Neue Wellensittiche sind eingezogen

Diskutiere Neue Wellensittiche sind eingezogen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich hätte eine hmm.. ungewöhnliche Frage. Seit 2 Tagen bin ich stolze Besitzerin von 2 Wellensittichen. Leider war der Händler...

Schlagworte:
  1. #1 Blackangel, 01.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    ich hätte eine hmm.. ungewöhnliche Frage.
    Seit 2 Tagen bin ich stolze Besitzerin von 2 Wellensittichen. Leider war der Händler nicht so erfahren wie gehofft und verkaufte mir 2 unterschiedlich alte Tiere. Auf meine nachträgliche Anfrage bei einem Züchter habe ich erfahren, dass mein King ca. 7 Wochen und meine Queen ca 6 Monate alt sind. Leider ist es so, dass meine Henne den Hahn sehr bedrängt und angeht und er somit dauern flieht. Was aber für mich ein Problem ist, ist dass meine Queen heute früh den Rücken voller Kot hatte! Ich habe eine Badeschale reingestellt die wollten sie aber nicht nutzen (vllt weil sie es nicht kennen) wie bekomme ich meine Queen wieder sauber?
    Lg
     
  2. #2 krummschnabel, 02.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    786
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Blackangel!
    Da du die beiden erst so kurze Zeit hast müssen sie sich natürlich erstmal aneinander gewöhnen. Es ist eigentlich immer gut, zwei Vögel auszuwählen die sich bereits kennen und mögen, wenn das geht. Die Henne ist bereits schon selbstbewusster und daher dominanter aber trotzdem hat auch sie Angst vor der neuen Situation und sucht wahrscheinlich Schutz bei dem Kleinen.Gib den beiden Zeit sich einzugewöhnen, sprich ruhig mit ihnen oder biete ihnen mal Hirse am Gitter an. Möglichst nicht bedrängen - es ist für sie gerade schon alles verwirrend genug:zwinker:
    Daher auch der Kot auf der Henne. Der kleine Hahn hat sie wahrscheinlich die ganze Nacht vollgeköttelt weil er irgendwie einen ungünstigen Schlafplatz oberhalb von ihr hatte. Normalerweise merken die Tiere es wenn jemand sie von oben besch...t aber deine sind wohl noch zu durcheinander.
    Aber keine Sorge, der Kot trocknet und sie putzt ihn dann schon ab. Mach sie nur nicht zwangsweise nass oder sauber! Das wird sie traumatisieren und du kriegst den Kot noch schlechter ab oder verbringst ihn zu sehr in die Federn.
    Die beiden sollten in den nächsten Tagen aber besser zu einander finden, zumindest sollte sie ihn nicht übermäßig jagen, ansonsten wäre die Kombi nicht glücklich gewählt...
     
  3. #3 Blackangel, 02.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Krumschnabel,
    danke für die Antwort.
    Wir lassen die beiden bis auf Gespräche und Reinigung ruhig in ihrem Käfig. Mal schauen wie es läuft.
     
  4. #4 Karin G., 02.03.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.070
    Zustimmungen:
    1.003
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Blackangel
    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Wie hast du den Käfig eingerichtet? (weil die Henne voll Kot ist)
    Unsere früheren Wellis hatten kleine Schaukeln auf gleicher Höhe, dort schliefen sie sehr gerne.
     
  5. #5 Sam & Zora, 02.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen,

    du solltest den Käfig so einrichten, dass deine Vögel sich nicht vollkoten...heißt...Sitzäste versetzt, nicht direkt übereinander. Der Kot kann je nach Konsistenz das Gefieder verkleben, nicht gerade gesundheitsfördernd wenn die Wellis dieses "Dreck" durch das Putzen entfernen wollen. Wäre es möglich, dass du uns mal ein Bild von deinem Käfig zeigst, dann sieht man mehr und könnte dir besser behilflich sein, das eine oder andere zu ändern. :)
     
  6. #6 Blackangel, 02.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen, die Sitzstangen, Schaukel, Äste sind versetzt. Allerdings ist es so das mein King an die Gitter gehängt schläft und tja meine Queen sich unbedingt unter ihn setzten muss...:achja:
    Ich habe zur Info bekommen das Queen geschlechtsreif ist und daher egal wie seine nähe sucht. Er ist natürlich noch zu jung und hat keinen Plan was sie von ihm will :+pfeif:.
    Die Dame möchte weder in ein Badehäuschen noch in eine Schale. Auch den Trick mit Möhrengrün hab ich versucht aber das ignorieren beide. Vllt weil sie sowas aus dem Handel/Zucht nicht kennen?
    Lg
    Ps. Danke für das Liebe Willkommen
     
