Neuer Halsbansittich besitzer braucht etwas hilfe ;)

Diskutiere Neuer Halsbansittich besitzer braucht etwas hilfe ;) im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; erstmal ein freudiges Hallo! haben seid genau 3 tagen einen Halsbandsittich...wie ich(wir) finden ein wunderschönes tier.... der züchter wo wir...

  1. #1 TheWhitesnake, 3. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    erstmal ein freudiges Hallo!
    haben seid genau 3 tagen einen Halsbandsittich...wie ich(wir) finden ein wunderschönes tier.... der züchter wo wir den halsi her haben sagte uns das er aus der Sommerzüchtung von diesem jahr ist also quasie ca ein halbes jahr alt...er hat auch einen ring habe aber noch nciht geschaut weil er noch sehr scheu ist....(nochmal nebenbei wir haten vorher schon 3 wellensittiche der letzte wurde 15 jahre alt)
    haben zu haltung des tieres eine "kleinvoiere" gekauft die 65cm x 65cm und 170cm hoch ist....es waren diese "käfigstangen" dabei die noch momentan montiert sind aber auch schon 2 weideäste.... die 08/15 stangen werden bald komplett verschwinden wollen de vogel momentan nciht zu viel stressen und ihn erstmal eingewöhnen lassen....nun ein paar fragen(die wahrscheinlich häfig gefragt werden:idee: )
    1.Momentan haben wir nur einen sind aber am überlegen im neuen jahr (ca jan oder feb) einen zweiten zu holen....frage: oder lieber noch etwas länger warten?
    2.Uns wurde geraten großsittich futter zu reichen stimmt das soweit? was fressen sie noch so was sollte man noch reichen?
    3.Sollten wir ihn jetzt schon frei fliegen lassen? oder noch 1-2 tage warten zum eingewöhnen?
    4. Meine mutter hat sich heute zum zweiten mal mit einem stuhl vor gesetzt... er dreht uns dann den rücken zu zögerz kurz und krallt sich erstmal an der käfigwand fest....nach einer gewissen zeit setzt er sich wieder zurück...bei einem so jungen vogel normal ?
    5. (die frage die wohl jeder stellt;) ) was sind eure hausmittelchen um ihn am besten zahm zu kriegen? wollten nach und nach hirse reichen aber wie wir ihm einmal versuchten die finger in käfig zu reichen durch seine tür hat er große angst gekriegt und sprang von käfigwand zr käfigwand....lieber noch damit warten?


    ich glaube das war es erstmal soweit:) danke schonmal für eure antworten!

    P.s. bitte nicht gleich böse werden das es erstmal nur ein vogel ist!wollten uns vorsichtig rantrauen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Das ist viel zu klein. Eine sogenannte "Hubschraubervoliere". Halsbandsittiche fliegen viel und gerne, und das kann er in diesem Käfig unmöglich. Eine große Voliere muss her...mehr lang als hoch. 2mx1mx2 (LxBxH) wäre ideal, wenn er nicht so viel Freiflug bekommt. Bei entsprechend viel Freiflug darf die Voliere auch etwas kleiner sein.

    Je früher desto besser. denn je jünger die Vögel sind, desto "einfacher" ist es, sie zu vergesellschaften. Ihr solltet dazu unbedingt einen gegegngeschlechtlichen, artgleichen Partner holen. Möglichst im gleichen Alter.

    Großsittichfutter ist OK. Achtet nur darauf, das es nicht zu viele Sonnenblumenkerne enthält. Weiterhin viel Obst und Gemüse anbieten. Das ist sehr wichtig

    Nein...lass ihn ein bis zwei Wochen in seinem Käfig so dass er sich an seine neue Umgebung gewöhnen kann. Er lernt so euch kennen und auch den Raum.

    Er hat Angst. Es ist alles neu für ihn. Rückt ihm nicht zu nah auf die Pelle. Füttert ganz ruhig und redet dabei ruhig mit ihm. Wenn ihr euch "vor" ihn setzen wollt, dann macht das mit ein bisschen abstand und redet dabei mit ihm. Er muss sich erst an euch gewöhnen.

    Wie gesagt: Lasst ihm erst mal Zeit, das er mit der neuen Situation klarkommt. er ist noch sehr jung und auch erst seit ein paar Tagen bei euch. Zum zähmen selbst möchte ich nichts sagen, da es für mich nicht wichtig ist, ob ein Vogel zahm ist. Du bekommst aber sicher noch den einen oder anderen Tip von den usern hier.

