Neuer Loribesitzer sagt mal Hallo

Diskutiere Neuer Loribesitzer sagt mal Hallo im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Gemeinde, seit ein paar Tagen reihe ich mich in die Familie der Loribesitzer ein. Vorab ich wollte keine Loris! Aber dazu erzähle ich euch...

  1. bullifant

    bullifant gegen Diktatur u. Willkür

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde, seit ein paar Tagen reihe ich mich in die Familie der Loribesitzer ein. Vorab ich wollte keine Loris! Aber dazu erzähle ich euch gleich mehr.

    Bei uns im Ort wohnt ein älteres Pärchen der Mann 87 die Frau 80, der Mann ein Vogelnarr mit einem Pärchen Loris das er sich 2007 gekauft hat als er seine Wellensittichvoliere aufgelößt hat. Die Loris wohnten bei den beiden in der Wohnung und waren auf Grund des Lärms und des Drecks wohl auch sehr oft Streitauslöser. Nun ist es so der Mann kam ins Krankenhaus und lt. seiner Frau kommt er von dort aus in ein Pflegeheim da Sie die Pflege nicht übernehmen kann. Kaum war der Mann im Krankenhaus ließ die Frau die Loris von ihrem Sohn in die Garage umsiedeln dort standen sie nun in ihrem Beokäfig, bei viel Glück war die Garage mal ein paar Std. auf dann war der Käfig allerdings auch von Katzenbelagert...

    Naja lange Rede gar kein Sinn...ich hab die Dame drauf angesprochen und Sie hat mir das oben alles erzählt und das die Vögel weg müssen weil der Krach sie Krank macht und ihr Mann ja eh nicht mehr kommt.

    Tja da hat der Bullifant ein weiches Herz bekommen und hat sie gekauft. Die Dame wollte mir auch noch den "tollen" Beokäfig dazu verkaufen das hab ich aber dankend abgelehnt. Im moment sitzen die beiden bei mir im Bad in Quarantäne denn in mein Vogelzimmer will ich sie noch nicht lassen.

    Am Anfang habe ich Vogelsand im Käfig gehabt davon bin ich aber gestern aufgrund der dünnflüssigen Ausscheidungen wieder abgerückt und habe Kleintierstreu rein gepackt ist das soweit i. O.?

    Soweit ich informiert bin sollen Loris ja nur Loribrei bekommen keine Körner, aber Obst darf ich füttern oder? Naja zumindest auf weiche Banane stehen die zwei total.

    Gibt es bei Gebirgsloris äußere Merkmale die eine Geschlechtsbestimmung zulassen? der "Hahn" ist meiner Meinung nach viel größer und hat einen wuchtigeren Kopf als die "Henne"?

    Gruß Bullifant
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lori freund, 8. September 2008
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    als erstam ja sie fressen "brei" eher suppe;)
    obst aufjedenfall reichen egal ob es weich ist oder nicht äpfel mögen sie eigendlcih auch sehr gerne! körner können auch mal gegeben werden aber nicht oft vill.1mal im monat.
    mit dem einstreu ist es dir überlassen ich habe rinden mulch in meiner voliere andere nehmen sand usw das mit der henne und dem hanh halte ich für schwachsinn (sorry) gebirgsloris kann man von außen nicht unterscheieden ...da must du schon eine dna machen lassen! setzt doch mal bilder der beiden rein dann kann man dir vill den größenunterschied erklären weil es unterschiedliche arten an gebirgsloris gibt ;)

    gruß jonas
     
  4. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo !

    Meine Gebirgsloris mögen nur süße Äpfel wie z.B. Golden Delicius. Und nur wenn sie richtig reif sind. Birnen werden sofort restlos weggefressen. Ich schäle den Obst damit keine Spritzgiftreste dran sein können. Du kannst Rosinen in Wasser einweichen und verfüttern. Was erstmal nicht so gut ankommt, kann mann mit etwas Honig oder Ahornsirup schmackhaft machen. Grünzeug wie Löwenzahn -gerne mit Blüten- werden mit Freude zerlegt. Frische Weiden- oder Birkenzweige kommen immer gut und enthalten wichtige Mineralien.

    Bitte Obst und Gemüse nicht auf galvanisierte Nägel spießen.....vergiftungsgefahr. Nur Edelstahl ist geeignet. Es gibt super Edelstahlspieße zum aufhängen.

    Grundsätzlich lassen sich die Geschlechter bei Gebirgsloris nicht optisch unterscheiden. Vom Verhalten her eigentlich auch nicht. Hähne sind jedoch dominanter als Hennen.

    Zeig uns doch ein Foto......:beifall:
     
Thema:

Neuer Loribesitzer sagt mal Hallo

Die Seite wird geladen...

Neuer Loribesitzer sagt mal Hallo - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...