Neuer Käfig

Diskutiere Neuer Käfig im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Moinsen, so, der neue Käfig stand jetzt während der Brutphase neben den alten käfigen. Die beiden zeigten absolut kein Interesse. Auch mit...

  1. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Moinsen,

    so, der neue Käfig stand jetzt während der Brutphase neben den alten käfigen. Die beiden zeigten absolut kein Interesse. Auch mit Futter keinen Erfolg. Das Futter wurde kurz geprüft und dann wieder nix wie raus. Gestern hat die Dame ihre Eier wieder entsorgt und somit kamen wir in Zugzwang. Nistkasten ab und weg. Alte Käfige abgebaut und den neuen an den Platz von den alten geschoben. Immer noch nix. Der Käfig wurde, obwohl er nur als Schlafkäfig benutzt wird, reichhaltig ausgestattet. Natürlich haben wir auch die Lieblingssitzstangen etc. weiterverwendet.
    Als Landeplatz wurde der Käfig aktzeptiert. Abends kam dann unser "Zubettgehritual". Emil auf der Türe, die Dame auf der Hand, noch 5 Minuten schmusen, rein und Licht aus. Bis jetzt waren sie im Käfig ja getrennt. Emil hat also sage und schreibe seine Dame 2 Stunden verfolgt. Beide machten ein Höllengetöse und an schlafen war gar nicht zu denken. Also Licht wieder an, einen kleinen Teil der Ausstattung entfernt und die Trennwand eingeschoben.
    5 Minuten später saß die Dame in ihrer neuen Kaffeebaumwurzel und knisterte zufrieden. Emil kletterte noch ca. 20 Minuten und ging dann auch auf seine Schlafstange. So wie es aussieht, werden die beiden im Käfig wohl weiterhin getrennt bleiben.
    Emil hat dann auch tagsüber schlecht gefressen, während bei unserer Dame alles normal war. Ich hoffe doch das sich das noch gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Hier mal ein Bild
     

    Anhänge:

  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Wibbe,

    schöner Käfig!

    Aber lass ruhig das Trenngitter drin, in den Ruhephasen können sie dann entspannen und sich absolut sicher fühlen.

    Edels mögen gerne ihren Freiraum.

    Zusammensetzen probiere ich übrigends immer nur tagsüber, da können sie sich dran gewöhnen und lernen auch die Ausstattung des Käfigs besser kennen.

    Aber meine hocken auch alle einzeln in ihren Reichen, bis auf Mara und Kevin, die vertragen sich auch so, obwohl sie nichts miteinander am Hut haben:-)
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo wibbe

    bei unseren Beiden ist es auch so, direkt nebeneinander unmöglich, nur hacken und knurren. Aber Rita im Käfig, Gerry draussen, dann sitzen sie ganz dicht am Gitter zusammen. Verstehe einer die Geier. :?
     

    Anhänge:

  6. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Wir haben jetzt nachts das Gitter drin. Trotzdem klettert Emil noch mindestens 2 Stunden in seinem Teil (wahrscheinlich an der Trennwand) rum. Mit den alten Käfigen, die nebeneinander standen, gab es auch nicht so ein Theater. Die hatten sogar einen Durchgang, damit er tagsüber rüber konnte.
     
  7. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Ich werd hier noch verrückt, jetzt sitzt Emil ruhig auf seiner Schlafstange und die Dame klettert wie angesteckt durch den Käfig. Heute nacht ist sogar das Tuch zum abdecken runtergefallen.
     
