Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung?

Diskutiere Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; koppi koppi.... gebe dir recht....erst mal abreagieren...nachdenken und dann schreiben.... denn dein angriff ist echt nicht...

  1. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    koppi koppi....

    gebe dir recht....erst mal abreagieren...nachdenken und dann schreiben....

    denn dein angriff ist echt nicht gerechtfertigt....denn hier war die ganze zeit die rede von einem grauen und die von dir angegebenen mindestmasse beziehn sich auf ein paar und nicht auf einen einzelvogel...und du möchtest doch jetzt nicht ernsthaft wegen 10cm streiten oder?

    und ich glaube auch das wenn es denn mal soweit ist...das es ein paar wird....dann sich auch weitere gedanken über die käfigplanung gemacht wird...

    man sollte wirklich nicht einfach lospoltern und wie so oft hier in einigen beiträgen zack sich auf die käfiggrösse stürzen....vor allem wenn es so ist wie bei ihr...das das grauchen den ganzen tag freiflug hat...und man selber die gegebenheit nicht kennt...

    nicole....na dann mach mal den einfachen versuch mit dem käfig ausser sichtweite schieben....dann siehst ja ob dein grauchen eine mimose oder ein echter geier ist...war jetzt spassig gemeint...sollte es nicht so gut klappen...dann kannst ja dann wieder auf die schmackhaftmachentour bei ihm rangehen....auf kurz oder lang wird er schon merken...das dieses ding da nicht beisst...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Tierfreak, 7. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das sehe ich ein wenig anders und ich denke auch nicht, dass Koppis Posting jetzt wirklich als Angriff gedacht war :zwinker:.

    Koppi hat dass mir Sicherheit nicht böse gemeint, hat er ja auch geschrieben und es gibt nun mal diese vom Gesetztgeber vorgegebenen Mindestmaße als Richtlinie, die eigentlich auch eingehalten werden sollen, genau wie mind. Paarhaltung bei Papageien, dass ist nun mal Fakt ;).

    Wer z.B. hier bei uns im Kreis wohnt, bekäme spätestens beim Anmelden des Grauen einige Probleme mit unserem zuständigen Sachbearbeiter, der bei jeder Anmeldung vor Ort die Haltungsbedingungen von meldepflichtigen Papageien und Reptilien überprüft.
    In unserem Kreis legt man großen Wert drauf, dass die Maße auch so gut es geht eingehalten werden, notfalls wird eine Nachbesserung mit Frist gefordert.

    Ich weiß, vielerorts wird das hier in Deutschland je nach Kreis nicht so eng gesehen und meistens kommt auch keiner nur beim Anmelden um die Haltung zu überprüfen, aber manchmal eben doch und deshalb müssen wir halt auch dahingehend beraten, so sehe ich das zumindest und genau das wollte Koppi sicher nur tun :zwinker:.

    Kleine Korektur ;).
    Die vorgegebenen Mindestmaße sind genau 2m Breite, 1m Tiefe und nur 1m Höhe.
    Da eine solche Voliere aber halt komisch ausschaut die so lang, aber wenig hoch ist, eh 2qm Grundfläche als Stellplatzt gebraucht werden und auch die Volierenverkäufer eher 2x1x2m Volieren als Bausätze fertig anbieten, ist dieses von dir genannte Maß halt geläufiger in den Foren, aber genau genommen bräuchte die Voliere halt wirklich nur 1m hoch sein :zwinker:.

    Klar, aber oft sieht die Situation bei Urlaub/Krankenhausaufendhalt usw doch leider schnell mal anders aus, wodurch der Freiflug dann oft doch erst mal gestrichen werden muss und dann macht sie eine ausreichend große Voliere wirklich bezahlt ;).

    Da bin ich eigentlich auch optimistisch bei Nicole :prima:.

    Auch wenn der Käfig jetzt erst mal nicht ganz den erforderlichen Maßen entspricht, so wollte Nicole sicher nur das Beste mit dem Kauf für ihren Vogel und er ist sicher auch erst mal eine Verbesserung zum vorherigen Käfig.
    Oft passiert solche Dinge auch einfach aus Unwissenheit und falscher Beratung beim Zooladen/Züchter usw.

