Neuer Käfig und unsere Männer-WG hat Angst

Diskutiere Neuer Käfig und unsere Männer-WG hat Angst im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo und Guten Morgen, wir haben vor einigen Wochen einen größeren Käfig spottbillig bekommen, da wir uns wohl nach unserer Hochzeit im August...

  1. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Guten Morgen,

    wir haben vor einigen Wochen einen größeren Käfig spottbillig bekommen, da wir uns wohl nach unserer Hochzeit im August noch zwei Hennen dazukaufen möchten.
    Aufgebaut stand er jetzt zwei Wochen nebem dem alten Käfig, teilweise schon mit altem Spielzeug und Futter/Wasser bestückt, damit sie sich dran gewöhnen und - hätte ja sein können, dass einer von Beiden mal die Neugier packt:) - aber nein :nene: .
    Jetzt haben wir gestern kurzen Prozeß gemacht, den alten Käfig abgebaut und den neuen umgesetzt und superschön eingerichtet. Natürlich unter sehr interessierter Beobachtung :idee: :? .
    Ihren Vogelspielplatz der auch auf dem alten Käfig war, natürlich auch wieder auf dem Neuen platziert, dort wird immer das extra Leckerchen angeboten (Basilikum, Petersilie, Salat etc.).
    Soweit auch kein Problem, sind auch auf dem Spielplatz gelandet. Zum Einstand gab/gibt es auch Hirse in Klammern auf dem Käfigdach befestigt, die sie vorher auf der Hand kurz bepicken durften, so zum anlocken. Das Problem ist nur, die Beiden trauen sich nicht auf dem Käfig direkt zu landen, sie fliegen die Hirse an, verharren kurz wie ein Kolibri und zurück geht es wieder auf den Spielplatz bzw. Vogelbaum.
    Der neue Käfig hat jetzt eine große mit einer integrierten kleinen Tür auf dem Käfigdach, die offen ist. Vielleicht haben sie Angst vor dem großen Loch, oder ist die Form des Käfigs, die sie stört? Der alte Käfig war oben etwas abgerundet und der neue ist eckig.
    Heute Morgen saßen die Beiden auf ihrem Spielplatz über dem Käfig und schauten ratlos und tschiepten mich an, schauten aber neugierig in den Käfig, was da wohl so alles drin sei. Trauten sich aber wieder nicht an die Hirse. 8o :?
    Habe irgendwie ein schlechtes Gewissen, sitze auf der Arbeit und die Zwei trauen sich nicht an ihr Futter.
    Kenne die Beiden aber eigentlich so, dass, wenn sie Hunger haben ihre Angst vergessen.
    Haben wir es richtig gemacht? Was meint Ihr, wie war es bei Euch? Wie handhabt ihr Umzüge in einen neuen Käfig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Also unser Käfig war vorher oben auch leicht abgerundet, bzw Wellenförmig.
    Das hat dem Umzug aber kein Bein gebrochen. Ok sie wurden im Dunkeln Zwangsumgesetzt. Wir haben den alten kleinen Käfig vor den neuen großen gestellt und ein wenig gewartet. 3 von 4 sind direkt ohne großen Umstand in den neuen. Der 4te musste sanft "gezwungen" werden, weil er den Ausgang nicht finden wollte.
    Dann 1 Tag Hausarrest und schon war alles in Ordnung.
    Dazu muss ich sagen, dass der neue Käfig so schöne große Türen vorne hat. Mann kan reinfliegen und muss vorher nicht mehr landen.

    Es geht nun wie im Taubenschlag.
    6mal Wusch und 6 Tierchen in der Voli ^^
     
  4. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Zwangsumsetzen wäre ne Idee gewesen, aber unsere beiden Männer sind überwiegend draußen. Sie schlafen draußen und benutzen den Käfig nur zum Fressen, Spielen bzw. auch mal dösen. Wir hoffen ja, dass es sich jetzt mit dem größeren Käfig ändert, der alte zu klein war und sie keine Ausweichmöglichkeit hatten. Mit im Dunkeln abpflücken klappt es bei unseren Beiden leider nicht.
     
  5. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Hast du den alten Käfig noch? Wenn ja offeriere den doch mal. Wenn sie drin sind: Klappe zu. Und dann so aufbauen, dass sie nur in den anderen Käfig flattern können.
    Wenn sie drin sind 1-2 Tage Hausarrest. Danach sollten sie sich dran gewöhnt haben
     
  6. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch eine Möglichkeit. Wobei der neue auf einem Rollcontainer auf einem Brett festgeschraubt ist, den alten daneben stellen, ist wohl nicht möglich. Aber eine Möglichkeit in dieser Richtung wird schon gehen, hatten wir mit dem letzten Käfig auch so gemacht wie Du.
    Wir werden nachher, wenn wir zu Hause sind, mal sehen, was sich so getan hat.
    Vielleicht haben die Beiden sich ja in aller Ruhe - da keiner von uns zu Hause ist im Moment - mit dem neuen Käfig anfreunden können.
    Ich denke bzw. hoffe der Hunger bringts, da sie schon ziemlich neugierig heute Morgen waren.
     
  7. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns hat damals geholfen: alten Käfig tiefer stellen als neuen Käfig.
    Für meine Geier gilt: lieber fremd und hoch als vertraut und unten :D
     
  8. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Der Hunger wirds schon richten ^^
    Unsere KoHi verrückten tun für Leckerlies einfach alles.
    Sie klettern dafür schon die Schulter hoch *g*
    Dabei ist die Hand doch sooooo böse ;)
     
  9. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meine damals auch zwangsumversetzt. Gepackt, ab in den neuen, Türen zu, ein paar Tage Aufenthalt dannach Türen auf. Ihnen schien es zu gefallen ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt gerade nen Zwischenstand von zu Hause bekommen:

    Also die Hirse wurde gefressen :beifall: , nur im Käfig sind keine Spuren zu finden.
    Insofern werden wir die Hirse heute weglassen und so müssen sie ja dann heute Abend in den Käfig gehen, was sie wohl auch tun werden, denke ich. Zumindest ist die erste Hürde genommen....
    :~
     
  12. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben unsere zwei Männer jetzt durch ein paar Tricks mit Hilfe von Hirse in den neuen Käfig locken können.
    Habe dann einfach ganz ruhig hinter ihnen die Tür zu gemacht ;), sie waren so heiß auf die Hirse, dass sie es gar nicht gemerkt hatten.
    Wir werden sie jetzt bis mindestens morgen im neuen Käfig lassen, damit sie wissen, wo das Futter etc ist und auch merken, das ist unser neues Zuhause.
    Mein Verlobter wollte es zwar nicht, aber ich denke anders geht es nicht. Sonst nutzen sie - durch den kompletten Freiflug - den neuen Käfig gar nicht mehr richtig.
     
Thema:

Neuer Käfig und unsere Männer-WG hat Angst

Die Seite wird geladen...

Neuer Käfig und unsere Männer-WG hat Angst - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...