    Und da dein Halsbandsittich zu den Edelsittichen gehört, verschiebe ich dich mal in das dazugehörige Unterforum.

    Viel Freude mit deinem Sittich (hoffentlich bald 2) und nimm dir die Ratschläge, die du hier bekommst, zu Herzen. Der/die Vogel/Vögel wird/werden es dir danken.


    Gruß, Geierhirte
     
  4. #3 TheWhitesnake, 3. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also er kann/soll unser wegen den ganzen dag fliegen! die "kleinvoiere" ist eigentlich nur zum schlafen wenn man so will...

    also lieber noch nicht fliegen lassen sondern erst in ein -zwei wochen ok...kriegen wir hin :zwinker: meine mutter saß ca in einem meter abstand und hat in normalem ton mit ihm geredet....

    sollte man jetzt schon obst/gemüse reichen? irgendwie in den käfig klemmen?

    danke fürs verschieben und nochmal danke für die antworten!

    P.S.aber noch ne frage.... wie soll ich jemanden gegengeschlechtliches finden? uns wurde gesagt das es länger dauert bis man das geschlecht festlegen kann?!
     
  5. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ok, wenn ihr das wirklich so machen könnt, dann reicht der Käfig. Bedenke aber, das der Raum, in dem der Vogel fliegt, absolut sicher sein muss. Er kann Kabel anknabbern...Zimmerpflanzen (die könnten giftig sein)...er kann hinter Schränke rutschen, sich in Gardinen verfangen...man kann gar nicht so "dumm" denken, was alles passieren kann.

    Dann war ihm das schon zu nah. Also bitte den Abstand so erweitern, das er nicht in Panik ans Gitter fliegt.

    Ja, unbedingt :zustimm:
    Du kannst das Obst/Gemüse sowohl am Gitter befestigen, als auch in einem extra Napf anbieten. Musst mal ausprobieren, was er davon bevorzugt.
    Es kann allerdings dauern, bis er da rangeht, wenn er vorher noch kein Obst/Gemüse beim Züchter bekommen hat.

    Richtig. Aber du kannst eine DNA-Probe anfertigen lassen. Dazu müsstest du ihn kurz einfangen und ihm 2-3 Federn auszupfen. Am Besten vom Bauch (aber die Kiele nicht anfassen, weil dort die DNA anhaftet).
    Dann schickst du die Federn in Alufolie eingewickelt oder in einem kleinen Plastiktütchen an z.B. dieses Labor: KLICK

    Ganz einfach.

    Gruß, Geierhirte
     
  6. #5 TheWhitesnake, 3. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    okay...werden dann noch etwas abstand bewahren...... wenn ich mir in sachen obst/gemüse und sonstige tipps helfen könnte wäre ich euch sehr dankbar! wie sieht es mit orange aus und sowas? wegen der säure? geht das auch oder eher nciht?!

    P.S. welche äste sollte man zum drauf sitzen alles benutzen? sollte die voiere richtig vollgepackt sein? oder eher weniger? sollte wenns denn soweit ist vor dem käfig eine stange befestigt sein das er quasie eine "einflugschneise" hat?
     
  7. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hiermit dürftest du ne Weile beschäftigt sein...viel Spaß :D

    KLICK

    Gruß, Geierhirte
     
  8. #7 TheWhitesnake, 4. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    haben grade ebend den ersten ton von unserem Murphy gehört....er springt seit der letzten haben stunde von ast zu ast klettert an den käfigwänden hoch runter links zu rechts ....springt von wand zu wand....haben ihn auch einen kleinen *obstschaschlik* gemacht mit klein geschnittenen kiwis tomaten weintrauben... also man kann quasie sagen das er grade mal richtig in action ist....

    könnt ihr mir sonst noch irgendwie weiterhelfen zu meinen gestellten fragen oder habt sonst noch tipps und tricks?

