Neuer Aga

Diskutiere Neuer Aga im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; so, noch ein beitrag. letzte woche haben wir noch einen verzichtaga der seinen partner verloren hat aufgenommen. ein süsses erdbeerköpfchen, coco...

  1. Eveline

    Eveline Guest

    so, noch ein beitrag. letzte woche haben wir noch einen verzichtaga der seinen partner verloren hat aufgenommen. ein süsses erdbeerköpfchen, coco heisst der kleine oder eine SIE?
    ein schreihals, lauter als die drei anderen verzichtagas (pfirsichköpfchen) zusammen. superzahm, kleiner schlingel. haben ihn zum angwöhnen im kinderzimmer frei, wo auch die verzicht und aussetznymphen joggeli und dory sind. coco frech nach einem tag schwupps hinein die nymphenvoliere, die fanden es dann doch etwas übertrieben, liessen ihn aber gewähren. frech wurde schnell alles ausgefressen (hat ja das selbe in seinem käfig, das wird aber verschmäht) und rasch im trinkgeschirr baden > so, dann kann man wieder raus.
    kaum betritt man das zimmer, wird man freudig begrüsst und angeflogen. antwortet immer schön, wenn man ihm "hallo" sagt, so dass einem die ohren rauschen. da er vorher mit wellis zusammen war, geht es prima mit den nymphen. heute durfte er zum ersten mal in die grosse voliere mit den anderen drei agas.
    oh, war das schön > so richtig rumsausen und alle spielzeuge ausprobieren. die anderen wollten ihn zwar ein bisschen anmachen, er hingegen nahm es locker, machte sich schöööön gross und die anderen waren so beeindruckt, dass sie ihn in ruhe liessen. nach ein paar stunden hatte er genug und wollte wieder raus und nun spielt er wieder mit den nymphen. langsam werden wir ihn dann ganz umgewöhnen.
    nun die quizfrage ein er oder eine sie? die besitzerin meinte es sei ganz sicher ein er, ich hingegen...., schnippelt wie ein schredder papierstreifen und legt diese ins gefider und ab damit. sieht doch etwas nach nestbauallüren an, oder nicht? nicht dass ein nest da wäre, aber trotzdem hat er das bei ihr und auch bei uns gemacht. wehe, wenn ein kinderheft nicht weggeräumt ist, da bleiben nur noch schnipsel.
    fotos folgen morgen.
    also, wer kann dazu was sagen?
    grüsschen
    eveline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Eveline
    So wie es sich anhört, mit dem " Grossmachen " und so, würde ich auf Henne tippen. Hennen sind bei Agas dominanter.
    Lass ihn bitte so wie er ist. Fremdes Futter schmeckt doch am Besten.
    Dat die anderen Agas ihn erstmal anmachen, ist auch normal.

    Agas müssen rumsausen können, und auf die Begrüssung mit " Hallo " oder " Hi " reagiert jeder Aga wenn er die Stimme kennt.

    Mit dem " einfach an die Spielzeuge rangehen " wäre es bei mir allerdings schwer. Da herscht Hackordnung. Jeder hat sein Lieblingsspielzeug, und da darf, erstmal, keiner dran.

    Warum denn umgewöhnen ???? Wenn sie lieber mit den Nymphen spielen will, lasse doch. Sie wird schon zu Ihresgleichen finden

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. #3 claudia k., 29. März 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo eveline,

    meine rk-henne hat keine nistgelegenheit, wo sie schreddermaterial sammeln könnte. trotzdem werden die schnippsel immer ins rückengefieder gesteckt. das gehört bei agas wohl einfach zum schreddern dazu, ob es nun ein nest gibt oder nicht.
    allerdings kenne ich dieses verhalten nur von hennen.

    vielleicht war es bei der vorbesitzerin ein zwangspaar, und einer der beiden war ein guter schauspieler, dafür sind agas bekannt, wenn es sich um ein gleichgeschlechtliches paar handelt.

