Neue Wörter lernen

Diskutiere Neue Wörter lernen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Unser Elvis sprecht schon einige Wörter. Im Moment hat er gerade mal wieder einen Plapperanfall.:D Ist er dann für neue Wörter...

  1. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Unser Elvis sprecht schon einige Wörter. Im Moment hat er gerade mal wieder einen Plapperanfall.:D Ist er dann für neue Wörter aufnahmefähig oder will er mir nur zeigen, was er alles kann? :+klugsche :beifall: Ich antworte ihm immer oder wiederhole, was er mir sagt. Wie ist das bei Euren Geiern??? Gestern saß er ganz lange bei mir auf der Sessellehne und hat sich ausführlich geputzt. Ist er dabei aufnahmefähig oder eher nicht? Er ist mein erster Vogel, der so sprachbegabt ist. Deshalb kenne ich mich damit noch überhaupt nicht aus.:~

    Tinamaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Man sagt, das die Vögel besonders gut zuhören, wenn sie nicht gerade mit was anderem beschäftigt sind.
    Hab mal gelesen, das man den Geiern am abend, wenn sie zur Ruhe gekommen sind, nochmals ihren Sprachschatz vorsagen soll, da sie dann besonders gut zuhören.

    Allerding, wenn ich an unsere Geier denke, die schnappen eigendlich fast aus jeder Situation heraus Wörter oder Töne auf, die ihnen gefallen :~ .

    Auch die gesprochenen Wörter zu wiederholen und evtl. durch deutliches Vorsagen zu verbessern, wie Du es ja schon machst, wirkt Wunder.

    Hier und Da ist es bei unseren Geiern so, dass man manche Wörter erst nicht so deutlich versteht, aber mit der Zeit verbessern sie selbst die Worte, wenn sie diese öfters hören.

    Schön, dass Du auch so eine süße graue Labertasche hast :+party: :zustimm: !
     
  4. #3 Choijoomi2000, 17. Februar 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

    Unsere lernen permanent und voneinander. Auch üben sie meist die Wörter, wenn sie sich ungehört und unbeobachtet fühlen, um es uns dann perfekt zu präsentieren. Kai hat ihnen versucht gewisse Dinge beizubringen, wird nicht angenommen. Dann genau die Dinge, womit man gar nicht rechnet, die nehmen sie an und vor allem Wörter, die einem Zweck dienen.

    Schmeckt gut bedeutet ich will asap was zum Fressen.
    Hallo -> ich will Aufmerksamkeit
    Wassergeräusch -> ich habe Durst
    "Mir ist kalt" -> bitte schön wärmer machen hier
    Kommst du mit -> immer beim Rausgehen, wenn ich in ein anderes Zimmer mitkommen sollte
    Gute Nacht -> wenn das Licht gelöscht wurde
    Guten Morgen, hast Du gut geschlafen..-> wenn das Licht in der Früh angemacht werden sollte
    "Ja" -> immer wenn man eine Frage stellt, passt oft in den Kontext :-)

    usw.

    Wenn jemand ein Missgeschick passiert lacht der eine Papagei, der andere ruft "Scheiße". Das habe ich denen aber nicht beigebracht, das haben die noch von der Vorbesitzerin. :-)

    Als wir die bekommen haben konnten die Rülpsen, Schmatzen und Furzen. Ich habe denen mit Mühe das wieder abgewöhnen können, denn wenn ich es nicht mag, essen und dann geht das Geschmatze los. Sie kamen halt von einer alten Dame und die hat das scheinbar in ihrer Wohnung, wenn sie alleine war gemacht. :-)

    Sie haben viel von vorbeigehenden Nachbarn gelernt, die witzigsten Dinger..., aber nie gezeigt, das sie wirklich lernen -> hat man immer hinterher gemerkt.
     
  5. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Es ist echt unglaublich. Er plappert und plappert... Und ich habe den Eindruck, daß er auch noch verschiedene Wörter übt. Die kann ich noch nicht verstehen, aber da kommt bestimmt bald was.