  8. #7 Zwitscherhahni, 2. Oktober 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wibbe,
    das Problem mit einem neuen Käfig hatten wir auch. Tochter ausgezogen, Wohnung umgeräumt und Vogelzimmer mit Montanaknast eingerichtet. Skepsis ohne Ende. Abends nicht rein wollen. Wenn ich das Licht ausmachen wollte wurde rumgeklettert. Lach mich jetzt nicht aus, aber ich habe ein Nachtlicht für die Steckdose besorgt. Ist ja nur Muschebubu Beleuchtung - aber seit dem ist Ruhe. In der Natur ist es ja such nicht stockefinster. Beim alten Käfig brauchte ich das zwar nicht, aber wer weiß schon was in den Geiern so vorgeht. Mußten übrigens den alten Käfig auch von jetzt auf nachher wegstellen. Wenn die die Wahl haben gucken sie das neue Teil noch nicht mal mit dem Hinterteil an. Hat ca 6 Wochen gedauert mit der gesamten Eingewöhnung an die neue Villa. Jetzt gehts sogar freiwillig zum Fressen rein und zur Nachtruhe. Drücke dir ganz fest die Daumen, aber das klappt schon.
    Liebe Grüße Petra
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Petra

    wieso lachen? Das ist doch ganz normal und wird von den meisten auch so praktiziert. :zwinker:
     

    Anhänge:

  10. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Mit dem Nachtlicht haben wir noch nicht probiert, mir erscheint das immer noch zu hell. Ausserdem klettert der Vogel sofort los. Vogellicht ist aus, Dämmerbeleuchtung ist noch an, Vögel werden in den Käfig gesetzt und die Dame klettert sofort los. Restlicht wird ausgemacht, Tuch drüber und der Vogel klettert mindestens noch 15-20 Minuten. es macht den Eindruck sie möchte nicht eingesperrt werden.
     
  11. #10 Benny-Lucca, 4. Oktober 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi Petra,

    wir haben auch Dämmerungsaktivierende Nachtlichter mit LED´s (stromsparend) die sich erst bei beginnender Dunkelheit langsam einschalten und den Vögeln Nachts eine Orientierungshilfe bieten.
    Da wir ein Vogelzimmer nutzen, können wir sowieso nichts abdecken.
     
  12. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hi,ich hab auch hinter jeder Voli ein Nachtlicht,wenn es dunkel wird schalten sich die Teile ein.
    So kann ich auch ab 21 Uhr das Licht ausschalten,wenn ein Paar Junge hat und noch füttern muß.
     
  13. Judith684

    Judith684 Judith684

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    bei Karin und Wibbe sieht die Wand so sauber aus hinter dem Käfig.
    Habt ihr da nen Trick? Ich glaube langsam unsere spucken die Wand extra an :D
    Könnte eigentlich jeden Tag neu tapezieren soviel Obst und Gemüse wie da dran hängt.

    Lg
    Judith
     
  14. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hi Judith,
    Kaum war das Fotobild an der Wand..........................
    Ich habe Plexiglasscheiben Macrolon) mit Hacken hinten an den Volis angehangen.
    Die werden je nach Verschmutzung mit lauwarmen Wasser erst gut nass gemacht,etwas einwirken lasen dann kann man ohne Kratzer die Reste entfernen.
    Ich habe 130m ist hoch genug,die unteren 20 cm bleiben vom Obst verschont und weiter oben kommt auch nichts drann.
    An den Montana Käfigen habe ich 1x1m drei Edelstahlhacken,wie man für Küchengeräte verwendet.
    Die Plexischeiben hab ich vom Baumarkt,eine Platte 23 Euro.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Judith

    nö, kein Trick. Die Wand ist mit Acrylfarbe gestrichen und da lassen sich die "Obst-Verzierungen" problemlos wieder abwischen. :zustimm:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Judith684

    Judith684 Judith684

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Marni,

    das mit den Plexiglasscheiben hab ich mir auch schon so oft überlegt, allerdings wusste ich nie genau wie ich die festmachen soll.
    Kannst du vllt mal ein Bild reinstellen wo man die Haken auch drauf sieht?

    Hallo Karin,

    unsere Wände sind mit Abtönfarbe gestrichen, jedesmal wenn ich die Wand mit nem nassen Schwamm abputze kommt die Farbe mit 8(
     
  18. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Unsere Wand ist mit PVC Fliesen beklebt. Einmal die Woche mit Wasser einsprühen, kurz einwirken lassen und dann mit einem Schwamm alles abwischen.
     
Thema:

Neuer Käfig

Die Seite wird geladen...

Neuer Käfig - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...