Neuer Besitzer bringt Wellis um

Diskutiere Neuer Besitzer bringt Wellis um im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi. Ich weiss nicht, ob sich noch wer daran erinnern kann, aber ich hatte letztes Jahr von Juni bis Okt. um 3 Wellis gekämpft. Der Bruder einer...

  1. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi. Ich weiss nicht, ob sich noch wer daran erinnern kann, aber ich hatte letztes Jahr von Juni bis Okt. um 3 Wellis gekämpft. Der Bruder einer Mieterin im Hause wollte seine beiden Wellis loswerden. Seine Mutter war später von den beiden sogar so genervt, dass sie den Käfig einfach auf dem Balkon geputzt hat, so dass einer der beiden entwischen konnte und weg war. Danach hatte sie ein schlechtes Gewissen und hat dem übrig gebliebenen einen neuen Partner gekauft.

    Ich hatte immer mal wieder mit ihm gesprochen, er versprach so oft, die beiden mitzubringen. Ich bot ihm sogar an, die beiden selber abzuholen. Erst sollten sie geschenkt sein, später wollte er für beide 10,- € haben. Aber selbst damit war ich einverstanden. Später meinte er dann, er könne sich einfach nicht von ihnen trennen.

    Gestern stand er vor meiner Tür und hat gefragt, ob ich den Welli-Käfig haben wolle, da die beiden tot seien. Er hatte die beiden einer anderen Mieterin im Hause anvertraut. Seine Schwester wollte es so, sie war dagegen das ich sie bekomme. Diese Frau hat die beiden aber einfach verhungern lassen.

    Echt ich könnte sowas von ko***en! Alle 3 sind einfach unmöglich! Wobei dieses Frau ironischerweise selber gut beleibt ist. Eigentlich müsste sie aus medizinischen Gründen sogar abnehmen, aber nein, da wird sich noch weiter was reingeschoben in den Mund und die Tiere lässt sie einfach verhungern! Boah, da merke ich wieder wie dumm manchen Menschen sind. Ich weiss, dass ist vielleicht etwas hart, aber ich kann es einfach nicht anders beschreiben. Immerhin hatte ich fast 5 Monate um das Leben dieser 3 Wellis gekämpft und wofür? Damit so ignorante, rücksichtslose und verantwortungslose Menschen ihre Tiere regelrecht zu Tode quälen.

    Sorry, aber musste mal Dampf ablassen.

    Lg LadyLuna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Traurig

    Ja, ich kann mich noch an den Anfang der Geschichte erinnern.
    Es tut mir leid, dass es so ein schlimmes Ende genommen hat.
    Aber du hast alles versuchst.... an Dir hat es nicht gelegen.
    Ich verstehe es auch nicht, warum Menschen so etwas tun:?:k

    Sigrid
     
  4. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Meine Güte, das ist wirklich sehr traurig.:traurig: Aber du konntest leider nichts für die Pieper tun. Es ist immer schlimm, wenn man solche Fälle direkt mitbekommt, aber was meinst du, hinter wievielen Türen Tiere unter absolut falscher Haltung leiden. Und gerade die Leute , die es nötig hätten, schauen doch nicht in solche Foren, um sich zu informieren. :nene:
     
  5. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    zum Ko*****en

    Also ich möchte erst garnicht anfangen sonst rege ich mich wieder auf8(
    Ich verstehe nicht warum man den Tieren sowas antut:(
     
  6. #5 Hellehavoc, 5. Februar 2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    LadyLuna, wenn Du stichhaltige Beweise und Zeugen hast --> Anzeige.
    Schick diesen Tierquälern die Polizei ins Haus. :+kotz::+kotz:
     
  7. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dafür stichhaltige Beweise gibt. Die Vögel werden ja wohl kaum eingeschickt worden sein, um die Todesursache festzustellen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Leider muss man sagen, dass die wohl wegen zwei so "wertlosen" (aus Kapitaler Sicht) Dingen keinen aufstand werden machen bei der Polizei.
    Der Wert der Tiere würde den Aufwand nicht rechtfertigen... Das würde einfach im Sande verlaufen *sfz*
    Da kann man nur den Kopf schütteln und hoffen das diese Menschen nie wieder Tiere halten.
    Den Wunsch, dass sie irgendwann von einem Elefanten zertrampelt werden.... naja.... wird wohl auch ewig ein Traum bleiben
     
  10. NeO-fAcE

    NeO-fAcE >>>>-----

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29525 Uelzen
    Schon richtig das man so Dampf ablässt würde ich auch machen aber respekt das du so um die 3 kleinen gekämpft hast, respekt :zustimm:.

    Aber solche Menschen wird es leider immer wieder geben aber wenns mehr Menschen wie dich gibt dann haben Vögel eine Chance zu leben, wir kämpfen für eine bessere Welt und das ist das wichtigste. Verändern von heut auf morgen geht nicht aber sich einsetzen wo man kann zeit Courage und zollt vom richtigen Charakter!!! :prima:
     
Thema:

Neuer Besitzer bringt Wellis um