    Ist das für Elvis Beschäftigung, wenn er so plappert und ich ihm antwort gebe? Oder ist das ein Zeichen von Langeweile. Er sitzt zum Teil ganz entspannt auf einem Bein und erzählt und pfeift mir was vor. Er macht auch keine Anstalten, daß er jetzt aus dem Käfig raus will. Interessanterweise sagt er auch nicht "Komm her", sondern häufig "Hallo" in allen möglichen Betonungen. Es ist zum Schießen!

    Wie kann man ihm den Wörter wieder abgewöhnen??? :zwinker:


    Tinamaus
     
  6. #5 Choijoomi2000, 17. Februar 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

    Ich habe mal in so einem schlauen Buch gelesen, dass die Papageien sehr stark auf unsere Stimmen reagieren. Gerade, wenn Du einen Vogel neu hast, achten die auf jedes Detail an Dir, deshalb habe ich Dir auch geschrieben im anderen Thread, dass Du das Beißen nicht tolerieren solltest, weil zu Beginn die Regeln festgelegt werden.

    Wie man einem Vogel gewisse Wörter abgewöhnt? Entweder nicht reagieren, Kommando "Nein" oder rausgehen. Je nachdem wie wichtig es Dir ist. Beim Rülpsen oder Schmatzen habe ich den Vogel sofort runter auf den Boden gesetzt und ihn nicht mehr beachtet. Somit wusste er, was ich nicht mag. Wenn er diese Geräusche weiterhin gemacht hat, hat er kein Obst bei uns am Tisch bekommen. Wenn wir früher gegessen haben, haben die Vögel eine Traube oder so ähnlich erhalten, damit alle gemeinsam essen können. Seit dem Papageienzimmer ist das alles nu anders...Du mußt halt konsequent sein und darfst nicht lachen, ist wie mit Kindern.

    Du machst das alles schon richtig und bewerte viele Dinge nicht über. Wenn er sich wohl fühlt und mit dir brabbelt schön... nur verwöhn ihn nicht zusehr, denn sonst hat er zu große Schwierigkeiten, wenn du später mal weniger Zeit für ihn hast.

    Lg

    Selina
     
  7. Franchy

    Franchy Guest

    Hallo Tinamaus,
    und alle anderen

    ich weiss noch was das fuer ein Gerschrei war als wir unsere beiden Damen bekommen haben.

    Es fing immer morgens an um halb sieben. Die Vorbesitzer sind so frueh aufgestanden und die Tochter musste anscheinend zu Schule und das lief dan ungefaehr so:

    Good morning, hurry up, hurry up
    where are your clothes, hurry up, hurry up
    eat your breakfast, hurry up, hurry up
    we have to go, hurry up, hurry up
    danach kamm dann noch das Geraeusch einer Hupe ein paar mal und dann
    Good bye, bye bye, hurry up, hurry up

    Das war die ersten Tage ganz lustig und dann wurde es etwas laestig.
    Wir haben die Woerter nie wiederholt und nach zwei Monaten haben sie damit aufgehoert ihr Schauspiel wiederzugeben und wir hatten wieder ruhe.

    Mir faellt auch auf das die Grauen ihr neu erlentes erst ueben. Wenn ich alleine bin und sonst keiner zuhause ist und alles ruhig ist kommt immer ein zaghaftes "Hallo" das wird dann ein paarmal wiederholt und immer lauter, wenn dann keine Antwort kommt geht es los. Ich verstehe nicht immer alles aber bei jedem mal ueben wird es besser und wir bekommen die Woerter erst "offizile" zuhoeren wenn die beiden die Woerter fast perfekt koennen.

    Liebe Gruesse
    Tara, Topsey und Franchy
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Unsere Henne Pino hat immer gern das Gebell unserer Yorkshireterriers Yoschi nachgemacht, aber seit er im letzten Jahr verstorben ist, hat Pino nie wieder gebellt :( . Wäre ein schönes Andenken an unseren Hundi gewesen.
    Naja, nun bekommen wir halt das Gefiepe und Gejaul von unserem Schäferhundmischling Don zu hören. Leider ist auch er schon alt :o .