    gruß,
    claudia
     
  5. Eveline

    Eveline Guest

    henne/ nymphenfreunde

    hallöchen
    ja, ich denke wirklich auch, dass es eine henne ist. also sozusage eine "cocoline". heute war sie wieder den ganzen tag im kinderzimmer mit den nymphen zusammen. am meisten freut er/sie sich aber klar, wenn wir ins zimmer kommen. ist sehr menschbezogen, aber in käfig rein > booh, das mag coco gar nicht.

    morgen darf coco wieder zu den agas, mal sehen ob sie sich noch füreinander interessieren. wenn coco aber lieber mit menschen oder nymphen zusammen bleibt ist das auch ok.

    lustig ist, das dori unser geschundener nymphensittich, der weder richtig fliegen noch zutraulich ist, im gegenteil, vor angst immer zitterte und fauchte, plötzlich sieht, dass einem nichts passiert wenn man auf die hand kommt. dory sieht coco zu und man sieht ihr richtig an, wie sie sich wundert und schau, gestern liess sie sich von meiner kleinen tochter auf den arm nehmen um sie zu ihrem sitzring zu bringen. coco scheint eine gute wirkung zu haben.

    mal sehen was weiter passiert.

    liebe grüsse
    eveline:0-
     
  6. huppi

    huppi Guest

    Hallo Eveline,
    bei meinem Aga hat sich im nachhinein auch rausgestellt das sie ein er ist. Aber trotzdem schreddert er sehr viel und hat immer alles mögliche im Federkleid versteckt. Mein anderes Männchen Bacardi macht das genauso wie die anderen und hat immer jedemenge schreddermaterial im Federkleid. Ich dachte bis jetzt das machen beide ob weiber oder nicht.

    Gruss
    Heike :0-
     
  7. Eveline

    Eveline Guest

    egal

    hallo heike
    igrgendwie habe ich das gefühl dass es eine henne ist, aber beim letzten dachten wir es ist ein hahn und plötzlich legter der eier!! (lach) so kann man sich irren. aber es ist auch egal, gestern abend haben wir coco wieder für ein paar stunden zu den pfirsichköpfchen reingesetzt, er hat gezetert und geplappert wie verrückt und wollte nicht rauskommen. so blieb er bis heute mittag drin, dann wollte er wieder zu uns.
    so wird coco halt ein bisschen "pendeln" bis er sich entschieden hat, was ihm lieber ist.
    mir kann es ja egal sein, wir haben coco aufgenommen um ihm genügend gesellschaft bieten zu können (sein partner ist beim vorbesitzer weggeflogen). aber auch deswegen, da es nun schon der dritte platz ist. das sollte reichen, die armen kerlchen wandern häufig von einem platz zum anderen und das ist nicht gut. auch die anderen drei, sind "wandervögel" und sollen bei uns zur ruhe kommen.
    ich kriege auch viele anrufe für grosse papageien die wandern und evtl. jeweils bei uns einen endplatz kriegen sollen. im moment ist es ein platzproblem, nächstes jahr haben wir dann genug platz, dann dürfen noch ein paar verzichttiere kommen, beiuns sollen sie nämlich für immer bleiben dürfen.

    grüsschen
    eveline
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alexandra, 31. März 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Irgendetwas geht hier durcheinander

    Also irgendwie komme ich nicht mit....

    Wenn sich ein Aga Nistmaterial ins Bürzelgefieder steckt, ist es kein Augenring-Aga - also kein SK, PK oder EK.
    Muss ein RK sein. Wahrscheinlich eine Henne, unwahrscheinlicher (aber nicht unmöglich) ein Hahn.

    Und bekommt Coco denn keinen festen Partner *wunder*?
     
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Evelin

    Alexandra schrieb: "Wenn sich ein Aga Nistmaterial ins Bürzelgefieder steckt, ist es kein Augenring-Aga - also kein SK, PK oder EK.
    Muss ein RK sein. Wahrscheinlich eine Henne, unwahrscheinlicher (aber nicht unmöglich) ein Hahn.

    Und bekommt Coco denn keinen festen Partner *wunder*?"


    - darüber war ich auch etwas verwirrt, dachte aber, es liegt an meinen lückenhaften Kenntnissen. Was ist denn nu???:?[​IMG]
     
Thema:

Neuer Aga

Die Seite wird geladen...

Neuer Aga - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...