neue Wellis und gleich Kummer

Diskutiere neue Wellis und gleich Kummer im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo bin neu hier, und habe gleich ein Problem, ich hatte schon seid meinem 10 Lebensjahr erst einen (leider Einzelhaft aus Unkenntniss), später...

  1. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    hallo bin neu hier, und habe gleich ein Problem,
    ich hatte schon seid meinem 10 Lebensjahr erst einen (leider Einzelhaft aus Unkenntniss), später dann 4-6 Wellis. Nie hatte ich mit einem der Tiere gesundheitliche oder andere Probleme, immer nur Spaß an den kleinen Kaspern.
    Vor 5 jahren, nach Scheidung usw. gab ich meine Wellis an eine große Voliere ab, da ich keine Zeit mehr hatte, aber vor nem halben Jahr erwähnte ich bei meinem neuen Mann, wie gerne ich wieder so kleine Krätscher hätte.
    Vor zwei Wochen überraschte er mich mit nem hübschen Welli...aber nur einer (sorry, er kennt sich mit den Tieren garnet aus, lernt aber..und mag sie gern), also gleich beschlossen, da muß ein zweiter dazu...der gestern bei uns ankam....auch wieder als Überraschung für mich, und leider gleich der nächste Fehler...er hat ihn mittags geholt und gleich zu dem anderen in Käfig gesetzt, ich hab ihn erst abends gesehen. Aber die beiden tun sich nichts, sie schmusen zwar noch nicht, sitzen aber ganz eng nebeneinander.
    Mein Problem ist der erste Welli, der 2 Wochen allein war..hab ihn schon fliegen lassen, er kommt auch ab- und zu schon auf die Hand, aber seid 3 Tagen sieht er aus, wie ein zerrupfter Geier, bis Mittwoch hat er noch gut gefressen, seit gestern hab ich ihn nicht mehr am Futter gesehen, weder Obst noch Körner..auch höre ich ihn nicht mehr, er gibt keine Antwort auf Pfeiffen von uns, aber er flattert und klettert durch den Käfig, kann es sein, dass er das Mausern anfängt und deshalb so ist ?? oder waren die 2 Wochen alleine zu lange ? aber jetzt hat er gesellschaft und er wird nicht munterer..
    ein Fall für den Tierarzt ?? Will den kleinen net schon wieder einfangen, in ne Transportbox stecken und dann vom Tierarzt gleich nen Schock versetzen lassen...ausser er wäre wirklich nötig..
    Was haltet ihr davon, wenn ich die beiden heut einfach ausm Käfig lasse ? Zu früh für den Neuen ?

    bitte gebt wir bescheid...bin noch ca. 1 Stunde heute online, dann erst morgen wieder.
    Gruß ´tweetysly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo!

    Hier sind viele Experten im Forum, und ich hoffe, einer wird dir noch schnell Auskunft geben koennen.
    Ich bin kein Experte, aber ich kann dir versichern, dass die zwei Wochen allein dem ersten Tier bestimmt nicht geschadet haben. Daran liegt es nicht. Also, da brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben:o
    Wenn ein Vogel einen ganzen Tag nicht frisst, wuerde ich mit ihm zum Tierarzt gehen. Bei Mauser sind Federn im Kaefig, sind da welche?
    Mal sehen, was andere sagen.
    Ich druecke euch die Daumen, ich weiss wie schlimm das ist, wenn man sich Sorgen um die Kleinen macht.
    Halte uns bitte auf dem laufenden,
    Gruss,
    Sigrid
     
  4. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    Danke für die schnelle Antwort, ja, die Federn hab ich auch vermisst, da liegt nix, habe auch den Kot angesehen, nichts auffälliges, auch nichts am Po verklebt, aufblustern tut er sich auch net, er sieht nur aus, als würde er den ganzen tag schlafen,
    tierarzt......armer kleiner, dann wird wieder gegrabscht..und da ich heute kein auto hab, kann ich nur zu dem im Ort gehen..und ob er sich mit Vögeln auskennt ??? glaub es kaum...da gibts dann nur Vitamin B oder kennt jemand nen empfehlenswerten Tierarzt aus Langenselbold und Umgebung ?
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Herzlich willkommen hier!

    Am besten, Du zeigst mal Bilder.

    Ist er aufgeplustert? Schläft er viel? Auf einem oder zwei Beinen?

    Wie sieht der Kot aus (klar voneinander abgegrenzte Weiß- und Schwarzanteile, oder eher flüssig / wässrig? Farbe?).

    Wenn er wirklich nicht frisst, solltest Du so schnell wie möglich zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Mit beiden.