  7. #7 Blackangel, 02.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    1583155016860683562527.jpg
    King & Queen
     
  8. #8 krummschnabel, 02.03.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    786
    Ort:
    Münsterland
    Das machen Wellis gerne, wenn sie unsicher sind. Ich denke aber, dass er sich bald auch zum schlafen auf einen Ast setzt. Käfigeinrichtung und Größe finde ich in Ordnung. Gehe davon aus, dass die beiden nach der Eingewöhnung täglich frei fliegen dürfen...
     
  9. #9 Blackangel, 02.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo krummschnabel,
    ja nach der Eingewöhnung ist der Plan dass sie frei im Wohnzimmer fliegen dürfen.
    Ich werde diese Woche schon nutzen um alles sicher zu machen.
    Da die Mäuse ein eher unerwartetes Geschenk waren wird es finanziell aber noch eine weile dauern bis sie zusätzlich auch Spielplätze und einen Baum bekommen.
     
  10. #10 Sam & Zora, 02.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mein Vorschlag wäre....besorge dir doch einfach irgendwo ein paar Naturäste als Lande-/Ruheplatz und zum beknabbern....kostet nichts und deinen Wellis wird das bei ihrem Freiflug sicher gefallen. Vielleicht beim Nachbar`n mal fragen oder direkt aus im Wald.
     
  11. #11 Karin G., 02.03.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.070
    Zustimmungen:
    1.003
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wir hatten mal einfach in einer Zimmerecke eine Querstange angebracht, (auf dem Boden ein "Kackpapier") die Wellis flogen dort gerne hin, hatten von zwei Seiten "Schutz" und das Zimmer voll im Blick. Es muss nicht immer was kostspieliges oder kompliziertes sein.
     
  12. #12 Blackangel, 02.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin absoluter Neuling also seht mir bitte nach wenn ich nicht wirklich ahnung habe.:traurig:
    Ich bin für jeden Vorschlag offen auf dass die zwei ein schönes abwechslungsreiches Leben führen.
     
  13. #13 Blackangel, 02.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Aber eine große Frage hab ich noch.
    Sind eure Vögel gleich alt? Oder kennt ihr das auch dass das Weibchen älter ist und versucht sich mit dem jüngeren Männchen zu paaren? Sie wird richtig aggressiv weil er nicht reagiert.
    Legt sich das? Das sieht teilweise richtig brutal aus wie sie mit ihm umgeht. Keine Ahnung vielleicht wenn sie sich aneinander gewöhnt haben? Oder ist der altersunterschied der grund für das verhalten?
    Lg
     
  14. #14 Sam & Zora, 02.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das waren wir alle mal, also mach dir darüber mal keine Gedanken. Finde es super wie du dich informierst....so soll und muss es sein! Weiter so!:)
     
  15. #15 krummschnabel, 02.03.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    786
    Ort:
    Münsterland
    Geschlechtsreif sind Wellensittiche mit ungefähr einem halben Jahr (das ist aber auch individuell unterschiedlich und nur ein Richtwert)- das heisst deine Henne hat da einen ungefähren "Vorsprung" von 4 Monaten. Dass sie den kleinen Hahn jetzt so bedrängt, ist natürlich für ihn doppelt verwirrend, weil die beiden ja gerade zu dir umgezogen sind. Daher vermutlich auch der Schlafplatz am Gitter. Aber mach dir nicht zu viele Gedanken - das kann sich durchaus noch einspielen. Was macht sie denn mit dem Hahn? Stehen die beiden sich auf langen Beinen gegenüber und hauen die Schnäbel aneinander? Und flüchtet der Hahn dann? Das wäre dann schon recht aggressiv...
    Wenn sie aber immer nur folgt und versucht mit ihm zu schnäbeln...also in leicht geduckter Haltung und etwas unterwürfiger...dann ist das für ihn einfach nur komplett neu. Er ist ja noch jung und bisher hatte er bei den meisten Altvögeln noch nicht viel zu melden
     
