Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung?

Diskutiere Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben! Maja hat gestern einen neuen und größeren Käfig bekommen, weil der "alte" uns nicht mehr gefallen hat und in den neuen viel...

  1. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Hallo ihr Lieben!

    Maja hat gestern einen neuen und größeren Käfig bekommen, weil der "alte" uns nicht mehr gefallen hat und in den neuen viel mehr Spielzeig reinpasst ;)

    Der alte Käfig ist so ein Standardmodell, dunkelgrün mit goldenen Stäben... über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten :~ Der neue ist so ein Montana Hacienda Dome, vielleicht kennen dieses Modell einige.

    Naja, gestern habe ich ganz alleine den 60-70 kg schweren Käfig aufgebaut und wurde auch ziemlich neugierig von Maja beäugt, als ich den neuen Käfig dann langsam neben dem alten gerollt habe, hat das dem kleinen irgendwie garnicht gepasst. Seit gestern steht der neue Käfig neben dem alten, damit er ihn sich schonmal ein wenig anschauen kann, hab natürlich auch gleich neue schöne Spielsachen reingetan. Maja hat sich nun ganz aussen, also besonders weit weg von dem neuen, ein Plätzchen gesucht, von dem aus er das "Ungetüm" seit gestern kritisch beäugt 8o

    Zum futtern usw. ist er dann in seinen alten Käfig rein und dann gleich wieder aufs Dach. Das ist jetzt nichts neues, da er sonst eigentlich auch die meiste Zeit auf dem Käfig verbringt und nur zum essen/trinken und schaukeln etc. reingegangen ist.

    Diese Art von Käfigen ist dem kleinen Angsthasen eigentlich auch nicht fremd, da der Graue von unseren Sittern (Urlaubsbetreuuung) auch in so einem Käfig haust und Maja den Käfig auch schon 1000 mal bestiegen und beklettert hat.

    Nun meine Frage: Wie bekomme ich Maja dazu, dass er sich den Käfig mal etwas genauer ansieht bzw. dort einzieht?? Habt ihr irgendwelche Tipps, bzw. Erfahrungen mit Umzügen?? :D

    Sonnige Grüße aus Kassel

    Nicole =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo,

    kommt Zeit, kommt Maja! :zwinker:

    Sie wird sich daran gewöhnen und jeden Tag dichter ran- und schließlich rauf- und reingehen.

    Bei uns war das genauso. Bonni hat sich derartig ängstlich angestellt. Ich habe ihren alten Käfig jeden Tag ein wenig dichter an den neuen geschoben. Aber 14 Tage hat es schon gedauert, bis sie von alleine dort rein ist. Heute lacht sie selbst darüber. :D

    Grüße

    Peter
     
  4. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Hehe.. ja so wird sich das bei uns bestimmt auch abspielen ;)

    Sonst macht der kleine immer auf dicke Hose :+schimpf Naja so sind die Grauen nunmal!

    Habt ihr dann die Spielsachen aus dem alten Käfig auch erst später reingetan? Seine Schlafschaukel lasse ich nämlich erstmal in dem alten Käfig...
     
  5. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo nicole

    da steht jetzt nicht nur ein neues kaefigungetuem in majas (ist maja ein hahn- du schreibst immer ER) gewohnter umgebung...nein...das neue "ding" hat auch ne voellig neue innenausstattung.
    vielleicht nimmst du das neue spielzeug noch mal raus und tust ihr altes dort rein. auch wuerde ich in 2 taegigem abstand eine sitzstange nach der anderen aus majas altem kaefig in den neuen tun.
    auch mit dem futter wuerde ich es innerhalb einer woche so machen. ist sie dann erst mal auf dem neuen kaefig, wuerde ich den alten rausfahren und in aller ruhe irgendwo abbauen- so nach dem motto aus den augen- aus dem sinn.
    ist maja denn handzahm?
    dann koenntest du immer mal spaziergehenderweise am neuen kaefig vorbei und ihr in dessen naehe leckerchen reichen...oder dort ihr lieblingsschredderzeug anbieten.
    dass sie den kaefig ausserhalb ihres zu hauses annimmt, halte ich fuer normal- da hat sie gar keine andere moeglichkeit. sozusagen zwangsausgesiedelt.
    gib der kleinen ein bischen zeit und hab geduld...dann klappts auch mit dem neuen kaefig.
     
