Neuer Käfig - interessanter Entdeckungsreise

Diskutiere Neuer Käfig - interessanter Entdeckungsreise im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Ich möchte Euch heute von der Käfig-Entdeckung der vier Sperlis berichten... Nicoles vier kleine Racker (Nicole - wenn Deine...

  1. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Hallo zusammen!
    Ich möchte Euch heute von der Käfig-Entdeckung der vier Sperlis berichten...
    Nicoles vier kleine Racker (Nicole - wenn Deine Neugeborenen so goldig sind wie Deine "Erstgeborenen", dann hast Du bestimmt viel Freude dran;) ) haben sich mittlerweile sehr gut eingelebt bei uns. Bis vorgestern standen sie in Nicoles Leihkäfig auf der Heizung am Fenster - was auf Dauer natürlich wegen des Käfigs und der Platzierung (noch ist nicht Winter...) unmöglich war.
    Am liebsten saßen sie in Richtung Fenster und beobachteten alles, was draußen vorging. Und das Wohnzimmer war schnell mit Beschlag belegt. Die Lieblingsplätze waren immer die, wo für vier nebeneinander garantiert KEIN Platz war.
    Vorgestern nun war der neue Käfig aufgebaut - 85 cm breit und 155 hoch. Viel Platz also für die vier. Wir haben viele Äste aus dem Wald geholt, sie im Käfig schön zum Klettern verteilt, aber auch Platz für's hin- und herfliegen gelassen.
    Zunächst war der Käfig völlig uninteressant. Erst, als unsere beiden Ziegensittiche anfingen, den Käfig außen und innen zu inspizieren, sind auch die Kleinen ran. Man könnte den anderen ja was überlassen....
    Abends dann war das erste Schlafen im neuen Käfig angesagt. Klar, daß ich die vier erstmal von Hand reinsetzen mußte, obwohl sie schon zeitweise im Käfig gespielt hatten. Natürlich hockten die vier sofort aufeinander. Seltsamerweise aber drängten sie sich sofort auf dem höchsten Ast ganz nach links in eine Ecke - zwei saßen sogar nicht auf dem Ast, sondern klammerten sich an die Käfigseitenwand und "hingen" sozusagen die ganze Nacht über "in der Wand". Ich kann mir nicht unbedingt vorstellen, daß das bequem ist.... Zumal sie in Nicoles Käfig immer sehr schön entspannt "mittig" saßen.
    Für die vier habe ich - Nicole hatte da eine sehr schöne Idee - aus einem Fleecestoff so eine Art "Hütte" gebaut: über dem Ast hängt durch das Dachgitter hindurch das Fleece und bildet ein Dach sowie eine "Wand" vor und hinter dem Ast. Damit haben die Kleinen eine Rückzugsmöglichkeit und einen "Schutz". Im neuen Käfig funktioniert das noch nicht ganz so, kaum läuft der Fernseher, sind sie wieder "voll da" und krähen mit dem Fernseher um die Wette - im kleinen Käfig war das nicht so! Gestern abend wollten wir in Ruhe "Die wunderbare Welt der Amelie" ansehen - es wurde "Die laute und unruhige Welt der Amelie", bis wir den Käfig ganz abdeckten. Aber den Kleinen kann ich einfach nichts übelnehmen - sie sind halt so, wie sie sind, und das ist gut so (und macht auch viel Freude).
    Die Käfigentdeckung ging gestern weiter, sie klettern fleißig, forschten jeden Winkel aus - besonders mögen sie eine Astschaukel, die ich so 20 cm vor den Türchen angebracht habe. Rausfliegen, umdrehen, volle Kanne wieder in den Käfig und die Astschaukel möglichst stark ins Schwanken bringen. Am besten natürlich, wenn die anderen draufsitzen....
    Und klettern an den Ästen und der Sisalschnur, die im Käfig an verschiedenen Stellen hängt, je unmöglicher die Position ist, in der sie hängen, desto besser. Am besten sogar noch "Freiklettern" mit nur einem Bein und kopfüber....:D
    Abends dann wieder das gleich Spiel. Zusammenpressen, damit auch ja kein Millimeter Platz ist dazwischen, die vier lieben sich einfach! Aber auch wieder: zwei sitzen, zwei hängen quer in den Gittern - das kann doch nicht entspannend sein!
    Mal sehen, wie lange das dauert, bis sie sich komplett an das neue Heim gewöhnt haben.

    Lieben Gruß
    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NicoleG, 29. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2002
    NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jörg,

    nett erzählt hast Du die Käfig-Entdeckungs-Story :) Und Euer Amélie-Abend war wohl auch nicht das, was Ihr Euch vorgestellt hattet :p
    Ich kann mir lebhaft vorstellen, daß den Kleinen der neue Kletter- und Turn-Käfig super gefällt. Ich konnte den vieren auch stundenlang beim Spielen, Klettern und "ÜberKopfhängen" zuschauen, das ist so süß! Und sie gewöhnen sich bestimmt auch bald daran, daß sie in dem neuen Käfig (der doch eigentlich nur zum Spielen da ist :D) auch schlafen müssen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    P.S. die blaue Schrift gefällt mir sehr gut!! Kann es vielleicht sein, daß Blau Deine Lieblingsfarbe ist ;)?
     
Thema:

Neuer Käfig - interessanter Entdeckungsreise