    Phil Guest

    Danke für die vielen Antworten

    Hallo,

    danke für die vielen Meinungen und die ehrlichen Antworten.

    Ich werde es wohl auch so machen, dass ich die neue Voliere erst hole, wenn alle 4 zusammen einziehen.

    Das mit dem Dach von den volieren ist mir auch schon aufgefallen, es gefällt mir auch nicht. Mein Freund wollte da was dran basteln.
    Leider ist der Platz in unserer Wohnung beschränkt, ich werde soweit wie möglich darauf achten, dass die Voliere nicht zu schmal wird.
    Der Graue hier sorgt für reichlich Trubel. Ich weiß das mit der Paarhaltung, ich kann dem besitzer ja mal ne Mail schicken, wenn er aus dem Urlaub kommt.
    So, dann nochmal danke
    Tina
     
  6. kabuske

    kabuske Guest

    Ich habe auch eine Ferplastvoliere

    Moin,

    ich finde die Voliere Flora 2 von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] (teilweise heißt sie auch Empire XXL) gar nciht schlecht. Zum einen finde ich sie ästhetisch hübscher als so manches Vogelheim, beim Standort im Wohnzimmer auch nicht zu vernachlässigen.
    Sie hat KEIN dämliches Dach, sondern eine Gitterabdeckung, auf der sich herrlich herumturnen lässt. Ich habe drüber einen Kletterzweig an die Decke gehängt, sodass der Kot in die Voliere hineinfällt. Spart Putzarbeit und sieht nicht so dämlich aus wie ein Brett unter dem Zweig.
    Das Gitter ist quer und lässt sich gut beklettern. :p Außerdem ist es dunkelgrün und die Vögel lassen sich dadurch gut erkennen.
    Das Format wäre für die Vögel natürlich besser, wenn sie länger als hoch wäre, aber das gibt unser Wohnzimmer nicht her. Wenn man aber in der unteren Hälfte der voliere leckere Sachen anbietet und tolle Dinge zum Zerschreddern, dann wird auch der ganze Raum genutzt. Und Freiflug ist bei uns stundenlang gegeben. Die Wellis ziehen sich abends von allein zurück, die Nymphen müssen teilweise überredet werden.

    Hier ist ein Link zu einer solchen Voliere bei ebay - da wusste ich am schnellsten, wie ich drankomme :p http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1724922420

    Und dann noch unsere Voliere (schlecht gescannt - sorry), mit ein paar der Geier, die sich über die frischen Zweige hermachen. Juchee!

    Gruß
    Katrin
     

    Anhänge:

  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,
    ich habe von den Volieren gesprochen, die ich von der Homepage von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] kenne, und aus dem Internet, hier haben schon viele Leute ihre Volieren von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] vorgestellt. Habe nie behauptet, dass ich das gesamte Angebot von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] kenne ;).

    Dein Käfig schaut jedenfalls wirklich gut aus :).

    Leider stehen in den Läden fast immer die sogenannten Volieren mit Spitzdach oder die runden Käfige (!) (die Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] nach wie vor produziert, obwohl sie zum tierschutzwidrigen Zubehör gehören :k), die Leute machen sich da leider auch nicht sachkundig oder sie schauen halt nur auf die Optik, ob das Teil auch gut zu ihren Möbeln passt. Wenn dieser Beweggrund überwiegt, ist es sicher nicht im Interesse der Tiere, da stimmst du mir bestimmt zu ;).
    Hänge dir mal das Bild von meiner Voliere an, direkt daneben steht ein antiker Schrank, ich finde nicht, dass sie hässlich aussieht. Ist aber natürlich immer Geschmacks-und Ansichtssache ;).
     