  6. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Ja Maja ist ein Hahn ;) Haben ihn erst mit zwei Jahren testen lassen :o

    Du hast Recht, ich werde das neue Spielzeig erstmal wieder rausnehmen und ein paar von seinen alten reintun. Alles nicht, denn er wenn erst in ein paar Tagen/Wochen umziehen will, hat er ja nix mehr zum spielen :+schimpf

    Das mit den Stangen hört sich gut an, nach und nach.. Futter habe ich schon in den neuen reigemacht, ich mache sowieso viel an dem neuen Käfig rum, damit er sieht, dass es ganz normal ist. Vielleicht schreckt ihn die große Tür von dem Käfig ein wenig ab.. die andere ist nunmal viel kleiner. Aber ich mache die Tür immer mal auf und wieder zu, dann gehe ich mit meinem Kopf hinein und dabei habe ich natürlich einen Heidenspaß :+party:

    Wenn er dann ein paar Mal auf und in dem Käfig war, werde ich den alten abbauen. Das macht Sinn, seine Angst hat er dann ja überwunden und er wird schnell merken, dass der neue Käfig viiieeel schöner ist.

    Ja er ist handzahm. Sobald ich mit ihm direkt vor dem Käfig gehe, fliegt er auf den anderen. Aber das habe ich auch erst zweimal gemacht, werde so tun als sei es das normalste auf der Welt ;)
     
  7. #6 Claudia5124, 4. Juni 2008
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Bei einigen Grauen hilft auch die Hauruckmethode.
    Ich hab meine damals direkt in die neue Voliere getan und die Alte abgebaut. Hat ihnen nicht geschadet und sie sind nach kurzer Zeit in der neuen Voliere auf Entdeckungstour gegangen
     
  8. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Ich glaube nicht, dass Maja da mitmacht. Er fliegt weg, sobald ich vor dem Käfig stehe. 8o

    Ich denke, dass er nach ein paar Tagen sowieso mal auf Entdeckungstour gehen wird und dann bau ich den alten Käfig einfach ab! =) :D

    Er ist schoneinmal in einen anderen Käfig umgezogen, der sah dem jetzigen aber sehr ählich. Der neue ist schon wuchtiger und die Gittertsäbe sind dunkelgrau, das ist für ihn glaube ungewohnt. Beim letzten Umzug ging alles wie von alleine, da ist er einfach rüberspaziert und gleich an die Leckerchen ran :bier:
     
  9. #8 Claudia5124, 4. Juni 2008
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Er wird schon irgendwann reingehen:zustimm:
     
  10. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Genau, wie Pewe schon sagt: Kommt Zeit, kommt Maja ;)
     
  11. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo tek...

    also wie claudia schon schrieb....geht bei manchen auch die hauruck aktion...gemacht bei meinen beiden...

    sie sassen auf dem alten käfig während wir die neue voli aufbauten...waren sehr interessiert....
    haben dann als es fertig war...alle alten utensilien in den neuen käfig gepackt plus ein zwei neue sachen...alles schön hergerichtet...futternäpfe gefüllt...und schwups sassen die beiden schon oben auf...in der zeit haben wir dann wieder in ihrem beisein den alten abgebaut und aus ihrer sichtweite entfernt....

    hat in meinen augen sehr gut geklappt...aber das ist wahrscheinlich von vogel zu vogel verschieden...

    denn manchmal ist die sanfte tour vielleicht noch bedrohlicher..weil man ja immer noch sein gewohntes reich da stehen hat...also warum sollten die grauchen dann das böse neue dingen da überhaupt annehmen...sie haben ja ihr altes reich...

    hast du eventuell die möglichkeit...den alten mal für sone stunde auf zwei aus der sichtweite verschwinden zu lassen....wenn er draussen ist...und er nur noch die möglichkeit hat sich mit dem neuen zu konfrontieren????
     
  12. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Wir hatten die Hälfte des alten Spielzeugs in den neuen Käfig gehängt. Bonni ist eine Überängstliche. Frech wie Oskar zu meiner Frau aber bei jedem neuen Gegenstand im Zimmer am fispeln. Das ist ihre Art Angst auszudrücken. Es braucht nur ein Paket gekommen zu sein, was auf dem Tisch, 3 m von ihr entfernt, abgelegt wird. Da wird sie schon ganz unruhig. Aber mit der immer ein Stückchen näher ran Methode hat es gut geklappt. irgendwann saß sie oben drauf und dann schließlich die Erkundung des Inneren und das Wegfressen der natürlich zu diesem Zweck im neuen Käfig gehäuften Leckerlis.