    Viele hier haben auch mit einem zu kleinen Käfigen angefangen und/oder nur erst mal einem Grauen, anstatt gleich ein Paar zu nehmen.
    Vieles ergibt sich erst mit der Zeit, man lernt ständig dazu und was zu verbessern gibt es sicher fast überall, daher möchte ich Nicole auch Mut machen.
    Die Infos, wie groß die Voliere normal sein sollte, hat Nicole durch Koppi ja jetzt erst mal bekommen und vielleicht ergibt sich auch bei ihr mit der Zeit doch noch was in der Richtung :zwinker:.

    Nicole, bitte nehm dir Koppis und vielleicht auch meine Wort jetzt hier nicht so zu Herzen :trost:.
    Wir möchten im Grunde nur vernünftig beraten, damit du mit deinem Grauen wirklich auch auf Dauer glücklich wirst :trost:.
     
  4. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Also ich will mich nicht streiten möchte aber auf die Seite des Gesetzgebers verweisen.

    Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz -Haltung von Papageien


    Darin steht
    Warum ich 1,8 m Höhe schrieb steht ebenfalls in den Haltungsbestimmungen für Papageien.

    Man kann also den unteren Bereich als Stauraum nutzen so wie es Fisch (Sven) bei einer seiner Volieren gezeigt hat.

    Hier nochmals der entsprechende Absatz aus den Haltungsbestimmungen.

    Ich hatte ja früher einen ähnlichen Käfig und kann nur sagen das in einem größeren alles viel entspannter abläuft sowohl für die Vögel als auch für die Halter.
    Wenn eine Verpaarung geplant ist wird diese in einem größeren Käfig eher gelingen.
     
  5. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Hurrrraaaa :+party:

    Heute hat mein kleines Leckermäulchen es nicht mehr ausgehalten... hab einen Jocker gezogen und der hat tatsächlich, wenn auch mit ein bisschen Hilfe gefruchtet :)

    Also Maja war gestern schon entspannter und hat sich dem Käfig mal ein wenig mehr genähert, als die letzten paar Tage, weil ich erstens den Großteil der Stangen und seinen heißgeliebten Schlafring in den neuen Käfig getan habe und dann habe ich, natürlich unter strenger Beobachtung 8o, etwas hartgekochtes Ei und Weinträubchen (das sind mitunter seine Renner) in einen Napf in seiner Sichtweite positioniert und erstmal abgewartet.

    Es gab schon sehr viele neugierige Blicke und ein hin und hergetänzel, dann ist er mal einen Schritt richtung Käfig und gleich darauf zwei zurück gegangen, dann wurde sich weggedreht und die Leckerchen wurden ignoriert. Dann immer mal wieder hingeschaut und anschließend wurde sich ausgiebig geputzt.

    Nach einer Weile hab ich es mal mit einer Toy mit Glöckchen dran versucht, er kam dem Käfig auch immer etwas näher, aber als er merkte wie nah, gings gleich wieder zurück....

    Naja, etwas später, nach dem Mittagsschlaf, hab ich ihn erstmal abgebraust (mein Mann hat währenddessen den anderen Käfig in die Küche gerollt) und dann sind wir ein wenig im Wohnzimmer spaziert. An dem Käfig gibt es sowas wie eine "Landeklappe", die ich aufgemacht habe und dann wollte ich ihn darauf setzten, er ist dann zig mal von der einen auf die andere Schulterseite abgehaun. Hat also nicht funktioniert. Nach einer Weile hab ich dann mal das Türchen langsam aufgemacht und mich wieder nach vorn gebeugt und er hat sich tatsächlich an das Türchen gehangen und erstmal einige Minuten total ungläubig in der Gegend rumgestarrt. Ging irgendwie doch schneller als gedacht =)

    Dann kam wieder mein Jocker ins Spiel, das Eigelb wurde sofort erkannt und dann ist er auch aus seiner Trance erwacht und hat sich an dem Türchen hochgehangelt und ist auf die Landeklappe drauf. Nun ja, seitdem sind ca. 2Stunden vergangen und der kleine hat schon alles in Beschlag genommen. Erstmal wurde gefuttert und dann hat er sich für ein zweites Bad in den Napf gesetzt und ein "Fussbad" genommen ;)

    Im Moment sitzt er wieder auf der Landeklappe und ich denke, dass ihm der Käfig nun doch ganz gut gefällt. Zwischenzeitlich wurde auch wieder so viel erzählt und gepfiffen wie immer. Also ich glaube an der Methode "aus den Augen, aus dem Sinn" ist einiges dran!!!