    Um ihnen keine Angst vor der Hand zu machen, wenn Du sie fangen musst, kannst Du Dir einen kleinen Kescher besorgen. Oder Du dunkelst den Raum ab (ganz dunkel), dann sehen sie nix, und pflückst sie von der Stange. Rein in die Box, Tuch drüber, und sie raffen nicht, dass Du es warst. :D
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ups, Beiträge haben sich überschnitten...
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Kohi?

    Hallo,
    hast du mal Kohi (Kolbenhirse) versucht? Wenn er die nicht nimmt, ist das ein schlechtes Zeichen. Ich wuerde den Tierarzt am Ort mal anrufen.
    Ich weiss, den Stress mit dem Tierarzt wuerden wir dem Tier (und uns) gern ersparen.
    Mein Schnappi war im Juni 2005 krank, Foto ist angefuegt. Wir sind sofort zum Tierarzt und mit Baytril wurde sie wieder gesund.

    Wir druecken Daumen und Krallen,
    Sigrid
     

    Anhänge:

  8. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    ja, bin in ca.2 Stunden zuhause, werde den Kot dann wieder kontrollieren, den ganzen Geier...auch mal gucken, was er macht, wenn ich ihn aus dem Käfig lasse..in der Hoffnung, dass ich den neuen auch wieder reinbekomme..
    und aufgeblustert ist er nicht, der Kot sah gestern noch ok aus,
    und er hat in der ersten woche viel Nashis (chinesische Birnen) gefressen, vielleicht kann ich ihn damit locken..halt die Daumen, dass er vielleicht nur bissi verstört is, bei letzten fliegen lassen ist er mehrfach abgestürzt, weil er nicht mehr wußte wohin..aber das kenne ich von meinen andren, die ich früher hatte,nur haben die net so reagiert.
    Grüß Tweetysly
     
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Tweetysly,
    willkommen hier im Wellensittichforum :).
    Also ein bisschen skeptisch bin ich schon, ob mit dem Pieper alles in Ordnung ist. Zumal er zu der Schläfrigkeit auch noch schlecht frisst und das Ganze schon 3 Tage so geht. Du hast ihn ja erst zwei Wochen, da ist es durchaus möglich, dass er jetzt durch den Stress des Umsetzens in die neue Umgebung etwas "ausbrütet", was er mitgebracht hat.
    Ich würde auch raten, zum vogelkundigen TA zu gehen. Eine Liste findest Du hier http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=13040 , wenn vorhanden aber die eingetragenen Kommentare beachten.
     
  10. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    hallo ronsig..
    hübscher welli...sieht fast aus wie unser neuankömmling,
    was hatte er für ne krankheit ?
    kohi hängt immer im Käfig, wurde auch heute nacht leergeknabbert...aber ich weiß nicht von wem...könnte auch der neue gewesen sein
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo!

    Es war eine Ohrenentzuendung!
    Dadurch hatte sie eine Gleichgewichtsstoerung und wusste sie nicht, wo oben und unten ist. Sie sitzt immer noch ganz krumm wenn sie entspannt ist. Hat mir die Tieraerztin auch vorher schon gesagt. Ist ja egal, Hauptsache gesund und gluecklich.
    Hier ist sie bei youtube: http://www.youtube.com/watch?v=okZS5aVbttU

    Wenn Kohi im Kaefig ist, dann kann es sein, dass der Neue sich daran sattgefressen hat. Dafuer lassen meine alles andere stehen und liegen.

    Viele Gruesse,
    Sigrid
     
  12. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    Guten morgen,
    habe gute Nachrichten, dem kleinen gehts wieder gut, hab ihn am Freitag als ich von der Arbeit kam fliegen lassen,
    ok, er ist 2 mal abgestürzt, bissi entkräftet und kennt sich noch nicht so aus (war das dritte mal)..aber dann ist er zurück in Käfig und hat erstmal gemampft, sich geputzt und ist auch wieder durch den Käfig gehüpt und geklettert, Samstag und Sonntag war er dann wieder richtig munter...das einzige, betrifft aber alle beide, die sind so ruhig, kein gebabbel, nur ab und zu mal ein kleiner pfiff..und dann hocken sie einfach nur nebeneinander, schmusen nicht, spielen nicht, aber gefressen wird gemeinsam, glaube die beiden brauchen noch bisschen zeit, einfach abwarten..
    nochmal danke für die tipps..und wenn ich bilder hab, dann stell ich sie ein..

    ...und das video ist einfach klasse...