    Mfg whitey
     
  9. Pajara

    Pajara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45144 Essen
    Hallo Whitesnake,

    zunächst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem/eurem neuen gefiederten Mitbewohner.:bier:

    Wie im Forum schon gesagt, kümmere dich schnellstmöglich um einen Partner für deinen Halsi. Ich habe leider auch sehr lange gewartet, bis ich der Pajara einen Partner besorgt habe. :traurig: Kam halt (angeblich) immer was dazwischen. Jetzt sind sie aber ein sehr zufriedenes Vogelpaar.:D

    Gruß Pajara
     
  10. #9 TheWhitesnake, 5. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    kriegt man sie dann auch "schneller" zahm? ich weiß das es dauern wird.....aber nun ja ;) :zwinker:
     
  11. karla

    karla ich hab nen vogel!!!!!!

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in oberfranken
    hallo,

    ich habe meinen jungvogel (müsste im mai geborgen sein) ca. 2 monate. ich habe eine ähnliche voliere wie du und ihm alles mögliche zum essen angeboten. du findest relativ schnell heraus was er mag und was er nicht so mag, das landet nämlich alles auf dem boden ;-) ich habe im futtenapf ein großsittichfutter besorgt aber nicht von vitakraft sondern von multifit oder so. er mag es ganz gern :-) die knabberstange :+schimpf wurde bearbeitet. mein sohn und ich sind in den wald und haben da äste geholt sie etwas getrocknet und in die voliere getan. futternäpfe kriegst du auch beim futternapf (zoofachhandel) ich hatte erst welche zum einhängen mit haken habe die aber eingetausch in welche die man fest an den käfig montieren kann und nur die näpfe herausnimmt. ich habe ausserdem noch eine sitzstange aus hanf oder leinengemisch (kriegst du auch im zoofachhandel) reingetan. er fliegt mittlerweile frei und geht zum fressen wieder in seine voliere. ich bin frau ungeduld in person aber du lernst bei dem vogel dass du mit ungeduld nicht weiterkommst... immer schön langsam... grr... aber es funktioniert... schau dich hier einfach mal um in dem forum edelsittiche da findest du echt viele tipps die deine fragen beantworten... wegen der dna gibt es unterschiedliche labore. aber der test kostet maximal 30 Euro.
    ich habe gerade experimentell eine henne weil mein züchter überzeugt ist ich habe einen hahn und seither ist hier einiges los...

    :zwinker:
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich finde, der Käfig reicht in gar keinem Fall. Zum einen wette ich, dass die Vögel (wie schon gesagt, muss der zweite ASAP her. Bei Halsbandsittichen wären 4-8 eigentlich auch besser als zwei...siehe unten) in der Praxis bald doch mehrere Stunden am Tag dort verbringen werden -unbeaufsichtigte Halsbandsittiche haben manchmal ein recht beachtliches Zerstörungspotential.
    Zum anderen ist die Paarbindung bei Halsbandsittichen ausserhalb der Brutzeit nicht so eng, wie bei den meisten Papageien. Sie leben eher im lockeren Schwarmverband als als Paar. Dazu gehört, dass sie sich aus dem Weg gehen wollen und ein bisschen Abstand zwischen sich bringen mögen.
    Das ist bei einem Säulenkäfig von so winziger Seitenlänge absolut unmöglich.
    Dieser Käfig ist eine Quelle vom Stress und ein echter Knast.
    Ihr solltet so bald wie möglich etwas erheblich größeres installieren.
     
  13. karla

    karla ich hab nen vogel!!!!!!

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in oberfranken
    was meinst du mit zahm? dass du ihn streicheln kannst? oder wie??
     
  14. #13 TheWhitesnake, 5. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    nun ja unter zahm verstehe ich das wenn er draussen sit auch gerne mal herkommt...vielleicht aus der hand frisst....vielleicht auf der schulter sitzt wenn er es will! sowas halt.... der kfäig gilt wie gesagt eher nur als schlafplatz....wenns soweit ist(mir wurde gesagt 14 tag ca warten mit dem rauslassen) darf er soviel fliegen wie er will....
     
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Und wenn Dir nach spätestens 14 Tagen auffällt, wie der Raum inzwischen aussieht, wirst Du diese Meinung wieder ändern und dann muss er eben doch in den kleinen Käfig.
    Ein wenig Erfahrung haben wir hier, davon solltest Du profitieren wollen.
     
  16. #15 TheWhitesnake, 5. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ok gut ist vermerkt werde uns drum bemühen!


    sonstige anmerkungen tipps tricks oder ähnliches?
     
  17. karla

    karla ich hab nen vogel!!!!!!

