neue voliere

Diskutiere neue voliere im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; hallo leute bin neu hier,habe auch im moment keine vögel mehr .habe aber jetzt eine voliere in meiner wohnung eingebaut,1,8m lang,0,8mbreit...

  1. #1 sweetgay, 16.10.2002
    sweetgay

    sweetgay Guest

    hallo leute


    bin neu hier,habe auch im moment keine vögel mehr .habe aber jetzt eine voliere in meiner wohnung eingebaut,1,8m lang,0,8mbreit und ca 2,0 m hoch.nur weis ich im moment noch nicht wie ich die einrichten kann.
    ich möchte darin prachtfinken halten welche arten genau weis ich ncoh nicht auf alle fälle sollen goulds dabei sein(die hatte ich schon mal) und wachteln(/aber keine zwergwachteln).
    nun als bodenbelag habe ich an buchengranulat und rindenmulch gedacht (naturlich kommen noch schalen mit dans und mineralstoffen rein) ist das ok??
    was für pflanzen könnte ich da rein stellen????
    was mus ich noch beachten???

    gruss sweetgay
     
  2. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Keine Wachteln!

    Hi Sweetgay,

    die Grundfläche ist für größere Wachtelarten zu knapp!
    An deiner Stelle würde ich deshalb und wegen der Nachtruhe
    von Wachteln absehen!

    Ohne Bodenvögel ist m.E.Buchenholzgranulat sehr gut geeignet.

    Zu lebenden Pflanzen kann ich leider nichts sagen.

    Überlege Dir die Einsatzvögel gut,denn so groß ist das Raumangebot nicht!
    3-4 Paare,Goulds-PA´s-Grasfinken,wäre meine Empfehlung.

    Liebe Grüße,

    Markus:0-
     
  3. #3 FliegendeHollaender, 17.10.2002
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Ich will mich bei Markus anschliessen.
    Im Hinterkopf halten das viele Wachtel arten auch fliegen, und auf ein Ast schlafen, also nur einige Arten eignen sich bei Prachtfinken (Zwerg, Harlekin und Coromandelwachtel) und dann muss mann sich noch überlegen ob genug m2 vorhanden sind.

    Daneben fressen manche Wachteln Eier von Prachtfinken und auch Jungvögel die zum 1. Mal ausfliegen haben bei Wachteln eine schwierige Zeit.
    Zu früh aus das Nest gefallenen JV werde meistens von Wachteln getötet, also man muss sich sowas gut überlegen.
     
  4. #4 Tierfan, 17.10.2002
    Tierfan

    Tierfan Guest

    Hallo
    Ich würde bei der ein richtung Haselnusszweige nehen oder ein kleines Bäumchen.Ein Buchs bäumchen währe sehrgut dort manchen manche Prachtfinken ein nast.Bambus ist au gut das währe besonders für Papageiamadinen geeignet oder Schilf für schilffinken oder andere schilfbewoner.
    Gruss Tierfan
     
  5. #5 Lagonosticta, 17.10.2002
    Lagonosticta

    Lagonosticta Guest

    Hallo,

    ich muss hier mal kurz intervenieren. In zusammen Haltung mit Prachtfinken sind auch Strausswachteln geeignet. Sie verhalten sich sehr ruhig und die grundfläche wäre für 1,1 schon in ordnung.

    fliegenderHolländer, die coromandelica (bei uns Regenwachtel) ist oft sehr schreckhaft und fliegt schnell auf.
    Bei Strauss (roul roul) ist dies nicht das Problem.

    Achten sollte man aber auf nicht zu viele Arten Prachtfinken oder sich auf Bestimmte Spezialisieren,da der Platz nicht groß ist für mehrere.
     
  6. #6 FliegendeHollaender, 17.10.2002
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Ja aber welche Wachtel ist nicht schreckhaft?
    Und Roul Rouls habe ich in die tropischen Halle vom Zoo Arnheim schon sehr oft in Bäume gesehen.
    Finde ich nicht so ein gute Idee solche grosse Wachteln bei kleine Prachtfinken auf ein Ast zusammen.
    Daneben ist ein Roul Roul auch nicht gerade billig, und von dher auch wohl keine Alternative für Zwergwachteln.
     
  7. #7 Lagonosticta, 18.10.2002
    Lagonosticta

    Lagonosticta Guest

    als einzigste sichere alternative können dann nur die genannten harlekinwachteln gelten. da diese auch recht oft zutraulich werden.
     
  8. #8 sweetgay, 18.10.2002
    sweetgay

    sweetgay Guest

    hallo leutz!

    nun also ich möcjte in der voliere eine wachtel art halten die mir optisch gefällt,und das sind nun mal ganz sicher keine zwerge oder auch keine harlekinwachtel mir schwebt was in art der straussenwachtel,vielleicht auch schopf oder schuppenwachtel vor.
    an prachtfinken sollen erst mal 2-3 paare rein aber nachziehen will ich eigentlich nicht.
    aber was mir jetzt erst mal wichtiger ist was könnte ich da an pflanzen rein stzen????weis jemand ob sich palmen,zitrusarten und efeututen eigenen würden???oder ist das nicht geeigent???

    gruss sweetgay
     
  9. j-c-w

    j-c-w Guest

    also die beine Arten gehn wohl nicht, ich kenne wen der hat Kalifornische Schopf und die sind in einer größeren Voliere, selbst in die würde ich beileibe keine Prachtfinken setzten, denn die Schopf baumen sehr stark auf und sind auch sehr schreckhaft und "flattern" sehr schnell und wild rum, da würde es garantiert Verluste geben!

    Das gleich gilt wohl mehr oder weniger auch für die Schuppen !

    Ich persöhnlich halte auch die Strauß für zu groß ! Du solltest dir vielleicht erstmal klar werden was du möchtest ne Voliere für tolle Wachtel und andere Vögel oder ne Voliere für tolle Prachtfinken mit Wachtel die zu den Vögeln auch passen !
    Denn beides geht bei der Größe nur sehr schlecht!

    Eigentlich kann man zu Prachtfinken mit gutem gewissen nur Harlekin und Chinesen setzen......

    Nichts für Ungut........:0-

    Wegenden Pflanzn, also in meine Auswahl würd gantiert Bambus fallen....
     
  10. #10 FliegendeHollaender, 19.10.2002
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Entschuldigung, aber ich entferne mich mal von dieses Thema.
    :( :k :0-
     
  11. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !

    Also wie ja schon gesagt wurde, eignen sich Schopf- und Schuppenwachteln auf keinen Fall !
    1. weil sie zu stark aufbaumen, was in dieser kleinen Voliere wohl für jede menge Stress sorgen wird und 2. sie sich über kleine junge flugunfähige Prachtfinken auf dem Boden sehr freuen würden.
    Ich habe ruhige und auch recht ängstliche Schopfwachteln, würde aber keine in eine solche voliere setzen.

    Naja, bei Straußwachteln, wie...naja nennen wir ihn halt Amarant ;).....bereits geschrieben hat, ginge die Grundfläche gerade.
    Ich persönlich würde sie aber für zu klein empfinden.

    Harlekin´s, Zwergwachteln und Regenwachteln hingegen würden auch von der größe gehen, wobei die Regenwachteln gar nicht so unruhig sind, wie oft gesagt wird.


    Zum Bewuchs: In einer Voliere ist es immer schwierig lebende Pflanzen zu haben. Da diese doch arg mit dem Kot der Vögel zu kämpfen haben.
    Vor allem in einer Zimmervoliere, wo kein säubernder Regen von oben kommt.
    Man müsste sie also in Kübel setzen und alle paar Monate mal austauschen. Sprich neue rein und die alten nach draußen zum erholen stellen.
    Hier eignet sich: Buchsbaum, Bambus, Schilf und Ginster. Das wären im moment so DIE Pflanzen die mir für Prachtfinken "interessant" erscheinen.

    Auch die von dir, sweetgay, genannten Zimmerpflanzen würden gehen, doch zum einen sind die meisten Palmen ja nicht gerade DER Prachtfinkentraum, was der Buschigkeit angeht. Ebenso wi die Zitrusgewächse. Bis diese eine vernünftige größe haben, das dauert und wenn man schon gleich große kaufen möchte, na dann freut sich die Geldbörse.
    Zu anderen denke ich mal sind die Zimmerpflanzen auch nicht so robust wie unsere "einheimischen"!
     