    So schafft Ihr das auch! :)
     
  13. #12 Katrin Timneh, 4. Juni 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    bei uns wanderten auch die Leckerlies alle in den neuen Käfig und er wurde schön mit Silberhirse gespickt.Nach ein paar Tagen siegte die Fressgier:lekar:und der alte Käfig wurde aus dem Zimmer geschoben.
     
  14. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Tekitha

    wer hat dich bei der Auswahl des Käfigs beraten? Dieser Käfig entspricht bei weitem nicht den Mindestanforderungen für ein Paar Graupapageien ! Ich hab auch mal so ein kleines Teil gekauft und meine Geier gehen da nicht mehr freiwillig rein.
    Der Hacienda Dom hat die Maße Grösse: ca. 91 x 71 x 161 cm
    Die Mindestmaße für Deutschland sind aber 200 x 100 x 180 (lxbxh)

    Soll kein Angriff sein aber ich wurde auch falsch beraten.
     
  15. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Die Möglichkeit den Käfig für ein paar Stunden "verschwinden" zu lassen habe ich ;) Das werde ich auch machen, wenn er erstmal den neuen näher betrachtet :~ Wie schon gesagt, aus den Augen aus dem Sinn!!

    Ich habe auch schon überlegt, ob er überhaupt in das neue Gemach geht, wenn der alte, gewohnte Käfig direkt nebendran steht. Aber wenn man nach und nach die Inneneinrichtung in den neuen macht und der neue Käfig mit Leckerchen voll ist, wird er schon irgendwann hineinspazieren...

    Nun zu der Frage wer mich denn bei der Käfigauswahl beraten hat: Ich selber ;)

    Da Maja den Käfig nur zum spielen, schlafen und futtern benutzt finde ich den Käfig nicht zu klein. Er hat den ganzen Tag Freiflug und kann selber auswählen ob er sich im oder auf dem Käfig aufhalten möchte =)

    Ausserdem ist der Käfig momentan für ihn alleine gedacht, da wir leider noch nicht die passende Partnerin gefunden haben. Mit Ricky hat es damals ja leider nicht geklappt, sie wohnt jetzt aber mit Paule zusammen :trost: bei unseren Vogelsittern.

    Nun wieder zu Maja:

    Also heute hat er sich schon ein Plätzchen in der Nähe des Käfigs gesucht, seine Strategie ist wohl jeden Tag ein Stückchen mehr ranrücken ;)

    Mal schaun was morgen so passiert =)

    Sonnige Grüße aus Kassel

    Nicole
     
  16. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Wenn ich sowas lese geht´s dann doch mit mir durch.

    Die Mindestanforderungen in Deutschland sind ja sowieso nicht besonders hoch aber selbst diese werden bewußt stark unterschrittem. (Kein großer Unterschied zum berühmten kleinen Rundkäfig) und vorher war es ja noch ein kleiner Käfig.
    Eine Verpaarung ist wohl für die nächsten Jahre nicht geplant sonst würde man nicht bewußt so einen Minikäfig kaufen.

    "Der Vogel hat ja den ganzen Tag Freiflug" Es ist also alles absolut Vogelsicher oder den ganzen Tag jemand zuhause der auf den Vogel aufpasst.
    Dann wäre das ja ein Vogelzimmer also wozu einen Käfig ? Ich halte das für ein Grücht. Was ist im Urlaub, bei Krankheit, beim Schlafen. Dann sitzt da ein Vogel der sich nichtmal in dem Teil richtig Strecken kann und das im schlimmsten Fall Tage und Wochenlang.