    Vielen Dank für eure guten Ratschläge =)

    Einen Partner für Maja zu finden, versuchen wir seit 2-3 Jahren, nur gestaltet sich das relativ schwierig, weil es zwar Jungvögel en masse gibt, aber gesunde Tiere in einem ähnlichen Alter, dem passenden Geschlecht und aus guter Haltung eher weniger. Das kann ich auch verstehen, denn ich würde meinen Liebling selber ja auch nie hergeben.

    Kommt es mir so vor, oder werden mehr Hähne als Hennen abgegeben? Immer wenn ich nach Altvögeln schaue, kommt es mir vor, als ob ein Männerübeschuss herrscht... :idee:

    Bin gespannt was ihr dazu meint ;)

    Ich wünsche euch ein schönes und weiterhin sonniges Wochenende!

    Nicole
     
  6. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Und wegen einer Voliere haben mein Mann und ich uns auch Gedanken gemacht. Momentan wohnen wir noch in einer Wohnung, aber wir werden in den nächsten Jahren ein Haus bauen und haben auch vor, ein Vogelzimmer einzurichten und im Garten eine große Außenvoliere mit Anbau aufzubauen. Ein paar Anregungen konnte ich mir im VF ja schon einholen.

    Hab da schon alles im Kopf, denn ich hege schon lange den Traum einen kleinen Schwarm "Majas" zu halten.

    Aber das kommt alles nach und nach =)
     
  7. #26 Katrin Timneh, 7. Juni 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hallo Nicole,
    supi,dass es mit dem neuen Käfig geklappt hat:zustimm:.
    Ich habe zwar Timnehs und da kann ich dir versichern,dass es mehr Hähne als Hennen gibt.Ich habe auch etwas länger gesucht und gefunden:zwinker:.
    Du wirst auch eine Henne finden.Ich habe nicht alles von dir gelesen,aber wie alt ist denn dein Maja?
     
  8. #27 Tierfreak, 7. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nicole,

    ich freu mich auch mit dir, dass Maja nun doch ihren neuen Käfig erobert hat :zustimm:.

    Meist ist es wirklich so, dass Hennen etwas schwieriger zu bekommen sind, wie Hähne ;).

    Das hört sich doch echt super an :prima:.
     
  9. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Maja ist im April 5 geworden, also schon geschlechtsreif!

    Er ist wirklich ein ganz lieber Vogel und verträgt sich mit den verschiedensten Tierarten sehr gut. Hunde, Frettchen, Papageien ;)

    Ich habe mal einen Bericht im Fernsehen gesehen und da hieß es, dass sich die Hennen ihre Partner aussuchen, stimmt das denn? Wenn ich so an Ricky zurückdenke, kann das gut möglich sein, denn Maja war superscharf auf sie :D, aber umgekehrt hat da leider kein Funken gesprüht....

    Woran liegt es denn, dass es so einen Männerüberschuss gibt? Meine Güte!
     
  10. #29 Katrin Timneh, 7. Juni 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Ja,die Vögel sind bestimmt so wählerisch,wie wir Menschen.Ich habe auch erst den besten Man mit 35 kennengelernt:D.
    Wenn man einem Vogel einen Partner vorsetzt,muss man damit rechnen,das sie sich nicht mögen.Es gibt aber auch die,,Liebe auf den 1. Blick"(oder so ähnlich).aber ich glaube das ist der seltenere Fall.
    Wenn du die Chance hast deinen Vogel einen Partner aussuchen zu lassen,würde ich es tun.Ich denke,so geht es am schnellsten und du weißt dann wirklich ob sie sich mögen oder nicht.
     
  11. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Da stimme ich dir auf jeden Fall zu. Da muss es auf beiden Seiten funken ;)

    Mein Mann und ich waren vor einiger Zeit bei einer Familie, die einen Papageienhof betreiben. D.h. sie nehmen Papageien aus schlechter Haltung, von überforderten Haltern und aus welchen Gründen auch immer auf. Dort werden die Papageien dann gehegt und gepflegt :)

    Als wir dort waren, gab es ca. 80 Papageien, der verschiedensten Arten. Unter anderem so um die 20 Grauchen. Die Vögel sind tagsüber in Aussenvolieren untergebracht und abends in einer Scheune oder so was in der Art. Einige Aras hatten einen Baum auf dem sie saßen und ab und zu haben sie ihre Runden gedreht, das war schon sehr imposant.

    Naja, auf jeden Fall gibt es bei diesen Leuten auch die Möglichkeit seine Vögel zur Urlaubsbetreuung dort zu lassen oder aber auch zur Vergesellschaftung/Verpaarung. In unserem Fall würde Maja dort ein paar Wochen/Monate bleiben und auf Brautschau gehen :freude:

    Momentan gibt es aber keinen potentiellen Partner für Maja und wir müssen warten, bis irgendwann einer dort abgegeben wird, der seinen Anforderungen entspricht.

    Dies kann jedoch noch länger dauern, ausserdem stehen schon einige Grauchen auf Partnersuche auf deren Liste.

    Dies wäre für uns eine super Sache, denn dann kann man sich sicher sein, dass die beiden gut harmonieren.

    Naja wie heißt es so schön, abwarten und Tee trinken ;)

    Sollte mal eine entsprechende Henne bei uns in der Nähe angeboten werden, wäre es natürlich auch super, wenn man die beiden verkuppeln könnte. Aber durch unseren Versuch mit Ricky bin ich ziemlich verunsichert. Am besten ist es wirklich, wenn man die selber aussuchen lässt, aber es gibt einfach kaum Möglichkeiten dafür.

    Wo hast du denn den Partnervogel gefunden?
     
  12. #31 Katrin Timneh, 7. Juni 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Ich hoffe es gibt jetzt nicht wieder Streit(ich meine nicht von dir).Ich habe meine ganz,ganz liebe Henne von Angie Allgäu aus diesem Forum.Kannst ja mal meine Beiträge lesen von Annie und Otto.
     
  13. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Na klar, werd ich auf jeden Fall machen!

    Danke =)
     
  14. #33 weissgundi, 8. Juni 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    auch ich habe lange gesucht um eine partnerin für paulchen zu bekommen,wenn du bereit bist einiges an km zu fahren..nicht unbedingt die perfekte henne suchst und sie nicht gleichaltrig sein muss...wird es etwas "einfacher",
    du könntest dich auch an eine der vielen auffangstationen wenden..dort sitzen viele arme würmchen die ein schönes zu hause mit partner suchen,

    grüsse gudrun
     
  15. #34 weissgundi, 8. Juni 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    nochmal ich...

    tekitha...guck mal hier in den "tierflohmarkt"

    grüsse gudrun
     
  16. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    @Tekitha

    Schau dir dann aber bitte auch meinen Thread an.
    Graupapagei in Pflege.

    Und die beiden Threads von lady-li.

    Jockeline und Bobby und
    Eine Betroffene meldet sich zu Wort.

    Viel Glück bei der Partnersuche
     
  17. #36 Tierfreak, 9. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    ich möchte euch herzlich bitten, hier nicht weiter endlos zur Sache um Angie Allgäu abzuschweifen und beim eigentlichen Thema zu bleiben, damit dieses nicht in den Hintergrund gerückt wird.
    Ihr könnt euch gern per PN darüber weiter austauschen. Danke ;).
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 ~Mone~, 11. Juni 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2008
    ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    nicole ich geb dir einen kleinen rat mit auf den weg....du hast es jetzt schon so super mit der umstellung mit dem käfig geschafft....supi...:zustimm:lass es alles in ruhe angehen...schau dich um....du wirst das schaffen...rom wurde auch nicht an einem tag erbaut...
     
  20. #38 Tierfreak, 11. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    So, ich hab hier mal aufgeräumt und die wiederholte Diskussion um Angie / bzw um den Chat rausgenommen, damit das eigentliche Thema hier nicht wieder in den Hintergrund gerät.
    Klärt solche Dinge bitte per PN und nicht immer öffentlich in verschiedenen Themen. Danke ;).
     
Thema:

Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung?

Die Seite wird geladen...

Neuer Käfig für Maja, Eingewöhung? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...