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in oberfranken
    das mit dem zahm sein dauert. da ist gaaannnzzz viel geduld gefragt! manche machen das mit clickertraining. Aber so genau kenne ich mich auch nicht aus.

    wenn du deinen vogel rausslässt kann das durchaus sein, dass du ihn wieder einfangen musst, ob er freiwillig wieder zurück in den käfig will, das einfangen ist nicht sehr witzig :dance:
     
  18. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch erstmal zu Deiner "Anschaffung".

    Viele Fragen sind ja schon beantwortet worden, ich würde trotzdem noch mal gerne drauf eingehen. ;)

    Halsbandsittiche sind sehr schöne Vögel, allerdings sind sie in der Haltung auch recht anspruchsvoll. Du hast ja bereits Erfahrung mit Wellensittichen, das ist gut. Daher solltest Du ihr Verhalten schon einigermaßen einschätzen können, trotzdem gilt: so ein Halsi ist um einiges vorwitziger, neugieriger und dickköpfiger als der süße, kleine Wellie. Außerdem benötigen Halsis eine ganze andere Form von Beschäftigung.

    Wenn Du wirklich planst, den Vogel frei im Wohnzimmer (oder wo der Käfig auch immer steht) fliegen zu lassen, dann wirst Du Dich daran gewöhnen müssen, dass der Vogel Dir diktiert, wie das Wohnzimmer gestaltet wird. Denn alles, was ihm nicht gefällt, wird er entweder zerstören oder bekacken. ;) Außerdem wird er sich recht lautstark darüber beschweren.

    Was uns zum zweiten Punkt bringt: Halsis sind extrem laute Vögel, in Wohnungshaltung eigentlich nicht auszuhalten. Wenn zwei von denen einmal loslegen, dann wirst Du Dir die Ohren zuhalten und flüchten. :nene:

    Sei Dir also bewusst, was Du Dir und Deinen Nachbarn antust. Wenn Du das aushalten kannst, dann kannst Du auch viel Freude an diesen Vögeln haben.

    Bezüglich Partner kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen: je eher desto besser, möglichst gleichaltrig.

    Wegen dem Zähmen: ich selbst halte vom Zähmen auch nicht unbedingt viel, allerdings ist es praktisch, wenn der Vogel soviel vertrauen zu Dir hat, dass er Dir aus der Hand frisst. So kann man ihn durchaus auch stressfrei auf bestimmte Sachen untersuchen. Zahm kann Dein Halsi durchaus werden, wenn Du genug Zeit dafür hast. Zu mehreren werden die unter anderem schneller zahm, auch wenn immer regelmäßig das Gegenteil behauptet wird. :~ Das sind dann aber meistens auch Leute, die unter "zahm" verstehen, dass der Vogel sich als Spielzeug eignen soll. :k

    Damit der Vogel Vertrauen zu Dir gewinnt, brauchst Du viel Geduld und viel Fingerspitzengefühl. Bei uns hat es mit dem ersten Pärchen knapp anderthalb Jahre gedauert, bis sie uns endlich aus der Hand gefressen haben. Die weiteren, die wir dazugeholt haben, haben es sich von den anderen abgeguckt und werden automatisch zutraulich.

    Das mag jetzt alles sehr negativ hier klingen. Mach Dir bitte deswegen keinen Kopf, niemand will Dir die Haltung ausreden oder Dich kritisieren. Sei Dir nur im Klaren, dass Du Dir Vögel angeschafft hast, die nicht leicht zu halten sind und bei denen man unglaublich viel beachten muss. Wir hatten am Anfang auch keinen Schimmer und haben jede Menge dumme Fehler gemacht, die vor allen Dingen die Vögel bezahlt haben, in dem sie am Anfang sehr schlecht gehalten wurden. Das versuchen wir hier im Forum zu verhindern, in dem wir Dich über die Probleme aufklären. ;) Wenn Du erstmal weißt, wie der Hase läuft, was Du zu beachten hast und wie man halbwegs vernünftig mit Halsis umgeht, dann garantiere ich Dir, wirst Du viel Spaß an den Geiern haben. Denn die haben immer Unfug im Kopf und sind unglaublich lebenslustig. :bier:

    Also wenn Du noch Fragen hast, wenn Dir was unklar ist, immer raus damit. Wir helfen Dir gerne!
     
  19. #18 TheWhitesnake, 6. Dezember 2009
    TheWhitesnake

    TheWhitesnake Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    danke für deine antwort!wie gesagt die voiere soll eigentlich nur zum "schlafen und fressen " dienen... meinen eltern ist es scho bewusst das "große vögel" auch großen mist veranstalten ;) und ich glaube grade darauf freuen wir uns... mal was zum lachen zu haben so nach dem motto" hey ich hab hier was runter geschmissen heb mal auf ich will nochmal!" :D haben schon festgestellt das apfel nicht so gerne mag kiwi tomate und weintrauben um so mehr.....wir werden uns beste mühe geben und ich bin am überlegen meinen eltern quasie "zu weihnachten" den 2 ten vom gleichen züchter zu holen da sie sich ja schon kennen... spielt da das geschelcht dann immer noch ne rolle? unsere nachbarn haben 2 nympfen die auch nicht leise sind also sind unsere nachbarn es "gewöhnt" ;) werde bestimmt noch fragen haben! mfg whitey

    p.s. wie sieht es denn aus würde die voiere für 2 reichen zum schlafen und fressen?(abgesehen von den ersten 14 tagen)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hi! Also nochmal zur Volierengröße... Wir haben auch die Erfahrung gemacht, dass man sich zwar am Anfang vornimmt, dass die Vögel den ganzen Tag fliegen können und die Voliere nur zum Essen und Schlafen benutzen, aber in der Realität klappt das nicht. Man kann nun mal nicht 12 Stunden am Tag mit den Vögeln im selben Raum sein - und alleine fliegen lassen kann man sie auch nicht, weil viel zu viel passieren und kaputt gehen kann. Fakt ist also, dass die Vögel am Ende doch Stunden oder auch mal nen ganzen Tag oder sogar mal 2 Tage in ihrer Voliere verbringen müssen. Und wenn sie das müssen, dann muss die Voliere so groß sein, dass die darin wenigstens ein paar Flügelschläge machen können und man so viel Spielzeug und Knabber-Äste unterbringen kann, dass sie sich gut beschäftigen können. Daher sind wir auch schnell von unserer selbstgebauten 1,30 x 0,90 x 2,00 m Voliere nochmal auf 2x2x1m umgestiegen (Und selbst unsere erste, die schnell viel zu klein war, war ja schon wesentlich größer als deine jetzige... Und diese Hubschraubervolieren sind sowieso totaler Schrott... Wer denkt sich sowas nur aus?). Also wenn du den Vögeln gerecht werden willst, solltest du ernsthaft über mehr Platz für die beiden nachdenken. Liebe Grüße!
     
  22. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also auch mal zum Thema Voliere, wir hatten bis anfang des Jahres auch nur so ne Hubschraubervoli und unser Halsi war tatsächlich den ganzen tad draußen, nun haben wir aber seit März ne riesen Zimmervoli und es ist wirklich besser, da die Vögel nun auch zu zweit sind, wo sie noch viel meht Mist anstellen. Außerdem gibt es nun mal Tage da können sie einfach nicht raus, und da hat man dann wenigstens nicht ein sooo schlechtes Gewissen. Oder wenn wir irgendwann mal im Urlaub sind, dann weiß ich dass sie nich jeden Tag rausgelassen werden können, und das würde ich ihnen in einer si kleinen Voli nicht antun wollen. Denn Halsi´s haben einen enormen Drang zu fliegen, sonst bekommen sie echt ne Krise und diese ist dann ziemlich lautstark!:+schimpf

    Wenn du nicht genau das Geschlecht deines Vogels weißt würde ich nicht so einfach einen Partnervogel holen, und dann besteht ja auch noch die Gefahr dass es Geschwister sein könnten. In Ehren, dass du schnell einen Partnertvogel holen möchtest, aber bitte nix überstürzen!

    Achso und nochwas, du sagst deine Nachbarn haben Nymphies die auch laut sind... Glaube mir, die sind nichts im Gegensatz zum Organ der Halsi´s. Die Nymphen werden Musik in deinen Ohren wenn du mal lange Halsi´s hast schreien hören, denn deren Töne sind im Gegensatz zum Geschrei der Hals´s richtig melodisch!:p
     
Thema:

Neuer Halsbansittich besitzer braucht etwas hilfe ;)

Die Seite wird geladen...

Neuer Halsbansittich besitzer braucht etwas hilfe ;) - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...