    Armer Vogel
     
  17. #16 weissgundi, 6. Juni 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0


    koppi...
    urteile nicht vorschnell...du kennst den tagesablauf dort doch nicht persöhnlich,wenn maja nur zum schlafen/fressen dort drin ist(und mal bei abwesendheit),kann sie/er sich doch tagsüber genügend austoben,
    was nützt einem grauen ein käfig mit mindestm. wenn er den ganzen tag dort drin verbringen muss?da find ich es soherum schon vogel gerechter,

    auch paulchen hatte 3jahre lang so einen käfig,auch er war nur zum schlafen/fressen und bei abwesendheit dort drin,ansonsten konnte er sich den ganzen tag frei bewegen ..austoben und war überall dabei,
     
  18. #17 weissgundi, 6. Juni 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0

    ....das ist nicht böse gemeint,
    reicht dir zum schlafen nicht auch ein normales bett wenn du dich ansonsten den ganzen tag frei bewegen kannst?
    ..denke..maja geht es besser wie manch einen grauen der den ganzen tag in einem käfig mit mindestm. sitzt,

    sicher...eine partnerin wäre wünschenswert,aber mal ehrlich..wär von uns hat gleich ein pärchen gehabt ???

    grüsse gudrun
     
  19. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hast schon recht Gudrun. Man soll nichts schreiben wenn man sich gerade geärgert hat. Tut mir Leid.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Also manchmal bin ich wirklich erschüttert was einem selber oder anderen vorgeworfen wird! Du kennst uns doch überhaupt nicht und weißt nicht wie wir leben, Maja ist in unseren Alltag komplett integriert und das was ich geschrieben habe ist KEIN GERÜCHT!

    Ich bin fast immer zuhause und halte mich den größten Teil des Tages im Wohnzimmer auf, in dem auch Maja seinen Platz hat. Gerne würde ich ihm ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen, aber momentan haben wir nicht genügend Räume. Unser Wohnzimmer ist recht groß und er kann sich darin austoben wie er will, meiner Meinung nach reicht dies auch aus.

    Wieso soll ich ihm einen Käfig kaufen, der mehr als 1/4 des Wohnzimmers einnimmt, wenn er sich doch im ganzen Raum aufhält?!

    Und wenn er sich mal im Käfig aufhält, reicht der Platz zum ausstrecken auch aus!

    Wenn wir in den Urlaub fahren, haben wir zwei nette Vogelsitter die auch zwei Graue haben und bei denen haben die Geier auch die Möglichkeit sich im Käfig oder im Wohnzimmer bzw. Wintergarten aufzuhalten. Maja ist da nicht ausgenommen und wird auch nicht während unseren Urlaubs in den Käfig eingesperrt.

    Mit der Verpaarung/vergesellschaftung hat es bei uns bisher leider noch nicht geklappt, wir haben schon einen Versuch mit einer Henne gestartet, die beiden kamen aber überhaupt nicht auf einen Nenner. Nun lebt Ricky bei unseren Sittern mit deren Grauchen zusammen. Und die beiden harmonieren.

    Wenn wir die Richtige für Maja finden, wird das sicher nicht an dem Käfig scheitern!

    Ausserdem wollte ich von anderen Grauchenhaltern erfahren wie sie Ihre Vögel an einen Käfig gewöhnt haben und keine Belehrungen erhalten, von Leuten die gleich anfangen zu schimpfen obwohl sie die Sachlage überhaupt nicht kennen.

    Dennoch vielen Dank an alle, die mir bisher wirklich gute Tipps gegeben haben. Maja ist zwar immernoch nicht auf Erkundungstour gegangen, aber die Leckerchen-Vielfalt wird siegen ;)

    Sonnige Grüße aus Kassel

    Nicole
     
  22. #20 weissgundi, 6. Juni 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    nicole...

    nimms nicht persöhnlich...es war sicher nicht böse gemeint, leider werden noch viel zu viel graue in einem kleinen käfig gehalten und haben nicht wie bei dir den ganzen tag die möglichkeit sich ausserhalb des käfigs aufzuhalten,

    da paulchen der oberschisser überhaupt ist und der neue käfig nicht neben den alten gepasst hat.. habe ich die hauruck methode angewand,alten abgebaut...neuen aufgebaut..mit den alten stangen/spielzeug dekoriert und abends dann mit paulchen ein paar mal dran vorbei(mit abstand natürlich)..schrecksekunde ausgenutzt und rein,er sass eine ewigkeit wie angewurzelt,geschlafen hat er dann aber doch auf seiner stange,die nächsten tage war er noch etwas verhalten..gucken..gucken..nochmal gucken,langsames hin und her,

    grüsse gudrun


    grüsse gudrun
     
Thema:

Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung?

Die Seite wird geladen...

Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...