  16. #16 Sam & Zora, 03.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke dir für das Bild von deinem Käfig, würde da gerne mal etwas näher drauf eingehen.
    Wie schon geschrieben...besorge dir Naturäste in verschiedenen Stärken und tausche diese gegen die viel zu dünnen Holstäbe aus, denn zu dünne Äste schaden auf Dauer den kleinen Füßchen. Den Ast mit der Baumwolle und dieses Baumwollteil, worauf dein gelber Welli sitzt, könntest du aussen am Käfig befestigen und schon hätten deine Wellis eine Anflugmöglichkeit wenn sie Freiflug haben. Den Kletterast in der Mitte des Käfig...würde ich ebenfalls außerhalb plazieren (eventuell über den Käfig an die Decke hängen) und stattdessen diesen durch eine Schaukel im Käfig ersetzen (in der Größe, dass die beiden auch mal gemeinsam darauf sitzen können).
    Dass die Henne den Hahn bedrängt liegt sicher am Altersunterschied, das Problem das ich vermute ist, dass dein Hahn vor der Henne in diesem Käfig keine Ausweichmöglichkeit hat...wohin sollte der kleine Kerl auch flüchten?

    Nicht nur allein aus diesem Grund würde ich persönlich zeitnah folgendes machen.....nämlich das Türchen öffnen und ihnen den ersten Freiflug gönnen.:)
     
  17. #17 Blackangel, 03.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    erst mal danke für die Tipps.
    Krummschnabel: Queen jagd ihn und schnappt nach Rücken und Füßen, wobei es lustig anzusehen ist, Sie jagd und versucht zu kuscheln im wechsel.
    Sam & Zora: Die zwei sind erst seit Freitagabend bei mir, diese Woche werden sie also noch im Käfig bleiben.
    Zum Thema Naturholz einfach vom Wald in den Käfig oder muss das speziell behandelt werden? Und da sich die Würmchen noch nicht berühren lassen werde ich wohl schauen müssen das ich sie irgendwie zum Tierarzt bekomme. Wie gesagt ich habe keine Ahnung aber mir kommt es komisch vor das bei beiden innerhalt von so kurzer Zeit nach dem Kauf veränderungen an den Schnäbeln zu sehen sind.
    Lg
     
  18. #18 Blackangel, 03.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Aber ws ist herrlich das beide mitlwrweile aufhetaut sind und nicht mehr so still in der hintersten ecke sitzen sondern mächtig flattern und quasseln.:freude::beifall::grin2:
     
  19. #19 Sam & Zora, 03.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ist ein Grund, aber kein Hindernis. In meiner damaligen Welli Haltung, gab es von Anfang an keine geschlossenen Türen und dies war nie ein Problem, ganz im Gegenteil. Aber es ist deine Entscheidung. und du wirst es schon richtig machen.:)
     
  20. #20 Blackangel, 03.03.2020
    Blackangel

    Blackangel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Ansich hätte ich da kein Problem mit. Aber ich war nicht auf die zwei vorbereitet also gibt es noch zuviele Spalten wo sie reinfallen könnten und zuviele Kabel die ich erst verstecken muss.
     
Thema:

Neue Wellensittiche sind eingezogen

Die Seite wird geladen...

Neue Wellensittiche sind eingezogen - Ähnliche Themen

  1. 2 neue Wellensittiche?

    2 neue Wellensittiche?: Hallo! Wir haben 2 Wellensittiche (ca. 10 und 6 Jahre) und sind am Überlegen, ob wir noch 2 junge dazunehmen sollten. Was haltet ihr davon? Das...
  2. neue Wellensittiche

    neue Wellensittiche: Hallo Ihr lieben, ich habe mir gestern 2 junge Wellensittiche direkt vom Züchter geholt. Für die beiden habe ich vorher den großen Käfig schön...
  3. 2 "neue" Wellensittiche - einer flugunfähig

    2 "neue" Wellensittiche - einer flugunfähig: hi :) also, habe vor ein paar tagen 2 wellensittiche zu mir genommen, da der vorbesitzer die beiden los werden wollte. nun ja, hatte vorher...
  4. Wie bekommt man seine Wellensittiche in einen neuen Käfig

    Wie bekommt man seine Wellensittiche in einen neuen Käfig: Aus aktuellem Anlass ein Fortsetzungsthread zu dem Thread: 'Käfig von Montana: Welche für Wellensittiche'. Nun steht er da, der neue Käfig San...
  5. 2 neue Wellensittiche

    2 neue Wellensittiche: Hallo, ich habe seit heute morgen 2 6 Wochen alte Wellensittiche. Ich habe sie jetzt erstmal in zwei verschiedenen Käfigen in zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden