Neuen Wellensittich oder warten?

Diskutiere Neuen Wellensittich oder warten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute. Haben schon viel interessantes in eurem Forum gelesen und ne Menge nützliche Tipps bekommen. In der Nacht von Freitag auf Samstag...

  1. Apfelwein

    Apfelwein Guest

    Hallo Leute.
    Haben schon viel interessantes in eurem Forum gelesen und ne Menge nützliche Tipps bekommen.
    In der Nacht von Freitag auf Samstag ist unser Welli Tweety seiner Verletzung(?) erlegen.
    Am Freitag abend mussten wir erschrocken feststellen, das Tweety blutete. Waren ruck zuck unterwegs zum TA. Da haben wir dann erst gesehen, was los war. Sein Beinchen hatte ne richtige Blutblase, fast so groß wie ein Kugelschreiber dick ist. Der TA hat das ganze sauber gemacht und uns ne Spritze Antibiotika mitgegeben. Hat alles nix gebracht.
    Doch nun zu unserem Problem: Seit Tweety gestorben ist, wissen wir nicht, was wir mit ihrem Partner Pepi machen sollen. Die beiden sind seit knapp 3 Jahren zusammen. Nun haben wir überlegt einen neuen Partner zu suchen. Das Problem ist halt wie eigentlich überall: Vertragen sich die beiden? Eigentlich wollten wir, das Pepi etwas zutraulicher wird. Kann uns da jemand einen Rat geben? Haben mal was davon gehört, das es Züchter gibt, die damit einverstanden wären, wenn man den Welli vorbei bringt und der sich dann den Partner selbst aussucht. Hat damit schon mal jemand erfahrungen gesammelt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 20. Januar 2003
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Apfelwein,

    willkommen im Forum :0-
    Tut mir leid, dass Dein Kleiner gestorben ist.

    Es ist auf jeden Fall das Beste, ihm so schnell wie möglich einen neuen Partner/Partnerin zu holen. So kommt er wohl am Besten über die Trauer hinweg. Zu der Frage ob sie sich verstehen, kann ich eigentlich nur sagen, dass Wellis meistens unproblematisch sind und relativ schnell einen neuen Partner/Spielkameraden akzeptieren. Hierbei gibt es natürlich auch Ausnahmen, aber die sind relativ selten. Ihr solltet die Beiden erst mal in getrennten Käfigen unterbringen. Wann ihr die Beiden dann zusammenbringt, entscheidet ihr am Besten selbst nachdem ihr sie 'ne Weile beobachtet habt. Manche fühlen sich sofort wohl, andere brauchen ein bischen länger und es sollte auch schon ein bischen "Sympathie" auf beiden Seiten vorhanden sein. Aber das werdet ihr dann sicher merken.

    Was das zahm werden angeht, kannst Du ja mal ein bischen durch's Forum surfen (bzw. die Suchfunktion verwenden); da findest Du einiges an Material; oder schau mal bei den FAQ's nach.

    Ja, es gibt Züchter, zu denen man seine Vögel zum Verpaaren hinbringen kann; aber die sind leider relativ selten. Du kannst aber mal in der Züchterdatenbank nachschauen; vielleicht ist da ja einer aus Deiner Nähe, der sowas macht.
    Ich wünsche Euch jedenfalls viel Erfolg bei der Suche nach einem neuen Partner für Pepi.
     
  4. #3 Gabriele Kett, 21. Januar 2003
    Gabriele Kett

    Gabriele Kett Guest

    Hallo Apfelwein, ich würde auch einen neuen gleich dazu setzen, bzw. in einen Käfig nebendran zum kennenlernen. Wo kommst Du den her? Gibts vielleicht ein Tierheim in Eurer Nähe. Ansonsten sehe ich da auch keine Probleme einen neuen kleinen wieder dazu zugeben. Bei unseren beiden hat es letztes Jahr auch keine Probleme gegeben. Ist ein friedlicher Hahn und eine etwas zickige Henne. Das mit Deinem Tweety tut mir leid.
    LG Gabi
     
  5. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Apfelwei,

    Erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum !!

    Das mit Deinem Tweety tut mir sehr leid :(

    ich würde auch sofort einen neuen dazusetzten. Bei meine Charly damals habe ich 3 Wochen gewartet, weil ich es selber ´noch nicht konnte, aber das war sehr egoistisch von mir, denn Charly war einsam.

    Einen Züchter, der Dir es Erlaubt, dass Dein Pepi sich einen neuen Partner aussucht gibt es doch bestimmt in Deiner Nähe.

    Ich finde den Geanken von Dir, den Welli nicht selber auszusuchen übrigens KLASSE !!
     
  6. Apfelwein

    Apfelwein Guest

    Haben einen neuen Welli

    Hi Leute!!
    Erstmal danke für die Antworten. Haben mir schon geholfen. Nun haben wir uns einen neuen Welli gekauft. Leider wollten die Züchter in unserer Umgebung, die wir gefunden haben nur an Züchter weiterverkaufen. War also nix damit, das sich Pepi die Gefährtin selbst aussucht. Unser neuer ist schon nach 2 Tagen richtig wütend geworden im Käfig. Hat wie ein Hund im Sand rumgemacht um irgendwo rauszukommen. Naja. Einen weiteren Tag später hatte unser neuer Welli schon vertrauen in unsere Finger gefasst. Nun kann man ihn rausholen und er sitzt sogar schon auf der Schulter und im Pferdeschwanz meiner Frau. Nur mit der Orientierung happert es halt noch ein wenig. Bei Pepi haben wir es bis jetzt noch nicht geschafft das er wieder Vertrauen gewinnt. Man kann ihn zwar auf dem Finger aus dem Käfig holen, aber sobald man auserhalb des Türchens ist, macht er sofort den Abflug. Hat da jemand einen Rat, außer Geduld?
     
  7. #6 BlueCosmic, 28. Januar 2003
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    na das klingt doch schon mal ganz gut :)

    Bei Pepi müsst Ihr einfach noch ein bischen Geduld haben; wenn er die letzten 3 Jahre nicht zutraulich war, geht das jetzt auch nicht so von heute auf morgen.

    Wenn er nun sieht, dass der Neue keine Angst vor Euch hat, macht er es ihm vielleicht nach und wird mit der Zeit mutiger.

    Allerdings werden manche Wellis nie richtig "zahm" (kommt darauf an, was man darunter versteht)
    Aber so lange er sich mit dem Neuen gut versteht, ist doch alles in Ordnung :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuen Wellensittich oder warten?

Die Seite wird geladen...

Neuen Wellensittich oder warten? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...