    Anhänge:

    • n-7a.jpg
      Dateigröße:
      17,8 KB
      Aufrufe:
      69
  8. kabuske

    kabuske Guest

    'tschuldigung

    Moin Maja,

    bin ich dir auf die Füße getreten? Täte mir leid. Ich wollte ganz bestimmt nichts in der Art "Maja hat ja gar keine Ahnung von Volieren" schreiben, sondern einfach von meiner berichten, die man tatsächlich selten in den Läden sieht. Da gibt es meistens diese Dinger mit dem Hahn auf dem Dach.:k
    Ich finde meine ganz o.k., bei beschränktem Platz auch durchaus akzeptabel. Meine Traumvoliere sieht anders aus, aber die müsste ich dann auch selbst bauen.
    Ehrlich gesagt, finde ich die Aluprofile wirklich nicht schön. Aber wer weiß, woraus ich denn erstmal meine Voliere baue, wenn ich endlich den Platz habe. Denn so wichtig die Ästhetik ist - es muss vogelgerecht sein (da sind wir uns völlig einig). Und eine Holzrahmenvoliere ist nur bedingt nymphentauglich. --- Was mich zu der Frage treibt: Lässt du deine armen Vögelchen nie raus oder wie hältst du sie vom antiken Schrank ab. Meiner (früher Jugendstil, ehemals wunderschön) ist mittlerweile recht ramponiert. Seit ich ein großes Stück Pappe drübergelegt habe, geht es. Jetzt sind die Kabel dran...

    Gruß
    Katrin
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katrin,
    nein, du bist mir nicht auf die Füße getreten :D. Es ist nur so, dass bis jetzt hier praktisch nur die Volieren mit Dach vorgestellt wurden, ich kannte halt nur diese.
    Deine finde ich wirklich ganz schön, wenn sie denn genug Freiflug haben, aber das schreibst du ja.
    Mich stören die Aluprofile nicht, aber das Zimmer ist eh für den A......;), da steht noch ein Riesenaqua mit den Wüstenmäusen, demnächst kommt noch ein großer Käfig für andere Vögel dazu. War mal unser Eßzimmer *lach. Ist nun mein Büro und Tierzimmer.
    Lieber wären mir auch schöne Holzprofile ;)– aber ich habe für sowas zwei linke Daumen und mein Mann keine Zeit und Lust für sowas, leider.
    Liebe Katrin, meine Vögelchen sind bestimmt nicht „arm“ ;) : da ich auch halbtags arbeite, haben meine Geier ab mittags Freiflug, bis sie irgendwann abends von selber rein gehen, am Wochenende dürfen sie ganztags raus :).
    Durch die Voliere habe ich nicht ein ganz so schlechtes Gewissen, wenn sie während unseres Urlaubs zum „Knast“ verurteilt sind.

    Der Schrank ist eine Biedermeier-Vitrine. Habe oben Zeitung draufgelegt, dort ist auch der Lieblingsplatz meiner Geier, da dort ein Korb steht, den sie kräftig zernagen dürfen oder eben drauf schlafen. Die Zeitung ist überlappend gelegt, so dass sie über den Rand ragt. Dieser Teil der Zeitung wird immer schön zu Konfetti zernagt und die Brösel darf ich dann wegsaugen, und wenn der Schrankrand gefährlich nahe rückt, kommt ne neue Lage Zeitung drauf, ist auch ungemein schonend, was die Kackhaufen betrifft *gg.
    Ich häng dir auch mal ein Bild an, da sind aber nicht alle Geier drauf. Du kannst aber das Brett sehen, mit dem ich den Schlitz hinter dem Schrank abgedeckt habe, der unbedruckte Zeitungsrand ist schon weggeknabbert ;).
     

    Anhänge:

    • nym-1.jpg
      Dateigröße:
      19,7 KB
      Aufrufe:
      59
  11. Phil

    Phil Guest

    Interessante 4er Bande

    Hallo,

    nur mal kurz, dein Photo gefällt mir echt gut. Der 2. von links sieht aus wie mein Phil.

    liebe Grüße
    Tina
     
Thema:

Neue Voliere erst wenn die neuen Vögel kommen oder schon vorher für die "Alten"?