    Scheint so, als ob Pino das Gebell wirklich mit dem verstorbenen Yoschi in enge Verbingung gesetzt hat, und nun, da er nicht mehr da ist, auch nicht mehr verwendet.
     
  9. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Ihr!

    Sagt mal, habe ich einen Wundervogel??? Oder finde ich nur nicht den Reißverschluß auf seinem Bauch, hinter dem sich die Kassette befindet?!?!?!

    Haltet mich bitte nicht für verrückt, aber er hat heute ein neues Wort gelernt!!! Heute morgen habe ich ihm immer wieder den Namen meines Mannes vorgesagt, teilweise kombiniert mit "Hallo", was er ja schon kann. Vorhin, wir saßen gemeinsam beim Mittagessen, kam auf einmal ein glasklares und verständliches "Udo" aus dem Käfig!!!!!!!!!!! Wir waren beide völlig sprachlos. Mein Mann sagte dann nur: "Ist ja cool!".:gott:

    Ich kann es gar nicht glauben. Ich bin jetzt nicht so wie mancher Hundebesitzer, der behauptet, der Hund würde sprechen! Es war laut und deutlich. Udo wußte gar nicht, daß ich ihm seinen Namen vorgesagt hatte und hat es trotzdem verstanden!

    Eben hat er seine Liebe zur Tastatur entdeckt. Er hat sich zwischen meine beiden Hände gesetzt und in die Tastatur gebissen. Dabei hatte er gar keine Angst vor meinen Händen. Außerdem geht er jetzt dauernd an meine Finger und will offensichtlich, daß ich ihn streichle. Es ist unglaublich!!! Außerdem sagt er jetzt häufiger "Udo". Ich liebe diesen Vogel, soviel steht fest!:gimmefive

    Liebe Grüße!

    Tinamaus :0-
     
  10. jenson

    jenson Guest

    Witzig!

    .. aber das Rülpsen oder Schmatzen muss er ja vorher von jemandem gelernt haben..:D :D :D :D Schönes Outing!:D :D :D :D

    Aber ich kenne das von meinem.. gestern sitze ich in meinem Wohnzimmer und lese so vor mich hin, als plötzlich ein lautes, sehr klares: "SCHEISSE!!" aus dem Käfig meines Kongos kam! Habe mir jetzt vorgenommen nur noch das, was auch für die Öffentlichkeit bestimmt sein könnte in meiner Wohnung von mir zu geben.. habe nämlich zwei so Talente! Witzig wird es aber immer, wenn der Kongo in seinem Käfig sitzt und die Namen seiner Vorbesitzer, deren Kinder, Enkelkinder und was weiß ich noch wen ruft und der Timneh aus dem anderen Käfig dann immer mit einem genervten "Jahaaa!!" antwortet (das er mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit von mir hat, wenn meine Tochter mich mal wieder ruft:D )..
    Richtig lustig wird es wenn mein Timneh sich selber anruft (d.H. er ahmt das Telefon nach) und "geht" dann aber auch selber dran, mit "Ehm.. ja, ja.. ja.. Tschüüs!
    Ist schon schön mit solchen Talenten im Haus!
     
  11. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Elvis macht auch ein Telefon nach, allerdings nicht unseres, sondern wohl das vom Vorbesitzer. Mal sehen, wann er den Klingelton umstellt! :D :D :D

    Irgendeiner muß in der vorherigen Familie Laura gehießen haben. Das ist aber ganz praktisch, meine Stieftochter heißt nämlich Lena. Das ist dann für ihn bestimmt kein Problem.

    Vorhin hat der Schlumpf mir ganz leicht ins Ohr gezwickt und "Au" gesagt!

    Tinamaus
     
  12. #11 Choijoomi2000, 18. Februar 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

     
  13. SaGu

    SaGu Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Unsere Maus übt auch fleißig wenn es keiner mitbekommt, z.B. wenn ich in der Küche bin oder im Nebenzimmer, und dann irgendwann begrüßt sie mich mit Sachen wo ich denk meine Güte wo hat sie das wieder her. Es gibt 3 Dinge die sie über alles liebt, Kirschen (hat sie letztes Jahr gefressen wie blöd), Jan den einjährigen Sohn von guten Bekannten der häufig zu besuch kommt und Kekse davon bekommt sie ab und an ein Stück als Leckerli, neulich sitze ich also im Wohnzimmer und plötzlich kommt von ihr, " hey will Jan, Kirschen, Kekse" ich mußte so lachen. Ich wußte zwar das sie kekse sagt, aber Jan und Kirschen?? Das muß sie wieder heimlich geübt haben.
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    ich habe bei meinen festgestellt das sie am schnellsten früh morgens lernen.
    Wenn mein Mann von der Schicht kam um 6.30 Uhr hat er denen immer irgendwas vorgepfiffen und das hatten sie dann auch wirklich schon am Abend drinne.
    Bei anderen Geräuschen die sie so tagsüber hörten brauchten sie immer ein bischen länger um die zu erlernen und nachzumachen.
    Auch unsere üben immer feste wenn sie alleine sind. Dann hört man auch manchmal von denen Dinge die wir ansonsten nicht vorgeblappert bekommen.

    Na ich bin mal gespannt was im Laufe der Zeit noch aus den Schnäbeln der Geier kommt.

    Grüssle
    Corinna
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Echt peinlich...

    Hallo, habe auch etwas sehr peinliches über unseren Coco
    zu berichten,haben wir Ihm aber echt nicht beigebracht...
    Das Handy klingelt,Coco sitzt auf der Sofalehne.
    Mein Mann nimmt den Anruf an und telefoniert so ungefähr
    zwei Sätze,Coco springt von der Sofalehne auf die Schulter
    und dröhnt mit voller Lautstärke:"BLA,BLA,BLA...".Das ist
    echt peinlich zumal die Grauen verdammt genau die
    menschliche Sprache nachahmen.
    Erklärungsbedarf für Jeden der unseren Coco nicht kennt...

    Gefällt Ihm ein Wort dauert es nicht sehr lange bis Er es kann,
    er übt die Wörter sogar in unseren Beisein,zuerst hören Sie
    sich noch sehr holprig an,Wir wiederholen Sie dann, Er hört
    mit größter Aufmerksamkeit zu und spricht umgehend nach,echt interessant.
    Gefällt Ihm ein Wort nicht,redet Er ständig mit anderen Sätzen dazwischen, dann hat es auch keinen Zweck weiter zu üben.
    Neu erfundene Wörter sind auch keine Seltenheit,abgeleitet aus
    Coco und Schokolade wird dann Cocolade, aus den Wörtern Plopp
    und Hatschi wird Ploppschi usw.
    Geräusche fallen Ihm nicht besonders schwer und so quitscht unser
    Kühlschrank mehrmals am Tag, demnach müßten Wir hunderte von
    Kilos wiegen...:D
    Also noch weiterhin viel Spaß mit Euren Grauen.
    Gruß
     

    Anhänge:

  17. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    @ Parrot: Ist ja peinlich... Elvis angelt nur immer nach dem Telefon. Eingemischt hat er sich zum Glück noch nicht ins Gespräch, aber jetzt bin ich vorgewarnt.

    @ Choijoomi2000: :freude: :freude: :freude: Ich bin halt total verliebt in den Kleinen. Wenn er zu mir "Komm her, komm!" sagt, bin ich ganz hin und weg. Da kann ich gar nicht anders, als zum Käfig zu gehen.

    Der Papagei meiner Eltern hat nie gesprochen und ich kenne das bisher nur aus dem Fernsehen. Und ob die Geier da wirklich sprechen (quasi auf Kommando) ist auch fraglich. Ich finde seine Stimme einfach so genial, richtig zum verlieben!

    :rockon:

    Tinamaus
     
Thema:

Neue Wörter lernen

Die Seite wird geladen...

Neue Wörter lernen - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...