    Liebe Grüße
    Tweetysly
     
  13. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Für so junge Wellis ist das eigentlich unnormal, das ruhige Verhalten und die Abstürze. Ich würde beide sicherheitshalber untersuchen lassen.
    Vielleicht reicht ja auch erstmal eine Sammelkotprobe, dann ersparst Du den Beiden den Stress.
    Am besten, Du rufst mal bei einem vogelkundigen TA in Deiner Nähe an, und fragst ihn.
     
  14. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    Ja, werd ich machen, hab auch einen vogelkundigen Tierarzt bei uns in der Nähe gefunden,
    und weil meine beiden so still sind such mich mal nach paar wellistimmen, vielleicht geben sie denen eher antwort als uns..
    das einzige was auffällt ist, das der eine beim fressen immer leise vor sich hinzwitschert, bin mit auch nicht sicher, ob ich wirklich hahn und henne hab, der blaue hat ganz weiße nasenlöcher und der gelb/grüne hat rosa nasenhaut mit blauem schimmer..
    fotos hab ich noch nicht, versuch heut aber welche zu machen wenn sie aus dem Käfig kommen, vielleicht hab ich ja zwei mädels..
    Gruß
    tweetysly
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ehrlich, such lieber keine Wellistimmen, sondern lass die Beiden (zumindest den Kot) untersuchen.
    Wenn man zu lange wartet, kann das böse enden.
    Man sollte da echt auf sein Bauchgefühl hören. Und wenn das einem sagt "da stimmt was nicht", dann sollte man das ernst nehmen.

    Ist doch super, dass Du einen vk TA in Deiner Nähe gefunden hast! Ruf den mal an, und frag, wie das funktioniert mit der Sammelkotprobe und ob das fürs Erste reicht.
     
  16. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    ja, hast Recht, sicher ist sicher..ich will die beiden ja behalten und es soll ihnen gut gehen,
    mit der Kotprobe ist ne gute idee, wäre bestimmt wieder ein kleiner schock, wenn sie gefangen, eingepackt und dann von nem ganz fremden in die hand genommen werden, gerade weil ich sie erst so kurz habe und noch nicht viel vertrauen da ist,
    und jetzt hab ich feierabend und darf zu den beiden nach hause fahren, dann gleich hund wegsperren (gemein, sie würde sie nicht verletzen, will aber schnuffeln..ojeee schock, riesenkopf) und käfig auf..
    LG tweetysly
     
  17. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    alle beide sind fit

    gute nachrichten
    der Tierarzt konnte am Kot nichts feststellen, und inzwischen sind die beiden auch ganz schön munter gewordern, zwar zwitschern sie nicht so viel, aber sie hopsen und fliegen lustig durch den käfig, futtern gemeinsam..und beim freifliegen schreien sie auch mal richtig...
    trotzdem vermisse ich irgendwie das dauergequassel, wenn ich an meine andren von früher denke..da standen die klappen nie still,
    aber anscheinend hab ich 2 ganz ruhige gesellen im käfig,
    wüßte auch gern welche Farbschläge das sind und obs wirklich ein Hahn und eine Henne ist..hab schon mal Fotos eingestellt, aber bisher keine Antwort..snief...
     

    Anhänge:

  18. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    das blaue Gelbgesicht ist eine Henne. Die australische Schecke sieht auf Bild 3+ 4 für mich auch wie eine Henne aus, das würde erklären, warum das Dauergequassel fehlt. Das letzte Bild ist zu hell, da kann man nichts Richtiges sagen. Mit den genauen Farbschlägen bin ich nicht ganz fit ;).
     
  19. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    super, danke für die schnelle antwort..
    hab auch schon vermutet, das es zwei mädels sind,
    mal sehen, vielleicht kann ich meinen männe überreden, dass noch 2 Jungs dazu kommen...mir fehlt das gebrabbel..
    Gruß Tweetysly
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ...:zustimm: ;). Sag mal, hat das Scheckchen etwas Schnupfen? Die Federn über der Wachshaut sehen so dunkel aus. Oder hast Du Korkrinde zum Beknabbern drin? Dann haben meine Hennen auch so verfärbte Nasenfedern.
     
  22. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    hihi, neee, das war sein 1. Freiflug und er ist voll im Blumentopf gelandet,
    jetzt ist er wieder sauber,
    hat auch keinerlei anzeichen von schnupfen, niest nicht und kommen auch keine bläschen aus der nase, ist wirklich voll fit und frech
     
Thema:

neue Wellis und gleich Kummer

Die Seite wird geladen...

neue Wellis und gleich Kummer - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...