  12. #12 sweetgay, 20.10.2002
    sweetgay

    sweetgay Guest

    hallo leute

    also dann werd ich mir das mit den finken noch mals überlegen.
    hat vielleicht jemand ein bild der regenwachtel ???kenn die bis jetzt noch nicht .......vielleicht ist die ja was.....
    na ja vielleicht hat einer noch ne idee was ich zu den wachteln setzen könnte aoser papageien und sitiche.

    werde das jetzt auch mal bei den wachteln rein schreiben.......

    achso noch eine frage zu den pflanzen,wenn ich da was einheimisches nehme hatte ich gedachte das das nicht geht wegen einer winterruhezeit,dachte die bräuchten eine zeitlag kühle temeraturebn was sie ja bei uns in der wohnung nicht hätten

    gruss stweetgay
     
  13. #13 FliegendeHollaender, 21.10.2002
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Eigentlich hatte ich mich schon verabschiedet hier, aber Papapeien und Sittiche????
    Vielleicht ist es besser wenn du zuerst mal ein gutes Buch kaufst, erst kräftig studieren und danach wieder zurückkommen mit gezielte Fragen.
    So viel Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen hier.

    Erst wird gesprochen von Prachtfinken mit fliegenden Wachteln, dann kommen Papageien mit Wachteln und dann soll es auch noch Pflanzen geben die gegen dieses Gewalt gegenhalten können.
    Kaum zu fassen.....:(
     
  14. #14 Lagonosticta, 21.10.2002
    Lagonosticta

    Lagonosticta Guest

    Also Sweetgay,

    was willst du nun? im Wachtelforum sprichst du auch noch von Ziertauben.

    Okay das geht alles, aber bist du den sicher das du von den einzelnen Tieren auch Ahnung hast?
     
  15. #15 sweetgay, 21.10.2002
    sweetgay

    sweetgay Guest

    hallo

    nun ein wenig ahnung ahbe ich schon von vögeln hatte schon gouldsamadienen und auch schon schopfwachteln,aber nicht zusammen sondern beides in getrenten käfigen(keine voliere).

    und jetzt in die neue voliere will ich auf alle fälle schöne wachteln rein.und eigentlich dachte ich das ich da könnte ich auch prachtfinken dazu setzen.nur jetzt sagen hier alles das das mit wachteln und prachtfinken nicht so gut wäre.
    also nur wachteln sind mir in der grossen voliere zu wenig,also möchte ich da noch was dazu setzen,nur weis ich jetzt noch nicht was weis nur was ich nicht will und das sind papageinen und sittiche!!!!also will keine papageien oder wachteln.
    also weis jemand was ich da rein setzen kann ???

    gruss
    sweetgay
     
  16. #16 elfandHERzippo, 07.11.2004
    elfandHERzippo

    elfandHERzippo Blindgängerin

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    mist nu kann ich meinen beitrag nicht mehr löschen lol
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    entweder Wachteln oder PF, aber nicht beides zusammen, die Gründe wurden schon genannt.
    Du wirst dich also, wenn du vernünftig bist, nur für eine der beiden Arten entscheiden können.
    Gruß
    Siggi
     
Thema:

neue voliere

Die Seite wird geladen...

neue voliere - Ähnliche Themen

  1. Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause

    Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause: Hallo, nach dem Tod des Partners würden wir gern ein neues zu Hause für unsere Stanley-Sittich Dame finden. Leider haben wir keine Unterlagen...
  2. Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW

    Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW: Liebe Foren-Mitglieder Suche für meinen 15 Jahre alten, verwitweten Nymphen Hahn eine zahme Henne in ähnlichem Alter, die ebenfalls einsam ist....
  3. Neues aus dem "Schwalbenhaus"

    Neues aus dem "Schwalbenhaus": So, frisch registriert, doch vielleicht erinnern sich einige noch an mich aus dem vogel-portal.de-Mauerseglerforum, wo ich unter gleichem Nick...
  4. Wohnungshaltung - Größe der Voliere

    Wohnungshaltung - Größe der Voliere: Hallo in die Runde, bin schon lange stiller Mitleser, da ich seit ca. einem Jahr Plane mir ein Pärchen Vögel anzuschaffen. Mein Kindheitstraum...
  5. Neu hier und wichtige Fragen

    Neu hier und wichtige Fragen: Hallo Ich bin letztes Jahr zufällig zu zwei Entenküken gekommen... zuerst wollte ich schauen, ob sie überhaupt überleben. Haben erst im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden